Aufrufe
vor 5 Monaten

Isny Aktuell 22.12.2020

  • Text
  • Isny
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Stadt
  • Messfeier
  • Isnyer
  • Gottesdienste
  • Anmeldung
  • Januar
  • Heiligabend

Isny

Isny aktuell Isny aktuell 22. Dezember 2020 2 Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Isny im Allgäu e.V. Leider mussten dieses Jahr Corona bedingt unsere Adventsfeiern ausfallen. Wir bedanken uns daher auf diesem Weg bei unseren Fördermitgliedern und wünschen ein gesegnetes, besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2021 Bleiben Sie Gesund! Prof.Dr.med. Wolfgang Dieing, Vorsitzender Immobilienmarkt Immobilien Mobile Geflügelschlachtung Wir schlachten Ihr Geflügel vor Ort. Handy: 0151/51769402 Schummel-Diesel: Verjährung droht! Ansprüche im VW-Abgasskandal bei Fahrzeugen, die im Jahr 2010 gekauft wurden, droht zum Jahresende die Verjährung. Es sind auch noch Ansprüche von Käufern durchsetzbar, die sich nicht der Musterfeststellungsklage angeschlossen und kein Vergleichsangebot von VW bekommen haben. Ihre Kanzlei in Isny im Allgäu E-Mail: post@allgaeulegal.de Tel. 07562 64 92 961 www.allgaeulegal.de schwäbische.de/kleinanzeigen www.keck-immobilien.de Tel. 07562/4551 - Isny im Allgäu Kaufgesuche Kaufgesuche Häuser allg. Junge Fam. sucht Bauernhaus Fachwerkhaus, o.ä. - gerne mit Denkmalschutz oder renovierungsbedürftig. Wir freuen uns über jeden Hinweis. 0151/72978852 schwäbische.de/immo Ärzte Gemischter 5kg oder 10kg Fleischpack vom Demeter Weiderind Dr. Massoth & Dr. Proebster Ärzte für Allgemeinmedizin, Chirotherapie, Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin Kanzleistraße 14, 88316 Isny Telefon: 0 75 62/98 14 04 Unsere Praxis ist vom 23.12.20 bis 3.1.21 geschlossen. Wir wünschen Ihnen Gesundheit und ein gutes neues Jahr. von Familie Fuchs in Ratzenried auf Vorbestellung zu verkaufen Tel: 0 75 22-9 72 26 36 Mobil: 01 60-94 77 14 56 Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Tanzen schenken Wir sind erreichbar unter 0172/7091708

3 Isny aktuell 22. Dezember 2020 Isny aktuell Trotz Lockdown lokal einkaufen Inhalt ISNY – Lokal einzukaufen soll in Isny auch während des „harten“ Lockdowns möglich sein. Das Büro für Stadtmarketing der Isny Marketing GmbH macht deshalb wieder die Angebote des Isnyer Einzelhandels und der Gastronomie online verfügbar. Auf der Website www.isny-steht -zusammen.de finden Isnyer ab sofort wieder alle Informationen zum Isnyer Einzelhandel und der Gastronomie. Von fast 150 Betrieben sind hier die Kontaktdaten sowie die Services in Corona-Zeiten gesammelt zu finden. „Hier können sich Isnyer informieren, wie sie die Läden und Lokale erreichen und welche alternativen Services es während des Lockdowns gibt“, erklärt Katrin Mechler, Leiterin des Büros für Stadtmarketing. Zu den Zusatzangeboten gehören die telefonische Erreichbarkeit, die lokalen Onlineshops, Lieferservices und die Abholdienste der Gastronomie. Im Kampf gegen die zunehmende Verbreitung des Coronavirus hat die Landesregierung am 15. Dezember die weitgehende Schließung des Einzelhandels vom 16. Dezember bis 10. Januar beschlossen. Geöffnet bleiben nur Lebensmittelläden, Wochenmärkte, Apotheken, Reformhäuser, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Kfz-, Landmaschinen und Fahrradwerkstätten, Banken und Poststellen, Waschsalons, Futtermittel- und Tierbedarfsmärkte sowie der Großhandel. Von der Maßnahme ist ein Großteil der kleinen Isnyer Betriebe betroffen. Die Einzelhandelsgeschäfte Eine Vielzahl der Isnyer Läden und Lokale bleibt geschlossen, Alternativen bei ihnen einzukaufen, bieten sie aber dennoch. Foto: IMG/Brockhoff müssen nun die dreiwöchige Schließung und das Wegbrechen des Weihnachtsgeschäftes verkraften. Die Isnyer Gastronomie ist bereits seit Anfang November geschlossen und die Lokale dürfen auch weiterhin nur Außer-Haus-Bestellungen bedienen. Sollte sich die Infektionslage nicht verbessern, kann es sogar zu einer Verlängerung des Lockdowns kommen. Online informieren, Angebote der Stadt nutzen Erreichbar bleiben die Betriebe aber für ihre Kunden und sie bieten auch weiterhin die Möglichkeit bei ihnen einzukaufen oder Essen für zu Hause zu bestellen. Die Webseite bietet Kunden alle Informationen. „In der Übersicht aller Betriebe von A bis Z finden Besucher der Seite die Betriebe und die jeweiligen Services“, erklärt Milena Fink vom Stadtmarketing, die die Informationen von Geschäftsinhabern und Gastronomen einpflegt. „Man kann sich bestimmte Kategorien und Branchen anzeigen lassen und nach den Service-Angeboten suchen.“ In den Übersichten „Onlineshops“ und „Lieferservices“ findet man alle Betriebe mit dem jeweiligen Dienst auf einen Blick. Zusätzlich gibt es eine Übersicht speziell zur Isnyer Gastronomie, in der alle Wirtschaften gelistet sind, die weiterhin Essen für zu Hause zubereiten. Auch für Mitbürger, die sich mit der Suche im Internet schwertun, hat das Stadtmarketing eine Lösung. „Das BürgerBüro wird telefonisch unter 07562 984114 oder -115 Auskunft zu den Betrieben geben. Das heißt, wer selbst nicht auf die Liste zugreifen kann, kann im BürgerBüro anrufen und sich nach bestimmten Geschäften erkundigen. Das Büro ist außerhalb der Feiertage normal geöffnet. Die Internetseite wird auch nach dem 10. Januar verfügbar sein. „Die Pandemie wird uns sicherlich noch eine Weile begleiten und auch wenn die Geschäfte wieder öffnen dürfen oder es Anpassungen der aktuellen Maßnahmen gibt, erleichtern es lokale Zusatzangebote, Kontakte auch weiterhin zu verringern. Die Services bleiben bestehen, genau wie die Übersichten“ so Katrin Mechler. Sich solidarisieren Mit der Veröffentlichung der Erreichbarkeiten und Angebote der Isnyer Betriebe auf einen Blick wollen Katrin Mechler und ihre Mitarbeiterinnen im Stadtmarketing die Isnyer umfassend informieren und aufzeigen, dass es trotz der aktuellen Einschränkungen möglich ist, lokal zu kaufen. „Wir wollen die Betriebe dabei unterstützen ihre Kunden zu erreichen und den Isnyern das lokale Einkaufen erleichtern. Gleichzeitig hoffen wir, damit Amtsblatt der Stadt Isny Stadtnachrichten 4 Ortsnachrichten 5 Amtl. Bekanntmachungen 5 Isny Rundschau 6/7 Kirchenblatt Kath. Kirche 8 Evang. Kirche 9 Gottesdienste 10/11 Isny erleben Veranstaltungsübersicht 11 Senioren 11 Isny Marketing 12 Öffentliche Einrichtungen 12 Geburtstage 12 Sonntagsdienste 12 Impressum 20 einen Beitrag zur Solidarität in unserer Stadt zu leisten. Bereits im Frühjahr hat sich gezeigt, dass die Zusatzangebote durchaus wahrgenommen werden und sich die Isnyer mit ihren Geschäften und Lokalen solidarisieren. Dafür muss man aber wissen, wer was liefert, wie man die Betriebe kontaktieren kann und welche Online-Dienste es in der Stadt gibt. Mit jeder Bestellung die jetzt getätigt wird, jedem Gutschein, der jetzt gekauft wird, hilft man den Betrieben über die schwierigen Wochen und trägt dazu bei, Isny als Einkaufsstandort zu erhalten.“ Informationen zum Isnyer Einzelhandel und der Gastronomie in Corona-Zeiten unter www.isny-steht-zusammen.de Bücherturm steht: Isnyer Grundschüler lesen sich aufs Wassertor ISNY (dk) – Geschafft! In nur einem Monat haben die Schüler*innen der Isnyer Grundschule am Rain ihr erstes Ziel im Rahmen des Projektes „Büchertürme“ erreicht: Der Bücherstapel, den die Kinder gelesen oder vorgelesen bekommen haben, ist bis über die Spitze des Wassertors auf 29,5 m angewachsen. Beeindruckende 30,2 Meter - oder auch 302 Pisa - haben die 332 Isnyer Grundschüler*innen in der Schule und zuhause in gerade einmal 30 Tagen erlesen. Ein Pisa entspricht einem Turmbaustein mit zehn cm Höhe oder ca. zehn Büchern. „Dass alle zusammen dieses Ziel erreicht Rauf auf den Bücherturm: Nach dem Wassertor wollen die Grundschüler*innen nun den Blaserturm erobern. Foto: Lars Schmucker haben, ist eine tolle Leistung! Dafür bekommt die ganze Schule einen Tag hausaufgabenfrei!“, lobte Schulleiterin Maike Westhäusser per Durchsage. Besonders fleißig war die Klasse 4a, deren Schüler*innen die meisten Bücher zum Gesamterfolg beisteuerten und dafür mit Preis sowie Urkunde belohnt wurden. Auf den Plätzen zwei und drei des lesesportlichen Wettstreites folgten die Klassen 1b und 3a. Anfang November war das Leseförderprojekt, das im Jahr 2011 von der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler ins Leben gerufen wurde, zu den Baden-Württembergischen Literaturtagen in Isny angekommen. Getreu dem Motto des Literaturfestivals, das „Weiterlesen“ lautete, hat sich die Grundschule am Rain jetzt ein weiteres Leseziel gesteckt: Unter der Schirmherrschaft der Isnyer Stadtbücherei machen sich die Schüler*innen seit 1. Dezember daran, den Isnyer Blaserturm zu erklimmen. Dieser ist stolze 49 Meter hoch und diente einst als Hochwacht der Stadt. Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf der Seite www.buechertuerme.de, der Projektfortschritt kann dort online mitverfolgt werden.