Aufrufe
vor 4 Monaten

Der Kisslegger 24.02.2021

  • Text
  • Gemeinderat
  • Gemeinde
  • Februar
  • Gottesdienst
  • Ravensburg
  • Satzung
  • Krattenmacher
  • Pfarrkirche
  • Kisslegg
  • Telefon
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 8 Amtlicher Teil Aus dem GEMEINDERAT Fortsetzung Presseartikel zur Gemeinderats-Sitzung am 10.02.2021 zu TOP 13 Fortsetzung Nebenkostenabrechnung Kleiderkammer Da die Kleiderkammer ehrenamtlich und gemeinnützig betrieben wird, wird rückwirkend keine Miete erhoben. Da aber Erträge erwirtschaftet werden, solle eine pauschalierte Erstattung von Teilen der Nebenkosten erfolgen. Er schlug vor, dass für die bisherige Nutzung ein Betrag von 12.600 Euro in Rechnung gestellt werde. Dieser Betrag werde dann an Bedürftige und gemeinnützige Organisationen gespendet. Der Spendenzweck entspreche den Wünschen des Kleiderkammerteams. Der Gemeinderat stimmte der vorgeschlagenen Vorgehensweise einstimmig zu und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement. Kindergartenbeiträge Hauptamtsleiter Wetzel informierte, dass im Januar Elternbeiträge eingezogen worden sind, da die Entscheidung zur weiteren Schließung erst nach dem Abbuchungslauf gefallen war. Zum Ausgleich für die nicht erfolgte Betreuung wurden die Februarbeiträge nicht eingezogen. Dies gilt wegen der weiteren Schließung im Februar auch für die Märzbeiträge. Wer allerdings im Januar oder im Februar die Notbetreuung in Anspruch genommen habe, müsse im März einen Monatsbeitrag entrichten. Dies wolle man auch den anderen Trägern so vorschlagen. Der Gemeinderat war mit der Vorgehensweise einverstanden. TOP 14 Bekanntgaben mit den in nichtöffentlicher Sitzung und von den Ortschaftsräten gefassten Beschlüssen Bürgermeister Krattenmacher teilte mit, dass aus hygienischen Gründen und für die isolierte Unterbringung einer Person um 25.000 Euro ein gebrauchter Wohncontainer beschafft und aufgestellt werden musste. Das Gesundheitsamt habe dies dringend angeraten und beteilige sich an der Miete. TOP 15 Anfragen und Wünsche des Gemeinderates Eine Anfrage wurde gestellt zum Ablauf bei der Landtagswahl. Amtsleiter Wetzel antwortete, sie werde gleich ablaufen und organisiert wie die Bürgermeisterwahl im Oktober, nur mit der erweiterten Maskenpflicht. Eine weitere Anfrage betraf das Seniorenzentrum auf der Becherhalde. Die Gemeinderäte interessierten sich für die Preise der Seniorenwohnungen. Bürgermeister Krattenmacher versprach, entsprechende Informationen zu besorgen. NACHRICHTEN TERMINE Sanierung der Brücke über die Untere Argen bei Kißlegg Dürren Vollsperrung der Kreisstraße 8008 zwischen der Autobahnanschlussstelle Wangen Nord und Dürren von Montag, den 1. März bis Juli 2021 KREIS RAVENSBURG (ra) – Die Bauarbeiten für die Sanierung der Brücke über die „Untere Argen“ bei Kißlegg Dürren mit Vollsperrung der Kreisstraße 8008 beginnen am Montag, den 01. März und dauern bis Juli 2021. Neben der Erneuerung der Bauwerksabdichtung werden auch die Brückenplatte und punktuelle Schadstellen an den Unterbauten an der 1987 erbauten Brücke saniert. Die Umleitungsstrecke für den PKW und LKW Verkehr führt während der rund 5- monatigen Bauzeit von Wangen kommend über Ratzenried Bahnhof – Ratzenried – L 320 - Christazhofen – L 265 – Dettishofen nach Dürren und umgekehrt. Die Anschlussstelle der A 96 Wangen Nord ist während der kompletten Bauzeit befahrbar wobei Dürren nur über die Anschlussstelle Kißlegg erreichbar ist. Auf der Autobahn werden entsprechende Hinweisschilder aufgebaut. Auch die beiden Radwege unter dem Brückenbauwerk sind während der Bauzeit komplett gesperrt. Die Umleitung für den Radverkehr ist ausgeschildert und führt von Beutelsau bzw. Oberau kommend über Reischmann – K 8008 – nach Dürren bzw. umgekehrt. Von Riehlings kommend werden die Radfahrer über die K 8008 – Dürren nach Ratzenried Bahnhof umgeleitet. Für Behinderungen welche durch die Arbeiten entstehen bittet das Landratsamt die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Bitte den nächsten Redaktionsschluss beachten KISSLEGG (dk) - Der nächste Kißlegger erscheint am Mittwoch, 10. März. Redaktionsschluss für diese Ausgabe ist am Mittwoch, 3. März, 18 Uhr. Bitte senden Sie Ihre redaktionellen Inhalte bis dahin an die E-Mailadresse kisslegger@schwaebische.de Bitte senden Sie Ihre Texte ausschließlich als unformatierte Word- Dokumente und Ihre Fotos unbedingt im JPG-Format. Alle anderen Formate kann das System nicht einlesen. Es kommt zu Qualitätsverlusten oder das Foto kann gar nicht gedruckt werden. Je besser die Qualität des Fotos ist, umso besser erscheint es gedruckt. Handyfotos wirken leider oft nur auf dem Handy gut.

9 Der Kißlegger Amtlicher Teil NACHRICHTEN Ab 10. April 2021: Sicherheitstrainingskurse und Energiesparkurse KREIS RAVENSBURG (ra) - Die Kreisverkehrswacht Ravensburg bietet, zusammen mit dem Landratsamt, auch in diesem Jahr wieder verschiedene Kurse für sicheres und energiebewusstes Fahren an. Ziel eines Sicherheitstrainings ist es, Fahranfängern, aber auch langjährigen Führerscheinbesitzern, im Rahmen einer Art Weiterbildung ein erhöhtes Gefahrenbewusstsein und die Fähigkeit zur Gefahrenbewältigung zu vermitteln. Die eintägigen Kurse, die überwiegend an Samstagen stattfinden, bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und werden in Baienfurt-Niederbiegen durchgeführt. Die ersten drei von insgesamt 16 Sicherheitstrainingskursen sind am 10. April, 24. April, sowie am 8. Mai. Die Energiesparkurse sind nachfrageabhängig. Die Kosten für das eintägige Sicherheitstraining betragen 60 Euro. Für alle jungen Fahrerinnen und Fahrer zwischen 18 und 25 Jahren, die im Landkreis Ravensburg wohnen, übernimmt der Landkreis einen Zuschuss von 30 Euro, sofern die Gesamtkosten nicht bereits durch Dritte, zum Beispiel Arbeitgeber, getragen werden. Die Energiesparkurse, die eine Kraftstoffsenkung von 10 bis 30 Prozent bewirken können, kosten 10 Euro. Sowohl das Sicherheitstraining wie auch die Energiesparkurse werden auf Anfrage auch für Gruppen durchgeführt. Die Anmeldung für die Trainingskurse nimmt die Kreisverkehrswacht Ravensburg entgegen. Ein Infoblatt mit den Kursterminen und das Anmeldeformular gibt es beim Landratsamt Ravensburg, Telefon 0751/ 855210, und auf der Homepage des Landratsamtes Ravensburg https://www.rv.de/Politik+_+Verwaltung/Landratsamt/verkehrsamt und bei der Kreisverkehrswacht Ravensburg e. V., Möttelinstr. 23 in 88212 Ravensburg. Dort erhalten Sie unter der Tel.-Nummer 0751 21124 (Montag und Donnerstag, 10 bis 12 Uhr) auch allgemeine Informationen. http://www.kreisverkehrswachtravensburg.de/kurse.htm Aus den SCHULEN Ausbildung zur Erzieher*in? Vorpraktikum, FSJ oder BFD im Hort an der Schule ab 13.09.2021 In unserem Hort an der Schule in Kißlegg betreuen wir in zwei offenen Gruppen max. 40 Jungen und Mädchen im Grundschulalter. Mit einem eigenständigen sozialpädagogischen Auftrag leisten wir Erziehungs- und Bildungsarbeit, der sich auf die soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung des Kindes bezieht. Diese Förderung orientiert sich am Alter und Entwicklungsstand, den sprachlichen und sonstigen Fähigkeiten des Kindes. Ebenso werden die Lebenssituation, die Interessen, Bedürfnisse und der ethnische Hintergrund der Kinder und deren Familien berücksichtigt. Darüber hinaus hat unsere Kindertageseinrichtung das Ziel, die Erziehung und Bildung in der Familie zu unterstützen und ergänzen und den Eltern/Erziehungsberechtigten dabei zu helfen, Erwerbstätigkeit und Kindererziehung gut miteinander vereinbaren zu können. Im Rahmen der Betreuung werden den Schülern altersgemäße und sinnvolle spielerische und freizeitbezogene Aktivitäten angeboten. Der Hort gibt Raum für eigene Initiativen, er fordert die Selbstständigkeit der Schüler und bietet ihnen die Möglichkeit zur Entspannung. Die Kinder werden so weit wie möglich bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützt. Der Hort arbeitet mit der Familie des Kindes, den Schulen, den Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit und sonstigen Bezugspersonen und Institutionen zusammen. Die Öffnungszeiten sind an den Schultagen von 11 bis 17 Uhr, freitags bis 16 Uhr. Unabhängig vom Hort bieten wir eine Kernzeitenbetreuung an, die in den Räumlichkeiten des Hortes erbracht wird und deswegen nach pädagogischen Gesichtspunkten ausgestattet ist. Wie z.B. Bauecken, Spieletische, Leseecken, Platz für Rollenspiele, für Bewegung… . Hinzu kommen angeleitete Angebote, sowie die Möglichkeit miteinander nach draußen zu gehen. Kinder der Grundschule können die Kernzeitenbetreuung in Anspruch nehmen, wenn sie eine erweiterte Betreuung am Vormittag in Ergänzung zum Unterricht benötigen. So besteht die Möglichkeit der Betreuung des Kindes vor dem Unterricht ab 7 bis 8.40 Uhr und/oder nach dem Unterricht von 11 bis 13 Uhr. Nähere Infos erhalten Sie über Bernd Halder (Tel. 07563/3416) und über www.stiftung-st-anna.de. Bitte richte deine Bewerbung an: Hort an der Schule, Franz-Speth-Str. 1, 88353 Kißlegg oder per Mail an: hort-kisslegg@web.de Wichtige Kontaktdaten auf einen Blick Gemeindeverwaltung Kißlegg Schlossstraße 5 88353 Kißlegg Bürgermeisteramt Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12.30 Uhr Donnerstag 14 bis 17 Uhr Telefon: Zentrale 07563/936-0 Standesamt 07563/936-127 Bauamt 07563/936-118 Finanzverwaltung 07563/936-123 Gäste- und Bürgerbüro (im Neuen Schloß) Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12.30 Uhr Mo., Di., Do., Fr., 14 bis 17 Uhr Samstag 9.30 bis 12 Uhr Telefon 07563/936-142 und 07563/936-117 Bahnschalter Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr Ortschaftsverwaltung Waltershofen Am Dorfplatz 1 88353 Kißlegg-Waltershofen Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., 8 bis 12 Uhr Di., abends nach Vereinbarung Do., 8.30 bis 12 Uhr und 17 bis 18.15 Uhr Freitag 8 bis 12 Uhr Ortschaftsverwaltung Immenried St. Ursula-Straße 3 88353 Kißlegg-Immenried Öffnungszeiten: Ortsvorsteher Armin Notz Donnerstag 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung Telefon 07563/92368 Sekretariat Agnes Würzer Mo., Mi., Do., 9 bis 11 Uhr Telefon 07563/92367 Notrufnummern: Polizeiposten Vogt Mo. – Fr 7 bis 19 Uhr Telefon 07529/971560 Außerhalb der Dienstzeiten Polizeirevier Wangen Telefon 07522/984-0 Feuerwehr und Rettungsdienst Telefon 112 Bauhof: 07563/913031 Allgemeine Störung der Wasserversorgung: 0171/3037573