Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Kisslegger 28.07.2021

  • Text
  • August
  • Gemeinde
  • Kisslegg
  • Gemeinderat
  • Juli
  • Kinder
  • Strandbad
  • Waltershofen
  • Thema
  • Amtlicher
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 8 Amtlicher Teil Aus dem GEMEINDERAT Fortsetzung Presseartikel aus der Gemeinderats-Sitzung am 14.07. 2021 zu TOP 13 - Verkehrszählung Der Vorsitzende informierte, dass am 15.07.2021 an mehreren Stellen in der Gemeinde eine Verkehrszählung stattfände. Diese Daten dienten für die Planungen der Kißlegger Entlastungsstraßen (Süd- und Ostspange) und dem IKO- WA. Sie würden mit Videokameras durchgeführt. Es werden aber keine personenbezogenen Daten erhoben und diese nach der Auswertung gelöscht. - Luftfilteranlagen Weiter gab der Vorsitzende bekannt, dass es Staatszuschüsse für Luftfilteranlagen gäbe, aber nur für die Schulen. Für die Kindergärten müsste die Gemeinde die Geräte selber beschaffen. In 96 Räumen finde Betreuung und/oder Schulunterricht statt. Ein geeignetes Gerät kostet ca. 3.500 – 4.000 EUR. Im Moment ermittle die Verwaltung bei welchen Räumen nur eingeschränkt gelüftet werden könne. Der Gemeindetag plädiert dafür technisches Gerät nun in schlecht zu lüftenden Räumen zu nutzen. Diese Haltung teile die Gemeindeverwaltung. TOP 15 Anfragen und Wünsche des Gemeinderates Aus dem Gemeinderat wurde bedauert, dass beide Aufzüge am Kißlegger Bahnhof nicht funktionieren würden. Auch die Treppenaufgänge würden sehr schmuddelig aussehen. Bürgermeister Krattenmacher versprach, dass man sich darum kümmere. Des Weiteren wurde nachgefragt, ob die Gemeindeverwaltung recyceltes Papier verwendet. Der Vorsitzende erklärte, dass dies Thema war, aber zu einem unverhältnismäßig großen Wartungsaufwand bei Druckern und Kopiergeräten führte. Der Feldweg hinter dem Betonwerk zum „Mädlebad“ sei mit einem Bauzaun versehen, so aus dem Gemeinderat. Der Vorsitzende antwortete, dass dieser entfernt würde, allerdings kein Parkausweichverkehr entstehen dürfe. Weitere Fragen wurden zu den Corona- Testungsmöglichkeiten in Kißlegg, zum Wohlergehen der Partnerstädte und zum Stand des Bauernhofgartens gestellt und wie es mit dem Mähen auf den Sportanlagen klappe. Der Vorsitzende beantwortete die Fragen wie folgt: Den Partnerstädten, Fontanellato in Italien und Le Pouliguen in Frankreich, gehe es gut. Sie seien gut durch die 3. Welle gekommen und man stünde in Kontakt mit beiden Städten. Mit dem Bau des Bauernhof Kindergartens käme man gut voran. Die Nachfrage nach Coronatests sei erheblich zurückgegangen. Die Testangebote würden deshalb und auch wegen neuer Bedingungen seit 01.07.2021 heruntergefahren, ab dem 1.8.2021 werden die kostenlosen Bürgertestungen durch Ehrenamtliche vorübergehend eingestellt. Für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist dies schlicht weg nicht mehr leistbar und nun auch noch mit einem hohen bürokratischen Aufwand verbunden. Er sei zudem sehr erbost, dass die Kosten der Tests in den Kindergärten in Höhe von 30.000 – 60.000 EUR nun wohl großteils an der Gemeinde hängen bleiben. Das nicht bespielen der Sportanlagen hätte den Plätzen eher geschadet und somit müsse sich der Bauhof um das Problem kümmern. Daher seien gerade mehrere Fahrzeuge auf den Sportplätzen unterwegs. Bei einer weiteren Anfrage ging es darum, wie es mit der Loreto Kapelle aussieht. Der Vorsitzende antwortete, dass die Bärenweiler-Stiftung die Loreto Kapelle in Stand setzen wolle, sobald wieder Geld da wäre. NACHRICHTEN JUGENDARBEIT Reinigungskraft für die Oskar-Farny-Halle Waltershofen gesucht! Für die Reinigung der Oskar-Farny-Halle Waltershofen suchen wir ab sofort eine Reinigungskraft zur Verstärkung unseres Teams. Der Arbeitsumfang liegt bei zwölf Stunden in der Woche von Montag bis Freitag. Die Entlohnung richtet sich nach Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) kein Mindestlohn. Für Fragen und weitere Details wenden Sie sich bitte an Ortsvorsteher Bachmann, Tel. 07563-92120 oder 07563-936-125 oder per Mail werner.bachmann@kisslegg.de. Redaktionsschluss für den nächsten Kißlegger KISSLEGG (dk) - Die nächsten Ausgabe des Kißleggers erscheint am Mittwoch, 11. August. Redaktionsschluss für diese Ausgabe ist am Mittwoch, 4. August um 18 Uhr. Bitte senden Sie Ihre redaktionellen Inhalte – Texte als Word-Dateien und Fotos ausschließlich als JPG-Dateien an kisslegger@schwaebische.de Bitte denken Sie daran: Das ist im August der einzige Kißlegger. Die nächsten Ausgabe erscheint am 1. September. Der Mädchentreff verabschiedet sich in die Sommerpause KISSLEGG (ra) - Ein sehr turbulentes Schuljahr geht zu Ende und der Mädchentreff verabschiedet sich in die Sommerpause. Leider müssen wir uns auch von Sarah Kasperek verabschieden. Sie leitete zusammen mit Julia Mecke den Kißlegger Mädchentreff vier Jahre lang. Vier Jahre mit vielen tollen Momenten, schöne Erfahrungen, tollen Angeboten und viele Begegnungen. Sarah Kasperek hat ihre Ausbildung zur Jugend- und Heimerzieherin erfolgreich absolviert und fängt nun woanders an. Eine sehr lange Zeit konnte der Mädchentreff im Schuljahr 2020/2021 wegen der Corona–Krise nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen haben Julia und Sarah versucht den Mädchentreff für die Mädels ein wenig nach Hause zu bringen. Immer wieder bekamen die Mädels Post mit vielen verschiedenen Anleitungen und Materialien die sie zu Hause machen konnten. Erfreulicherweise konnte der Mädchentreff nach den Pfingstferien doch noch die Türen öffnen. Julia und Sarah haben sich sehr gefreut dass einige Mädels sich dazu entschieden haben wieder zu kommen. Zum Abschluss hat der Mädchentreff einen Ausflug zum Bodensee gemacht. Bei einem Picknick mit verschiedenen Spielen und einem leckeren Eis haben sie es sich gemeinsam gut gehen lassen.

9 Der Kißlegger Amtlicher Teil Aus den SCHULEN NACHRICHTEN Tagespflegepersonen können starten REGION (ra) - Die Vermittlungsstellen im Landkreis Ravensburg haben in Kooperation mit dem Jugendamt Ravensburg im Juli einen Vorbereitungskurs für interessierte Tagesmütter und -väter angeboten. Alle Tagespflegepersonen stehen nun für ihren Einsatz als Tagesmutter/ -vater oder Kinderfrau, die in den Haushalt der Eltern geht, zur Verfügung. Kursinhalte waren neben den rechtlichen Voraussetzungen für die Tätigkeit, eine Eignungsüberprüfung und die Auseinandersetzung mit dem Thema Betreuung fremder Kinder im eigenen Haushalt. Einige Tagespflegepersonen beginnen im Herbst ihre tätigkeitsbegleitende Qualifizierung. Infos über die geltenden einkommensunabhängigen Kostenbeiträge, wonach der Eigenanteil der Eltern pro Betreuungsstunde bei der Tagesmutter bei 2,60 Euro pro Stunde liegt sowie die entsprechenden Antragsunterlagen gibt es bei den Vermittlungsstellen für Kindertagespflege und auf der Homepage www.tagespflege-ravensburg.de. Ein weiterer Vorbereitungskurs startet am 18. September 2021 in Weingarten. Weitere Infos unter: Vermittlungsstelle für Kindertagespflege Sylvia Müller-Gohdes und Christiane Woelk Spitalstraße 16 88239 Wangen Tel. 07522 – 70 75 015 ktp-allgaeu@diakonie-oab.de www.tagespflege-ravensburg.de 64 x Mittlere Reife KISSLEGG (ra) - 64 Abschlussschüler der Realschule Kißlegg haben am 16. Juli erfolgreich ihre Abschlusszeugnisse der Mittleren Reife erhalten. Davon erzielten 13 Schüler/innen einen Preis und zehn Schüler/innen eine Belobigung. Die Jahrgangsbeste mit dem Traumschnitt 1,0 ist Amelie Baumann, die auch auf dem Bild zu sehen ist. Bild von links: M. Weishaupt (Schulleiter), Amelie Baumann, C. Hecht (Klassenlehrer) Das Abschlussfoto der frisch geprüften Absolventen. Foto:OH Aus den KINDERGÄRTEN KULTURELLES Das Kindernest Kisslegg und der Kindergarten St. Hedwig verabschieden sich in die Sommerferien KISSLEGG (ra) - Wir wünschen allen Kindern und Eltern, dem Träger, den Mitarbeitern der Gemeinde Kißlegg, unseren Kooperationspartnern und Allen, die uns im letzten Kindergartenjahr mit Rat und Tat zur Seite standen, wunderschöne und erholsame Urlaubstage. Herzlichen Dank für die immer gute, offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit und das verständnisvolle Miteinander. Genießen Sie die freien Tage im Kreise Ihrer Liebsten, so dass wir uns hoffentlich im September, gesund, munter, glücklich und mit neuer Motivation wiedersehen dürfen. Bis Bald…. Kißlegger Sommerabendkonzerte KISSLEGG (ra) - Der Musikverein Waltershofen spielt am Dienstag, 3. August um 19.30 Uhr beim Sommerabendkonzert auf dem Schlossplatz. Das Gäste- und Bürgerbüro und der Musikverein Waltershofen freuen sich über Ihren Besuch und laden herzlich zu diesem Sommerabendkonzert ein. Eine Woche später, am Dienstag, 10. August um 19.30 Uhr unterhalten Alois und seine Musikanten die Zuhörer. Die Konzerte finden nur bei guter Witterung statt. Das Gäste- und Bürgerbüro der Musikverein Waltershofen sowie Alois und seine Musikanten freuen sich auf viele Besucher und laden herzlich zu unseren Sommerabendkonzerten ein.