Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Kisslegger 08.01.2020

  • Text
  • Januar
  • Kisslegg
  • Telefon
  • Gemeinderat
  • Gemeindehaus
  • Teiler
  • Waltershofen
  • Bibelwoche
  • Pfarrer
  • Menschen
  • Kisslegger
  • Www.bitzilla.de

Der

Der Kißlegger 2 Amtlicher Teil Im Verein „Bürger für Bürger“ in Kißlegg e.V. sind mehrere Initiativen organisiert. Vereinsbüro: Klosterhof 4 Telefon: 07563/18066 52 www.bfb-kisslegg.de Nachbarschaftshilfe Sprechzeit im Vereinsbüro: Katholisches Gemeindehaus, Klosterhof 4, Kißlegg, jeden Dienstag 9-10 Uhr, Tel.: 07563-1806651 nbh.kisslegg@t-online.de Seniorenrat Gesprächspartner des Gemeinderates zu allen Fragen, die ältere Menschen betreffen Cafe Vergissmeinnicht Ein Angebot für Menschen mit Demenz jeden Montag 14-17 Uhr im katholischen Gemeindehaus „Tanzen mit I.Schmitt“ Jeden Montag 18-19.15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Rentenberatung 1x im Monat dienstags 17-19 Uhr im Ulrichspark Genaues Datum wird frühzeitig veröffentlicht Freundeskreis Asyl Kißlegg Homepage: www.freundeskreis-asylkisslegg.com Im ehemaligen Gasthof „Löwen“ • Kleiderstube: Second-Hand-Kleidung für jedermann • gleichzeitig: Bürgertreff in der alten Gaststube (kein Ausschank) Donnerstag: 10-12 und 16-18 Uhr, Samstag: 10-12 Uhr Das Fundamt informiert KISSLEGG (ra) - Beim Fundamt im Gäste- und Bürgerbüro wurden in den letzten zwei Wochen folgende Fundsachen abgegeben: - Schlüssel mit Anhänger - Damenfahrrad Informationen erhalten Sie im Gästeund Bürgerbüro oder telefonisch unter 07563/936-117 Aus den KINDERGÄRTEN Winterwanderung für Interessierte KISSLEGG (ra) - Am Freitagnachmittag, 17. Januar, bieten wir für alle Interessierten eine Winterwanderung im Burgermoos an. Die Wanderung führt durch unser schönes Waldgebiet vorbei an beliebten Spielplätzen der Kinder, an unterschiedlichen Waldkulturen und natürlich auch den beiden Waldplätzen des Kindergartens. Dort erwartet die Besucher ein prasselndes Feuer im Ofen und warmen Punsch mit Gebäck. Der Zeitrahmen für die Wanderung selbst ist ca. eine Stunde und es bedarf winterlicher Kleidung und gutem Schuhwerk. Kleinkinder sollten in einer Kraxe getragen werden, da der Weg zwar gut begehbar, aber nicht für Kinderwagen geeignet ist. Das Angebot richtet sich an alle Kißlegger Bürger und Interessierte aus der Umgebung, sowie Naturliebhaber jeden Alters. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr auf dem Freizeitgelände. Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Nachmittag! JUGENDARBEIT Foto: Naturkindergarten Kißlegg Tolle Stimmung und Rekord Besucherzahl bei U16-Hawaii-Party im Jugendhaus KISSLEGG (ra) - „Eeeeeh, ab in den Süden, der Sonne hinterher…“ – hörte man es am 13. Dezember fröhlich aus dem Jugendhaus klingen. Wochenlang fieberten die Kinder- und Jugendlichen diesem Abend entgegen und konnten es kaum erwarten bis nun endlich die legendäre U-16 Hawaii Party im Jugendhaus statt fand. Über einhundertdreißig Kinder und Jugendliche unter sechzehn Jahren feierten eine gigantische Hawaii-Party, die an Feierlaune kaum zu überbieten war. Dabei bot die Jugendsozialarbeit den Anwesenden auch so einiges, was sie von warmen Temperaturen, langen Stränden und sommerlichen Tagen träumen lies… So wurde der Partyraum des Jugendzentrums vom Spatz e.V. mit Sand aufgeschüttet und an allen Ecken und Enden mit Bast, Palmen und Blüten versehen. DJ Leon Eltrich sorgte mit sommerlichen Partyhits und aktuellen Beats an diesem Abend für großartige Stimmung. Und alle, die vom vielen Tanzen ins Schwitzen kamen, wurden vom Mädchentreff, unter der Leitung von Julia Mecke, mit leckeren, selbstgemixten Cocktails und erfrischendem Eis versorgt. Das Team der Jugendsozialarbeit, Martina Kaiser, Ina Eisenmann und Evelyn Biewer bedankt sich ganz herzlich für diesen gelungenen Abend. Zum einen bei allen Mitwirkenden aus dem Jugendcafé, die in der Vorbereitung und am Abend selbst eine große Hilfe waren. Zum anderen bei allen Kindern und Jugendlichen, die an diesem Abend ins Jugendhaus kamen und auf der Hawaii-Party, trotz unglaublicher 130 Gäste, friedlich und gut gelaunt feierten. Wichtige Kontaktdaten auf einen Blick Gemeindeverwaltung Kißlegg Schlossstraße 5 88353 Kißlegg Bürgermeisteramt Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12.30 Uhr Donnerstag 14 bis 17 Uhr Telefon: Zentrale 07563/936-0 Standesamt 07563/936-127 Bauamt 07563/936-118 Finanzverwaltung 07563/936-123 Gäste- und Bürgerbüro (im Neuen Schloß) Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12.30 Uhr Mo., Di., Do., Fr., 14 bis 17 Uhr Samstag 9.30 bis 12 Uhr Telefon 07563/936-142 und 07563/936-117 Bahnschalter Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr Ortschaftsverwaltung Waltershofen Am Dorfplatz 1 88353 Kißlegg-Waltershofen Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., 8 bis 12 Uhr Di., abends nach Vereinbarung Do., 8.30 bis 12 Uhr und 17 bis 18.15 Uhr Freitag 8 bis 12 Uhr Telefon 07563/92110 Ortschaftsverwaltung Immenried St. Ursula-Straße 3 88353 Kißlegg-Immenried Öffnungszeiten: Ortsvorsteher Armin Notz Donnerstag 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung Telefon 07563/92368 Sekretariat Agnes Würzer Mo., Mi., Do., 9 bis 11 Uhr Telefon 07563/92367 Notrufnummern: Polizeiposten Vogt Mo. – Fr 7 bis 19 Uhr Telefon 07529/971560 Außerhalb der Dienstzeiten Polizeirevier Wangen Telefon 07522/984-0 Feuerwehr und Rettungsdienst Telefon 112 Bauhof: 07563/913031 Allgemeine Störung der Wasserversorgung: 0171/3037573

3 Der Kißlegger Amtlicher Teil NACHRICHTEN TERMINE Erster Projektaufruf für das Regionalbudget – Kleinprojekte werden gefördert! KISSLEGG (ra) - Die LEADER-Aktionsgruppe (LAG) Württembergisches Allgäu beteiligt sich an dem sogenannten Förderprogramm „Regionalbudget“, der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK). Seit dem 20. Dezember 2019 startet somit der erste Projektaufruf zur Förderung von Kleinprojekten durch das Regionalbudget, welches mit einer Gesamtfördersumme i.H.v. 200 000 Euro speziell für Kleinprojekte ausgelobt wird. Hierfür können sich bis zum 21. Februar 2020 Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Institutionen, Kommunen und weitere mehr mit ihren Kleinprojekten bei der LEADER-Geschäftsstelle in Kißlegg bewerben (info@re-wa.eu, Tel: 07563/936-700 oder -701). Die eingereichten Projekte, welche die Fördervoraussetzungen erfüllen, werden voraussichtlich im März 2020 einem Projektauswahlverfahren unterzogen. AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN Quelle: Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu e. V. Die hierbei überzeugendsten Vorhaben erhalten eine Bewilligung für die Förderung durch das Regionalbudget. Nähere Informationen zum Projektauswahlverfahren, sowie zu den Bewertungskriterien und den Bewerbungsunterlagen können unter www.wuerttembergisches-allgaeu.eu eingesehen werden. Parken auf öffentlichen Straßen Energieteam Kißlegg sucht Vertreter aus der Bürgerschaft KISSLEGG (ra) - Die Gemeinde Kißlegg ist seit 2010 „europäische Energie- und Klimaschutzkommune“ und wurde im Jahr 2018 beim European Energie Award mit der Zertifizierung in Silber ausgezeichnet. Die Gemeinde möchte ein Vorreiter zum Thema Klimawandel und Energiepolitik sein und strebt die Zertifizierung in Gold an. Hierfür beschloss der Gemeinderat in der Oktobersitzung einstimmig, das Energieteam um Vertreter-/innen aus der Bürgerschaft zu ergänzen. Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einer Mitarbeit im Energieteam Kißlegg haben, dürfen sich gerne via Email bis 10.01. an werner.zeh@kisslegg.de wenden. Christbaumsammlung KISSLEGG (ra) - Der kath. Landjugendbund Kißlegg (KLJB) hat sich bereit erklärt, am Samstag, 11. Januar, die ausgedienten Christbäume für den Funken einzusammeln und bittet darum, das Sammelgut ab 8 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitzustellen. Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag kein Altpapier eingesammelt wird. Energieberatung in Kißlegg KISSLEGG (ra) - Die weiteren Besprechungstermine für die Energieberatung in Kißlegg sind festgelegt. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Mitarbeiterin in der Bauverwaltung, Frau Bastian, via Telefon unter: 07563/936-121. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auch direkt bei der Energieberatung Ravensburg GmbH via Telefon unter: 0751/7647070 oder im Internet unter https://www.energieagentur-ravensburg.de/ Unsere nächsten Beratungstermine: Mittwoch, 22.01., 19.02. und 18.03. Papiertonnenleerung KISSLEGG (ra) - Die nächste Leerung der Papiertonnen findet in Kißlegg am Samstag, den 11.Januar statt. Die „Blaue Tonne“ sollte am Leerungstag ab 6 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Die Abfuhrtermine der Papiertonne sind über den Abfallkalender und die Abfall-App des Landkreises abrufbar. KISSLEGG (dk) - Immer wieder erhalten wir von Entsorgungsunternehmen und Lieferanten die Mitteilung, dass ein Passieren bestimmter Straßenzüge mit größeren Kraftfahrzeugen nicht möglich ist. Grund hierfür ist, dass durch abgestellte Fahrzeuge am Straßenrand die gesetzlich vorgeschriebene Restbreite der Straße von 3 Metern nicht mehr gegeben ist.. Nach § 12 Abs. 3 Straßenverkehrsordnung (StVO) ist das Parken nicht zulässig, wenn zwischen dem Fahrzeug und der Fahrbahnbegrenzung ein Abstand von weniger als drei Meter verbleibt. Dadurch ist gewährleistet, dass auch größere Fahrzeuge wie z.B. Rettungswagen, Feuerwehr, Lieferverkehr, Fahrzeuge des Winterdienstes und der Entsorgungsunternehmen jederzeit die Straße befahren können. Die Situation verschärft sich zudem bei winterlichen Verhältnissen. Ein Parken kann dann, aufgrund von Schneeablagerungen, auch nicht mehr zulässig sein. Des Weiteren ist nach § 12 Abs. 3 Straßenverkehrsordnung (StVO) folgendes nicht erlaubt: - Parken auf Gehwegen - Parken mit weniger als 5 Meter Abstand vor Kreuzungen und Einmündungen - Parken im Bereich von Grundstücksein- und –ausfahrten Wir bitten Sie die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten. Bei besonders gravierenden Fällen können falsch geparkte Fahrzeuge auch kostenpflichtig abgeschleppt werden. Redaktionsschluss KISSLEGG (dk) - Der nächste Kißlegger erscheint am Mittwoch, 22. Januar. Redaktionsschluss für die zweite Ausgabe im Jahr 2020 ist am Mittwoch, 15. Januar, 18 Uhr. Bitte senden Sie Ihre Texte und Bilder bis dahin an kisslegger@schwaebische.de Bitte denken Sie daran, Texte ausschließlich als Wordsdokumente zu liefern und Bilder immer separat als JPG. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht den Eingang jeder E-Mail bestätigen können. LVP-Sammlungen in Waltershofen und Immenried WALTERSHOFEN/IMMENRIED (ra) - Bürger aus Immenried und Waltershofen haben an folgenden Samstagen zwischen 9 und 12 Uhr die Möglichkeit LVP (Leichtverpackungen) abzugeben: 11. Januar 2020 25. Januar 2020 Annahmestellen: -Immenried: Hofstelle Dietenberger, Hauptstraße 19 -Waltershofen: Harald Sonntag, Weidengasse 9 In Immenried kann das Altpapier an den LVP-Sammelterminen ebenfalls bei der Hofstelle Dietenberger in der Hauptstr. 19 abgegeben werden.