Aufrufe
vor 9 Monaten

Der Kisslegger 21.04.2021

  • Text
  • April
  • Gemeinde
  • Kisslegg
  • Telefon
  • Eucharistiefeier
  • Ravensburg
  • Waltershofen
  • Tiere
  • Informationen
  • Krattenmacher
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 10 Evangelische Kirchengemeinde Kißlegg Informationen und Gottesdienste für den Kißlegger vom 21. April Gottesdienste Sonntag, 25. April (Jubilate – 3. Sonntag nach Ostern) Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 9.30 Uhr, den Pfarrer Glaser mit uns feiert. Wochenspruch: „Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.“ (2. Korinther 5, 17) Sonntag, 02. Mai (Kantate – 4. Sonntag nach Ostern) Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 9.30 Uhr, den Pfarrer Glaser mit uns feiert. Zeitgleich zum Gottesdienst sind die Kinder zur JuKiMi-Kirche eingeladen Wochenspruch: „Singet dem Herrn ein neues Lied; denn er tut Wunder.“ (Psalm 98, 1) Die Gruppen und Kreise können zurzeit noch nicht stattfinden. Rückblick auf Karfreitag und Ostern Es sind wohl die beiden atmosphärisch dichtesten und theologisch wichtigsten Gottesdienste im Kirchenjahr: Karfreitag und Ostern – der Tod des Gottessohnes am Kreuz und seine Auferweckung am Morgen des dritten Tages. Und weil wir sie im Jahr 2020 nicht gemeinsam feiern konnten, war es Vielen ein besonders Bedürfnis, in diesem Jahr zu den Gottesdiensten zu kommen. Gut, dass wir eine Video-Übertragungsmöglichkeit aus der Kirche ins Gemeindehaus haben. So konnten alle dabei sein, die mitfeiern wollten! Bedanken möchten wir uns als evangelische Kirchengemeinde - bei Sandra Marttunen für die eindrucksvolle musikalische Gestaltung des Karfreitags mit der Solo-Partita h-Moll für Violine von Johann Sebastian Bach. - bei Sandra Marttunen (Violine) und Mirjam Heuberger (Piano) für die festliche Musik ebenfalls von Johann Sebastian Bach im Ostergottesdienst. - bei unserer katholischen Schwestergemeinde für die Osterkerze, die uns Kirchengemeinderat Hans-Peter Ettmüller Kirchengemeinderat Hans-Peter Ettmüller überbringt die Osterkerze der katholischen Schwestergemeinde. mit herzlichen Grußworten überbracht und in unserer Kirche als Zeichen ökumenischer Verbundenheit entzündet hat. - beim Team der Kinderkirche, die den Jungen und Mädchen an Ostern die Geschichte von der Auferstehung Jesu nahegebracht und Ostereier für sie versteckt hat. Möge das Licht des Ostermorgens immer wieder aufscheinen in unserem von der Corona-Pandemie bestimmten Alltag: „Der HERR ist auferstanden! ER ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!“ Pfarrer Friedemann Glaser „Vielen Dank für die Blumen …“ Vielleicht haben Sie diesen alten Schlager von Udo Jürgens noch im Ohr. Wir sagen „Danke“ an Iris Reck, die immer die Blumen rund um das Gemeindehaus und die Kirche pflegt. Es war wieder ein Genuss für die Augen, wie bunt sie an Ostern geblüht haben und uns damit das Fest verschönten! Pfarrer Friedemann Glaser Verschiebung der Motorradsegnung Aufgrund der Infektionszahlen und der Maßnahmen zur Eindämmung der dritten Corona-Welle muss die geplante ökumenische Motorradsegnung am Sonntag, den 25. April, auf dem Rathausplatz leider abgesagt bzw. verschoben werden. Ob sie in diesem Jahr noch möglich ist, müssen wir abwarten. Gottesdienste unter Corona-Bedingungen Foto: Vera Stiller Sobald das Wetter es wieder zulässt, werden wir unsere Gottesdienste wie im vergangenen Jahr im Freien auf der Wiese vor der Kirche feiern. Wir bitten alle Gottesdienstbesucher aufgrund der derzeit geltenden Bestimmungen auf Folgendes zu achten: - Bitte tragen Sie während des ganzen Gottesdienstes einen medizinischen Mundschutz oder eine FFP2-Maske. - Bitte tragen Sie sich in die ausliegende Besucherliste ein, damit mögliche Infektionsketten nachverfolgt werden können. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nach vier Wochen vernichtet. - Bitte leisten Sie den Anweisungen der diensthabenden Kirchengemeinderätinnen und -räte Folge. Sie stehen in der Verantwortung für die Einhaltung unseres Hygienekonzepts. - Derzeit muss in Kirchenräumen leider auf den Gemeindegesang verzichtet werden. - Bitte sitzen Sie nur auf den markierten Sitzplätzen. Personen aus einem Haushalt können auch nebeneinander sitzen, dann aber niemand sonst in dieser Bank. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation! In der Regel finden Sie auf unserer Homepage eine aktuelle Predigt. Außerdem verweisen wir Sie auf die Gottesdienstangebote im Internet und im Fernsehen. Im Namen des Kirchengemeinderates, Pfarrer Friedemann Glaser Bürozeiten: Mittwoch & Freitag von 9 - 11.30 Uhr (Bitte beachten: Wenn möglich, nehmen Sie mit dem Pfarrbüro bitte per E-Mail oder telefonisch Kontakt auf. Im Pfarrbüro gelten Hygieneregeln, die Sie an der Eingangstür finden.)

11 Der Kißlegger REGION (dk) - Dank eines Kooperationsprojekts von Stadt Ravensburg, Diakonie OAB und Kapuziner Kreativzentrum können junge Frauen mit Fluchthintergrund das Radfahren lernen. Aus Kißlegg Evangelische Kirchengemeinde Junge Frauen mit Fluchthintergrund lernen Fahrradfahren Die Fahrradselbsthilfewerkstatt „Radzimmer” der Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee in Kooperation mit dem Kapuziner Kreativzentrum und der Stadt Weingarten kann Pandemie-bedingt nach wie vor keine regulären Öffnungszeiten anbieten. Die Schrauberinnen und Schrauber sind allerdings alles andere als untätig. Aktuell konnte wieder ein ehrenamtliches Projekt abgeschlossen werden. Mehrere gebrauchte Fahrräder wurden wieder fahrtüchtig gemacht und stehen nun einem Fahrradkurs für Frauen mit Fluchthintergrund zur Verfügung. Dieser wird von Schülerinnen und Schülern der Edith Stein Schule durchgeführt, welche die Fahrräder auch von Lukas Bischof und Robin Holly des Radzimmers in Empfang nehmen durften. Organisiert wird der Fahrradkurs von Jasmin Schacht vom Integrationsamt Ravensburg. Wer auch Lust hat, sich ehrenamtlich in der Werkstatt zu engagieren oder sich einfach nur über die Angebote informieren möchte, der schaut am besten auf der Website des Radzimmers vorbei: www.kapuziner.info/radzimmer. Alle Schülerinnen und Schüler der Edith Stein Schule nehmen die Fahrräder in Empfang. v.r.n.l: Robin Holly, Jasmin Schacht, Lukas Bischof und Schülerinnen und Schüler der Edith Stein Schule Ravensburg vor dem Radzimmer) Foto:privat zwei Wochen gibt es übrigens auch eine Radzimmer Sendung in dem Videostreaming-Sender „die Streamerei”. Dort trifft Fabian Bingenheimer regelmäßig spannende Persönlichkeiten, die die Leidenschaft fürs Rad teilen: www.diestreamerei.de. Mehr Informationen auch über die Homepage www.diakonie-oab.de DLRG: Informationen zu Training und Schwimmkurs Aus Waltershofen KISSLEGG (dk) - Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen ist es leider noch nicht absehbar, wann die DLRG OG Kißlegg wieder mit dem Schwimmtraining für Kinder und Jugendliche sowie mit dem Erwachsenentraining im Lehrschwimmbecken starten kann. „Wir hoffen, dass das Strandbad, ähnlich wie 2020, öffnen darf und wir dadurch die Möglichkeit bekommen, im Sommer draußen trainieren zu dürfen“, heißt es aus der Vorstandschaft. Und weiter: „Vor einem Jahr mussten wir leider unseren letzten Schwimmkurs pandemiebedingt abbrechen. Seitdem war es uns unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen nicht mehr möglich einen neuen Schwimmkurs anzubieten.“ Nichtsdestotrotz sollen und wollen viele Kinder schwimmen lernen. Deshalb gebe es, neben aktuellen Informationen, auf der Homepage www.kisslegg.dlrg.de nun verschiedene Videos zur Wassergewöhnung und Trockenübungen zum Schwimmen lernen. „Vielleicht haben Sie Lust, diese Vorübungen mit Ihrem Kind zu machen bis wieder ein Schwimmkurs durchgeführt werden kann. Kommen Sie gut durch diese Zeit und bleiben Sie gesund!“ JHV Musikverein Waltershofen WALTERSHOFEN (dk) - Der Musikverein Waltershofen lädt am Samstag, 8. Mai, um 19.30 Uhr zur ordentlichen Generalversammlung ein. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Jahreshauptversammlung in einem Online Meeting statt. Für die Anmeldung bitte eine E-Mail an die Adresse vorstand.mv-waltershofen@web.de schicken, um den entsprechenden Link für das Meeting zu erhalten. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte der Verantwortlichen.