Aufrufe
vor 7 Monaten

Isny Aktuell 18.11.2020

  • Text
  • Isny
  • November
  • Stadt
  • Flachdach
  • Dezember
  • Aktion
  • Isnyer
  • Menschen
  • Messfeier
  • Kinder

Isny

Isny erleben Isny aktuell 18. November 2020 10 Isnyerleben Veranstaltungshinweise aus der Region Isny: Eine Stadt präsentiert sich neu Isny – Es fällt ins Auge. Das Design im Hallgebäude. Im einstigen Tuchhaus der Leinenweber, das zwei Jahre lang saniert und am 20. November seine Pforten öffnet, sind die Büros der Isny Marketing GmbH, die Stadtbücherei sowie die neue Isny Info untergebracht. Hier präsentiert sich die Stadt Bürgern und Gästen – in Schwarz und Weiß und in ihrer ganz eigenen bunten Vielfalt. Katrin Mechler (links), Karin Konrad (mitte) und Jürgen Meier (rechts) in der neuen Isny Info im Hallgebäude. Foto: Foto: IMG Brockhoff In den 1970er Jahren entwickelte der in Ulm geborene Designer Otl Aicher für die Stadt Isny ein neues Erscheinungsbild. Aichers Ansatz war es, die Stadt zu sehen, die Menschen kennenzulernen und wahrzunehmen, wie sie leben und arbeiten, wie sie fühlen und denken. Er unternahm Streifzüge durch Wiesen und Wälder. Der Wind, das Wasser, die klärende Luft, der Duft des Brotes und selbst die Gelassenheit der Kühe – alles floss in sein Bild der Stadt und der Kulturlandschaft Allgäu ein. „Aicher nahm Isny in seiner Gesamtheit und gleichzeitig in all seinen Einzelheiten wahr und hat daraus ein für die damalige Zeit zwar ungewöhnliches, aber durchaus authentisches Bild der Stadt erschaffen“, erklärt Karin Konrad, Leiterin des Büros für Kultur der Isny Marketing GmbH (IMG). Zusammen mit Katrin Mechler, Leiterin des Büros für Stadtmarketing, hat sie mit Gründung der IMG das Corporate Design von Otl Aicher wiederbelebt, seither konsequent weiterentwickelt und die formalen Gestaltungsrichtlinien „überwacht“. „Bei Aicher wurde Landschaft zu Struktur, Pflanzen zu Formationen, Gebäude zu geometrischen Körpern.“ Modern, klar und kontrastreich war dieses Design anders als die traditionelle Stadtwerbung, anders als die Tourismuswerbung Allgäuer Kleinstädte. Eine Einladung Isny zu erleben Aicher schuf 128 Motive, alle präzise gezeichnet, in schwarzen Strichen, auf weißem Grund, in ein und demselben Format, mit unverkennbarer Verbindung zur Schwarz-Weiß-Fotografie. Eine radikale Reduktion, in der die Botschaft offen und dynamisch bleibt. „Der Mangel macht rege“, sagte Aicher 1977 über das Design. „Der Himmel über Isny ist nicht blau, sondern schwarz oder weiß. Aber blau ist er auch. Und grün und gelb und rot. Die zügellose Fantasie öffnet Tür und Tor. Das Sehfeld wird vergrößert und verschärft.“ „Aichers Motive beschreiben nicht, sie bilden nicht ab, sie stellen nicht dar, sondern sie laden ein: zum eigenen Wahrnehmen, zum Wiederfinden im Erlebbaren, im Authentischen vor Ort“, betont Konrad. Isnys Erscheinungsbild im Wandel der Zeit Das von Aicher entwickelte Erscheinungsbild hat die historisch gewachsene Identität der Stadt aufgegriffen und neu belebt. Mit der Zeit wurde es selbst Teil der Stadtgeschichte und der Stadtidentität. „Aichers Haltung, sein Design, seine Motive und das, was sie über Isny aussagen, spielen heute immer noch eine wichtige Rolle in der Selbstdarstellung Isnys, nach außen wie nach innen“, erklärt Katrin Mechler. „Aicher hat es geschafft, Isny mit seinen typischen Attributen zu zeigen, durch die Referenzen an die Region, die Menschen, an Natur, Gewerbe, Handwerk und Tradition.“ Innerhalb der Isny Marketing GmbH hat deswegen in den vergangenen Jahren eine Rückbesinnung auf Aicher bei der Weiterentwicklung des Corporate Designs stattgefunden. Aicher: überall in Isny „Mit der steten Weiterentwicklung des Aicher-Designs und im aktiven Gebrauch folgt die Isny Marketing GmbH einem Gesamtkonzept“, erklärt Jürgen Meier, Geschäftsführer der IMG. So findet sich das Isny Design heute überall in der Stadt, in Kampagnen, Werbemitteln und der Isnyer Beschilderung. Zukünftig soll die Marke Isny darüber noch stärker - visuell und ideell – kommuniziert werden. Ein wichtiger Teil davon ist nun die Isny Info im Hallgebäude sowie der dazugehörige Isny Shop mit zahlreichen neuen Produkten – in Schwarz und Weiß gehalten. Lokal und nachhaltig von Menschen der Region in Handarbeit und mit Sorgfalt und Leidenschaft hergestellt, sind die neuen Produkte ebenfalls typisch Isny. „Sie sind mehr als reiner Merchandise. Sie spiegeln in Konzeption, Herstellung und Design das authentische Isny. Als Souvenirs schaffen sie eine Verbindung zur Stadt, die den Gästen lebhaft im Gedächtnis bleibt. Als Erzeugnisse der eigenen Stadt schaffen sie für die Isnyer einmal mehr einen Bezug zu ihrer Heimat. Diese nachhaltige Identifikation mit Isny ist uns sehr wichtig“, ergänzt Mechler. In diesem Sinne führt Isny das von Otl Aicher erdachte Erscheinungsbild der Stadt konsequent und kreativ weiter. Zwar kann wegen Corona vorerst keine feierliche Eröffnung des Hallgebäudes stattfinden, eingeladen sind die Isnyer dennoch, den neuen, alten Teil ihrer Stadt kennenzulernen. Veranstaltungen Mittwoch, 18. November 19.30 Uhr: Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Treffen im Paul- Fagius-Haus, entfällt bis auf weiteres Donnerstag, 19. November 7 Uhr: Wochenmarkt, Wassertorstraße, Marktplatz, Espantorstraße Isny 14-16 Uhr: Sprechzeiten Beratungsstelle Zuhause Leben, Caritas, Kemptener Straße 8, Isny Freitag, 20. November ab 14 Uhr: Meisterkräuter in der traditionellen Heilkunde - Weiterbildung 2020 Modul 6 – Ayurveda mit heimischen Pflanzen und kochen nach ayurvedischer Lehren, Referent: Hans Kienle, Marktstraße 7, Weitnau, Anmeldung und Info akademie@allgaeuer-kraeuterland.de, Tel. 08375/9298118, bis Samstag 18-21 Uhr: Pflanzen-Rendezvous Hirschzungenfarn mit Manuela Scholz, Marktstraße 7, Weitnau, Anmeldung und Info akademie@allgaeuer-kraeuterland.de, Tel. 08375/9298118 17-20 Uhr: Organe - Wirkstoffe - Heilpflanzen, 8. Nerven mit Ingrid Neß, Marktstraße 7, Weitnau, Anmeldung und Info akademie@allgaeuer-kraeuterland.de, Tel. 08375/ 9298118 Samstag, 21. November 14-20.30 Uhr: Räucherkurs - Einführung in eine alte Allgäuer Tradition mit Gerti Epple, Marktstraße 7, Weitnau, Anmeldung und Info akademie@allgaeuer-kraeuterland.de, Tel. 08375/9298118 Dienstag, 24. November 10-12 Uhr: Offene Sprechstunde des Kinderschutzbundes OV Isny, Schloß 2, Info-Tel. 07562 / 976510, Kinderschutzbund.isny@gmx.de

11 Isny aktuell 18. November 2020 Isny erleben Isny Marketing GmbH Büro für Tourismus Kurhaus am Park Veranstaltungskalender Kartenvorverkauf Unterer Grabenweg 18, 88316 Isny im Allgäu, Tel. 07562/97563-0, Fax -14, E-Mail: info@isny-tourismus.de, Mo-Fr 9 bis 17 Uhr, Sa 9-12 Uhr So und Feiertage geschlossen Büro für Kultur Geschäftsstelle Kulturforum Isny e.V. Leitung: Karin Konrad, Unterer Grabenweg 18, Gartenhaus, 88316 Isny im Allgäu, Tel. 07562/97563- 50, Fax 07562/97563-14, Verein für Eltern von Sternenkindern beginnt ISNY - Im Juli dieses Jahres hat Annette Steybe zusammen mit weiteren sieben Mitgliedern „Salomons Weg“ gegründet. Bis der gemeinnützige Verein eingetragen und voll geschäftsfähig war, hat es bis Mitte September gedauert. Der Verein, der für Eltern von Sternenkindern da sein will, hat sich einiges vorgenommen: „Wir sind froh, dass wir nun endlich Spenden entgegennehmen dürfen. Damit werden wir unter anderem Familien finanziell unterstützen, die durch ihren Schicksalsschlag Hilfe benötigen“. Unterstützung zur emotionalen und körperlichen Gesundheit von Frauen, die gerade ein Kind verloren haben, ist nicht immer kostenlos – man denke zum Beispiel an Rückbildungskurse, Termine bei Heilpraktikern oder Traumatherapie bei speziell ausgebildeten Hebammen. Nicht jede Familie ist zudem dazu in der Lage, Vier der acht Gründungsmitglieder von „Salomons Weg“ (von links): Lucia Sochor, Thomas und Annette Steybe und Britta Bauer. Foto: Verein E- Mail: kultur@isny-tourismus.de Büro für Stadtmarketing Geschäftsstelle Isny aktiv e.V. Leitung: Katrin Mechler, Unterer Grabenweg 18, Gartenhaus, 88316 Isny im Allgäu, Tel 07562/ 905311, Fax 07562/905313, E-Mail: mechler@isny-tourismus.de Fahrkartenschalter der Deutschen Bahn AG / Regiobus Kurhaus am Park, Tel. 07562/984988 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 9–12.30 Uhr und 13.30–17 Uhr, Mi, Sa, So, Feiertage geschlossen eine Beerdigung zu bezahlen. Außerdem hat der Verein sich vorgenommen, künftig offene Vorträge zu organisieren, die Eltern bei der Trauerbewältigung helfen können. „Wir freuen uns auch schon, Orte für Eltern zu schaffen, an denen sie zur Ruhe kommen können. Eine ‚Sternengucker-Bank‘ fänden wir schön, die irgendwo stehen soll, wo man einen guten Blick in den freien Himmel hat“, erzählt Britta Bauer. „Wer uns finanziell unterstützt und dafür eine Spendenbescheinigung möchte, darf eine Mail an salomonsweg@web.de schicken. Die IBAN von Salomons Weg lautet DE69 6509 1040 0143 5340 09“, erklärt Annette Steybe. Ein großer Teil der Arbeit des Vereins besteht außerdem darin, eine regelmäßig wiederkehrende Austauschgruppe zu organisieren. Hier treffen sich Sternenmütter und -väter, um sich mit dem Verlust ihrer Kinder auseinanderzusetzen und mit anderen Betroffenen zu sprechen. „Bisher hat sich die Gruppe vier Mal in Isny getroffen. Die Termine machen wir nicht öffentlich, da ein geschützter Rahmen für alle Beteiligten sehr wichtig ist – es ist keine Gruppe, in die man mal eben reinschneien sollte. Sie ist aber für alle offen und auch hierzu kann sich jeder unter der genannten Mailadresse mit mir in Verbindung setzen“, betont Steybe, die selbst dreifache Sternenmutter ist. Öffentl. Einrichtungen Senioren Donnerstag, 19. November 9-10 Uhr und nach Vereinbarung: Sprechstunde Herz und Gemüt: Beratung und Information für Senior*innen, Ehrenamtliche, am Ehrenamt Interessierte und pflegende Angehörige, Organisation vom Fahrdienst im Paul-Fagius-Haus, Marktplatz 12. Petra-Anna Dröber, 07562/905747 Der Mittagstisch in der „unteren Mühle“, muss leider vorübergehend wegen Corona ausgesetzt werden. 9-11 Uhr: Information und Beratung im AHZ Servicebüro, Wassertorstraße 43, Tel. 07562/914465 Die Sprechstunden vom Stadtseniorenrat finden vorerst nicht statt. Sie Sonntagsdienste Ärztlicher Notfalldienst Mo-Fr 9-19 Uhr: docdirekt - Kostenfreie Onlinesprechstunde von niedergelassenen Haus- und Kinderärzten, nur für ges. Versicherte unter 0711/96589700 oder docdirekt.de.; Ärztlicher Bereitschaftsdienst an den Wochenenden und Feiertagen und außerhalb der Sprechstundenzeiten: Tel. 116117 Corona-Hotlines Landesgesundheitsamt: Tel. 0711/ 904-39555 (Mo-So von 9-18 Uhr) Gesundheitsamt Ravensburg: 0751/85-5050 Stadtbücherei Öffnungszeiten: Mo geschl., Di, Mi und Fr 10-12 und 14-17 Uhr, Do 8-18 Uhr, Sa 10-12 Uhr Tel. 07562/912161, info@buecherei-isny.de oder www.buecherei-isny.de Volkshochschule Isny Rainstraße 12, Isny, Mo bis Fr 9-12 Uhr, Do 9-12 Uhr und 14-18 Uhr Tel. 07562/56800 Stadtseniorenrat Isny Telefon 0151 2017 2019 Internet www.ssr-isny.de e-mail info@ssr-isny.de Marktsprechstunde 1. und 3. Do 9.30-11 Uhr Der offener Computernachmittag findet im November und Dezember nicht statt. Obdachlosenberatung Sozialberatung für Obdachlose und von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen Wilhelmstraße 21, altes Krankenhaus 1. Stock Sprechzeiten: Mo und Mi 9.30- 11.30 Uhr; Do 13.30-15. 30 Uhr nd nach Vereinbarung! Wegen Corona, bitte um telefonische Voranmeldung, Tel.: 07562/ 9758700 obdachlosenberatung-isnydiakonie-oab@dornahof.de Isnyer Tafelladen Espantorstraße 17, Montag und Mittwoch von 12.30 bis 15 Uhr geöffnet, fertig verpackte Lebensmittelpakete werden im Freien verkauft Welt Laden Bahnhofstr. 12, Isny, Öffnungszeiten: Mo-Fr 15-18 Uhr; Do 9.30-12 Uhr; Sa 10-13 Uhr Wertstoffhof Weidach Tel. 07562/4184, kostenl. Entsorgung: Glas, Papier, RAWEG-Sack, kostenpfl.: Sperrmüll, Gartenabfälle; Mo bis Sa 8-12 Uhr, Mo bis Fr 13- 17 Uhr erreichen den SSR über Telefon 0151/20172019 oder per mail (info@ssr-isny.de) und im Internet (www.ssr-isny.de). Die neu aufgelegten Vorsorgemappen und die Vordrucke für Vorsorge-Verfügungen sind weiterhin im Bürgerbüro des Rathauses erhältlich Montag, 23. November Die Sprechstunde Herz und Gemüt entfällt Dienstag, 24. November Der Kaffeeklatsch in der Unteren Mühle, muss leider vorübergehend – wegen Corona ausgesetzt werden Infotelefon der ges. Krankenkassen Tel. 0800-8484 111 Apotheken Samstag, 21. November 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächsten Tages: Staufen-Apotheke, Martinstorplatz 4, Wangen, Tel. 07522/6585 Sonntag, 22. November 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächsten Tages: St.-Gallus-Apotheke, Herrenstraße 10, Kißlegg, Tel. 07563/8230 von 11 bis 12 Uhr: Kloster-Apotheke, Wassertorstraße 5, Isny, Tel. 07562/975560