Aufrufe
vor 7 Monaten

Der Kisslegger 10.02.2021

  • Text
  • Februar
  • Immenried
  • Gemeinde
  • Krattenmacher
  • Kisslegg
  • Gemeinderat
  • Kinder
  • Telefon
  • Wahlschein
  • Pfarrer
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 12 KISSLEGG (dk) - „Werte Mitglieder, anhand der Corona Pandemie ist es uns leider nicht möglich unsere Generalversammlung im Januar 2021 abzuhalten. Aus Kißlegg Mitteilung zur Generalversammlung der Jagdgenossenschaft Kißlegg Brief des Vorsitzenden Alfons Baumann an die Mitglieder Dadurch wird sich die Auszahlung der Jagdpacht etwas verschieben, da diese von der Generalversammlung zuvor per Abstimmung beschlossen werden muss. Zu welchem Zeitpunkt, und zu welchen Bedingungen, sie abgehalten werden kann, können wir im Moment nicht vorhersagen. Wir hoffen auf einen möglichen Termin im Sommer 2021. Wir werden den Termin dann per Rundschreiben bekannt geben. Noch ein Hinweis speziell an alle Hundehalter. Nehmen Sie bitte die Hinterlassenschaft Ihres Hundes mit und entsorgen Sie ihn ordnungsgemäß. Achten Sie besonders darauf, dass ihr freilaufender Hund keine Wildtiere jagt. Unsere Jäger berichten immer wieder vor derartigen Vorfällen. Unfälle durch flüchtende Rehe sind keine Seltenheit. Außerdem sollte das Wild an seinen Ruheplätzen nicht gestört werden. Also bitte auch beim Wandern den Hund immer an der Leine führen. Eine Anzeige durch betroffene Jäger möchten wir vermeiden, es ist immer nur der letzte Ausweg, wenn gar keine Einsicht vorhanden ist. Wir legen großen Wert auf ein gutes Miteinander. Noch ein Hinweis: Flächenänderung, Hofübergabe oder Kauf bzw. Verkauf von Flächen bitte an den Vorstand melden. Als letztes wünschen wir Ihnen noch ein gutes Jahr, bleiben sie gesund und wir sehen uns bei der Generalversammlung wieder. Waldorfkindergarten - schönes Ergebnis auch ohne Basar KISSLEGG (dk) - Der Basartag ist jedes Jahr ein Höhepunkt im Jahresablauf des Waldorfkindergartens Kißlegg. An diesem Tag präsentiert sich der Kindergarten nach außen und gibt Einblicke, was sich das ganze Jahr über im Inneren entwickelte. Leider nicht so im Jahr 2020. Wie so vieles im vergangenen Jahr konnte auch der über die Ortsgrenzen hinaus bekannte und beliebte Basar im November nicht stattfinden. Auch der Versuch eine kleine Version in Form eines an den Kißlegger Wochenmarkt angedockten Standes musste verworfen werden. Wochenlang wurden vor dem Novembertermin von den Elternfamilien und Erzieherinnen sowie von Freunden des Kindergartens Filzpüpple, Filztiere, Christbaumschmuck, Sterne, Krippen und vieles mehr in Heimarbeit gefertigt, um dann eigentlich am Basar feilgeboten zu werden. Dies ging nicht und neue Lösungen mussten her. So wurde kurzerhand umgedacht und die Dinge einerseits über die Gallusapotheke, den Naturkindergarten, die Kurapotheke und die Bücherstube angeboten, zum anderen im „Direktverkauf“ an Freunde und Bekannte, die schon alle auf den Basar gewartet hatten. Besonderer Dank gelte den Erwähnten für die selbstlose Bereitstellung einer Präsentations- und Verkaufsplattform ebenso wie Elisabeth Schmid, die nicht nur seit Jahren die Eltern im Filzen unterrichte, sondern selbstlos unzählig viele liebevolle Waldtiere, Vögel und weiteres für den Verkauf gefertigt und so zu einem großartigen Ergebnis auch im „Nicht- Basar-Jahr“ 2020 beigetragen hat. Die Kindergartengemeinschaft des Waldorfkindergartens Kißlegg freue sich (und hoffe) auf einen Basar 2021, der wieder für alle zum Ort der Begegnung, des Gesprächs, des Staunens, Lachens und Spielens – einfach der gemeinsamen Freude wird.

13 Dienstleistungen lokal Wahlen / Politik UNTERSTÜTZEN SIE UNS BEI DER LANDTAGSWAHL! DAS LÄNDLE IM HERZEN, DIE ZUKUNFT IM BLICK • Land- und Hausarztversorgung sicherstellen, keine weiteren Klinikschließungen! • Regionale Landwirtschaft stärken, faire Erzeugerpreise • Kleinbetriebe und Gastronomie erhalten, Mittelstand fördern • Sicherheit der Renten, für ein würdevolles Leben im Alter • Beibehaltung des dreigliedrigen Schulsystems • Sichere und bezahlbare Energieversorgung, keine CO2 Steuer für Tanken und Heizen • JA! zum Natur- und Umweltschutz statt Klimahysterie, JA! zum Tierschutz • Ausstieg aus der unverhältnismäßigen Lockdown-Politik, richtige Maßnahmen treffen, die weder dem einzelnen Bürger noch der Wirtschaft schaden, Schutz von Risikogruppen Koi Brennholz mehr vor der Hüdde? Koi Problem, a drogga‘s hommer eh! www.brennholz-reutlinger.de Tel.: 07566 1568 Kraftfahrzeugmarkt KFZ−Ankauf Kaufe Wohnmobile + Wohnwagen. 0 39 44/3 61 60, www.wm-aw.de Fa. Immobilienmarkt Immobilien Der Kißlegger Der Kißlegger IMPRESSUM Herausgeber: Gemeinde Kißlegg, Schlossstr. 5, 88353 Kißlegg Tel. 0 75 63/9 36-0 Fax 9 36-2 99, info@kisslegg.de Verantwortlich für den amtlichen Inhalt einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane und anderer Veröffent lichungen der Gemeindever waltung Kißlegg ist Bürgermeister Dieter Krattenmacher oder sein Vertreter im Amt Roland Kant. Verlag: Schwäbische Zeitung Wangen GmbH & Co. KG Eselberg 4, 88239 Wangen, Tel. 0 75 22/916 82-20, Fax 0 75 22/916 82-29 Anzeigen-Annahme: Eselberg 4, 88239 Wangen Tel. 0 75 22/916 82-20, Fax 0 75 22/916 82-29, anzeigen.wangen@schwaebische.de Anzeigen-Preisliste: Nr. 15 vom 1.1.2021 Verantwortlich für den Anzeigenteil: Wilhelm Zürn, 88239 Wangen, Tel. 0 75 22/916 82-33, w.zuern@schwaebische.de Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Jan Peter Steppat, Tel. 0 75 22/ 9 16 82-44, j.steppat@schwaebische.de Redaktion: Tel. 0 75 22/916 82-44, Fax 0 75 22/916 82-49 kisslegger@schwaebische.de Redaktionsschluss: Mittwoch, 18 Uhr, vor dem jeweiligen Erscheinungstermin Anzeigenschluss: Freitag, 12 Uhr, vor dem jeweiligen Erscheinungstermin Auflage: 4.300 Exemplare Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. KG Herknerstraße 15, 88250 Weingarten AM 14.03. AfD WÄHLEN! AfD Kreisverband Ravensburg V.i.S.d.P.: Alternative für Deutschland, Kreisverband Ravensburg, c/o Gabi Marquardt, Am Kohlenberg 23, 88289 Waldburg IHR TESTAMENT HILFT! www.im-geben-weiterleben.de Fasanenweg 21 · 88410 Bad Wurzach Stellenmarkt Stellenangebote MITARBEITER VOLLZEIT/TEILZEIT Verpacker / Logistiker (m / w / d) Familiengeführtes Unternehmen Für Produktions-, Verpackungs-, Verladetätigkeiten und Ausliefern. FS BE erforderlich! schriftliche Bewerbungen bitte an FIMPEL LANDVERTRIEB Eva Fimpel Viehweid 10, 88299 Leutkirch info@landvertrieb-fimpel.de Telefon 07561 9878880 Suche Mitarbeiter (m/w/d) im handwerklichen Bereich auf 450-€-Basis oder 2-3 Tage/Woche. Bitte melden unter: P (07527) 954460