Aufrufe
vor 4 Monaten

Der Kisslegger 14.09.2022

  • Text
  • September
  • Kisslegg
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Ravensburg
  • Gemeinderat
  • Eucharistiefeier
  • Kinder
  • Wangen
  • Immenried
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger von Mittwoch, 14., bis Mittwoch, 28. September 10 Gottesdienst in der Seelsorgeeinheit Kißlegg Freitag, 16. September 7.50 Uhr Schülergottesdienst Samstag, 17. September 8.30 Uhr Ökumenischer Einschulungsgottesdienst der 1. Klasse der Grundschule Kißlegg in der Kath. Pfarrkirche Kißlegg Sonntag, 18. September 25. Sonntag im Jahreskreis - Welttag der Kommunikationsmittel 10.30 Uhr Eucharistiefeier (für Adolf Heinrich; Josefine Wiedemann, Maria und Heinrich Büchele und verstorb. Angeh.; Andreas und Wolfgang Ettmüller; Aloisia Bareth; Anton und Emilie Wespel, Alexander Kauk) 11.30 Uhr Tauffeier Dienstag, 20. September 9 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 23. September 7.50 Uhr Schülergottesdienst Sonntag, 25. September 26. Sonntag im Jahreskreis – Caritas- Herbstkollekte - Erntedank 10.30 Uhr Eucharistiefeier zum Erntedank (für Maria und Josef Fehr, Emmelhofen und verstorb. Angeh.) 19 Uhr Monatsgottesdienst in Rötsee – Jugendgottesdienst mit Dekanatsreferent Georg Wößner und „Cielo“ Dienstag, 27. September 9 Uhr Eucharistiefeier (für Ernst und Emma Reichl) Rosenkranzgebete in der Pfarrkirche: jeden Dienstag, 8.15 Uhr und Montag bis Freitag 17 Uhr (zur Sommerszeit) Erinnerung: Begegnungsnachmittag der Senioren im September Alle Gemeindemitglieder ab 60 Jahren sind zu unserem Gesprächs- und Begegnungsnachmittag eingeladen, der am Donnerstag, 15. September, um 15 Uhr im Saal des Kath. Gemeindehauses (Klosterhof 4, 1. Stock) stattfindet. Nach Kaffee/Tee und Kuchen stellt sich unser neues Pastoralteam Pfarrer Gunnar Sohl und Gemeindereferent Alois Borho vor. Herzliche Einladung! Donnerstag, 15. September 19 Uhr Eucharistiefeier (für Martin und Sandra Kämmerle, Franz Bauhofer) Freitag, 16. September 10 Uhr Ökumenischer Einschulungsgottesdienst Samstag, 17. September Welttag der Kommunikationsmittel 19 Uhr Eucharistiefeier (für Maria Moll und verstorb. Angeh.; Theresia und Josef Dentler; Rosa und Johann Saule; Georg (JG) und Stefanie Neher) Donnerstag, 22. September 19 Uhr Eucharistiefeier (für Maria und Josef Schuwerk u. verst. Angeh., Josef Schädler u. verst. Angeh.) Sonntag, 25. September 26. Sonntag im Jahreskreis – Caritas- Herbstkollekte - Erntedank 9 Uhr Eucharistiefeier zum Erntedank (für Alban und Rosa Elison; Rosmarie und Helmut Stiller mit Eltern; Anneliese (JG) und Georg Baumgärtner und verstorb. Angehörige; Anton Kiechle; Maria, Gabriel und Gaby Dunst; Xaver Baumann) Rosenkranzgebet in der Pfarrkirche Waltershofen: jeden Freitag, 9 Uhr (Ausnahme am 16.09.: Rosenkranz beginnt um 8.15 Uhr!) Gaben für den Erntedankaltar in Waltershofen Das Erntedankfest in der Kirchengemeinde Waltershofen ist am Sonntag, 25. September, um 9 Uhr als Eucharistiefeier. Zu diesem Anlass wird es einen Erntedankaltar geben. Die Gaben für den Erntedankaltar können am Freitag, 23.September im Laufe des Tages wie gewohnt vor den Seitenaltar gelegt werden. Jugendgottesdienst... ... in Rötsee: Am Sonntag, 25. September, laden wir recht herzlich nach Rötsee zum Jugendgottesdienst mit Dekanatsjugendreferent Georg Wößner und der Band „Cielo“ ein. Mittwoch, 14. September 19 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 16. September 15 Uhr Einschulungsgottesdienst der Grundschüler 18 Uhr Stille Anbetung in der MTA-Kapelle 18.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 18. September 25. Sonntag im Jahreskreis 9 Uhr Eucharistiefeier (für die Verstorbenen Theresia, Raimund und Hubert Gomm) Mittwoch, 21. September 19 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 23. September 18 Uhr Stille Anbetung in der MTA-Kapelle 18.30 Uhr Rosenkranz Samstag, 24. September 19 Uhr Eucharistiefeier (für die Verst. Franz und Elisabeth Müller und Johannes und Maria Gresser) Mittwoch, 28. September 19 Uhr Eucharistiefeier (für den Verstorbenen Fritz Kling) Rosenkranzgebet in der Pfarrkirche Immenried Dienstag bis Freitag jeweils 18.30 Uhr Gaben für Erntedankfest in Immenried Am Erntedankfest in Immenried, Samstag, 24. September, können Sie Ihre Gabenkörbe selber mitbringen und anschließend wieder abholen. Kaffee- und Gsälzverkauf Am 18. September verkaufen die Kolpingsfamilie Kißlegg fair gehandelten Kaffee und die Hospizgruppe selbstgemachtes Gsälz nach dem Gottesdienst im Pfarrstadel. Notdienst für Krankensalbung: 0179 1165939 Beerdigungen/Sterbefälle: Bestatter oder Pfarrbüro Kißlegg 9133-0 (AB). Der Anrufbeantworter wird von Montag bis Freitag, 12 Uhr mind. einmal täglich abgerufen Öffnungszeiten der Pfarrbüros • Kißlegg Mo und Mi 9-10.30 Uhr, Di und Do 15- 17 Uhr, Fr 10-11 Uhr. Kontakt: Telefon: 9133-0 (Sie können auf den Anrufbeantworter sprechen), kathpfarramt.kisslegg@drs.de • Waltershofen: Mi 15-17 Uhr, Fr 11-12 Uhr Kontakt: Telefon: 2322, kathpfarramt.waltershofen@drs.de • Immenried: Di 9-10.30 Uhr Kontakt: Telefon: 914010, kathpfarramt.immenried@drs.de Wegen Urlaubs geschlossen. Ab 27. September 2022 wieder geöffnet. Homepage: www.se-kisslegg.drs.de Bücherei im Pfarrstadel Kath. Öffentl. Bücherei, Kißlegg Pfarrstadel, Dr.-Franz-Reich-Str. 5 Telefon: 07563 9133-17 E-Mail: buecherei.kisslegg@drs.de www.buecherei-kisslegg.de Öffnungszeiten: Mittwoch 9-11 Uhr Donnerstag 16-18 Uhr Freitag 16-18 Uhr Samstag 10-12 Uhr Sonntag – Dienstag geschlossen Wir sind Korkensammelstelle. Pfarrarchiv, Kißlegg Pfarrstadel, Dr.-Franz-Reich-Str. 5 Terminvereinbarung: 07563 9133-18 oder E-Mail: pfarrarchiv.kisslegg@drs.de Weitere Informationen: www.pfarrarchiv-kisslegg.de

11 Der Kißlegger Ein neues Pastoralteam für Kißlegg Aktuelles aus der Seelsorgeeinheit Herzliche Grüße an Sie, liebe Gemeinde. In Kißlegg, Immenried und Waltershofen darf ich meinen Dienst als Pfarrer beginnen. Geboren und aufgewachsen bin ich in Laupheim. Nach dem Diakonatsjahr in Wolfegg war ich ab 1996 Pfarrer in Königseggwald, ab 2003 in Wangen, Sankt Ulrich, Leupolz und Karsee und ab 2011 in Obereschach bei Ravensburg. Gerne komme ich hierher, auch weil ich viele liebe Bekannte hier in der schönen Region des West-Allgäus habe. Dekan Wilhelm Wahl von Wangen sagte damals, als ich sein Mitarbeiter war: „Das Allgäu ist die schönste Gegend auf der Welt“. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist in der Schule, ich bin an drei Schulen im Religionsunterricht. Auf viele Begegnungen Pfarrer Gunnar Sohl. Foto: Katholische Kirchengemeinde Obereschach und auf eine gute Zusammenarbeit freue ich mich, Ihr Gunnar Sohl, Pfarrer. Mein Name ist Alois Borho, ich stamme aus Salem im Bodenseekreis. Zunächst erlernte ich den Beruf des Industriemechanikers, anschließend studierte ich Religionspädagogik an der Katholischen Fachhochschule in Freiburg. Heute 57-jährig, begann ich meine berufliche Laufbahn als Dekanatsjugendreferent in Donaueschingen und Friedrichshafen, es folgte die Tätigkeit des Kindergartenbeauftragten im Verwaltungszentrum in Friedrichshafen. Das berufspraktische Jahr in der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee war dann die nächste berufliche Station. 2019 erfolgte die Beauftragung zum Gemeindereferenten nach zweijähriger Assistenzzeit in der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd in der ich bis zum August Gemeindereferent Alois Borho. Foto: DRS/Markus Ulmer 2022 als Gemeindereferent arbeitete. Ihr Alois Borho, Gemeindereferent. Gaben für den Erntedankaltar in Kißlegg Dieses Jahr werden wir am Sonntag, 25. September, um 10.30 Uhr unser Erntedankfest feiern. Sie singen gerne und sind gerne in der Natur unterwegs? Sie singen gerne und möchten auch Lieder aus anderen Kulturen kennenlernen? Sie singen gerne und haben Lust, Menschen aus anderen Lebenswelten kennenzulernen? Im inklusiven Chorprojekt „Choralle“ lernen wir ohne Noten Lieder aus unterschiedlichen Kulturen in einfacher Mehrstimmigkeit. Nachdem die Corona - Pandemie uns in die freie Natur „geschickt“ hat, haben wir festgestellt, wie viel schöner es ist im Freien zu singen und miteinander unterwegs zu sein. Auf unseren leichten Wanderungen (auch für Rollstühle und Rollatoren geeignet) beobachten und spüren wir den Wechsel Birgit Uhl und Daniela Frick werden einen Früchteteppich passend zum Erstkommunionthema 2022 legen: „Zächäus: Bei mir bist Du groß“. Im Voraus herzlichen Dank für Eure tagelange Arbeit und Mühe. Auch werden Karola Würzer und Daniela Frick mit ihren Mitarbeiterinnen einen ideenreichen Erntedankaltar zusammenstellen. Auch Euch danken wir von Herzen. Es wäre natürlich sehr schön, wenn unsere Gemeindemitglieder für diesen Altar wieder Gaben zur Verfügung stellen würden. Vielleicht können wir in diesem Jahr auf mehr gebrachte Früchte oder Gemüse als in den letzten Jahren für den Erntealtar hoffen. Die Erntegaben können am Freitag, 23. September, ab 9 Uhr bis 15.30 Uhr am rechten Seitenaltar unserer Pfarrkirche niedergelegt und ab Sonntag, 2. Oktober abends, wieder mit nach Hause genommen werden. Für Ihre bereitwillige Mithilfe sei Ihnen schon im Voraus bestens gedankt. Choralle... der Chor für alle unterwegs Es tönen die Lieder der Jahreszeiten. Immer wieder bleiben wir (mit ausreichendem Abstand) an schönen Plätzen stehen und singen zusammen. Die Choralle ist bei jedem Wetter unterwegs und trifft sich einmal im Monat am Samstagnachmittag. Für unsere zwei Herbsttermine wollen wir den Baindter Wald erkunden. Termin: Sa 08.10. und 22.10. 14 - 17 Uhr Referent/in: Ruoff, Schtine; Heilerziehungspflegerin und Chorleiterin Kosten: 12 Euro Anmeldung und weitere Informationen auf www.keb-rv.de Veranstalter: keb Kreis Ravensburg e.V. Kooperationspartner: Seelsorge bei Menschen mit Behinderung Dekanat Allgäu-Oberschwaben Caritas - hier und jetzt helfen Ihre Hilfe für den Nächsten in Not 50 Prozent der Spenden bleiben für karitative Arbeit in den Kirchengemeinden, 50 % gehen an den Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.. Geschwisterbeziehungen sind meist die dauerhaftesten Beziehungen in unserem Leben. Mit unseren Geschwistern verbindet uns Zuneigung und Verbundenheit aber auch Eifersucht und Rivalität. Das Ineinanderwirken von Eltern und Kindern, die Beziehung der Geschwister untereinander, die Geschwisterkonstellationen, der Umgang mit Konflikten - all dies beeinflusst die Persönlichkeit des Kindes. Die Erfahrungen, die wir mit un seren Geschwistern machen, bilden die Die „Caritas“ und wir als Kirchengemeinden bittet um Spenden in den Gottesdiensten am 24./25. September 2022 oder per Überweisung unter dem Stichwort „Caritas-Herbstsammlung“ auf die Konten der jeweiligen Kirchenpflege: Kißlegg: VOBA: DE40650910400470655003 KSK RV: DE71 650501100018330542 Immenried: KSK RV: DE37 6505 0110 0018 3196 11 Waltershofen: KSK RV: DE35 6505 0110 0017 4139 58 Gerne stellen wir Ihnen hierfür eine Spendenbescheinigung aus. Lassen Sie es uns wissen. Im Voraus ein herzliches Vergelt’s Gott. Ein Abend in Kißlegg für Eltern zum Thema: Geschwister und ihre Bedeutung füreinander Basis für unseren Umgang mit Nähe und Vertrautheit, mit Konflikt und Versöhnung, mit Konkurrenz und Ablehnung. Geschwisterbeziehungen sind ein frühes und intensives Lernfeld im Umgang mit Gefühlen wie Liebe, Freude, Hass und Trauer. Monika Schneider, Leiterin des Naturkindergartens in Kißlegg, berichtet am 20. September um 19.30 Uhr im Kath. Gemeindehaus in Kißlegg, wie Sie als Eltern die Geschwisterbeziehungen Ihrer Kinder positiv unterstützen können. Der Abend ist organisiert von der Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. Die Kursgebühr beträgt 5 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: www.keb-rv.de oder 0751/3616130.