Aufrufe
vor 5 Monaten

Isny Aktuell 02.12.2020

  • Text
  • Isny
  • Dezember
  • Isnyer
  • Stadt
  • Rohrdorf
  • Kirche
  • Messfeier
  • Kinder
  • Advent
  • Linie

Amtsblatt

Amtsblatt Isny Isny aktuell 2. Dezember 2020 4 Stadtnachrichten Corona Pandemie Informationen zum aktuellen Stand Bürgerinnen und Bürger finden aktuelle Vorgaben und Informationen zum Corona-Virus auf der Homepage der Stadt unter www.isny/corona.de oder der Homepage des Landkreises www.rv.de/corona. Termine Keine Sprechstunde bei der Behindertenbeauftragten Die Sprechstunde am Freitag, 4. Dezember, muss wegen der Vorgaben aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. In dringenden Fällen ist Hannelore Sieling unter der Nummer 07562/3108 erreichbar. Energieberatung Der nächste kostenlose Beratungstermin zu allen Fragen rund um die Energieeinsparung mit Edeltraud Manz von der Energieagentur Ravensburg, ist am Donnerstag, 3. Dezember, unter Beachtung der aktuell gültigen Sicherheitsmaßnahmen. Terminvereinbarung über die Stadtverwaltung Isny, Telefon 07562/ 984-154 ist erforderlich. Sperrung Felderhaldetunnel Die B12 wird im Bereich des Felderhaldetunnels seit 30. November und noch bis Samstag, 12. Dezember ca. 17 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Grund für die lange Sperrung sind umfangreiche Bau- und Erneuerungsarbeiten an der Tunneltechnik. Die Umleitungsstrecke verläuft von Kempten her kommend über die Maierhöfener Straße – Lindauer Straße in Isny, nach Schweinebach zurück zur B 12 und umgekehrt. Für Behinderungen, welche durch die Arbeiten entstehen, bittet das Landratsamt die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Amtliches Räum- und Streupflicht beachten Aus wenn noch kein Schnee liegt- winterliche Verhältnisse mit Glatteis herrschen dennoch. Die Verwaltung erinnert deshalb an die Räum- und Streupflicht der Bürger. Straßenanlieger sind verpflichtet, den Gehweg vor ihrem Grundstück zu räumen und bei Glatteis geeignetes Streumaterial (Split) zu verwenden. Gibt es nur auf einer Seite einen Gehweg, sind nur diejenigen Straßenanlieger verpflichtet, auf deren Seite der Gehweg verläuft. Gibt es beidseitig keinen Gehweg, muss ein 1,20 Meter breiter Streifen am Rand der Straße geräumt und gestreut werden. Die Verwaltung bittet im Sinne eines guten Miteinanders, sich darum zu kümmern, dass die Gehwege begehbar sind. Regelung zu Inkontinenzsäcken ab 1. Januar 2021 Bereits bisher wurden in der Stadt Isny im Allgäu an bedürftige Personen kostenlose Säcke für Inkontinenzabfall ausgegeben, die im Rahmen der Hausmüllabfuhr mitgenommen werden. Diese Regelung soll auch nach Abgabe der Zuständigkeit der Abfallentsorgung an den Landkreis zum Jahreswechsel unverändert weitergelten. Voraussetzungen für den Erhalt von Inkontinenzsäcken sind: - Die betroffene Person wohnt zuhause, - Vorlage eines Nachweises, dass Inkontinenz vorliegt (z.B. ärztl. Attest), - Nachweis der Bedürftigkeit durch Vorlage einer Bestätigung, dass die Person von der Arzneimittelzuzahlung befreit ist (von der Krankenkasse). Die Nachweise sind bei der Stadtverwaltung im Steueramt vorzulegen. Dort werden auch die Säcke ausgegeben. Für Fragen steht das Steueramt unter Tel. 07562/984-122 oder 984-126 zur Verfügung. Tierseuchenkasse gibt bekannt Meldestichtag zur Veranlagung zum Tierseuchenkassenbeitrag 2021 ist der 1. Januar 2021. Die Meldebögen werden Mitte Dezember 2020 versandt. Sollten Sie bis zum 1. Januar 2021 keinen Meldebogen erhalten haben, rufen Sie uns bitte an. Ihre Pflicht zur Meldung begründet sich auf § 31 des Gesetzes zur Ausführung des Tiergesundheitsgesetzes in Verbindung mit der Beitragssatzung. Viehhändler (Vieheinkaufs- und Viehverwertungsgenossenschaften) sind zum 1. Februar 2021 meldepflichtig. Die uns bekannten Viehhändler, Vieheinkaufs- und Viehverwertungsgenossenschaften erhalten Mitte Januar 2021 einen Meldebogen. Melde- und beitragspflichtige Tiere sind: Pferde, Schweine, Schafe, Hühner, Truthühner/Puten, Meldepflichtige Tiere sind: Bienenvölker (sofern nicht über einen Landesverband gemeldet) Nicht zu melden sind: Rinder einschließlich Bisons, Wisenten und Wasserbüffel. Die Daten werden aus der HIT Datenbank (Herkunfts- und Informationssystem für Tiere) herangezogen. Nicht meldepflichtig sind u.a. gefangengehaltene Wildtiere (z.B. Damwild, Wildschweine), Esel, Ziegen, Gänse und Enten Werden bis zu 25 Hühner und/oder Truthühner und keine anderen beitragspflichtigen Tiere (s.o.) gehalten, entfällt derzeit die Melde- und Beitragspflicht für die Hühner und/oder Truthühner. Für die Meldung spielt es keine Rolle, ob die Tiere in einem landwirtschaftlichen Betrieb stehen oder in einer Hobbyhaltung. Zu melden ist immer der gemeinsam gehaltene Gesamttierbestand je Standort. Unabhängig von der Meldepflicht an die Tierseuchenkasse muss die Tierhaltung bei dem für Sie zuständigen Veterinäramt gemeldet werden. Schweine-, Schaf- und/oder Ziegen sind, unabhängig von der Stichtagsmeldung an die Tierseuchenkasse BW, bis 15. Januar 2021 an HIT zu melden. Die Tierseuchenkasse BW bietet an, die Stichtagsmeldung an HIT zu übernehmen. Die Voraussetzungen und nähere Informationen erhalten Sie über das Informationsblatt welches mit dem Meldebogen verschickt wird. Das Informationsblatt finden Sie auch auf unserer Homepage. Es wird noch auf die Meldepflicht von Bienenvölkern hingewiesen. Die Völkermeldungen der Imker an ihren örtlichen Imkerverein werden von diesem an einen der beiden Landesverbände weiter gemeldet. Ist ein Imker nicht organisiert oder in einem Verein, der keinem der beiden Landesverbände angeschlossen ist, müssen die Völker bei der Tierseuchenkasse gemeldet werden. Auf unserer Homepage erhalten Sie weitere Informationen zur Melde- und Beitragspflicht, Leistungen der Tierseuchenkasse sowie über die einzelnen Tiergesundheitsdienste. Zudem können Sie, als gemeldeter Tierbesitzer, Ihr Beitragskonto einsehen. Telefon: 0711 / 9673-666, Fax: 0711 / 9673 – 710, E-Mail: beitrag@tsk-bw.de, Internet: www.tsk-bw.de Stellenausschreibungen Die Stadt Isny sucht für den Kindergarten Neutrauchburg einen Raumpfleger (m/w/d) baldmöglichst für 4 Std. pro Woche. Wir freuen uns über Online-Bewerbungen bis zum 20. Dezember über unser Bewerbungsportal unter www.isny.de/stellenangebote. Schriftliche Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Für Informationen steht Ihnen Frau Selonke, unter 07562/984-146 oder margit.selonke@isny.de zur Verfügung. Die Stadt Isny sucht für den Kindergarten Rohrdorf eine Hauswirtschaftskraft (m/w/d) baldmöglichst für 27 Std. pro Monat. Wir freuen uns über Online-Bewerbungen bis zum 20. Dezember über unser Bewerbungsportal unter www.isny.de/stellenangebote. Schriftliche Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Für Informationen steht Ihnen Frau Becker unter 07562/2913 oder Kiga.rohrdorf@web.de zur Verfügung. RegioBus RegioBus Gesamtfahrplan 2021 gilt ab 13. Dezember Zum 13. Dezember tritt der Fahrplan 2021 für den „RegioBus Isny“ in Kraft. Der RegioBus Gesamtfahrplan informiert Bürger, Schüler und Gäste über alle Busverbindungen in Isny und der Umgebung. Die Fahrpläne wurden teilweise geändert, größtenteils gibt es aber nur Verschiebungen im Minutenbereich. Im Stadtverkehr wurde auf der Linie 75 in den Ferien mittags eine zusätzliche Fahrt von Schwanden, Haubach, Menelzhofen über Neutrauchburg nach Isny eingerichtet, nachmittags wurde eine Rückfahrmöglichkeit geschaffen. Die Fahrzeiten dieser beiden Kurse orientieren sich am Schulfahrplan. Auf der Linie 74 gibt es künftig an Schultagen nach-mittags einen neuen Kurs um 16.38 Uhr ab Kurhaus Richtung Kleinhaslach, Großholzleute, Bolsternang und Überruh. Von dort ist um 17.03 Uhr auch die Fahrt über Großholzleute und Ratzenhofen zum Kurhaus möglich. Auf der Linie Leutkirch (7551) fahren die Busse weiterhin von Montag bis Freitag im 1-Stunden-Takt, am Wochenende im 2-Stunden-Takt. Alle Busse, außer einzelne Schülerkurse, bedienen den CenterParcs Allgäu. Neu ist, dass samstags aus Richtung Leutkirch, Rohrdorf und Neutrauchburg morgens der Anschluss Richtung Wangen möglich ist. Ankunft der Linie 7551 am Kurhaus ist um 7 Uhr, um 7.05 Uhr fährt die Linie Wangen (7542) am Kurhaus ab. Auf der Linie 7542 der DB ZugBus (RAB) fahren die Busse weiterhin von Montag bis Freitag im 1-Stunden-Takt, am Wochenende im 2-Stunden-Takt. Alle Busse, außer einzelne Schülerkurse, fahren durchgehend über Isny hinaus nach (von) Neutrauchburg. Die Linie 77, die immer an Markttagen (in der Regel am Donnerstag) die Wohngebiete mit dem Stadtzentrum und den Einkaufszentren verbindet, wird ab dem 13. Dezember auf Anmeldeverkehr umgestellt. Alle Infos dazu sind in der Isny Rundschau kompakt zusammengestellt. Auf allen Regionallinien wurden die Fahrzeiten dementsprechend geändert, dass das Bus-Rendez-

5 Isny aktuell 2. Dezember 2020 Amtsblatt Isny vous Kurhaus in Isny weiterhin gesichert ist und gleichzeitig die Zuganschlüsse an den umliegenden Bahnhöfen erreicht werden. Das RegioBus Gesamtfahrplanheft 2021 mit den Fahrplänen des Stadtverkehrs und den Regionallinien Kempten, Leutkirch, Röthenbach und Wangen ist gegen die Schutzgebühr von 1 Euro ab Donnerstag, 3. Dezember, bei der Mobilitätszentrale im Kurhaus, der Isny Info im Hallgebäude, an der Zentrale und im BürgerBüro im Rathaus und in den Ortsverwaltungen erhältlich. Das Fahrplanheft kann ab sofort unter www.isny-regiobus.de auch kostenlos heruntergeladen werden. Stadtbücherei Neue Bücher in der Stadtbücherei Christian Berkel: Ada Vanessa Carnevale: Alles, was ich dir wünsche Simone Dorra: Hexenglut Toni Feller: Blutroter Neckar Nicci French: Eine bittere Wahrheit Linda Holmes: Weil alles jetzt beginnt Jonas Jonasson: Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte Gilly Macmillan: Die Nanny Ronya Othmann: Die Sommer Wolfgang Schorlau: Kreuzberg Blues Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten der Bücherei im Hallgebäude: Dienstag, Mittwoch, Freitag von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Donnerstag durchgehend von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr, Montag geschlossen. Ortsnachrichten Großholzleute Die Rollende Wertstoffkiste steht am Montag, 7. Dezember, von 11 bis 13 Uhr vor dem Feuerwehrhaus in Großholzleute. Es ist hierbei Gelegenheit die RaWEG-Säcke zu entleeren. Neutrauchburg Fundbüro Bei der Ortsverwaltung Neutrauchburg wurde ein Teil eines Hörgerätes abgegeben. Gefunden wurde es am Friedhofseingang von Neutrauchburg. Dieses kann zu den üblichen Öffnungszeiten unter vorheriger telefonischer Anmeldung abgeholt werden. Termin Rollende Wertstoffkiste Die rollende Wertstoffkiste kommt am Freitag, 4. Dezember, von 11.30 bis 13.30 Uhr. Es ist hierbei die Gelegenheit die RA- WEG Säcke zu leeren. Rohrdorf Termin Rollende Wertstoffkiste Die rollende Wertstoffkiste steht am Montag, 7. Dezember, von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz. Es ist hierbei die Gelegenheit die RAWEG Säcke zu leeren. Beuren: Tel. 07567/285, Fax: 07567/211, E-Mail: ov.beuren@t-online.de Großholzleute: Tel.: 07562/2426, Fax: 07562/1238, E-Mail: ov.grossholzleute@t-online.de Neutrauchburg: Tel. 07562/93793, Fax: 07562/912294, E-Mail: info@ov-neutrauchburg.de Rohrdorf: Tel. 07562/93696, Fax: 07562/ 912197, E-Mail: ov.rohrdorf@t-online.de IsnyRundschau Mit der Marktlinie 77 nicht nur zum Wochenmarkt Stadt Isny (rau) – In Isny bedient die Marktlinie 77 donnerstags mehrmals am Vormittag die Haltestellen am Kurhaus, in den Wohngebieten, beim Marktplatz und beim Einkaufszentrum Bühlberg und bindet somit die äußeren Stadtbezirke an die Innenstadt an. Ab dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember, also erstmals am Donnerstag, 17. Dezember, gibt es Neuerungen. Künftig muss die Mitfahrt mit der Linie 77 angemeldet werden und zwar immer mindestens eine Stunde vor Fahrtbeginn. Die Anmeldung bei der Firma Taxi Prahn unter Telefon 07562/55556 ist zwingend und am Fahrtag von 7 bis 12 Uhr möglich. Bitte beachten: Ohne vorherige Anmeldung ist keine Mitfahrt möglich. Die Fahrkarte erwirbt man dann direkt ohne Zuschlag beim Fahrer im Taxi. Rollatoren können mitgenommen werden. Selbstverständlich kann jeder die Linie 77 nutzen, sie ist für alle und nicht nur Senioren gedacht. Das Taxi fährt die regulären Haltestellen, die im Fahrplan aufgeführt sind, pünktlich an. Abholung an der Haustür ist nicht möglich. Der Einzelfahrschein kostet 1 Euro, die Einzel-Tageskarte 2 Euro. Dazu gibt es eine Gruppen-Tageskarte für bis zu 5 Personen und beliebig viele Fahrten innerhalb der Stadtzone für 3,30 Euro. Start der Linie 77 ist um 8.30 Uhr am Busbahnhof, mit dieser Tour werden die nördlichen und östlichen Bezirke angefahren. Um 8.50 startet die zweite Tour, die die südlichen Bezirke anfährt. So geht es stündlich weiter bis 11.30 Uhr, bzw. 11.50 Uhr. Die allerletzte Tour endet um 12.26 Uhr am Busbahnhof. Anmeldung der Fahrten unter Tel. 07562/55556. Bei Fragen hilft die Mobilitätszentrale und DB-Agentur im Kurhaus am Park in Isny, Unterer Grabenweg 18, Telefon 07562 984-988, E-Mail info@isny-regiobus.de, www.isny-regiobus.de. Kindergarten Rohrdorf bastelt für den Rathaus-Christbaum Alljährlich sorgen die Kindergärten aus Isny und den Ortschaften für einen geschmückten Baum im Rathaus. Dieses Jahr haben die Kindergartenkinder von Rohrdorf den Schmuck für den Rathaus-Christbaum, der aus dem Stadtwald stammt, gebastelt. Wegen der aktuellen Vorgaben aufgrund der Virus-Epidemie konnten sie ihre Bastelarbeiten aber nicht selber aufhängen. Daher übernahmen die Auszubildenden der Stadtverwaltung diese schöne Arbeit: (von links) Katharina Michaelis, Mona Prinz und Nina Hiller. Text/Foto: Stadt Isny/Rau