Aufrufe
vor 6 Monaten

Isny Aktuell 16.12.2020

  • Text
  • Isny
  • Dezember
  • Stadt
  • Stiftung
  • Messfeier
  • Anmeldung
  • Dethleffs
  • Januar
  • Weihnachten
  • Isnyer

Amtsblatt

Amtsblatt Isny Isny aktuell 16. Dezember 2020 4 Stadtnachrichten Corona Pandemie Informationen zum aktuellen Stand Bürgerinnen und Bürger finden aktuelle Vorgaben und Informationen zum Corona-Virus auf der Homepage der Stadt unter www.isny/corona.de oder der Homepage des Landkreises www.rv.de/corona. Die wesentlichsten Aspekte der Verordnung: Es dürfen sich bis zu fünf Personen aus maximal zwei Haushalten treffen, Kinder bis 14 Jahre werden nicht eingerechnet. Die für Weihnachten vorgesehene, abgemilderte Regelung kann wegen der derzeitigen Infektionslage noch nicht als sicher gelten. Mund-/Nasenschutz ist überall im öffentlichen Raum da zu tragen, wo die Mindestabstände nicht einzuhalten sind. Auf dem Isnyer Wochenmarkt gilt Maskenpflicht, auch wenn nur durchgelaufen wird. Wer Fragen zu Details hat, bekommt bei der Stadtverwaltung Auskunft oder informiert sich auf den oben genannten Internetseiten. Termine Verschiebung der Restmüllabfuhr wegen der Feiertage an Weihnachten Wegen Weihnachten verschiebt sich die Restmüllabfuhr wie folgt: Die Montagsleerung (Bezirk 1) vom 21. Dezember wird auf Samstag, 19. Dezember 2020 vorverlegt, die Dienstagsleerung (Bezirk 2) vom 22. Dezember findet am Montag, 21. Dezember statt, die Mittwochsleerung (Bezirk 3) vom 23. Dezember erfolgt am Dienstag, 22. Dezember und die Leerung vom Donnerstag, 24. Dezember (Bezirk 4) wird auf Mittwoch, 23. Dezember 2020 vorverlegt. Wichtiger Hinweis: Bei Vorverlegung der Müllabfuhr versäumen es erfahrungsgemäß viele Haushalte, den Müllbehälter herauszustellen. Weil weniger Behälter zur Leerung bereitstehen, spart das Müllfahrzeug Zeit und wird Ihren Eimer voraussichtlich früher als zur gewohnten Zeit leeren. Bitte achten Sie an diesem Tag darauf, dass Sie Ihren Mülleimer rechtzeitig am Straßenrand zur Leerung bereitstellen. Jagdschein - Kompaktkurs In der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee findet ein Intensivkurs zum Erwerb des Jagdscheins in Zusammenarbeit mit der Jagdschule Manfred Lochbühler statt. Der Kompaktkurs richtet sich insbesondere an Landwirte, Waldbesitzer und deren Familienangehörige. Bitte Flyer unter bauernschule@lbv-bw.de anfordern. Seminartermine: Modul 1 vom 21. bis 24. Januar 2021; Modul 2 vom 15. bis 27. Februar 2021 jeweils in der Schwäbischen Bauernschule Bad Waldsee. Modul 3 vom 1. bis 6. März, als Praxis- und Prüfungsmodul, Unterkunft im Kloster Brandenburg/Iller. Amtliches Forstamt und GENO Holz informieren zur Bundeswaldprämie Die Bundesregierung hat eine flächenbezogene „Nachhaltigkeitsprämie Wald“ mit einem Gesamtvolumen von bundesweit 500 Mio. Euro auf den Weg gebracht. Die Nachhaltigkeitsprämie Wald kann auch von privaten Waldbesitzern beantragt werden. Voraussetzung für den Erhalt der Prämie ist eine Zertifizierung der Waldfläche, z.B. nach dem Programm PEFC. Die Förderleistung beträgt einmalig 100 Euro pro Hektar und richtet sich an Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, die mindestens einen Hektar Waldfläche besitzen. Den Förderantrag müssen Sie online bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) stellen (www.bundeswaldpraemie.de). Die Fachagentur steht auch als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Mitglieder der Holzverwertungsgenossenschaft Oberschwaben eG (HVG), deren Wald zertifiziert ist, erhalten bis Anfang Januar von der HVG die für die Stellung des Förderantrags erforderlichen PEFC Unterlagen. Für den Förderantrag benötigen Sie ebenfalls Ihren letzten SVLFG Bescheid. Anträge können bis zum 30. Oktober 2021 gestellt werden. Wegweiser für Senioren Der Wegweiser für Senioren ist neu aufgelegt. Vorerst ist er jedoch nur online einzusehen, die Druckversion erscheint Ende Januar. Im Wegweiser für Senioren finden – nicht nur - ältere Mitbürger*innen und ihre Angehörigen alles Wissenswerte und Kontaktadressen zu den unterschiedlichsten Isnyer Hilfsangeboten, Anlaufstellen, Ansprechpartnern im Rathaus, Beratungsstellen, Verbänden, Einrichtungen, Kirchen aber auch Angeboten für Geselligkeit, Bildung, Bewegung und nicht zu vergessen, die Mobilität. Der Wegweiser ist eine umfassende Informationsbroschüre, die unverzichtbare Dienste erweist. Die Broschüre ist online auf www.isny.de/senioren zu finden. Neuer Wohntrend in Isny - Tiny-Häuser in Großholzleute Kompaktes Wohnen im eigenen Haus scheint ein neuer Trend zu sein. Die auch Tiny-Häuser genannten kleinen Hausformen werden immer beliebter. Die Stadt Isny und insbesondere auch die Ortschaft Großholzleute überlegen derzeit, wie sie diese relativ neue Art des Wohnens und Bauens in der Gemeinde umsetzen können. „Neben bereits vorhandenen ersten Ideen zur Umsetzung möchten wir in dieser Phase des Projekts gerne Informationen von Seiten möglicher Interessenten einholen“, erklärt Großholzleutes Ortsvorsteher Rainer Leuchtle. Das könne beispielsweise in Bezug auf die Nachfrage an sich aber auch konkreter hinsichtlich Vorstellungen zur Grundstücksgröße sein. Auch der anvisierte zeitliche Horizont des Wohnens an einem konkreten Standort - ob das beispielsweise zehn Jahre sind oder auch längerfristige Zeiträume - ist bedeutsam. Ortsverwaltung und Stadt freuen sich über Rückmeldungen, die gleichzeitig auch als Interessensbekundungen gewertet würden. Im Falle einer Umsetzung würde man auf diese Rückmeldungen Bezug nehmen. Es wird gebeten, Rückmeldungen ausschließlich Online vorzunehmen über ein ab sofort zur Verfügung stehendes Formular auf der städtischen Homepage unter www.isny.de/tiny-house. Die Umfrage läuft bis 31. März 2021. Nichtamtliches Weihnachtsgeschenke Wer noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, kann auf vielerlei Produkte zurückgreifen, die in irgendeiner Form mit Isny zu tun haben. Da sind einmal die Geschenkideen, die es im Isny Shop im Hallgebäude gibt: Vom Isny Gin über Tücher oder Honig bis zum Springseil sind Produkte im von Otl Aicher inspirierten speziellen Isny-Design bzw. mit entsprechenden Etiketten. Aber es gibt auch Literatur aus oder über Isny: zum Beispiel „Livia“ von Friedrich Hechelmann, den historischen Roman „Der Geheimbund der 45“ von Bernhard Wucherer oder das Buch über den Fayence-Kachelofen im Rathaus. Natürlich eignet sich auch das Jubiläumsbuch „400 Jahre Kinder- und Heimatfest Isny“, als Geschenk, gerade für Menschen, die fern der Heimat leben. Alle Bücher sind in den örtlichen Buchläden zu bekommen. Wer gar nicht weiß, worüber sich der Beschenkte freuen könnte, schenkt einfach Güldiner. Diese Isnyer Währung sieht edel aus und ist flexibler als Gutscheine, denn sie wird in ca. 80 Isnyer Geschäften angenommen. Neues Buch „Beseeltes Land“ „Beseeltes Land – Zeichen der Frömmigkeit im westlichen Allgäu“ ist der Titel eines neuen Buches von Manfred Thierer. Beseeltes Land – als solches kann man das westliche Allgäu charakterisieren. Kaum wo sonst gibt es eine solche Fülle an Zeugnissen der Frömmigkeit wie um die Städte Wangen, Isny, Leutkirch und Bad Wurzach. Feldkreuze, Bildstöcke, Kapellen, Haus- und Brückenheilige verleihen dem Land eine sakrale Note. Mehr als 1700 sind es, das ergaben jahrelange Forschungen und Erhebungen der Heimatpfleger, die sich in der AG Heimatpflege zusammenfinden. Das Buch ist eine Einladung an den Leser, sich mit diesen Glaubenszeichen zu befassen und sich in die schöne Allgäulandschaft zu begeben, um die oft weithin sichtbaren, mitunter auch verborgenen „Haltestellen für die Seele“ aufzusuchen. Die Besitzer von Feldkreuzen und Kapellen bekommen darin auch Hinweise über das Entstehen der kleinen Denkmale, ebenso Tipps zu ihrer Erhaltung und Pflege. Das Buch ist zum Preis von 25 Euro in den Buchhandlungen erhältlich, umfasst 144 Seiten und ist mit 330 Fotos aus nahezu jeder Ortschaft, darunter zahlreichen Großfotos, reich bebildert. Ein ideales Weihnachtsgeschenk. Dr. Manfred Thierer ist Verfasser zahlreicher landeskundlicher Publikationen und auch einer der Initiatoren des Projekts „Natur- und Kulturerbe“ der Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im württembergischen Allgäu. Stadtseniorenrat Seniorensprechstunde entfällt weiter Viele ältere Mitbürger*innen haben in den vergangenen Monaten auf dem Wochenmarkt das Gespräch mit Vertretern des Stadtseniorenrats gesucht. Doch dann kam die Zwangspause und die Hoffnung, ab dem Jahreswechsel die Sprechstunden wieder aufnehmen zu können, war vergeblich. Dennoch wollen die Mitglieder des Stadtseniorenrats auch in den nächsten Wochen für Fragen und Anliegen erreichbar bleiben: Über den heißen Draht (Telefon 0151 2017 2019, Mo-Fr 9-19 Uhr) oder per mail (info@ssr-isny.de) und im Internet (www.ssr-isny.de). Die neu aufgelegten Vorsorgemappen und die Vordrucke für die Vorsorge-Verfügungen sind weiterhin im BürgerBüro des Rathauses erhältlich. Computernachmittag pausiert Der donnerstägliche offene Computernachmittag muss in der Unteren Mühle weiterhin abgesagt bleiben. Begründet ist dies nach wie vor durch die Pandemie- Situation, die es nicht erlaubt, Kontakte mit Hilfesuchenden rund um den PC, das

5 Isny aktuell 16. Dezember 2020 Amtsblatt Isny Smartphone und Co. aufnehmen zu können. Der Stadtseniorenrat und die Verantwortlichen bitten um Verständnis, sie informieren wieder über die Aufnahme der Beratungsangebote, sobald dies wieder verantwortbar erscheint. RegioBus Eingeschränkter Fahrplan an Weihnachten und Silvester An Heiligabend und an Silvester gelten im Linienverkehr die Samstags-Fahrpläne mit Einschränkungen. Am 1. Weihnachtsfeiertag und am 2. Weihnachtsfeiertag gelten die Sonntags-Fahrpläne, ebenfalls mit Einschränkungen. Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig über die veränderten Fahrplanangebote zu informieren – per FahrplanApp, über www.bodo.de oder bei der Mobilitätszentrale im Kurhaus Isny, Tel. 07562 984- 988. Minifahrpläne nicht mehr aufgelegt Die gedruckten Minifahrpläne der Buslinien im bodo-Gebiet werden dieses Jahr nicht mehr hergestellt. Stattdessen gibt es einen neuen Info-Flyer, in dem alle Wege, auf denen man zu Fahrplan-Infos kommt, übersichtlich zusammengestellt sind. Dieser ist kostenlos erhältlich in der Mobilitätszentrale Isny, ein PDF des Flyers ist zudem abrufbar unter bodo.de im Bereich Service/DownloadCenter. Das RegioBus Gesamtfahrplanheft 2021 mit den Fahrplänen des Stadtverkehrs und den Regionallinien Kempten, Leutkirch, Röthenbach und Wangen gibt es weiterhin gegen die Schutzgebühr von einem Euro bei der Mobilitätszentrale im Kurhaus, der Isny Info im Hallgebäude, an der Zentrale und im BürgerBüro im Rathaus und in den Ortsverwaltungen. Das Fahrplanheft kann unter www.isny-regiobus.de auch kostenlos heruntergeladen werden. Busfahren in den Weihnachtsferien Die Verkehrsunternehmen im bodo stellen ab dem ersten Weihnachtsferientag auf den sogenannten Ferienfahrplan um. Das bedeutet, dass die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Kurse nicht verkehren. Auf Grund der unterschiedlichen Ferienzeiträume in Baden-Württemberg und Bayern gilt für das bodo-Gebiet folgende Regelung: Im Landkreis Ravensburg beginnen die Schulferien am Mittwoch, 23. Dezember 2020 und enden am Sonntag, 9. Januar 2021. Im bayerischen Landkreis Lindau ist der erste Ferientag bereits am Montag, 21. Dezember, Ferienende in Bayern ist am 9. Januar. Im Regionalverkehr stellt das Omnibusunternehmen RBA dennoch erst ab dem 23. Dezember auf den Ferienfahrplan um. So kommen Schülerinnen und Schüler wie gewohnt zu den Schulstandorten in Wangen und Isny. Detailliertere Informationen sind telefonisch beim jeweiligen Omnibusunternehmen erhältlich. Es muss mit kurzfristigen Änderungen der Ferienzeiträume gerechnet werden. Fahrgäste sollten die Mitteilungen in den Medien zu beachten. Zwischen Donnerstag, 24. Dezember und Sonntag, 27. Dezember fahren eCard-Inhaber kostenlos im gesamten Verbundgebiet der drei Landkreise Bodenseekreis, Lindau und Ravensburg. Auch für die Gratis-Fahrten gilt es jedoch ganz normal ein- und auszuchecken, um eine gültige Fahrberechtigung zu haben. Die Schülermonatskarte ist während der Weihnachtsferien ganztägig im gesamten bodo-Verbundgebiet in Bus und Bahn gültig, außer im DB-Fernverkehr IC/EC. Auch das Junior- Ticket ist im Ferienzeitraum ganztägig und verbundweit gültig. Schülerausweis oder Altersnachweis sind dabei bitte stets mitzuführen. Alle Infos auch unter www.bodo.de Stadtbücherei Neue Bücher in der Stadtbücherei Cécile Chomin: Schneeflockenmagie; Michael Christie: Das Flüstern der Bäume; Garry Disher: Hope Hill Drive; Alexa Hennig von Lange: Die Wahnsinnige; Nick Hornby: Just like you; Marc-Uwe Kling: QualityLand 2.0; Charlotte Link: Ohne Schuld; Ilja Leonard Pfeijffer: Hotel Europa; Brigitte Riebe: Weihnachten am Ku’damm; Ferdinand von Schirach: Gott. Neue Öffnungszeiten der Bücherei im Hallgebäude: Dienstag, Mittwoch, Freitag von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Donnerstag durchgehend von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr, Montag geschlossen. An Weihnachten und zum Jahreswechsel bleibt die Bücherei an folgenden Tagen geschlossen: Donnerstag, Heiligabend, und Donnerstag, Silvester, sowie am Samstag, 2. Januar 2021. Ortsnachrichten Beuren Verschiebung Restmüllabfuhr Wegen Feiertagen - siehe Stadtnachrichten Großholzleute Verschiebung Restmüllabfuhr Wegen Feiertagen - siehe Stadtnachrichten Tiny-Häuser in Großholzleute Zu dieser neuen Wohnform starten Stadt- und Ortsverwaltung eine Umfrage. Genaueres siehe Stadtnachrichten. SV Bolsternang Aufgrund der aktuellen Lage, müssen wir die für den 8. Januar 2021 geplante Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben. Es wird dann natürlich frühzeitig eingeladen. Wir von der Vorstandschaft wünschen euch ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. OSM Alexander Ihler Kleinhaslacher SC Coronabedingt hat die Winterpause dieses Jahr früher begonnen. Jetzt ist es Zeit, uns bei unseren Fans, Gönnern und Sponsoren für die Unterstützung in diesem ganz besonderen Jahr zu bedanken. Wir alle hoffen, dass wir im Frühjahr 2021 relativ normal weiterspielen können. Bis dahin wünschen wir Euch eine schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Und vor allen Dingen Gesundheit! Der Vorstand des Kleinhaslacher SC. Neutrauchburg Verschiebung Restmüllabfuhr Wegen Feiertagen - siehe Stadtnachrichten. Abfallsäcke Ergänzend zum Müllblättle Ausgabe 8 / November 2020 folgende Information: Auch bei uns in der Ortsverwaltung Neutrauchburg wird es die Zusatz-Abfallsäcke zu kaufen geben. Rohrdorf Verschiebung Restmüllabfuhr Wegen Feiertagen - siehe Stadtnachrichten Beuren: Tel. 07567/285, Fax: 07567/211, E-Mail: ov.beuren@t-online.de Großholzleute: Tel.: 07562/2426, Fax: 07562/1238, E-Mail: ov.grossholzleute@t-online.de Neutrauchburg: Tel. 07562/93793, Fax: 07562/912294, E-Mail: info@ov-neutrauchburg.de Rohrdorf: Tel. 07562/93696, Fax: 07562/ 912197, E-Mail: ov.rohrdorf@t-online.de Ein Dankeschön für die Ehrenamtlichen Die geplante Dankeschön-Veranstaltung für die Ehrenamtlichen, die sich für Herz und Gemüt und die Untere Mühle einbringen, musste wegen Corona ausfallen. Dafür hat Petra Anna Dröber, die Projektleiterin von Herz und Gemüt Weihnachtstüten gepackt. Es ist ihr ein Anliegen, mit diesem Geschenk den Ehrenamtlichen Danke zu sagen. „Ich möchte den Menschen, die sich so zuverlässig ehrenamtlich einbringen, die verdiente Anerkennung aussprechen.“ Text und Foto: Stadt Isny/Rau