Aufrufe
vor 5 Monaten

Der Kisslegger 31.08.2022

  • Text
  • September
  • Kisslegg
  • Immenried
  • Gemeinde
  • Waltershofen
  • Telefon
  • Kinder
  • Zweitwohnung
  • Gottesdienst
  • Armin
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 4 Amtlicher Teil NACHRICHTEN Nachruf Am 15. August 2022 verstarb nach langer Krankheit Herr Alfred Dobler Herr Dobler war über Jahrzehnte engagierter und geachteter Lehrer an der Grund- und Werkrealschule in Kißlegg. Während seiner Dienstzeit setzte er sich immer aktiv für die Belange aller ein. Seine dabei gewonnenen Erkenntnisse ließ er in seine kommunalpolitische Arbeit einfließen und prägte damit u.a. bis heute die Betreuungslandschaft der Gemeinde. Herr Dobler war von 1981 bis 2009 Mitglied des Gemeinderates Kißlegg, viele Jahre engagierter Fraktionsvorsitzender und zuletzt auch fünf Jahre 3. Stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde. Mit Umsicht und großem Mut vertrat er dabei seine Positionen und erarbeitete sich parteiübergreifendes Ansehen. Sein gesundheitsbedingtes Ausscheiden aus dem Gemeinderat wurde allgemein bedauert. Herr Dobler erhielt 2001 die Ehrennadel in Silber und 2009 die Ehrennadel in Gold durch den Gemeindetag Baden-Württemberg sowie die Ehrenmedaille in Gold der Gemeinde Kißlegg als Anerkennung für seine Leistungen. Die Gemeinde Kißlegg ist dem Verstorbenen für seine gute und wertvolle Arbeit von Herzen dankbar und wird ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Seinen Angehörigen, die ihm auch in seinen Krankheitsjahren immer beigestanden sind, gilt unsere besondere Anteilnahme. Für Gemeinderat und Gemeindeverwaltung Kißlegg Dieter Krattenmacher Bürgermeister Dachgeschoss-Wohnung im Rathaus Waltershofen zu vermieten 3 Zimmer im Dachgeschoss 87 m 2 Wohnfläche Ohne Balkon 550 Euro Kaltmiete, 30 Euro Garage Ab 01.11.2022 Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ortsvorsteher Werner Bachmann, Anschrift: Am Dorfplatz 1, 88353 Kißlegg oder Tel. 07563-92120 oder 07563/936-125 oder E-Mail: werner.bachmann@kisslegg.de FUNDSACHEN Das Fundamt informiert KISSLEGG (ra) - Beim Fundamt im Gäste- und Bürgerbüro wurden in den letzten Wochen folgende Fundsachen abgegeben: - City-Roller - verschiedene Schlüssel - Smartphone - Geldbörse - Spielzeughubschrauber Informationen erhalten Sie telefonisch unter 07563/936117. Aus den SCHULEN TERMINE Sechs Wochen Sommerferien neigen sich dem Ende zu: Schulstart in Kißlegg und in den Gemeinden Am 7. September ist Familientag KISSLEGG (ra) - Der Unterricht an den Kißlegger Schulen findet nach den Sommerferien am Montag, den 12.September wie folgt statt: An der Grundschule Immenried für die Klassen 2-4 von 8 bis 12.15 Uhr An der Grundschule Waltershofen für die Klassen 2-4 von 8.30 bis 12 Uhr An der Grundschule Kißlegg für die Klassen 2-4 von 8.40 bis 12.05 Uhr Am SBBZ-L für die Klassen 2-9 von 8.40 bis 12.05 Uhr. An der GHWRS für die Klassen 6-10 von 7.50 bis 12.05 Uhr An der Realschule für die Klassen 6-10 von 8.40 bis 12.55 Uhr. An diesem Tag findet kein Nachmittagsunterricht statt. Die Einschulung der Erstklässler findet an der Grundschule Immenried am 16. September um 15 Uhr statt, an der Grundschule Waltershofen findet am 16. September um 10 Uhr ein Gottesdienst mit anschließender Einschulung statt und an der Grundschule in Kißlegg findet für alle Klassen 1 am 17. September um 8.30 Uhr ein Gottesdienst statt. Die Einschulung beginnt um 9.30 Uhr in der Turn- und Festhalle in Kißlegg. Die Einschulung am SBBZ-L ist am 16. September von 10.30 bis 12 Uhr. Für die Klasse 5 der GHWRS findet am 13. September um 7.50 Uhr ein Gottesdienst statt, um 8.30 Uhr dann die Einschulung. Für die Klassen 5 der Realschule findet der Gottesdienst um 7.50 Uhr statt, die Einschulung beginnt um 10.30 Uhr. KISSLEGG (ra) - Der Verband der Landwirtschaftsmeister*innen Leutkirch und Wangen lädt am 7. September zum Familientag rund um Kißlegg ein. Beginn ist um 10 Uhr bei der Firma Rinninger GmbH und Co. KG. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Burgermoos-Stüble öffnet Kino Weiland, Kißlegg, extra für uns. Um Anmeldung bis zum 1. September unter I.Holzinger@rv.de bzw. Telefon 0751/856168 wird gebeten.

5 Der Kißlegger Amtlicher Teil NACHRICHTEN Die Gemeinde Kißlegg bietet jungen Menschen mehrere Chancen zum Einstieg in das Berufsleben. Es sind Bewerbungen für folgende Ausbildungs- und Praktikumsstellen zum 1. September 2023 möglich: Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) (Fachrichtung Landes-/Kommunalverwaltung) Für diese in der Regel dreijährige Ausbildung mit Blockunterricht an der Berufsschule ist die Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss erforderlich. Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an Hauptamtsleiter Markus Wetzel, Telefon (0 75 63) 936-112. Richten Sie bei Interesse bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 12. Oktober 2022 an das Bürgermeisteramt Kißlegg, Schlossstraße 5, 88353 Kißlegg oder gerne auch per Mail (als PDF) an personalverwaltung@kisslegg.de Anerkennungspraktikum zum/zur Erzieher/in oder Kinderpfleger/in bzw. PIA Ausbildung Erzieher/in (m/w/d) Für unsere Kinderkrippe / unsere Kindergärten suchen wir zum 01. September 2023 Anerkennungspraktikanten/innen für die Ausbildung zum/zur Erzieher/in oder Kinderpfleger/in. Es ist auch eine dreijährige PIA Ausbildung möglich. Das Praktikum kann in verschiedenen Einrichtungen absolviert werden, ebenso auch die PIA Ausbildung. Für Anfragen hierzu stehen Ihnen Martina Scheich unter Telefonnummer (0 75 63) 91 43 31 bzw. 74 21 und Markus Wetzel unter Telefon (0 75 63) 936-112 gerne zur Verfügung. Richten Sie bei Interesse bitte Ihre Bewerbung für eine der oben genannten Ausbildungs- und Praktikumsstellen mit den üblichen Unterlagen bis zum 20. Oktober 2022 an das Bürgermeisteramt Kißlegg, Schlossstraße 5, 88353 Kißlegg oder gerne auch per Mail (als PDF) an personalverwaltung@kisslegg.de Verwaltungspraktikum zur Ausbildung für den gehobenen Dienst - Bachelor of Arts - Public Management Hierbei handelt es sich um ein 6-monatiges Verwaltungspraktikum in der Gemeindeverwaltung als Teil einer insgesamt 3 ½ jährigen dualen Ausbildung mit Bachelorstudium, Beginn ist der 01.09.2023. Bitte beachten Sie, dass sich das Bewerbungsverfahren hierzu geändert hat. Zunächst muss ein Eignungstest an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl oder Ludwigsburg erfolgreich absolviert werden. Im Anschluss ist eine Bewerbung über das Online- Bewerbungsportal möglich. Im Bewerbungsportal kann dann Kißlegg als Wunschausbildungsstelle angegeben werden. Die Hochschule sendet die Bewerbungsunterlagen an die Gemeinde Kißlegg. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.hs-ludwigsburg.de oder unter www.hs-kehl.de