Aufrufe
vor 10 Monaten

Isny Aktuell 06.11.2019

  • Text
  • Isny
  • November
  • Messfeier
  • Weitnau
  • Neutrauchburg
  • Schloss
  • Senioren
  • Anmeldung
  • Rohrdorf
  • Stadt
  • Www.bitzilla.de

Amtsblatt

Amtsblatt Isny Isny aktuell 6. November 2019 4 Stadtnachrichten Termine Bürgermeistersprechstunde Am Donnerstag, 14. November, steht Ihnen Bürgermeister Rainer Magenreuter von 16 bis 18 Uhr im Zimmer 112 für Gespräche zur Verfügung Sprechtag Stadtseniorenrat Der nächste Sprechtag des Stadtseniorenrats mit Gerry Lemmers ist am Donnerstag, 7. November, von 9.30 bis 11 Uhr. Eine Anmeldung zu den Sprechstunden ist nicht erforderlich. Treffpunkt unter den Arkaden vor dem Rathaus. Die Gespräche sind vertraulich. Wer außerhalb der Sprechstunden ein Anliegen hat, findet unter der Telefonnummer 0151/ 20172019 Ansprechpartner beim SSR. Standesamt und Rentenamt geschlossen Das Standesamt und das Amt für Rente und Verkehrswesen sind am Dienstag, 12. November wegen Fortbildung ganztägig geschlossen. Volkstrauertag Am Sonntag, 17. November, findet um 11.45 Uhr die Gedenkfeier für die Opfer von Krieg und Gewalt an der Kriegsopfergedächtnisstätte am Ölberg statt. Der Volkstrauertag hat nichts von seiner traurigen Aktualität verloren. Überall auf der Welt fallen Menschen Terror und kriegerischer Gewalt zum Opfer oder sind auf der Flucht davor. Ihrer wird in der Zeremonie am Ölberg gedacht. Das DRK informiert Während der Hausnotruf des DRK bei chronisch Kranken, Risikopatienten und Senioren im häuslichen Bereich Sicherheit gibt, um im Notfall schnell und unkompliziert den ärztlichen Notdienst zu erreichen und Hilfe zu bekommen, ist der mobile Notruf für jedermann gedacht, der sich auch außerhalb der eigenen vier Wände bewegt. Wer gern allein Sport treibt, zum Wandern unterwegs ist oder im entlegenen Garten arbeitet, sollte sich über diese Möglichkeit informieren, um im GPS- Modus in hilfloser Lage aufgefunden zu werden. Das Betreute Reisen ist seit vielen Jahren ein Angebot des DRK bundesweit, um Alleinstehenden, um Menschen, die mit Einschränkungen leben müssen, Gelegenheit zu geben, kleine oder große Reisen zu unternehmen. Jede Fahrt, auch Flugreisen, Reisen für Rollstuhlfahrer, werden von geschultem Personal begleitet, die für medizinische Hilfeleistungen zur Verfügung stehen. Das Angebot reicht vom Tagesausflug über Kulturfahrten bis zu mehrtägigen Reisen europaweit. Auf Einladung des Stadtseniorenrates Isny und des Sozialverbandes VdK Isny wird am Mittwoch, 20. November in den Räumen der Begegnungsstätte Untere Mühle, Seidenstraße 43, Frau Ingrid Menig (DRK Kreisverband Wangen) über Hausnotruf, Mobilnotruf und Betreutes Reisen informieren. Beginn ist um 14 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Seniorennachmittag Der diesjährige Seniorennachmittag findet am Mittwoch, 26. November, von 14 bis 17 Uhr im Kurhaus am Park in Isny statt. Zu diesem geselligen und unterhaltsamen Nachmittag sind alle älteren Bürgerinnen und Bürger aus Isny und den Ortschaften recht herzlich eingeladen. Blutspenden Der DRK-Blutspendedienst lädt am Donnerstag, 7. November von 14.30 bis 19.30 Uhr zur Blutspende ins Kurhaus am Park in Isny ein. Blutspender können kostenlos auf dem NTA-Parkplatz parken! Bitte Personalausweis mitbringen. Sperrung L318 bei Haselburg Im Rahmen des Neubaus der Rad-/Gehwegunterführungen bei Haselburg wird die Fahrbahndecke der angrenzenden L 318 in Fahrtrichtung Süden saniert. Die Arbeiten betreffen insbesondere den Einmündungsbereich Center Parcs. Zwischen 11. und 15. November wird die Landesstraße deshalb in diesem Bereich voll gesperrt. Für den L 318-Verkehr zwischen Isny und Leutkirch ist in beiden Richtungen eine Umleitung ab Friesenhofen ausgeschildert. Der Center Parcs kann von Norden kommend über die derzeit noch vorhandene Behelfsfahrbahn angefahren werden. Regionale Kälbervermarktung Zur Kälbervermarktung findet am Donnerstag, 14. November, 20 Uhr in Gasthaus Stern in Reute-Bad Waldsee eine Vortragsveranstaltung statt. Kälbertransporte, Blauzungenimpfung, wirtschaftliche Vermarktung von Kälbern sind Themen, die vor allem unsere Milchviehbetriebe derzeit stark beschäftigen. Warum werden unsere Kälber nach Norddeutschland, Holland und Spanien transportiert, um dort gemästet zu werden? Gibt es keine Möglichkeiten diese Tiere regional zu vermarkten und zu verwerten? Dr. Holger Mathiak von der Viehzentrale Südwest GmbH wird an diesem Abend Möglichkeiten und Chancen der heimischen Kälbernutzung aufzeigen. Die Vereine Ladwirtschaftlicher Fachschulabsolventen und die landwirtschaftlichen Meisterverbände laden dazu herzlich ein. Forstamt informiert Waldbesitzer Das Landratsamt Ravensburg/Forstamt lädt die Waldbesitzer der Gemeinden zu einem Informationsabend ein. Themenschwerpunkte sind die Forstorganisation, die Waldschutzsituation und die Betreuung im Privatwald. Die Holzverkaufsstelle wird über die derzeitige Holzmarktsituation berichten. Die Veranstaltungen finden wie folgt statt: Dienstag, 12. November, Gasthof Adler, Ziegelbach; Mittwoch, 13. November, Gasthof Heugabel, Friesenhofen; Dienstag, 19. November, Gasthof Hirsch, Deuchelried. Amtliches Öffentliche Auslegung Managementplanentwurf FFH-Gebiet Der Planentwurf für den Managementplan für das FFH-Gebiet 8325-341 „Bodenmöser und Hengelesweiher“ und das Vogelschutzgebiet 8325-441 „Bodenmöser“ wird öffentlich ausgelegt. Seit 2017 wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen der Natura 2000-Managementplan für die oben genannten Gebiete erarbeitet. In dem Managementplan werden für die relevanten Lebensraumtypen und Arten der Fauna- Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) und der Vogelschutzrichtlinie die Bestände dargestellt und bewertet. Auf dieser Grundlage wurden Erhaltungs- und Entwicklungsziele sowie Maßnahmen formuliert. Am 9. Oktober 2019 wurde der Entwurf im Beirat, mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener von der Planung berührter Institutionen und Verbände diskutiert. Der Plan liegt ab 4. November vier Wochen öffentlich aus – mit der Möglichkeit, bis zum 13. Dezember eine Stellungnahme zum Planentwurf abzugeben. Während des Auslegungszeitraums stehen Mitarbeiter an den jeweiligen Auslegungsorten für Einzelberatungsgespräche mit Bewirtschaftern und Eigentümern zur Verfügung. Dafür ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Der Entwurf kann vom 4. November bis zum 29. November 2019 an folgenden Orten zu den allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden: - Stadtverwaltung Isny, Wassertorstraße 1-3, 88316 Isny im Allgäu, Fachbereich III, Bauen, Immobilien und Wirtschaft, Zimmer 104 im 1. Stock. Für eine Einzelberatung ist Terminvereinbarung mit Alexandra Haug, 07562/984-160 erforderlich. - Gemeinde Argenbühl, Eisenharz, Kirchstr. 9, 88260 Argenbühl, Bauamt, Zimmer 8 Der Managementplan ist ab dem 4. November 2019 auch im Internet unter http://www4.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/44495/ (unter Regierungsbezirk Tübingen) einsehbar. Ab Beginn der Auslegung besteht bis zum 13. Dezember die Möglichkeit Stellungnahmen zum Planentwurf abzugeben, gerichtet an: Regierungspräsidium Tübingen, Ref. 56 - Naturschutz und Landschaftspflege, z. Hd. Hr. Carsten Wagner, Konrad-Adenauer-Str. 20, 72072 Tübingen, Tel.: 07071 / 757 5319, E-Mail: carsten.wagner@rpt.bwl.de Informationen zu Natura 2000 in Baden- Württemberg können unter https:// www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/europaeischenaturschutzrichtlinien abgerufen werden. Die genaue Lage der Natura 2000-Gebiete ist im „Daten- und Kartendienst“ einsehbar unter: https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/public/q/jXw3U. www.rp.baden-wuerttemberg.de -> Unsere Themen -> Umwelt: Natur- und Artenschutz -> Natura 2000-Gebiete: Was ist Natura 2000? https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/ Abt5/Ref56/Natura2000/Seiten/ default.aspx Café der Kulturen Das Café der Kulturen öffnet jeden ersten und dritten Freitag im Paul-Fagius-Haus, Gotische Halle, von 18 bis 20 Uhr. Nächster Termin ist Freitag, 8. November.

5 Isny aktuell 6. November 2019 Amtsblatt Isny Ortsnachrichten Großholzleute Tag des offenen Schützenhauses Die elektronische Schießanlage des Schützenvereins Bolsternang und der Schützenkameradschaft Kleinhaslach ist fertig und in Betrieb. Seit September läuft der Schießbetrieb der Sportschützen im DGH Großholzleute „digital“. Beim SV Bolsternang und der SK Kleinhaslach wird „Schießsport 4.0“ betrieben. Am Sonntag, 10. November, 13 bis 17 Uhr, möchten beide Vereine der Bevölkerung Isnys und der Ortschaften und allen Interessierten ihre moderne Schießsportanlage präsentieren und vorführen. Natürlich darf, unter Anleitung, selbst geschossen werden. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Der SV Bolsternang und die SK Kleinhaslach freuen sich auf Ihren Besuch. Martinssingen Auch in diesem Jahr sind die Martinssänger wie folgt unterwegs: Großholzleute: Samstag, 9. November, 17 Uhr. Treffpunkt am DGH, Ausweichtermin Sonntag, 10. November; Argen: Freitag, 15. November, 17 Uhr. Treffpunkt bei Familie Linke, Ausweichtermin Samstag, 16. November. In Bolsternang findet kein Martinssingen statt. Wir freuen uns auf Verstärkung in Großholzleute und Argen. Wir sammeln in diesem Jahr für CCara e.V. Ein christliches Hilfswerk, das sich für bedürftige Kinder und Familien besonders in Indien und Afrika engagiert. Der Sitz von CCara e.V. ist in Isny. St. Martin Am Dienstag, 12. November findet in Bolsternang das Martinsfest mit einem Laternenumzug durch das Dorf statt. Beginn ist um 17.30 Uhr in der Kirche in Bolsternang. Zum anschließenden Beisammensein mit Punsch und Gebäck laden wir dazu alle herzlich ein. Fortsetzung der Ortsnachrichten auf Seite 6 AmtlicheBekanntmachung