Aufrufe
vor 3 Monaten

Isny Aktuell 14.07.2021

  • Text
  • Isny
  • Juli
  • Stadt
  • Isnyer
  • Anmeldung
  • Messfeier
  • August
  • Zeit
  • Kurhaus
  • Beuren

Isny

Isny erleben Isny aktuell 14. Juli 2021 12 Ausstellungen Kunsthalle im Schloss, Isny Friedrich Hechelmann: Bilder und Gemälde; Originalillustrationen zur Bibel, Nils Holgerssons Reisen und Abenteuer, Orpheus und Eurydike, Ein Sommernachtstraum – Bilder zu Shakespeares Märchenspiel, Skizzen und Bilder zu Friedrich Hechelmanns Romanen „Livia“ und „Manolito“, Bronzen – Engel und Fabelwesen, Skulpturensammlung – Zeit der Götter – Zauber der Form, Marienkapelle Städt. Museum im Schloss bis 29.8.: Ausstellung „Raum einfangen“, Auswahl von Werken der Münchener Bildhauerin Christina von Bitter. Neben Zeichnungen und verschiedenen Objektkästen stehen vor allem ihre großen raumgreifenden, luftdurchlässigen Papier-Plastiken im Fokus der Ausstellung. Öffnungszeiten im Schloss: Fr 14-18 Uhr, Sa und So 11-18 Uhr, Mo, Di, Mi + Do geschlossen, Zutritt nur mit medizinischer Maske (FFP2 Standard). Info: www.kunsthalle-schlossisny.de, www.isny.de Frauenzell, Am Vogelberg 37 Arbeiten von Margarete Funke, Keramik - Objekte - Naturkunst, Besuch nach tel. Vereinbarung unter 08373/9877750 Atelier Gabriele M. Lulay Friesenhofen, Besuch im Atelier n. Voranmeldung, Tel. 0172/1042355 Atelier Werner Kimmerle Besuch im Atelier im Schloss Isny nach Voranmeldung 07562/913064 www.w-kimmerle-kunst.de Atelier für Malerei und Glasgestaltung Susanne Wolf Am Nellenberg 23, 87480 Weitnau- Kleinweiler, Mo-Fr 9-17 Uhr und nach Voranmeldung, Info-Tel: 08375/975301 oder wolf@wolf-glas-und-kunst.de Studio für Malerei und Objekte Ute Drescher Isny, Am Feuerschwanden 5 Tel. 07562/3554, www.ute-drescher.de, Besuch ist möglich nach Voranmeldung Heimathaus Adlerhof, Grünenbach Burgen im Bild von Klaus F. Küster, Hohenschwangau - Burgen als Orte der Muse und Kultur in Ölbildern, Im Dorfladen & Heimatstube, Mo- Sa 7-12.30 Uhr geöffnet Carl-Hirnbein-Museum Missen jeden Freitag 15-17 Uhr geöffnet Die Isnyer Sommerabendkonzerte starten durch Ab sofort starten jeden Mittwoch um 19.30 Uhr die Sommerabendkonzerte im Kurpark . Weil das Restaurant im Kurhaus geschlossen ist, übernimmt das Team vom „Hello my Deer“ die Bewirtung. Ein Hygienekonzept sieht eine beschränkte Besucherzahl von 299 Personen vor, das Veranstaltungsgelände wird eingegrenzt, Einlass ist ab 18 Uhr. Zur Kontaktnachverfolgung werden die Daten der Besucher erfasst. Die Konzerte finden nur bei gutem Wetter statt, was am Vortag um 15 Uhr entschieden wird. Aktuelle Infos dazu unter: www.isny.de/sommerabendkonzerte Openair - Lobpreis in Isny ISNY - Endlich! Nach langer Pause findet am 26. Juli um 19 Uhr ein sommerlicher Openair-Lobpreis im Garten des Landpastoral (Grabenstr. 37) statt. Inspirierende Lieder mit einem Input: "immer größer - Gott", unterstützt von authentischen Alltagsberichten werden die gemeinsame Zeit bereichern. Jeder ist herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Senioren-Stammtisch startet wieder ISNY - Nach über zweijähriger Pause gibt es auf Initiative des Stadtseniorenrats wieder einen monatlichen „Senioren- Stammtisch“. Jeden 2. Freitag im Monat treffen sich um 17 Uhr in geselliger Runde wieder Isnyer Senior*Innen zum Austausch. Willkommen sind natürlich auch Neubürger, für sie eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen. Mit dem Albverein auf Tour ISNY - Der Schwäbische Albverein unternimmt am Samstag, 24. Juli, eine Wanderung auf den Hauchenberg. Die etwa dreistündige Tour mit einem Höhenunterschied von etwa 320 Metern führt von Diepolz Richtung Freundpolz, über den Hauchenberg-Grat zum Aussichtsturm „Alpkönigblick“ und zur „Kling’s Hütte“. Nach der geplanten Einkehr geht es zum Ausgangspunkt zurück. Feste Schuhe, Getränke und FFP-2-Masken für die Einkehr sind erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist Coronabedingt begrenzt. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 9.30 Uhr am Kurhaus Isny. Anmeldung bitte bis Donnerstag, 22. Juli, zwischen 18 Uhr und 20 Uhr bei Hermann Flachs, Telefon 07562 / 9817477. Mitgliederversammlung der OBA Juli-Angebot im Weltladen ISNY - Fairer Bio-Kaffee aus Nicaragua segelt über den Ozean. Die fairen Bohnen werden in der Kaffeerösterei Niehoff in Gronau an der holländischen Grenze weiterverarbeitet. Die Röstmeister*innen des Familienbetriebs veredeln die hochwertigen Bio-Arabica-Bohnen mit einer schonenden Langzeitröstung. Und natürlich arbeitet die Rösterei auch klimaneutral. Bald sind Sommerferien! Aber es lohnt sich, schon jetzt an den Schulanfang im September zu denken und die Schultüten der Erstklässler mit fair gehandelten Süßigkeiten und verschiedenen nützlichen Utensilien zu bestücken. „Schauen Sie sich dazu unser Angebot im Weltladen an, wir freuen uns auf Sie“. ISNY - „Mittendrin – statt aussen vor“ – Getreu diesem Motto ladet die OBA alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer in das Kurhaus am Park zu ihrer Mitgliederversammlung mit Neuwahlen ein. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr im Großen Saal u.a. mit dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes. Dabei ist u.a. eine ausführliche Diskussion über den geplanten Neustart des Cafe-Treffs in der Gotischen Halle geplant. Die turnusgemäße Neuwahl des gesamten Vorstandes wurde im letzten Jahr pandemiebedingt auf dieses Jahr verschoben. Zum Abschluss ist eine gemütliche Hockete bei Grillwurst und Pommes aus dem Food Truck Grubart geplant. Anträge für die Mitgliederversammlung können bis zum 17. Juli beim Vorstand Otto Ziegler, Tel.: 07562/981820 oder Bernd Alber Tel.: 0160/8565417 eingereicht werden. 17. "Isnyer Beach-City-Cup" Testzentrum St. Michael schließt ISNY - Nachdem die Inzidenzen erfreulicherweise in den letzten Wochen stark zurückgegangen sind und auch die Anzahl an geimpften Personen stetig zunimmt, besteht weniger Bedarf an Schnelltests. Deshalb schließt das Testzentrum St. Michael in der Kemptenerstraße nach sechs Monaten seine Pforten. Die letzten Testtage sind Donnerstag 15., und Samstag 17. Juli, jeweils von 10 bis 12 Uhr. TV Isny lädt zur Versammlung ein ISNY - Am Freitag, 16. Juli, findet um 20.00 Uhr in der Aula der Grundschule Isny (Siloah) die Mitgliederversammlung des TV Isny statt. Neben den Berichten des ersten Vorsitzenden und der Abteilungen stehen auch Ehrungen und der Finanzbericht samt Entlastungen auf ISNY - Auf der Beachvolleyball-Anlage im Stephanuswerk Isny findet am Samstag, 17. Juli, ab 14 Uhr die sechzehnte Stadtmeisterschaft im Beachvolleyball statt. Auch in diesem Jahrwird wieder der "Beach-City-Cup" ausgerichtet. Anmelden können sich Zweierteams (Herren, Mixed oder Damen), die in Isny wohnen, arbeiten oder einem Isnyer Verein angehören. Gespielt wird jeweils auf einen Satz à 21 Bälle. Ein Team besteht aus 2 Spielern - ohne Ersatzspieler. Das Turnier ist auf zwölf Teams begrenzt - es entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung. Anmeldung unter Tel. 07562/ 74-1006 oder a.drescher@ev-heimstiftung.de. Die Organisatoren des Testzentrums bestehend aus DRK, Katholische Gesamtkirchengemeinde, Altenhilfezentrum und Stadt mit ihren rund 40 Ehrenamtlichen HelferInnen bedanken sich ganz herzlich bei alle BürgerInnen, die das zuletzt sogar tägliche Angebot genutzt haben und so einen Beitrag geleistet haben zur Eindämmung des Virus in Isny. Schnelltestmöglichkeiten in Isny weiterhin auf www.isny.de/isny-testet dem Programm. Zur Wahl stehen die Vorsitzenden und die Kassenprüfer. Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen. Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften und Coronaregeln. Es besteht Maskenpflicht und die Abstandsregelungen müssen eingehalten werden.

13 Isny aktuell 14. Juli 2021 Isny aktuell Erlebnisse in Isny werden digitalisiert ISNY - Die Isny Marketing GmbH digitalisiert touristische Leistungen und setzt die Online-Buchbarkeit von Führungsangeboten und Erlebnissen auf der Webseite www.isny.de um. Ab sofort können Bürger und Gäste Touren und Aktivitäten bequem online buchen. Einfach, online und sicher bezahlen: Gäste und Bürger können zukünftig Erlebnisse und Führungsangebote direkt auf der Webseite www.isny.de/erlebnisse online buchen und sicher bezahlen. Eine übersichtliche und einfache Darstellung bietet den Nutzern einen Überblick über alle relevanten Teilnehmerinformationen. Die Ausspielung als Online-Kalender ist nutzerfreundlich und ermöglicht eine klare Terminübersicht. Zahlungen können bequem von zu Hause angewiesen Touristische Leistungen sind ab sofort online buchbar Foto: Ines Kuhfeld werden und zeitliche Einschränkungen stellen kein Hindernis mehr dar. Durch die Plattform ist es möglich, Angebote und Verfügbarkeiten aktuell zu pflegen und anzupassen. Das stellt einen großen Vorteil dar und ermöglicht eine schnelle Reaktion und Kommunikation zwischen Kunden und Anbieter. „Uns ist es wichtig gewesen Aktivitäten in Isny online buchbar zu machen, um die Abwicklung sowohl für Gäste als auch für Partner und die Isny Marketing zu vereinfachen“ erklärt Nicole Schneider vom Tourismusbüro „Wir sind davon überzeugt, dass die Online Buchbarkeit eine enorme Erleichterung darstellt und es ein wichtiger Schritt ist, um Prozesse zu digitalisieren und als Destination attraktiv und modern aufgestellt zu sein“. Mit bookingkit steht der Isny Marketing ein professioneller Partner zur Seite. Eingebunden wird das Portal direkt auf der Webseite www.isny.de. „Die Digitalisierung schreitet stetig voran. Wir sind uns sicher, dass die Einbindung der Plattform ein wichtiger Schritt war und freuen uns, unseren Kunden eine digitale Lösung bieten zu können“, sagt Jürgen Meier, Geschäftsführer der Isny Marketing „Wir freuen uns über die Einbindung einer digitalen Buchungsmöglichkeit von Erlebnissen und hoffen, dass zahlreiche Buchungen eingehen werden.“ Die Angebote sind ab sofort online buchbar und werden stetig erweitert. Biodiversität im Stephanuswerk ISNY - Auf dem Gelände des Stephanuswerks wächst was. Bereits im Herbst 2020 wurden auf dem Grünstreifen zwischen dem Haus 76 und der Lohbauersiedlung drei lange Blumenstreifen angesät, die jetzt zum Sommerbeginn zu erster Blüte heranreifen. Im Rahmen des Projekts „Biodiversitätsfördernde Firmengelände“ wurde mit fachlicher Beratung und Unterstützung der Bodensee Stiftung ein erster Schritt in diese zukunftsfördernde Richtung getan. Biodiversität bedeutet biologische Vielfalt und stellt eine der wichtigsten Grundlagen unseres Lebens dar. Das beginnt mit einer Fülle von heimischen Pflanzen, die für viele unserer Insekten als Lebensgrundlage dienen. Zunehmend werden Flächen versiegelt (Straßen, Industriegebiete, …) und damit die Bedingungen für unsere Insekten eingeschränkt. „Hier setzt das das angesprochene Projekt an, um gerade in Firmenflächen bisher grüne Wiesen in blühende Landschaften für unsere Artenvielfalt zu verwandeln“, spricht sich Projektmanagerin Daniela Dietsche von der Bodensee Stiftung aus. Bei einem Vor-Ort-Termin im Stephanuswerk stellte sie noch weitere Flächen auf dem Einrichtungsgelände vor, die hierfür ebenfalls sehr geeignet sind. „Damit stoßen Sie bei uns offene Türen weiter auf“, freut sich Direktor Rolf Jehle. „Das Stephanuswerk ist durch diese fachliche Beratung zur Einschätzung gelangt, das Mögliche zu tun und wir werden die Erweiterung unserer Biodiversitätsflächen schnell vorantreiben“ so Rolf Jehle weiter. Man kann schon jetzt die Blumenstreifen deutlich erkennen, diese werden sich aber im Laufe der folgenden Jahre noch deutlicher und fülliger präsentieren. Und so hoffentlich einen bleibenden Lebensraum für unsere Insekten und Vögel schaffen. v.l.n.r.: Rolf Jehle (Direktor), Fabian Olbricht (Leitung Technischer Dienst), Bernd Fischer (Leitung Zentrale Dienste), Daniela Dietsche (Bodensee Stiftung) bei der Übergabe der Präsentationstafel Foto: Drescher Musik verbindet - jetzt an der JMS anmelden Es ist (fast) nie zu früh und auf keinen Fall jemals zu spät ein Instrument zu erlernen. Mitspielen, mitsingen, mitmachen. Informieren Sie sich über das breite Fächerangebot der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu. Neue Elementarkurse starten im September - die „musikalischen Früherziehung“ und die „musikalischen Grundausbildung“ für Kinder ab drei Jahren, sowie zweijährige Kurse für Kinder ab vier Jahren. Die Lehrkräfte, Diplommusikpädagogen, vermitteln die Inhalte Singen, Stimmbildung, Sprecherziehung, Musik hören, Bewegung und Tanz, Spiel auf Orff-Instrumenten und Instrumentenkunde. Alle Bereiche werden systematisch durchleuchtet und sinnvoll miteinander verknüpft. Dabei werden auch schon Begriffe aus der Musiklehre, die traditionelle Notation, die Formenlehre und die Rhythmussprache eingeführt. Anmrlfunh bei der JMS-Geschäftsstelle in Wangen, Tel. 07522 97040. Foto: JMS E-Mobilisten sind online ISNY - Der Arbeitskreis Elektromobilität und Speicher von (REFI e.V.) veranstaltet virtuellen E-Mobilisten- Stammtisch. Die Elektromobilität kommt. Die großen deutschen Autokonzerne legen Termine für das Ende des Verbrennungsmotors fest und der Ausbau von Ladesäulen schreitet voran. Der Staat bezuschusst den Kauf von Elektroautos und die Installation von Wallboxen fürs Laden zuhause. Viele Menschen haben schon Erfahrungen mit der Elektromobilität gesammelt und E-Autos gehören inzwischen zum gewohnten Straßenbild. Aktuell stehen Autokäufer vor der Entscheidung: E-Auto oder doch lieber Hybrid oder Verbrenner-Fahrzeug? REFI e.V. will einen regelmäßigen Austausch mit persönlichem Kennenlernen und fachlichem Input zu aktuellen Fragestellungen rund um die Elektromobilität anstoßen. Daher sind alle Interessierten zum ersten E-Mob-Stammtisch am Donnerstag, 22. Juli, um 19 Uhr eingeladen, der Corona-bedingt in Form einer Zoom-Konferenz stattfindet, zukünftig aber ein realer Stammtisch sein soll. Lukas Worbs wird einen Impulsvortag zum Thema: „Laden zuhause, Wallboxen & Co" halten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion und zum Gedankenaustausch. Die Einwahldaten zu dieser Zoom-Konferenz und viele weitere Informationen zu den Aktivitäten von REFI und Hintergrundinformationen zur Elektromobilität und Energiewende sind zu finden unter: www.energieforum-isny.de