Aufrufe
vor 9 Monaten

Der Kisslegger 10.02.2021

  • Text
  • Februar
  • Immenried
  • Gemeinde
  • Krattenmacher
  • Kisslegg
  • Gemeinderat
  • Kinder
  • Telefon
  • Wahlschein
  • Pfarrer
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 10 Aus Kißlegg Fasnet isch! Narrenzunft Kißlegger Hudelmale feiert Fasnet dahoim und online – Narren danken der Gemeinde KISSLEGG (dk) - In den vergangenen Tagen haben alle aktiven Mitglieder der Narrenzunft Kißlegger Hudelmale ein Fasnet-dahoim-Paket bekommen. Der Zunftrat ist sehr froh darüber, wie sehr sich alle über die Päckle gefreut haben. Das lohne jeden Aufwand. Seit kurzem steht nun auch der „Narrenbaum der besonderen Art". Er zeigt jedem Kißlegger und den vielen Fremden, die durch den Flecken fahren: Fasnet isch! Ein herzliches Dankeschön will der Zunftrat an die Gemeinde Kißlegg, den Bauhof und die Hausmeister richten, die es ihnen ermöglichte, coronakonform zu einem Narrenbaum zu kommen. Nun geht es also in die heiße Phase einer besonderen Fasnet. Zu den Schulen kommen die Hudelmale dieses Jahr digital - auch laufen größte Bemühungen doch noch an den Rathaus-Schlüssel zu kommen. „Wir schaffen das!“ ist sich der Zunftrat sicher. Wer das alles mitverfolgen will, kann das über die Facebook- und Instagram-Kanäle der Narrenzunft Kißlegger Hudelmale. „Nun bleibt uns, allen Hudelmale, Reitenderle und Grundholde, sowie dem ganzen närrischen Volk eine glückselige Fasnet dahoim im Flecka zu wünschen“, sagt die gesamte Narrenzunft Kißlegger Hudelmale. Der Narrenbaum der besonderen Art steht - und soll allen zeigen: „Fasnet isch!“ Foto: Narrenzunft Kißlegger Hudelmale Närrische Freude KISSLEGG (dk) - So liebevoll versorgt von der Narrenzunft Kißlegger Hudelmale lässt sich „Fasnet dahoim“ schön feiern. Im Fasnet-Dahoim-Paket für die Mitglieder war ein Narrenblättle, ein Narrenjournal, Wurst, Bier der Laufbändel, Luftschlangen, Luftballons, und noch einiges mehr - für Kinder gab es Bastelvorlagen.

11 Der Kißlegger Aus Kißlegg Kindermalwettbewerb „Bahn frei – Kißlegg unter Strom“ – 193 Teilnehmer – jetzt für die schönsten Bilder aus 2020 abstimmen KISSLEGG (dk) - In der Fasnet 2020 haben die Kißlegger Hudelmale einen Kindermalwettbewerb mit dem damaligen Fasnetsmotto „Bahn frei – Kißlegg unter Strom“ ausgelobt und zum Thema „Auf dr Hudeleisebahne“ sage und schreibe insgesamt 193 wunderschöne Bilder erhalten. Leider konnten im Laufe des letzten Jahres wegen Corona keine öffentliche Ausstellung und Abstimmung organisiert werden. Nach einiger Vorbereitung startet die Narrenzunft nun pünktlich zur Hauptfasnet erstmals eine Online-Abstimmung zur Ermittlung der Preisträger: Altersgruppe 1: Kindergarten Altersgruppe 2: Grundschule Klasse 1 bis 2 Altersgruppe 3: Grundschule Klasse 3 bis 4 Altersgruppe 4: Weiterführende Schule Klasse 5 bis 6 Für jede Altersgruppe gibt es eine eigene Abstimmung. Die Links dazu stehen auf der Startseite von www.Hudelweb.de. Maximal sind fünf Sterne pro Bilder möglich. Jeder kann einmalig für jede Altersgruppe seine Wertung abgeben. Abstimmungszeitraum ab sofort bis einschließlich 1. April 2021. Für jede Altersgruppe gibt es speziell abgestimmte tolle Preise (z.B. Eintrittsgutscheine Skylinepark, Spaßbad, Buch- und Eisgutscheine etc.) zu gewinnen. Außerdem lobt die Narrenzunft noch zusätzlich für das Bild, dass im Zunftrat der Kißlegger Hudelmale am meisten Zustimmung erhält, einen „Sonderpreis Zunftrat“ aus. Vize-Zunftmeister Markus Veser hat sich für beinahe jeden Fasnetstag eine Aktion überlegt, die man daheim machen kann. Der Zunftrat freut sich auf eingeschickte Selfies, Fotos und Videos der Aktionen – ausdrücklich auch von allen BürgerInnen. Die lustigsten Einfälle werden prämiert und – natürlich nur mit Erlaubnis des Einsenders – zur Freude aller veröffentlicht. Hemadglonker dahoim, Migdig, 10. Februar KISSLEGG (dk) - Einstimmung mit dem Spiel „Mehl schneiden“: In die Mitte des Tisches wird ein Haufen aus Mehl aufgeschüttet, oben wird ein Stück Zipfelkappe Schokolade eingesteckt. Nun schneiden alle der Reihe nach „Stücke“ vom Mehlberg ab, aber ohne, dass das Schokostück herunterfällt! Bei wem die Schokolade schließlich herunterfällt, der hat verloren und muss das Schokostück mit dem Mund aus dem Mehl fischen: Das gibt lustige Mehlgesichter, die ideale Voraussetzung für den anschließenden „Hemadglonker dahoim“: ● Nachthemd anziehen, Schlafmütze aufziehen ● Um 18:.8 Uhr mit allerlei der oben beschriebenen Gerätschaften lärmend und laut „Schnarragagges – Heidenei“ ausrufend entweder in der Wohnung umherziehen oder auf die Terrasse / Balkon /Garten „glonkara“. Fasnetsspiel dahoim „Schatz vom Kocherhof“ KISSLEGG (dk) - In langjähriger Probenerfahrung hat sich abgelaufenes Bier als außerordentlich gutes Mittel zur Erlangung der Textsicherheit bewährt. Die Kißlegger Fasnetsspieler ordern seit einigen Jahren deshalb immer mindestens eine Kiste ordentlich abgelaufenes Bier bei ihren auswärtigen Einsätzen in Wolfach oder Staufen. Mit Hilfe von Pfeiftönen oder Rückkopplungen kann die reale Tontechnik auf dem Rathausplatz authentisch im trauten Heim nachgestellt werden. Nun spielen wir eine Szene aus dem „Schatz vom Kocherhof“ nach. (Download Text unter www.hudelweb.de: Vorschlag: 2. Bild / Seite 7 ff). Auch hier gilt: Reale Fasnetsspiel - Spielbedingungen gibt es nur im Freien, vorzugsweise bei – 5°C und heftigem Schneetreiben. Gumpala dunschdig, 11.2. FFF - fit for Fasnet KISSLEGG (dk) - Um auf „Betriebstemperatur“ zu kommen, ist es zwingend nötig in 12 Intervallen à 8 Minuten (entspricht den 12 Klassen in der Grundschule, jeweils Einmarsch – Sprüchle - Fasnetslied 1. Strophe mit exzessiver Schunkeleinlage der Maskenträger – Brezelverteilung) mit vollständigem Häs und „Maske auf“ bei ca. 20 °C durch die Wohnung zu hudeln. Zwischen den einzelnen Intervallen sind 100 Meter normales Gehen“ (entspricht der Entfernung vom vordersten Klassenzimmer im 3. Stock zum hintersten Klassenzimmer im 1. Stock der Grundschule) erlaubt. Nach 4 Intervallen ist eine kurze Pause erlaubt (Verpflegung: Wasser und 1 Brezel). Wir freuen uns schon über eure Selfies nach dieser Hudelfitness – Einheit (ohne Maske)… Bromala Freitig dahoim: „Hudel Nudel“ KISSLEGG (dk) - Hudel Nudel ist eine Abwandlung von Rippel-Dippel. Material: 1 Stift, rußiger Korken ö. ä. Alle Spieler sitzen im Kreis. Jeder ist zunächst eine „Hudel Nudel“ ohne Sudel. Von einem beliebigen Spieler aus wird – mit 1 beginnend – durchgezählt, sodass nun jeder auch noch eine Nummer hat. Und dann beginnt das eigentliche Spiel: Hudel-Nudel Nr. 1 beginnt, indem er einen beliebigen Mitspieler aufruft: „Hudel Nudel Nr. 1 ohne Sudel ruft Hudel Nudel Nr. 4 ohne Sudel“. Dieser fährt dann fort: „Hudel Nudel Nr. 4 ohne Sudel ruft Hudel Nudel 2 ohne Sudel.“. Verpasst nun Spieler Nr. 2 aus Unaufmerksamkeit seinen Einsatz, bekommt er – mit einem Stift oder einem rußigen Korken einen Punkt (Sudel) auf die Stirn: Er ist nun „Hudel Nudel Nr. 2 mit einem Sudel“ und darf weitermachen: „Hudel Nudel Nr. 2 mit einem Sudel ruft Hudel Nudel Nr. 1 ohne Sudel“ usw…. Für jeden Fehler bekommt der Spieler einen weiteren Sudel aufgemalt, sodass es im Laufe des Spiels viele verschiedene Hudel Nudel geben wird: solche ohne Punkt, mit einem Punkt, mit zwei, drei und mehr Punkten. Dadurch wird das Spiel immer schwieriger – und lustiger. Schmalzgala Samstig dahoim: Kiachla bacha KISSLEGG (dk) - Rezept für Schmalzkiachla: Zutaten: 500 g Magerquark, 8 Eier, 150 g Zucker, 1,5 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 500 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Puderzucker. Als Variation: 1 Prise Zimt oder 25 ml Rum. Zubereitung: Den Quark mit dem Vanillezucker, den Eiern, Salz und Zucker verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, und mit einem Kochlöffel mit dem Ouark verrühren. Das Fett auf 170 Grad erhitzen. Mit einem Esslöffel den Teig ins Fett geben und in ca. 5 min goldbraun ausbacken. Mit einem Schaumlöffel aus heraus nehmen, auf Küchenpapier oder in im Sieb abtropfen lassen, dann in Puderzucker wälzen.