Aufrufe
vor 4 Monaten

Der Kisslegger 29.09.2021

  • Text
  • Oktober
  • Satzung
  • Gemeinde
  • Gemeinderat
  • Kisslegg
  • Wohngebiete
  • Bebauungsplan
  • Bekanntmachung
  • Krattenmacher
  • Zahl
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 20 Evangelische Kirchengemeinde Kißlegg Gottesdienste und Informationen ab dem 29. September Bitte beachten Sie bei den Gottesdiensten die verschiedenen Anfangszeiten. Donnerstag, 30. September Um 20 Uhr ist Chor-Probe im Gemeindehaus. Samstag, 2. Oktober Um 18 Uhr trifft sich der Fest-Chor zur Hauptprobe im Gemeindehaus. Wochenspruch: „Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.“ (1. Johannes 4, 21) Sonntag, 3. Oktober (18. Sonntag nach Trinitatis) – Erntedankfest Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst am Erntedankfest um 9.30 Uhr, den Pfarrer Glaser mit uns feiert und der vom Fest-Chor mitgestaltet wird. In diesem Gottesdienst stellen sich die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gemeinde vor und im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Kirchkaffee. Erntegaben für den Altar können am Samstag, 2. Oktober, von 9 bis 12 Uhr abgegeben werden. Die Kirche ist während dieser Zeit geöffnet. Sonntag, 3. Oktober Um 11.30 Uhr wird in unserer Kirche das Kind Tim Pietrzak getauft. Mittwoch, 6. Oktober Um 16 Uhr ist Konfirmanden-Unterricht im Gemeindehaus. Donnerstag, 7. Oktober 19 Uhr Probe des Posaunenchors im Gemeindehaus Samstag, 9. Oktober Um 14.30 Uhr werden in der Kirche in Bärenweiler Stefanie Reck und Peter Schramm getraut. Wochenspruch: „Heile du mich Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.“ (Jeremia 17, 14) Sonntag, 10. Oktober (19. Sonntag nach Trinitatis) Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 9.30 Uhr, den Prädikant Barlösius mit uns feiert. Musikalisch wird der Gitarrist Axel Schindler diesen Gottesdienst gestalten. Mittwoch, 13. Oktober Um 16 Uhr ist Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus. Um 20 Uhr trifft sich der Kirchengemeinderat zur Sitzung im Gemeindehaus. Regelmäßige Termine: Eltern-Kind-Gruppen im evangelischen Gemeindehaus: Montag: von 9 bis 11 Uhr Kontakt: Teresa Puschmann Tel. 07563/5195280 Dienstag: von 8.45 bis 10.45 Uhr Kontakt: Daniela Raithel Tel. 07563/9158266 Donnerstag: von 9.15 bis 11.30 Uhr, Kontakt: Frau Scheitenberger Tel. 01791290615 Freitag: von 9 bis 11 Uhr Kontakt: Andrea Würzer Tel. 015774495800 Tanzen mit Ilse Schmitt im evangelischen Gemeindehaus: montags von 18 bis 19.30 Uhr, „Tanz mit bleib fit“ – Tanzen für Senioren Konfirmandenunterricht: Jeden Mittwoch ab 16 Uhr im Gemeindehaus Bürozeiten Pfarramtssekretärin, Frau Wauer: Mittwoch + Freitag von 9 bis 11.30 Uhr (Bitte beachten: Wenn möglich, nehmen Sie mit dem Pfarrbüro bitte per E- Mail oder telefonisch Kontakt auf. Im Pfarrbüro gelten Hygieneregeln, die Sie an der Eingangstür finden.) Neuer Posaunenchor hoffnungsvoll gestartet „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …“ (Hermann Hesse). Unter Leitung von Christoph Heidel hat am 21.09. ein neuer Posaunenchor begonnen. Mit sechs Bläser(inne)n kann jede Stimme besetzt werden. Und das erste Lied: „Gott gab uns Atem, damit wir leben“ klang schon sehr verheißungsvoll! Der Posaunenchor wird zukünftig vierzehntägig donnerstags um 19 Uhr im Gemeindehaus proben. Nächster Probetermin ist der 7. Oktober. Neue Bläser(innen) sind ganz herzlich willkommen! Auch ein erster Auftritt im Advent wird schon in den Blick genommen. Wir wünschen dem neuen Posaunenchor alles Gute und freuen uns auf das geblasene Lob Gottes! Pfarrer Friedemann Glaser Seniorennachmittag Nach fast einem Jahr Corona-bedingter Pause trafen sich am 21.09. zum ersten Mal wieder die Älteren aus unserer Gemeinde zum Seniorennachmittag im Gemeindehaus. Neben dem Thema „Herbst“, das in verschiedenen Geschichten, Liedern und einem Quiz vorkam, war vor allem die persönliche Begegnung wichtig. Bei Kaffee und Kuchen an schön gedeckten Tischen – danke an die Mitarbeiterinnen! – kam man munter miteinander ins Gespräch. Wenn uns nicht ein neuer Lockdown einen Strich durch die Rechnung macht, wollen wir uns wieder monatlich treffen. Die nächsten Termine des Seniorennachmittags: 19.10., 16.11. und 14.12. - Herzliche Einladung an alle Interessierten. Pfarrer Friedemann Glaser Hinweis: Ein Sonntag voller Musik Am Sonntag, den 17. Oktober, laden wir Sie herzlich ein zum Gottesdienst um 11 Uhr, den das Musikteam mitgestalten wird. Wir werden dann die zehn Lieder singen, die bei unserer Kirchenlieder- Hitparade die meisten Stimmen erhielten. Nach dem Gottesdienst bieten wir ein einfaches Mittagessen an. Um besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Rückmeldung ans Pfarramt (Tel.: 2408 bzw. Mail: Pfarramt.Kisslegg@elkw.de), wenn Sie daran teilnehmen möchten. Um 14 Uhr wird es dann ein Open-Air- Konzert Stuttgarter Bläserkantorei im Hof des Gemeindehauses geben (bei schlechtem Wetter in der katholischen Kirche). Es steht unter dem Motto „Eine musikalische Weltreise“ und umfasst Stücke für Blechbläser aus fünf Jahrhunderten. Der Eintritt für das Konzert ist frei, wir bitten um eine Spende. Ein Teil der Spenden ist für die Renovierung unserer Kirche bestimmt. Corona- und wetterbedingt kann es im Ablauf dieses Sonntages noch Veränderungen geben. Bitte achten Sie auf kurzfristige Bekanntmachungen im Kißlegger und im Gottesdienst. Aus Kißlegg Sommerferienprogramm der Zimmerschützengilde KISSLEGG (dk) - Beim gut besuchten Sommerferienangebot der Zimmerschützengilde Kißlegg hatten die teilnehmenden Jugendlichen die Möglichkeit die Welt des Schießsports kennen zu lernen. Die 12- bis 15-jährigen hatten viel Spaß beim Zielen und Schießen und wurden intensiv von den aktiven Schützen der Zimmerschützengilde betreut. Auch Spiel und Spaß kam nicht zu kurz. Parallel zum Schießtraining hatte Jugendleiter Jochen Reck einen Spieleparcours aufgebaut, bei dem die Teilnehmer die Möglichkeit hatten besonders ihr Gleichgewicht und ihre Geschicklichkeit zu trainieren. Zum Abschluss wurde bei einem kleinen Preisschießen die Treffsicherheit geprüft. Alle Schnupperschützen durften sich über einen Gewinn freuen. Das Jugendtraining der Zimmerschützengilde findet immer donnerstags, ab 19 Uhr im Kißlegger Schützenhaus statt. Jugendliche ab 12 Jahren sind herzlich eingeladen, das Sportschießen auszuprobieren.

21 Der Kißlegger Aus Immenried Generalversammlung MV Immenried – Dirigent Heribert Gut dankt seinen Musikanten, die trotz Corona-Bestimmungen in die Musikprobe kommen IMMENRIED (dk) - Vorstand Angelika Bischofberger durfte zur Generalversammlung am 10. September alle aktiven und passiven Mitglieder sowie Ortsvorsteher Armin Notz begrüßen. Nachdem gemeinsamen Totengedenken informierte Angelika Bischofberger über den Ablauf des Abends. Die Vorstandschaft des Musikvereins Immenried: Hintere Reihe v.l.n.r. Manuel Leon (2.Vorstand), Simon Gut (Beisitzer), Leonie Notz (2.Jugendleiter), Bastian Kutter (Beisitzer), vordere Reihe v.l.n.r. Martina Ettmüller (Schriftführer), Jeanette Galster (Kassier), Anna-Lena Notz (1.Jugendleiter), nicht auf dem Bild: Lukas Müller (1.Vorstand) Stefanie Baumann (Beisitzer). Foto: Musikverein Immenried Danach folgte der Kassenbericht von Jeanette Galster. Die Kasse wurde von den Kassenprüfern abgenommen. Es folgte der Bericht der Schriftführerin Martina Ettmüller. Sie berichtete über das vergangene Jahr und die aktuelle Zahl der aktiven Musiker/innen. Es folgte der Bericht der 1. Jugendleiterin Ana-Lena Notz. Sie blickte auf ein durchwachsenes Jahr 2020 zurück in dem Sie mit den Jungmusikanten eine Schnitzeljagd unternommen hatten. Die Zahl der Jungmusikanten in Ausbildung ist leider etwas gesunken. Der Dirigent Heribert Gut freute sich das endlich wieder Proben stattfinden durften. Er bedankte sich für jeden Musikanten der unter den aktuellen Corona Bestimmungen in die Musikprobe kommt. Nachdem die Vorstandschaft mit einer Enthaltung entlastet wurde übernahm Michael Gronmayer die Wahlleitung. Zur Wahl standen der zweite Vorstand, der Kassier, der 2. Jugendleiter. Als Zweiter Vorstand wurde einstimmig Manuel Leon gewählt. Für den Posten des Kassiers stellte sich Jeanette Galster wieder zur Wahl und Sie wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Als 2. Jugendleiter hat sich Leonie Notz zur Wahl gestellt und wurde in einer geheimen Wahl mit geringer Mehrheit von der Versammlung gewählt. Da Manuel Leon nun zum zweiten Vorstand gewählt wurde war ein Posten als Beisitzer frei, dieser wurde bei einer geheimen Wahl mit einer geringen Mehrheit von Simon Gut gefüllt. Angelika Bischofberger die als 2. Vorstand seit 2015 im Verein tätig war hat ihr Amt niedergelegt. Jeanette Galster bedankte sich bei Ihr für die Jahrelange Tätigkeit im Verein und überreichte Ihr einen Geschenkkorb. Nachdem keine Wünsche und Anträge bei der Vorstandschaft eingegangen sind kamen von der Versammlung noch ein paar Vorschläge wie sich der Verein nach der Corona Krise im Ort wieder musikalisch präsentieren kann. Anschließend schloss Angelika Bischofberger mit einem Dank an die anwesenden die Generalversammlung. ANZEIGE