Aufrufe
vor 4 Monaten

Der Kisslegger 15.09.2021

  • Text
  • September
  • Waltershofen
  • Gemeinde
  • Kisslegg
  • Immenried
  • Eucharistiefeier
  • Telefon
  • Wahlbezirk
  • Menschen
  • Wangen
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 12 Aus Kißlegg Schwäbischer Albverein wandert bei Stiefenhofen KISSLEGG (dk) - Die Ortsgruppe Kißlegg des Schwäbischen Albvereins (SAV) unternimmt am Samstag den 25.September eine Wanderung im Westallgäu. Die Wanderer treffen sich um 9.30 Uhr am Parkplatz bei der Realschule zu Fahrgemeinschaften bis zum Kräuterdorf Stiefenhofen. Hier beginnt die Wanderung. Eine Tour mit elf Kilometern führt auf Waldwegen zum Balzerberg mit schönen und weiten Ausblicken. Über Balzhofen geht es weiter auf einem Moos- und Wurzelpfad, gefolgt von einem kurzen, steilen Anstieg zum Gedenkstein der ehemaligen Burg Hertnegg. Über Lautenberg führt der Weg zum Ausgangsort zurück. Die größere Strecke mit 12,5 Kilometern macht einen Abstecher durch das romantisches Bachtal des Ellhofer Tobels. Am Ende der Wanderung ist eine gemeinsame Schlusseinkehr vorgesehen. Festes Schuhwerk evtl. Stöcke und Rucksackvesper werden empfohlen. Gäste sind willkommen. Anmeldung und nähere Auskünfte bis Freitag 24.09., 12 Uhr unter Tel. 07563/1583 Die Coronavorschriften sind einzuhalten. Kräuterdorf Stiefenhofen. Foto: Ortsgruppe Kißlegg (SAV) Rückblick: Unternehmensrallye in Kißlegg - die Berufsorientierung der Werkrealschule geht neue Wege KISSLEGG (dk) - Zum Schulstart ein Rückblick auf das vergangene Schuljahr: Anfang Juli stand für die Klasse 8 der Werkrealschule Kißlegg ein besonderer Vormittag zur Berufsorientierung auf dem Programm. In einer digitalen Schnitzeljagd machten sich die SchülerInnen auf den Weg, die Arbeits- und Unternehmenswelt in Kißlegg zu erkunden. In Kleingruppen, ausgestattet mit einem Tablet gingen die Jugendlichen die verschiedenen Stationen ab und beantworteten Fragen zu den teilnehmenden Unternehmen. Die zuvor von Simone Laudon, von „Service SchuleWirtschaft Baden-Württemberg“, und Yvonne Walker, Projektleiterin Berufswahlkompass von BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH, programmierte Actionbound-App bot die Grundlage für die Erkundung. Dank der Fotos und Fragen der beteiligten Firmen konnten die Teilnehmenden Wissenswertes über die Bewerbersituation vor Ort, Ferienjobs, Praktika und Ausbildungsrichtungen erfahren. Für jede Antwort gab es Punkte und die Schülergruppen traten in einem Wettbewerb gegeneinander an. Von der Stiftung der Volksbank Allgäu- Oberschwaben eG, die sich unter dem Stichwort „Menschen“ um die Förderung von jungen Menschen auf dem Weg ins Berufsleben kümmert, wurde diese Aktion mit 2000 Euro und Preisen für die Gewinnergruppe und einem Eisgutschein Hintere Reihe von links: Silvana Schädle, Urzula Ornat Voksbank Allgäu-Oberschwaben, Doris Kurzhagen Schulleiterin GWRS Kißlegg, Yvonne Walker Projektleiterin BBQ, Christoph Dürr, Vorsitzender Förderverein GWRS Kißlegg. Vordere Reihe von links: Simone Laudon, „Service SchuleWirtschaft Baden-Württemberg“, sowie drei Schüler aus der Klasse 8. Foto: GWRS Kißlegg für alle unterstützt. Die Bildungspartner der Werkrealschule und die weiteren Unternehmen waren von der Idee begeistert, die Jugendlichen auf diesem Weg über ihr Unternehmen und die Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Zusätzlich lagen am Tag der Durchführung an der Firma Stengele Flyer aus und bei der Firma Rinninger durften sich die SchülerInnen ein Geschenk und ein Getränk abholen. Die Fragen zu den teilnehmenden Betrieben in Zaisenhofen wurden nach einer kleinen Stärkung im Kaffeehaus Gleis 9 von den SchülerInnen im Schloßpark beantwortet. Die Firma mbk hatte im Vorfeld kleine Preise gestiftet, die bei der Siegerehrung in der Mensa an die Gruppen verteilt wurden. Die SchülerInnen waren mit großem Eifer und Teamgeist dabei und gaben der Aktion sehr gute Rückmeldungen. Der Wunsch nach einer weiteren Schnitzeljagd, z.B. in Zaisenhofen wurde von den beiden Organisatorinnen mit offenen Ohren gehört. Von Beginn an war die Idee da, diese Schnitzeljagd so zu konzipieren, dass sie jederzeit ausgebaut und angepasst werden kann. Yvonne Walker von der BBQ gGmbH unterstützt seit zehn Jahren die Werkrealschule mit dem Projekt „Berufswahlkompass“. Ziel ist es, die jungen Menschen bei ihrer Berufswahl zu begleiten, Unterstützung beim Bewerbungen schreiben zu bieten und entsprechende Ausbildungsstellen zu finden. Finanziert wird der Berufswahlkompass durch Mittel der Siloah-Stiftung, des Fördervereins der GWRS Kißlegg, des Gewerbevereins Kißlegg, der Gemeinde Kißlegg und der Agentur für Arbeit. „Service SchuleWirtschaft Baden-Württemberg“ und BBQ gestalten den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt. Dabei werden immer wieder neue digitale Formate erprobt, Bildungsnetzwerke beraten sowie neue Impulse in der Berufsorientierung gegeben. Mehr Infos: www.schulewirtschaft-bw.de oder www.biwe-bbq.de Mitgliederversammlung des DFGK Kißlegg e.V. KISSLEGG (dk) - Der Deutsch-Französischen-Gesellschaftskreis Kißlegg e.V. lädt am Mittwoch, 29. September um 19.30 Uhr zur ordentlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Ochsen in Kißlegg ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten der Verantwortlichen Neuwahlen. Es gilt die aktuelle Corona - Verordnung.

Der Kißlegger 13 Safe the Date: Konzert mit dem Knabenchor Unser Lieben Frauen Bremen Aus Kißlegg KISSLEGG (dk) - Der Gesang von Knabenchören ist ein kultureller Schatz – und das bereits seit über 1000 Jahren. Bis in 19. Jahrhundert waren Knabenchöre das alleinige Instrument, das Komponisten bei der Erschaffung von Kirchenmusik inspiriert hat. Der traditionsreiche Knabenchor Unser Lieben Frauen Bremen lebt seit dem Jahr 1020, beginnend mit den ersten gregorianischen Chorälen, diese ehrwürdige Tradition und hat bis heute nichts von seiner großen Faszination verloren. Aktuell sind über hundert Knaben und junge Männer im Chorleben aktiv und leben den Anspruch, Traditionspflege mit hohem künstlerischen und pädagogischem Anspruch sowie einem intensiven Gemeinschaftsgefühl zu verbinden. Im Herbst diesen Jahres freut sich der Chor nun auf seine Chorreise, die ihn nach Ulm, Oberschwaben, ins Allgäu und an den Bodensee führen wird. Dabei gibt es in Kißlegg die Gelegenheit ein Konzert zu besuchen: Der Auftritt des Knabenchores Unser Lieben Frauen Bremen ist am Montag, 18. Oktober um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Gallus und Ulrich. Der Eintritt ist frei. Knabenchor Unser Lieben Frauen Bremen kommt nach Kißlegg. Foto: M. Bley SG-Kißlegg, Abteilung „Frauengymnastik" KISSLEGG (dk) - Zum Trainingsbeginn am 15. September bitte unbedingt beachten: - Es gilt die 3-G-Regel mit Nachweis - Bitte gleich in Sportkleidung kommen - Maske tragen bis in die Halle - eigene Matte oder ein Badetuch mitbringen. 18 Uhr „Soft-Gym" 19 Uhr „Gymnastik-Mix" 20 Uhr „Fitness-Mix" ANZEIGE