Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Kisslegger 08.01.2020

  • Text
  • Januar
  • Kisslegg
  • Telefon
  • Gemeinderat
  • Gemeindehaus
  • Teiler
  • Waltershofen
  • Bibelwoche
  • Pfarrer
  • Menschen
  • Kisslegger
  • Www.bitzilla.de

Sonderveröffentlichung

Sonderveröffentlichung Kißlegger 8. Januar 2020 Wandel in der Metzgerei Sontag Was bleiben will, muss sich verändern Neue Öffnungszeiten Metzgerei Sontag stellt sich dem Wandel und passt Betrieb dem veränderten Kundenverhalten an – dazu gehört auch Zusammenarbeit mit Traditionsmetzger Joos aus Wangen KISSLEGG (dk) - „Damit wir in Zukunft so bleiben können, wie uns die Leute seit sechs Generationen kennen, machen wir ab dem neuen Jahr 2020 ein paar Sachen anders“, sagt der Kißlegger Metzger und Fleisch-Sommelier Philipp Sontag. Im Klartext heißt das: Als Nahversorger in Sachen Fleisch & Wurst bleibt der Traditionsbetrieb vor Ort erhalten – zu Kernzeiten, die ein Großteil der Kundschaft ohnehin bevorzugt. Machen wir uns nichts vor: Wenn es ums Einkaufen geht, ist so gut wie nichts mehr wie es früher war. Kleinteilige Läden, Handwerksbäcker, Metzger, die noch selber verantwortungsbewusst schlachten und wursten, sind zu einer echten Seltenheit geworden. Nur immer dann, wenn wieder einmal einer aufgibt, ist der Aufschrei groß. Auch und gerade bei denen, die halt doch den Lebensmitteleinzelhandel und Discount zur Nahversorgung frequentieren. Den Metzger Foto: Metzgerein Sontag oder Bäcker nutzen jene, so sie die Gelegenheit eines solchen noch haben, nur am Wochenende oder für die Feiertage. Bloß: Davon kann langfristig niemand leben, genauso wenig vom nachträglichen Mitleid, wenn es ein Betrieb am Ende doch nicht gepackt hat. So leid es uns tut – auch wir, die wir uns inzwischen schon viele Jahre gegen den negativen Trend mit Offenheit, Frische, Ideenreichtum, und Qualität stemmen – müssen auf diesen Wandel reagieren. Das tun wir mit veränderten Öffnungszeiten ab Januar 2020. Ein weiterer Punkt ist die strategische Zusammenarbeit mit der Traditionsmetzgerei Joos aus Wangen, die ganz ähnlich tickt wie wir. Während wir für sie mitschlachten, beziehen wir im Gegenzug verschiedene Wurstsorten von Joos. Das nützt beiden – und garantiert unserer Kundschaft weiterhin ein breites und vor allem hochwertiges Angebot ohne Abstriche. Mit großer Mühe haben wir versucht, Öffnungszeiten herauszufinden, mit denen wir vor allem unseren Stammkunden, die zum Teil dankenswerterweise fast täglich zu uns kommen, eine stabile Brücke zu bauen. Hauptgrund ist die Personalnot. Denn auch in diesem Punkt sind wir – wie bei unserem Fleisch, das wir verarbeiten – nicht bereit, auf Qualität zu verzichten. Das sind wir unserer Kundschaft schuldig. Im neuen Jahr 2020 sind wir in unserem Ladengeschäft an der Theke Donnerstag und Freitag von 8 bis 18 Uhr für Sie da und samstags 7.30 bis 12.30 Uhr. Das sind jene Kernzeiten, während derer wir all das, was uns wichtig ist – zum Beispiel gute Beratung, reiche Auswahl, Frische und gewohnte Qualität – auch ohne Wenn und Aber sicherstellen können. Wir sind in der Produktion, Vorbereitung und Zerlegung trotzdem die ganze Woche beschäftigt und für Wünsche nach Absprache natürlich anzutreffen. Wir möchten den frischen Wind im Laden, mit Produkten und mittags mit Bbq und diversen Neuerungen spürbar machen. Wir wünschen uns von Herzen, dass unsere Kunden dieses zeitlich reduzierte Angebot nicht als Verlust begreifen, sondern eher als einen Schritt, der es uns möglich macht, langfristig zum Ortsbild von Kißlegg zu gehören. Und zwar nicht nur als Museum, sondern als Geschäft, in dem gute und handwerkliche Arbeit noch eine tägliche Selbstverständlichkeit sind. Und darum die Bitte: Bleiben Sie uns auch zu den veränderten Zeiten treu. Denn so ein kleiner Betrieb wie der unsere ist wie ein Muskel: Er will bewegt werden und gefordert sein. Sonst wird er schlapp, bildet sich zurück und es kommt zum Stillstand. Lassen Sie uns diesen Muskel gemeinsam trainieren, damit Sie und wir auch in Zukunft mit Genuss und ehrlichem Handwerk beweglich bleiben. ANZEIGE Kißlegg hört jetzt noch besser... NEUE ANGEBOTE! HÖR-Erlebnisanpassung schneller zum HÖRerfolg! neues Hörtraining mit und ohne Hörgerät Kennenlern-Gutschein Testen Sie unseren Service! RUNDUM-SORGLOS Pakete zum reduzierten Preis* Akku-Systeme im Angebot kein lästiger Batteriewechsel Hörstudien testen SIe kostenlos & unverbindlich neue Hörgeräte Hausbesuchsservice lassen Sie sich Ihre Hörgeräte Zuhause anpassen. Zufriedenheitsgarantie Ihr Gehör ist uns wichtig! Ihr HÖRexperte mit über 14 Jahren Berufserfahrung! *Für Neu- und Bestandskunden bis Ende Januar 2020 Herrenstr. 9 88353 Kißlegg Tel. 0 7563 - 90 90 009 www.hoerpabst.de

19 Der Kißlegger Aus Immenried Immenrieder Schützen schließen das Jahr 2019 erfolgreich ab Pokalgewinner: v. rechts-links Hubert Ziegler LP, Hugo Dietenberger Aufl., Christa Felsmann LG., Marie-Sue Heinold LG. Schützenkönige: v. links-rechts Thomas Knöpfler Jug., Hermann Matt Auflage, Sidney-Lea Heinold Jug,. Dieter Felsmann LP. Als weiteres Highlight wurde eine Geburtstagsscheibe gestiftet von Hermann Matt herausgeschossen. 1. Platz Marta Fischer mit einem 3,40 Teiler. Für Interessierte die aktiv am Schießsport teilnehmen wollen, besteht die Möglichkeit dienstags und freitags ab 19.30 Uhr im Schützenraum vorbei zuschauen. Mehr Infos auf Seite 14. ANZEIGEN IMPRESSUM Der Kißlegger Herausgeber Gemeinde Kißlegg Schlossstr. 5, 88353 Kißlegg Tel. 0 75 63/9 36-0 Fax 075 63/9 36-2 99 info@kisslegg.de Verantwortlich für den amtlichen Inhalt einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane und anderer Veröffentlichungen der Gemeindever waltung Kißlegg ist Bürgermeister Dieter Krattenmacher oder sein Vertreter im Amt Roland Kant. Verlag Schwäbische Zeitung Wangen GmbH & Co. KG Eselberg 4, 88239 Wangen Tel. 0 75 22/9 16 82-20 Fax 075 22/916 82-29 Anzeigen-Annahme Eselberg 4, 88239 Wangen Tel. 0 75 22/9 16 82-20 Fax 0 75 22/916 82-29 anzeigen.wangen@schwaebische.de Anzeigen-Preisliste Nr. 14 vom 1.1.2020 Verantwortlich für den Anzeigenteil Wilhelm Zürn 88239 Wangen Tel. 0 75 22/916 82-33 w.zuern@schwaebische.de Verantwortlich für den Jan Peter Steppat redaktionellen Teil Tel. Tel. 0 75 22 / 9 16 82-44 j.steppat@schwaebische.de Redaktion Tel. 0 75 22/916 82-44 Fax 0 75 22/916 82-49 kisslegger@schwaebische.de Redaktionsschluss Mittwoch, 18 Uhr, vor dem jeweiligen Erscheinungstermin Anzeigenschluss Freitag, 12 Uhr, vor dem jeweiligen Erscheinungstermin Auflage 4.300 Exemplare Druck Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. KG Herknerstraße 15, 88250 Weingarten Veranstaltungen Neubau, Umbau, Energieeffizienz & Finanzierung BAUMESSE www.hausplus-rv.de Büro- und Lagerräume in Kißlegg-Ort zu vermieten. Nähere Auskünfte unter Nr. 0176/ 1911 5011 Vermietungen Garagen Tiefgaragenstellplatz Nähe Bahnhof Kisslegg langfristig ab sofort zu vermieten, 40€ pro Monat. 07563/8992 ab 19 Uhr (AB) schwäbische.de/immo Mietgesuche allgemein Gesundheits- Heilberaterin braucht ab sofort ein neues Zuhause. Eine Wohnung mit Balkon/Terrasse oder Wohnen auf Zeit/Ferienwohnung.50 Jahre, feinfühlig, ordnungsliebend und flexibel. Viel Licht ist mir wichtig und auch gerne im Grünen.Mit von der Partie sind meine beiden ruhigen Hauskatzen, die auch gerne mal nach draußen gehen.Bitte keine überteuerten Preise. 0173/4007169 KFZ−Angebote KFZ−Ankauf Kaufe Wohnmobile + Wohnwagen. 0 39 44/3 61 60, www.wm-aw.de Fa. ’20 24. – 26. Januar Oberschwabenhalle Ravensburg 10 bis 18 Uhr KFZ−Angebote