Aufrufe
vor 3 Monaten

Der Kisslegger 24.03.2021

  • Text
  • April
  • Kisslegg
  • Kinder
  • Gemeinde
  • Ostern
  • Telefon
  • Gottesdienst
  • Pfarrer
  • Seelsorgeeinheit
  • Immenried
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 12 Evangelische Kirchengemeinde Kißlegg Gottesdienste und Informationen bis zum 7. April Sonntag, 28. März (Palmsonntag - 6. Sonntag der Fastenzeit) Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 9.30 Uhr, den Pfarrer Glaser mit uns feiert. Wochenspruch: „Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.“ (Johannes 3, 14.15) und Sandra Marttunen (Violine) werden den Gottesdienst musikalisch gestalten. Die Kinder suchen Osternester. Und an Ostermontag, den 5. April, feiert eine(r) der Leutkircher Pfarrer (innen) mit uns Gottesdienst um 9.30 Uhr. Wenn es das Wetter zulässt, findet der Gottesdienst im Freien vor der Kirche statt. Freitag, 02. April (Karfreitag) Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Karfreitag um 9.30 Uhr, den Pfarrer Glaser mit uns feiert. Sandra Martunnen spielt auf der Geige eine Solo-Partita von J.S.Bach. Sonntag, 04. April (Ostersonntag) Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Ostersonntag um 9.30 Uhr, mit Übergabe der Osterkerze von der katholischen Kirchengemeinde, den Pfarrer Glaser mit uns feiert. Der Gottesdienst wird von Sandra Martunnen und Miriam Heuberger musikalisch mitgestaltet. Zeitgleich sind die Kinder zur Kinderkirche eingeladen. Wochenspruch: „Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.“ (Offenbarung 1, 18) Montag, 05. April (Ostermontag) Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 9.30 Uhr, den ein Pfarrer aus Leutkirch mit uns feiert. Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Freien statt. Die Gruppen und Kreise können zurzeit noch nicht stattfinden. Urlaub Pfarrer Glaser Pfarrer Glaser ist von 06. bis 11. April in Urlaub. Die Vertretung in dringenden seelsorgerlichen Fällen hat Pfarrer Volker Gerlach aus Leutkirch (Kontakt: Tel. 07561 / 2650, Mail: Pfarramt.Leutkirch- Sued@elkw.de). Rückblick Weltgebetstag Weltgebetstag anders aber sehr beeindruckend Der diesjährige Weltgebetstag zu Gunsten des Inselstaates Vanuatu fand am 5. März ab 19 Uhr in der katholischen Kirche statt. Unter Einbehaltung der vorgeschriebenen Corona-Regeln besuchten ca. 30 Frauen, Männer und ein Junge den verkürzten Gottesdienst, der mit wundervollen Einblicken anhand Musik und Fotos vom Südseeparadies des Inselstaates Vanuatu begann. „Worauf bauen wir“ dieses Motto zog sich durch die Lieder, Einzelschicksale, Gebete und die Bibelarbeit aus dem 7. Kapitel des Matthäusevangeliums. Da Vanuatu, das Land ist, das weltweit den stärksten Gefährdungen durch Naturgewalten und den Folgen des Klimawandels ausgesetzt ist, unser Gebet und auch finanzielle Hilfen benötigt, sind wir glücklich über die Spendenbereitschaft von 312 Euro. Ebenso ist ein Problem die allgegenwärtige Gewalt gegen Frauen in den 63 bewohnten Inseln Vanuatus. Besonders der Film über die Künstlerin J.Pita war äußerst beeindruckend. Über Konfessions-und Ländergrenzen wurden auch wir in Kisslegg angesprochen uns der Frage zu stellen: „Worauf bauen wir“? Schön, dass es auch 2021 möglich war in dieser Form an diesem Abend zusammenzukommen. Ein Dankeschön dem Vorbereitungsteam und dem Messner Herrn Schnell. Neuer Gemeindebrief Zu den Osterfeiertagen erscheint Anfang April unser neuer Gemeindebrief. Unsere Austräger(innen) bringen ihn zu den evangelischen Gemeindegliedern. Für diesen Dienst danken wir ganz herzlich – und besonders Hans-Jürgen Rickers, der die Gemeindebriefe immer zu den Austräger(innen) bringt! Außerdem liegen Gemeindebriefe auch im Gemeindehaus bzw. in der Kirche auf oder werden Ihnen auf Wunsch gerne zugesandt. Die aktuelle Ausgabe finden Sie zudem auf unserer Homepage (www.kisslegg-evangelisch.de). Im neuen Gemeindebrief finden Sie unter anderem einen Rückblick mit Bildern auf die Feier des Weltgebetstages am 5. März. Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern Erinnern Sie sich noch an Karfreitag und Ostern im vergangenen Jahr? Damals – mitten im ersten Lockdown – konnten wir an beiden Feiertagen keinen gemeinsamen Gottesdienst feiern. Nun, ein Jahr später, ist zwar die Corona-Pandemie noch nicht vorbei, aber immerhin dürfen wir uns an Karfreitag und Ostern zum Gottesdienst (- wenn auch mit Einschränkungen -) versammeln. Ich lade Sie dazu ganz herzlich ein! An Karfreitag, den 2. April, feiern wir um 9.30 Uhr Gottesdienst. Sandra Marttunen wird für uns auf der Geige eine Solo-Partita von Johann Sebastian Bach spielen. Abendmahl werden wir allerdings nicht feiern. Die Hygienevorschriften dafür sind in unserer Kirche nur schwer umsetzbar. Wir bitten um ihr Verständnis! An Ostersonntag, den 4. April, feiern wir ebenfalls um 9.30 Uhr Gottesdienst und gleichzeitig Kindergottesdienst. Mirjam Heuberger an der Orgel Manfred Rommel (1928-2013), der ehemalige Stuttgarter Oberbürgermeister, hat die Bedeutung von Ostern einmal so beschrieben: „Jesu Auferstehung zeigt, dass Gott ja zu unserem Sterben sagt, aber nein zu unserem ewigen Tod. Darum ist Ostern mein Freudentag.“ Pfarrer Friedemann Glaser EJW-Ostergarten Outdoor in Baindt und Friedrichshafen Herzliche Einladung, den ejw-Ostergarten vom 22.03. bis 04.04.2021 in Baindt und Friedrichshafen zu erleben: Unter freiem Himmel, frei zugänglich, ohne Anmeldung, kontaktlos, rollstuhlgerecht, an zwei Orten, allein oder mit der ganzen Familie begehbar. Acht Stationen laden auf einer Strecke von ca. 2,5 km dazu ein, die Geschichte der letzten Tage Jesu in Jerusalem wie in einer Zeitreise nachzuerleben. Lass dich darauf ein, das historische Ereignis rund um Jesus neu zu entdecken! Wann? 22.03. – 04.04.2021 täglich von 8-20 Uhr Wo? Baindt: Startpunkt Boschstr. 1, 88255 Baindt Parkmöglichkeiten: An der Klosterwiesenschule, Boschstraße 1, Am Dorfplatz, 88255 Baindt Friedrichshafen: Startpunkt und Parkmöglichkeiten - Rotkreuzstraße 1, 88046 Friedrichshafen. Alle weiteren wichtigen Infos und ein QR-Code für das Smartphone sind unter https:// www.ejw-rv.de/ostergarten/ zu finden. Bürozeiten: Mittwoch und Freitag von 9-11.30 Uhr (Bitte beachten: Wenn möglich, nehmen Sie mit dem Pfarrbüro bitte per E-Mail oder telefonisch Kontakt auf. Im Pfarrbüro gelten Hygieneregeln, die Sie an der Eingangstür finden.)

13 Der Kißlegger Aus Kißlegg Der Förderverein der Grund- und Werkrealschule feiert Jubiläum KISSLEGG (dk) - Zu seinem 20-jährigen Bestehen präsentiert sich der Förderverein der GWRS Kißlegg in frischem Gewand: unsere Website wurde neu gestaltet. Gesucht wird nun das 200. Mitglied im Förderverein – auf das 200. Mitglied wartet ein Essensgutschein über 25 Euro bei der Kißlegger Gastronomie. Im vergangenen Jahr musste der Förderverein seine Aktivitäten aus bekannten Gründen sehr einschränken: Förderungen wurden kaum in Anspruch genommen, da weder Ausflüge noch Abschlussbzw. Klassenfahrten stattfinden konnten. Auch eine wichtige Einnahmequelle und ein tolles Kißlegger Event viel der Pandemie zum Opfer: das Abschluss- Musical der 4. Klassen. Für einige wenige Fördermaßnahmen wurde nun doch die Hilfe des Vereins in der Zwischenzeit notwendig, und dank der Vermittlung der Versicherungsagentur Alfred Mikschl - Württembergische Versicherungen - durften wir kürzlich eine sehr großzügige Spende entgegennehmen. „Wir wollen auch weiterhin der Grundund Werkrealschule als unterstützender und helfender Partner zur Seite stehen – dafür brauchen wir Sie. Und wir freuen uns über alle Väter und Mütter, die Mitglieder in unserem Förderverein werden möchten, weil sie ein oder mehrere Kinder an einer der Schulen haben. Unsere Website ist erreichbar unter foerderverein-gwrs.de – besuchen Sie uns und werden Sie Mitglied“, lautet die Bitte aus dem Förderverein. ANZEIGE