Aufrufe
vor 6 Monaten

Isny Aktuell 16.12.2020

  • Text
  • Isny
  • Dezember
  • Stadt
  • Stiftung
  • Messfeier
  • Anmeldung
  • Dethleffs
  • Januar
  • Weihnachten
  • Isnyer

Amtsblatt

Amtsblatt Isny Isny aktuell 16. Dezember 2020 6 IsnyRundschau Bibliothek ohne Regale - Scrollen statt schlendern Stadt Isny – Im Corona-Jahr sind die Ausleihen der "Onleihe Bodensee- Oberschwaben" hoch wie nie. Wer einen gültigen Jahresausweis für die Stadtbücherei Isny hat, kann dieses Angebot auch nutzen. Wer in der neuen Isnyer Stadtbücherei ausleiht, kennt es: Man schlendert die Regale entlang und lässt sich von den ausgestellten Büchern inspirieren. Oder man holt sich Tipps und Empfehlungen im Gespräch mit dem Bibliothekspersonal. Dies ist beim digitalen Ausleihen anders. Der Blick auf das Angebot der „Onleihe“ muss durch das Fenster eines Bildschirms und Scrollen der Bildschirmfläche erfolgen. Seit Sommer dieses Jahres bietet die neue Plattform des Verbundes viele Felder, mit denen man gezielt suchen kann. Ist jemand an neuen literarischen Stilen oder Erzähltechniken interessiert, bietet sich beispielsweise die Verlagssuche an. Hat man an einer Reihe Gefallen gefunden, lässt sich über den Reihentitel die ganze Serie anzeigen. Solche und andere Suchfelder lassen sich verknüpfen und präzisieren das Ergebnis, wie man es von den meisten Einkaufsplattformen schon gewohnt ist. Die „Onleihe Bodensee-Oberschwaben“ verzeichnet im Corona-Jahr so hohe Ausleihzahlen wie nie zuvor. Mit dem Effekt, dass Medien vor allem auf den ersten Seiten des Bildschirmauftritts oftmals entliehen sind und es den Anschein hat, dass es kaum verfügbare Titel gibt. Dieser Anschein trügt, denn das Angebot des kommunalen Verbunds kann sich wahrlich sehen lassen: Etwa 24.000 Titel werden angeboten, darunter knapp 8.000 Romane, 3000 Jugendromane, 3000 Kinderbücher und mehr als 7500 Sachbücher. Viele der Titel sind in Mehrfachlizenzen vorhanden. Hörspiele, Zeitungen und Zeitschriften gibt es ebenfalls. Das gesamte Angebot ist das Ergebnis eines Auswahlprozesses durch die Lektorinnen und entspricht den Qualitäts-Standards, die in öffentlichen Bibliotheken gelten. Die virtuelle Bibliothek hat unschlagbare Vorteile, muss aber speziell gehandhabt werden. Aus dem Angebot öffentlicher Bibliotheken ist sie nicht mehr wegzudenken, als Serviceerweiterung und andere Dimension des Lesens. Sie wird auch nach Corona wichtig bleiben und Zuwächse erzielen. Ausleihen kann, wer einen gültigen Jahresausweis in der Stadtbücherei Isny besitzt. Die Homepage ist erreichbar unter: www.onleihe.de/ bodensee-oberschwaben. Dort findet sich auch im unteren Balken das Kontaktfeld für Anregungen und Leserwünsche. Übergabe der Müllabfuhr zum 01. Januar 2021 an den Landkreis Stadt Isny (bes) - Mit Ablauf dieses Monats übernimmt der Landkreis die Zuständigkeit für die Müllabfuhr. Dazu hat er in der letzten Woche „’sMüllblättle“ (Link: Muellblaettle_Nr_8_2020_Online.pdf (rv.de)) mit vielen wichtigen und hilfreichen Informationen an alle Haushalte in Isny verteilen lassen. Die wichtigsten Neuerungen ab dem 01.01.2021: - die Papiertonne ist im gesamten Gemeindegebiet erhältlich (auf Antrag beim Landratsamt Ravensburg), - eine kostenfreie Sperrmüllabfuhr im Jahr, - kostenlose Grüngutabgabe im Wertstoffhof Weidach. Nähere Informationen zu diesen Punkten finden Sie im „’s Müllblättle“ oder auf der Homepage des Landkreises. Wenn der Restmüllbehälter mal nicht ausreicht, werden auch wie bisher Zu- satz-Abfallsä- cke erhältlich sein. Diese können erworben werden bei Haushaltswaren Ott, Wassertorstraße 11, REWE Samuel Schönle, Lindauer Straße 6, Raiffeisen Bezug + Absatz eG, Leutkircher Straße 1 und in allen Ortsverwaltungen. Der Landkreis rechnet künftig neben einer Grundgebühr auch eine Leerungsgebühr ab. Dazu ist im Müllbehälter ein Mit Jahresbeginn wechselt die Müllentsorgung zum Landkreis. Foto: Besler Chip eingebaut, der jede Leerung registriert. Dieser Chip ist in den bisher in Isny verwendeten Gefäßen bereits vorhanden. Deshalb werden die Behälter vom Landkreis übernommen und müssen nicht ausgetauscht werden. Die von der Stadt Isny im Allgäu ausgegebenen Inkontinenzsäcke verlieren zum 01.01.2021 ihre Gültigkeit und dürfen nicht mehr zur Entsorgung von Inkontinenzmüll verwendet werden. Ab dem 04.01.2021 sind neue Säcke im Rathaus erhältlich. Für Fragen steht das Bürgerbüro des Landkreises unter Tel. 0751/ 852345 zur Verfügung. Sie können auch eine E-Mail schreiben an buergerbuero-ab@rv.de. Stadtseniorenrat bewirbt die Marktlinie 77 auf Wochenmarkt Zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember, also erstmals am Donnerstag, 17. Dezember, muss die Mitfahrt bei der Linie 77 angemeldet werden. Die Anmeldung bei der Firma Taxi Prahn mindestens eine Stunde vor Fahrtantritt ist unter Telefon 07562/55556 zwingend und am Fahrtag von 7 bis 12 Uhr möglich. Damit diese Neuerung sich noch besser verbreitet und um Fragen dazu rechtzeitig und kompetent zu beantworten, stellten sich Christine Mulach und Oswald Längst vom Stadtseniorenrat auf den Wochenmarkt. Bei Fragen hilft auch die Mobilitätszentrale und DB- Agentur im Kurhaus am Park in Isny, Unterer Grabenweg 18, Telefon 07562 984-988, E-Mail info@isny-regiobus.de, www.isny-regiobus.de. Text und Bild: Stadt Isny/Rau

7 Isny aktuell 16. Dezember 2020 Isny aktuell Geschenktipps: Isny zu Weihnachten ISNY – Die neue Isny Info im Hallgebäude ist nicht nur für Touristen hilfreiche Anlaufstelle, sondern auch eine Fundgrube für Isnyer. Neben Wissenswertem zu ihrer Stadt, finden Bürger im neuen Shop zahlreiche Geschenkideen mit Alleinstellungsmerkmal. Wer mit Isny-typischen Weihnachtsgeschenken überraschen will, kann in der Isny Info noch bis 24. Dezember vorbeischauen. Die vielen neuen Produkte, die seit Anfang November im Isny Shop zu finden sind, entstanden im Hinblick auf die Eröffnung des Hallgebäudes und der Isny Info. Sie sollen Souvenir für Touristen sein, aber auch Isnyer für ihre Stadt begeistern. Zu Weihnachten finden sich unter ihnen Geschenkideen mit besonderem Charme. „Die Produkte sind typisch Isny. Ein Großteil ist in Isny und von Isnyern hergestellt worden, sie entsprechen dem Isny-Design und schaffen eine Verbindung zur Stadt“, erklärt Birgit Briechle von der Isny Marketing GmbH (IMG), die die Isny Info betreut. „Nirgendwo sonst wird man solche Produkte finden.“ Die Palette reicht von ganz praktischen Produkten, wie Streichhölzer, Kühlschrankmagnete, Kerzen und Milchflaschen, über Bücher zu Isny, dem Allgäu und dem für Isny so wichtigen Gestalter Otl Aicher, bis hin zu spielerischen und sportlichen Artikeln wie dem Isny-Memory-Spiel, dem Springseil, dem Halstuch und dem Hüpfgummi. Plakate und Postkarten sind für Designfans und Kunstinteressierte schöner Wandschmuck. Eine Fundgrube für Isnyer: der Isny Shop. In der Isny Info sind Besucher wie Einheimische willkommen und immer gut beraten. Foto: IMG/Brockhoff Ein Spiegel der Stadtidentität Was sie alle vereint, ist der Bezug zu Stadt. „Wir wollten ganz authentische Produkte entwickeln“, erklärt Karin Konrad vom Kulturbüro, die an der Konzeption der neuen Werbemittel mitgearbeitet hat und unter anderem für die Weiterentwicklung des Corporate Designs verantwortlich ist. „Sie sollten in Sachen Herstellung und Design Isny Identität widerspiegeln.“ Von der Idee bis zur Herstellung entsprechen die Produkte Isnys Charakter und vereinen in ihrer Vielfalt die Attribute der Stadt: Die Bedeutung des Handwerks und der Tradition, die Rolle der Nachhaltigkeit, der Region und der Natur, die Werte Qualität und Innovation sowie die wechselnden Jahreszeiten. Mit dem Fokus auf das echte Isny folgen die Verantwortlichen der IMG der Denkweise Otl Aichers. Sie haben nicht nur ein einheitliches Design geschaffen, das auf dem von Aicher in den 1970er Jahren entwickelten Erscheinungsbild aufbaut, sondern die Produktpalette selbst entspricht der Herangehensweise Aichers. Die von ihm entwickelten 128 Bildzeichen sind zwar alle schwarz-weiß, sie zeigen aber die bunte Vielfalt der Stadt: ihre Geschichte, die Tiere, das Leben und das Arbeiten der Menschen. Denn so hat Aicher Isny gesehen und so sehen auch die neuen Designverantwortlichen der IMG die Stadt. Die Produkte kommen deswegen nicht nur im einheitlichen schwarz-weißen Design daher, sondern sind Teil der Stadtidentität. Isnyer, die ihre Heimat schätzen, können mit ihnen ein Stück Isny verschenken. denn sie zeigen was Isny ist und Isny ausmacht. Isny-Produkte als Weihnachtsgeschenke, in der Isny Info im Hallgebäude erhältlich. Öffnungszeiten bis 24. Dezember: Mo – Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Sa von 10 bis 12 Uhr Selbstgemachtes und viele Geschenkideen EISENHARZ (gs) - Der Zauber der Weihnachtsmärkte muss heuer im großen Stil wegen der Corona-Pandemie entfallen. Damit Freunde des beliebten Spektakels in der adventlichen Zeit bis zu Dreikönig jedoch nicht ganz auf ihr Vergnügen verzichten müssen, hat Familie Strodel vom Eisenharzer Mockenhof spontan ein kleines Freiluftmärktle auf ihrem Hofgelände organisiert. Ein bisschen Weihnachtsmarkt muss trotz Corona sein. Das finden auch Gerhard und Petra Strodel vom Mockenhof bei Eisenharz, die bis voraussichtlich Dreikönig zu einem kleinen, aber schnuckeligen Weihnachtsmarkt auf ihr Hofgelände einladen. Foto: Gisela Sgier Klein, aber fein gestaltet sich das kleine Weihnachtsmärktle von Familie Strodel auf dem Mockenhof. Wer noch auf der Suche nach einem geeigneten Geschenk oder hübschem Dekorationsmaterial ist, ist hier gut aufgehoben, denn das Angebot ist vielfältig. Auch Wohlschmeckendes wie Spirituosen oder selbstgemachte, ausgefallene Marmeladen kommen hier nicht zu kurz. Mehr als zwölf Anbieter aus der gesamten Region bieten hier ihre verschiedenen und selbst hergestellten Waren zum Verkauf an. Darunter befinden sich unter anderem Verkäufer direkt aus dem Argenbühl sowie aus Isny und Wangen. Auch das neu erschienene Landfrauen- Kochbuch ist erhältlich. „Ich dachte mir, wenn ich hinsichtlich der aktuellen Situation auf keine Weihnachtsmärkte mehr gehen darf, dann mach’ ich halt selber einen“, erklärte Petra Strodel, die bisher stets auf verschiedenen Weihnachtsmärkten unterwegs war. Noch bis Hl. Dreikönig Geöffnet ist das kleine Freiluftweihnachtsspektakel voraussichtlich bis 6. Januar, jeweils montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr. Es gelten die Hygienevorschriften sowie Abstandsregelungen. Eine Bewirtung, die üblicherweise Glühwein, Bratwürste oder Waffeln vorsieht, ist wegen der Corona-Situation nicht möglich.