Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Kisslegger 13.10.2021

  • Text
  • Oktober
  • Kisslegg
  • Immenried
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Waltershofen
  • Eucharistiefeier
  • Zeit
  • Mitglieder
  • Amtlicher
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 4 Amtlicher Teil NACHRICHTEN TERMINE Türkischer Kultur- und Sportverein Kißlegg e. V. sucht neue Räumlichkeiten KISSLEGG (ra) - Der Türkische Kultur- und Sportverein Kißlegg e. V. ist seit über zwei Jahrzehnten ein fester und aktiver Bestandteil des Kißlegger Vereinslebens. Seit rund 15 Jahren ist der Verein im Areal der ehem. AKO beheimatet. Durch Nutzungsänderungen dort wird nun das Mietverhältnis zum Jahresende 2021 auslaufen. Der Verein sucht nun eine neue Bleibe zur Miete oder zum Kauf. Wer hier etwas anzubieten hat, kann sich gerne an den Vorsitzenden Hanifi Cankaya unter H.Cankaya@gmx.de oder telefonisch unter 015123909073 wenden. Der Vorstand des Vereins (v.l.n.r.): Cemil Altas, Hanifi Cankaya und Yusuf Haydar Foto: Clemens Stadler JMS-Chöre zum Schuljahresbeginn WANGEN (ra) - Mit neuem Schwung und einem erfolgreichen Video https://www.jms-allgaeu.de/ jms_aktiv.php#01id17 starten die Chöre der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu wieder ins neue Schuljahr. Mit Abstand, regelmäßigem Lüften und Einhaltung aller Hygieneregeln dürfen die jungen Sängerinnen und Sänger wieder regelmäßig in den Räumen der JMS proben und sogar ohne Maske singen. Hoffnungsvoll ist auch Chorleiter Christian Feichtmair: „Corona war eine harte Bewährungsprobe für die Chöre. Aber die allermeisten haben uns die Stange gehalten und freuen sich jetzt wieder sehr auf das gemeinsame Singen. Ich denke, dass auch bald wieder Auftritte und Konzerte möglich sein werden, eventuell sogar ein Besuch beim Deutschen Chorfest 2022 in Leipzig.“ Mit über 150 singenden Kindern und Jugendlichen in allen Altersstufen gehören die Chöre der JMS zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendchören in Deutschland, was die jungen Allgäuer Sängerinnen und Sänger zuletzt beim Deutschen Chorfest in Stuttgart sowie beim Kinderund Jugendchorwettbewerb in Erwitte/ Hatten beim Dreh des neuen Chor-Videos sichtlichen Spaß: Die Kinder- und Jugendchöre der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu Foto: privat Nordrhein-Westfalen eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. Zahlreiche Konzerte in der Region sowie Auftritte in Opern und Musicals belegen die Vielseitigkeit der jungen Chöre. Singfreudige Kinder und Jugendliche sind jederzeit herzlich in den Chören willkommen. Der Kinderchor (1. bis 3. Klasse) probt in Wangen montags von 16 bis 16.45 Uhr. Jugend- und Kammerchor (4.-7. Klasse bzw. ab 8. Klasse) proben ebenfalls montags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, bzw. von 18.45 bis 20 Uhr. Die „Young Men Voices“ (junge Männerstimmen ab 14 Jahre) proben donnerstags von 18.30 bis 19 Uhr. Weitere Informationen erteilt gerne die Geschäftsstelle der JMS (Wolfgangstraße 5, Tel.: 07522/97040). Dort haben Bürger die Möglichkeit, Haushaltsbatterien, Autobatterien, Leuchtstoffröhren (max. 20 Stück), Spraydosen mit Restinhalt, Farben, Lacke, Lösungsmittel, Reinigungsmittel, Säuren, Laugen, Chemikalien (Einzelgebinde max. 20 Liter), Holzschutzund Pflanzenschutzmittel abzugeben. Für private Haushalte und Kleingewerbebetriebe bei Mengen unter 15 kg ist die Annahme kostenlos. Weitere Termine in umliegenden Ortschaften und Informationen finden Sie unter www.landkreis-ravensburg.de Problemstoffsammlungen im Wertstoffhof Zaisenhofen KISSLEGG (ra)- Das Abfallwirtschaftsamt des Landkreises Ravensburg führt am Freitag, 22. Oktober, von 13.00 bis 16.00 Uhr beim Wertstoffhof in Zaisenhofen, Friedrich-List-Straße 18, eine Problemstoffsammlung durch. LVP-Sammlungen in Waltershofen und Immenried WALTERSHOFEN/IMMENRIED (ra) - Bürger aus Immenried und Waltershofen haben an folgenden Samstagen zwischen 9 und 12 Uhr die Möglichkeit LVP (Leichtverpackungen) abzugeben 16. Oktober 30. Oktober Annahmestellen: -Immenried: Hofstelle Dietenberger, Hauptstraße 19 -Waltershofen: Harald Sonntag, Weidengasse 9 In Immenried kann das Altpapier an den LVP-Sammelterminen ebenfalls bei der Hofstelle Dietenberger in der Hauptstr. 19 abgegeben werden.

5 Der Kißlegger Amtlicher Teil NACHRICHTEN Neue Mitarbeiterin im Gäste- und Bürgerbüro KISSLEGG (ra) - Seit dem 1. September ist Birgit Kraft bei der Gemeinde Kißlegg als Sachgebietsleitung Tourismus tätig (50 Prozent) und übernimmt die Stelle von Andrea Zinser. Sie ist zuständig für eine aktive Netzwerkarbeit mit den überregionalen Tourismusorganisationen, der Betreuung der Buchungsdatenbank, der Weiterentwicklung der bereits bestehenden Tourismusstrategie, die Pflege der Gästeseite im Internet, Entwicklung von Konzeptionen und die Betreuung von touristischen Projekten. Birgit Kraft ist in Kißlegg aufgewachsen und lebt hier mit ihrer Familie. Sie war zuvor viele Jahre bei einem Reiseveranstalter, unter anderem als Abteilungsleiterin, tätig. Jetzt freut sie sich sehr auf ihre neue Aufgabe bei der Gemeinde Kißlegg, da ihr berufliches Herz für den Tourismus schlägt und ihre Leidenschaft unserer reizvollen Region Allgäu-Oberschwaben gilt. Birgit Kraft, die neue Mitarbeiterin im Gäste- und Bürgerbüro Foto: Gemeinde Kißlegg Verteilung weiterer Gelber Tonnen zur Abholung des Verpackungsmülls ab 1. Januar 2022 KREIS RAVENSBURG (ra) – Voraussichtlich ab Montag, 18.10., wird in Kißlegg die Auslieferung der Gelben Tonnen erfolgen. Der Landkreis informiert fortlaufend über die lokalen Medien und seine Homepage (www.rv.de). Eine persönliche Benachrichtigung vor Auslieferung der Tonnen erfolgt nicht. Die Verteilung der Gelben Vierradtonnen für Mehrfamilienhäuser und Gewerbebetriebe erfolgt voraussichtlich im Dezember. Grundstückseigentümer/innen und Hausverwaltungen werden gebeten, die angelieferten Tonnen bis zum Jahreswechsel entsprechend unterzubringen und gegebenenfalls an die einzelnen Wohneinheiten zu verteilen. Die gesamte Verteilung der Gelben Tonnen soll für den Landkreis bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Die Leerung der Tonnen erfolgt frühestens ab 1. Januar 2022 im 14-täglichen Rhythmus. Die Abfuhrtermine werden im Abfallkalender des Landkreises bekannt gegeben. Änderungswünsche zur Tonnengröße und Nachlieferungen fehlender Tonnen können erst ab dem 1. Februar 2022 berücksichtigt werden. Bevor Änderungen angemeldet werden, empfehlen wir die ersten beiden Abholtermine abzuwarten und Erfahrungen zu sammeln. Verantwortlich für die Verteilung der Tonnen und deren Abholung ist die Firma Knettenbrech + Gurdulic aus Türkheim. Wir bitten zu beachten, dass der Landkreis daher keine Änderungen und Reklamationen entgegennehmen kann. Anfragen können an folgende Adresse gerichtet werden: Formular: www.knettenbrech-gurdulic.de Kontakt Gelbe Tonne/Gelber Sack E-Mail: lk.ravensburg@knettenbrech-gurdulic.de Telefon: 08245/966570 Weitere wichtige Informationen zur Gelben Tonne stehen auf der Homepage des Landkreises unter www.rv.de/Ihr Anliegen/Abfall/Unsere Abfallentsorgung/ Gelbe Tonne. Allgemeine Infos zur Gelben Tonne: ● Ein Wahlrecht zwischen Gelbem Sack oder Gelber Tonne gibt es für die Bürgerinnen und Bürger nicht. Ausnahmen von der Gelben Tonne sind nur in festgelegten Kernstadtgebieten vorgesehen. Im übrigen Landkreis wird die 240-Liter- Tonne aufgestellt. Wer eine Gelbe Tonne erhält, bekommt keine zusätzlichen Gelben Säcke. ● Die Gelbe Tonne wird den Haushalten kostenlos zur Verfügung gestellt. ● Neben der 14-täglichen Leerung bzw. Abholung gibt es nur die Möglichkeit, die Leichtverpackungen in den kreiseigenen Entsorgungszentren Ravensburg-Gutenfurt und Wangen-Obermooweiler abzugeben. Die Leichtverpackungen werden in durchsichtigen Säcken angenommen. Auf den Wertstoffhöfen erfolgt keine Annahme von Gelben Säcke mehr. ● Wichtig: Gesammelt werden lediglich Verpackungsabfälle einschließlich Metalldosen. Sogenannte stoffgleiche Nichtverpackungen wie Plastikspielzeug, Zahnbürsten, Klarsichthüllen usw. dürfen nicht in der Gelben Tonne bereitgestellt werden.