Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Kisslegger 13.10.2021

  • Text
  • Oktober
  • Kisslegg
  • Immenried
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Waltershofen
  • Eucharistiefeier
  • Zeit
  • Mitglieder
  • Amtlicher
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 2 Amtlicher Teil Neues aus dem FREUNDESKREIS ASYL Neues aus der Kleiderstube: Die Winterkollektion ist eingetroffen KISSLEGG (ra) - Aus den Kellergewölben holen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnnen gerade die über die Sommermonate sorgfältig gelagerte wärmere Kleidung herauf. Gleichzeitig kommen die Sommersachen in Kartons. Das bedeutet zweierlei: Sommerbekleidung zu finden, wird schwieriger und wer noch etwas braucht, sollte sich beeilen. Sommerkleidung abzugeben wird bald nicht mehr möglich sein. Wer jetzt seinen Kleiderschrank durchforstet und Sommerkleidung für die Kleiderstube hat, möge diese bitte zuhause lagern und im nächsten Frühjahr abgeben. Das erleichtert den Mitarbeiterinnen die Arbeit. Im Verein „Bürger für Bürger“ in Kißlegg e.V. sind mehrere Initiativen organisiert. Vereinsbüro: Klosterhof 4 Telefon: 07563/18066 52 www.bfb-kisslegg.de Nachbarschaftshilfe Sprechzeit im Vereinsbüro: Katholisches Gemeindehaus, Klosterhof 4, Kißlegg, jeden Dienstag 9-10 Uhr, Tel.: 07563-1806651 nbh.kisslegg@t-online.de Cafe Vergissmeinnicht Ein Angebot für Menschen mit Demenz jeden Montag 14-17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Freundeskreis Asyl Kißlegg Homepage: www.freundeskreis-asylkisslegg.com Im ehemaligen Gasthof „Löwen“ • Kleiderstube: Second-Hand-Kleidung für jedermann Donnerstag: 10-12 und 16-18 Uhr, Samstag: 10-12 Uhr Ob genau diese Hose noch da ist, können wir nicht versprechen, aber neugierig sollt ihr und sollen Sie schon werden. Foto: privat Was sollte ich beim Abgeben von Winterkleidung und -schuhen beachten? Bitte geben Sie die Kleidung nur zu den Öffnungszeiten ab. Stellen Sie sie auf keinen Fall vor die Tür. Erstens sieht das nicht gut aus und zweitens kann die Kleidung dann nass werden, falls ein Sack nicht dicht ist. Falls Sie nie zu den Öffnungszeiten Zeit haben, dann wird sich im Gespräch mit Reinold Stitzenberger (Tel: 07563-8116) sicherlich eine Lösung finden. Kann ich auch gut erhaltene, funktionstüchtige Haushaltsartikel abgeben? Ja, gerne, aber nur in Absprache mit Reinold Stitzenberger (Tel: 07563-8116). Welche Regeln gelten beim Einkaufen in der Kleiderstube? Es dürfen sich höchstens 4 Kunden und eine verantwortliche Person gleichzeitig im Verkaufsraum befinden. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie gegebenenfalls eine kleine Weile warten müssen. Im Löwen besteht Maskenpflicht und alle sollten auf genügend Abstand untereinander achten. Braucht die Kleiderstube noch Hilfe? Ja. Wir sind zur Zeit nur knapp besetzt. Das bedeutet für alle etwas mehr Arbeit. Wenn noch zwei bis drei Personen stundenweise und regelmäßig helfen würden, dann würden wir uns sehr freuen. Wer Interesse hat, dem beantwortet Reinold Stitzenberger (Tel: 07563-8116) gerne alle Fragen. Was macht die Kleiderstube mit dem Geld, das sie durch den Verkauf einnimmt? Im rechten Schaukasten vor der Eingangstreppe erzählen wir, wie unser Projekt funktioniert und warum wir uns so gerne hier engagieren. Wann ist die Kleiderstube geöffnet? Jeden Donnerstag von 10 bis 12 und von 16 bis 18 Uhr und am Samstagvormittag von 10-12 Uhr. Wo ist die Kleiderstube? Im ehemaligen Gasthaus zum Löwen, an der Ecke Herrenstraße/Schlosstraße. Was ist das Besondere an der Kleiderstube? Ihre Vielfalt. Hier finden Sie nicht das Übliche, sondern das Außergewöhnliche, nicht unbedingt das, was gerade Mode ist, sondern was vorgestern Mode war und morgen wieder gefragt sein wird. Kleidung, die bereits gewaschen wurde und schadstofffreier ist. Farben und Formen, die überraschen. Kleidung für jedes Alter: es gibt eine Säuglings- und Kleinkinderabteilung und eine große Auswahl für Herren, Damen und Jugendliche. Wichtige Kontaktdaten auf einen Blick Gemeindeverwaltung Kißlegg Schlossstraße 5 88353 Kißlegg Bürgermeisteramt Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr Donnerstag 14 bis 17 Uhr Telefon: Zentrale 07563/936-0 Standesamt 07563/936-127 Bauamt 07563/936-118 Finanzverwaltung 07563/936-123 Gäste- und Bürgerbüro (im Neuen Schloß) Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12.30 Uhr Mo., Di., Do., Fr., 14 bis 17 Uhr Samstag 9.30 bis 12 Uhr Telefon 07563/936-142 und 07563/936-117 Bahnschalter Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr Ortschaftsverwaltung Waltershofen Am Dorfplatz 1 88353 Kißlegg-Waltershofen Öffnungszeiten: Dienstag 9 bis 12 Uhr Donnerstag 15 bis 18 Uhr Telefon 07563/92110 Die Sprechstunde von Ortsvorsteher Bachmann ist donnerstag von 17 bis 18 Uhr und nach Terminvereinbarung Ortschaftsverwaltung Immenried St. Ursula-Straße 3 88353 Kißlegg-Immenried Öffnungszeiten: Ortsvorsteher Armin Notz Donnerstag 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung Telefon 07563/92368 Sekretariat Agnes Würzer Mo., Mi., Do., 9 bis 11 Uhr Telefon 07563/92367 Notrufnummern: Polizeiposten Vogt Mo. – Fr 7 bis 19 Uhr Telefon 07529/971560 Außerhalb der Dienstzeiten Polizeirevier Wangen Telefon 07522/984-0 Feuerwehr und Rettungsdienst Telefon 112 Bauhof: 07563/913031 Allgemeine Störung der Wasserversorgung: 0171/3037573

3 Der Kißlegger Amtlicher Teil NACHRICHTEN Jetzt noch schnell bewerben - weitere LEADER-Förderungen möglich KISSLEGG (ra) - Die LEADER-Aktionsgruppe Württembergisches Allgäu lobt aktuell 473 000 Euro EU-Mittel für Projekte aus, welche die strukturelle Entwicklung der Region Württembergisches Allgäu fördern. Unternehmen, Privatpersonen, Vereine, Institutionen und Kommunen können hierzu ihren Projektantrag ab sofort bis zum 07.11.2021 bei der LEADER-Geschäftsstelle in Kißlegg einreichen (info@re-wa.eu, Tel: 07563 936-701 oder -702). Grundvoraussetzung für eine Förderung aus LEADER für die Jahre 2021 und 2022 ist eine hinreichende Projektreife. Das Projekt soll deshalb bereits zum Zeitpunkt der Beschlussfassung in der LEA- DER-Aktionsgruppe (LAG) konzeptionell soweit fortgeschritten sein, dass unmittelbar nach einer Förderzusage durch die LAG eine Antragstellung bei der zuständigen Bewilligungsbehörde möglich ist. Das heißt, dass bereits die für eine Bewilligung notwendigen Vorbereitungen weitgehend abgeschlossen sein sollen (zum Beispiel je 3 Angebote zur Kostenplausibilisierung, evtl. Baugenehmigungen, finaler Kosten- und Finanzierungsplan/Finanzierungszusagen der Hausbank, usw.). Wir weisen darauf hin, dass die mit diesem Aufruf zu vergebenden EU-Mittel LEADER-Logo; Quelle: Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu e. V. Zur Information LEADER (Liaison Entre Actions de Développement de l'Économie Rurale) ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Stärkung und Entwicklung ländlicher Räume. Seit 2014 ist das Württembergische Allgäu LEA- DER-Region. Diese besteht aus den Gemeinden: Aichstetten, Aitrach, Argenbühl, Amtzell, Bodnegg, Kißlegg, Vogt, Waldburg und Wolfegg sowie aus den Städten Bad Wurzach, Isny, Leutkirch und Wangen. Fahrsicherheitstraining für Pedelec-Einsteiger im Landkreis Ravensburg KISSLEGG (ra) - Die Pedelecs sind zukunftsorientierte und umweltfreundliche Fahrzeuge. Im Zeichen des Klimawandels und wachsendem Verkehrsaufkommen, kommt auf diese Verkehrsmittel große Bedeutung zu. Wer vom herkömmlichen Rad auf ein elektrounterstütztes Zweirad wechselt, merkt schnell den Unterschied im Fahrverhalten und der Handhabung. Zum sicheren Fahren gehört neben Erfahrung auch Übung. Dafür wurde das Projekt „Radspass-sicher E-biken“ vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad (ADFC) und dem Württembergischen Radsportverbandes (WRSV) mit Unterstützung des Landes BW ins Leben gerufen. Das Landratsamt Ravensburg unterstützt das Projekt koordinierend in der Organisation vor Ort. Spezielle Fahrsicherheitstrainings sollen Radlern Sicherheit in kritischen Situationen und Selbstbewusstsein im öffentlichen Verkehrsraum mit Fahrspaß vermitteln. Reinhold Stitzenberger (Tel: 07563- 8116), ein erfahrener Radsportler und frisch ausgebildeter Pedelec-Trainer, von der Sportgemeinde Kißlegg Ski & Rad, aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) für die Jahre 2021 und 2022 der LEADER-Aktionsgruppe derzeit noch nicht zur Verfügung stehen. Deshalb beschließt die Aktionsgruppe in der o.g. Auswahlrunde, ohne über eigene Fördermittel zu verfügen. Antragsteller können im Falle eines positiven Beschlusses über ihr Vorhaben insofern keinen Anspruch auf Förderung (Bewilligung) herleiten, auch dann nicht, wenn alle Förderfähigkeitsvoraussetzungen erfüllt sein sollten. Unsere LEADER-Aktionsgruppe wird jedoch nach der Auswahlentscheidung alle positiv beschlossenen Vorhaben dem Land vorlegen und unmittelbar nach Zuteilung der EU-Fördermittel und positiver Prüfung der Förderfähigkeit zur Bewilligung vorschlagen. Zu beachten ist, dass der Förderantrag (nach positivem Beschluss) bereits bis zum 17.01.2022 bei der Bewilligungsstelle vorliegen muss, weshalb in dieser Projektauswahlrunde nur Projekte zugelassen werden können, die sofort bewilligungs- und umsetzungsreif sind – gerne beraten wir Sie im Vorfeld! Nähere Informationen zu den Bewertungskriterien können auch unter www.wuerttembergisches-allgaeu.eu eingesehen werden. wird bei den Kursen neben Fahrtechnik- Übungen zur Schulung der Koordination und Reaktion auch Themen der Verkehrssicherheit behandeln. Kurse in Kißlegg: 15./22./29.10.2021, 13 bis 16 Uhr auf dem Vorplatz der Jugendverkehrsschule. Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenfrei und erfolgt auf eigene Gefahr. Ab sofort können interessierte Pedelec- FahrerInnen die Radspaß-Kurse buchen. Das gesamte Kursangebot kann auf www.radspass.org gefiltert und gebucht werden. Besuch des Wochenmarktes Kißlegg: Weiterhin nur mit Mund-Nasen-Schutz KISSLEGG (ra) - Wir möchten die Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes Kißlegg darauf hinweisen, dass im ganzen Marktbereich weiterhin Maskenpflicht besteht. Vielen Dank für Ihr Verständnis. TERMINE Papiertonnen werden geleert KISSLEGG (ra) - Die nächste Leerung der Papiertonnen findet in Kißlegg am Freitag, 15. Oktober, statt. Die „Blaue Tonne“ sollte am Leerungstag ab 6 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Die Abfuhrtermine der Papiertonne sind auch über den Abfallkalender und die Abfall-App des Landkreises abrufbar. FUNDSACHEN Das Fundamt informiert KISSLEGG (ra) - Beim Fundamt im Gäste- und Bürgerbüro wurde in den letzten Wochen folgende Fundsache abgegeben: - Schlüsselbund - Mini-Handy - Jesuskreuz Informationen erhalten Sie im Gästeund Bürgerbüro oder telefonisch unter 07563/936-117.