Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Kisslegger 01.09.2021

  • Text
  • September
  • Kisslegg
  • Waltershofen
  • Gemeinde
  • Gottesdienst
  • Telefon
  • Aufstellung
  • Bebauungsplanes
  • Krattenmacher
  • Immenried
  • Kisslegger

Der

Der Kißlegger 10 Amtlicher Teil Aus den KINDERGÄRTEN Kinderbetreuung startet im September mit vielen Neuerungen KISSLEGG (ra) - Eine Woche bevor es für die größeren Kinder mit der Schule losgeht, startet bereits wieder der Kindergartenbetrieb. In diesem Jahr gibt es einige Neuigkeiten, die das Angebot in der Kinderbetreuung in Kißlegg ergänzen. Bauernhofkindergarten Der neue Bauernhofkindergarten in Unterhaid nimmt seinen Betrieb auf. Das Gelände dafür wurde vorbereitet, neben Garten- und Spielflächen wurden auch Schutzunterkünfte hergestellt. Diese werden zu Beginn des Jahres 2022 überdacht und mit einer Holzverschalung versehen. Ein herzlicher Dank gilt der Familie Braun in Unterhaid, die es der Gemeinde unkompliziert ermöglicht hat, auf ihrem Hof künftig mit den Kindern Gast zu sein und das Hofleben für die Kinder erlebbar zu machen. Kindergarten Waltershofen In Waltershofen geht der neue dreigruppige Kindergarten in Betrieb. In diesem ebenerdigen lichtdurchfluteten Gebäude können erstmals in Waltershofen alle drei Kindergartengruppen unter einem Dach betreut werden. Eine offizielle Eröffnung des Kindergartens wird es ebenso wie für den Bauernhofkindergarten voraussichtlich im kommenden Frühjahr geben. Zunächst ist es wichtig, dass Kinder und Erzieherinnen einen guten Start haben und sich ein gewisser Alltag eingespielt hat. Kindergarten Schellenberg Der Kindergarten Zellersee wird künftig Kindergarten Schellenberg heißen. Bis zum Umzug in das fertig umgebaute Gebäude in der Schellenbergstraße werden noch ein paar Monate vergehen. Vorerst bleibt der zweigruppige Kindergarten noch im Gebäude des ehemaligen Kindergartens St. Gallus, ein genauer Umzugstermin kann allerdings noch nicht genannt werden. Neue KitaApp Alle Kindergärten in der Trägerschaft der Gemeinde sind ab Oktober mit der KitaApp ausgestattet, worüber unproblematisch mit den Eltern kommuniziert werden kann. Dadurch entfallen eine Vielzahl an Elternbriefen in Papierform und es wird dadurch auch dem Klimaschutz Rechnung getragen. Auch gerade in der Zeit von Corona ist es so immer möglich, die Eltern auf kurzem Weg per Handy über Neuerungen zu informieren. Die Eltern werden über die Einrichtungen zur Funktion und Installation der App informiert. Regelungen zu Corona Bevor Sie Ihr Kind nach den Ferien erstmals in die Einrichtung bringen, bitten wir um Beachtung der jeweils aktuellen Corona-Regelungen. Wichtig ist nach wie vor, dass für die Eltern grundsätzlich bereits beim Betreten des Einrichtungsgrundstücks Maskenpflicht besteht. Kinder, die sich entweder aufgrund einer Rückkehr aus bestimmten Ländern in Quarantäne befinden oder bei denen coronatypische Krankheitssymptome vorliegen dürfen nicht in die Einrichtung gebracht werden. Eine vorherige Testung des Kindes ist nicht verpflichtend, würde aber durchaus begrüßt. Betreuungspersonal Das vergangene Kindergartenjahr hat auch aufgrund der vielen coronabedingten Einschränkungen viel Kraft gekostet. Wir hoffen, dass alle Erzieherinnen einen schönen Urlaub hatten und sich gut erholen konnten. Rechtzeitig vor dem Start in das neue Kindergartenjahr konnten alle Stellen besetzt werden. Inzwischen kümmern sich zusammen mit dem kirchlichen Kindergarten, dem Waldorfkindergarten und den Schulkindergärten über 100 Fachkräfte um die Betreuung der Kinder in Kißlegg im Alter zwischen einem und sechs Jahren. Auch im kommenden Jahr werden wieder interessante Ausbildungsplätze sowohl in Kinderkrippe, Kindergärten und auch im Naturkindergarten angeboten. Eine Ausschreibung für die kommunalen Plätze erfolgt in der nächsten Ausgabe des Kißleggers. Aus Kißlegg Cafe Vergissmeinnicht öffnet wieder KISSLEGG (dk) - Nach langer Zwangspause wegen Corona wollen wir mit unserem Betreuungsnachmittag für Menschen mit Demenz wieder beginnen. Wir treffen uns nicht wie gewohnt im katholischen sondern im evangelischen Gemeindehaus an der Bahnhofstrasse. Das erste Treffen findet am Montag, 13. September ab 14 Uhr statt. Wir, die Mitarbeiter, sind alle geimpft und bitten um Verständnis, dass wir auch nur geimpfte Personen als Gäste empfangen können. Es wäre schön, wenn jeder eine FFP2- Maske mitbringen würde, da sonst Singen im Raum nicht möglich wäre. Den Nachmittag möchten wir, soweit als möglich , wieder wie früher gestalten, mit Singen, Spielen, Kaffeetrinken und Gesprächen; sofern die Witterung es zulässt machen wir auch einen Spaziergang. Wir freuen uns, wenn unsere bisherigen Gäste wieder zu uns finden und selbstverständlich sind auch neue Gäste herzlich willkommen. Damit wir besser planen können, bitten wir um Anmeldung Ihrer Angehörigen. Kontakte: Frau Heidemarie Kuon Tel. 07563-1269 oder bei Frau Margret Kehle Tel.07563-8067 SAV wandert zum fürstlichen Park Inzigkofen KISSLEGG (dk) - Nach Absagen wegen Corona oder Regenwetter startet die Ortsgruppe Kißlegg des Schwäbischen Albvereins (SAV) den nächsten Versuch und unternimmt am Samstag, den 11.09.2021 eine Wanderung von Sigmaringen entlang der Donau über Laiz durch den Kloster- Felsenweg bei Inzigkofen. Treffpunkt um 7 Uhr am Bahnhof Kißlegg, Abfahrt um 7.28 Uhr. Die Tour ist ca. 14 km lang mit 320 Höhenmetern. Es geht über Asphalt, gut begehbare Waldpfade und Kieswege sowie gesicherte Treppen des Donaufelsengartens mit wenigen Anstiegen. Festes Wanderschuhwerk, evtl. Stöcke und das übliche Rucksackvesper sollten dabei sein. Mehrere Abkürzungen - auch mit Linienbus - sind möglich. Mund-Nasen-Masken sind unbedingt mitzubringen; sie sind im Zug und in der Gastronomie vorgeschrieben. Rückfahrt ist um 17.06 Uhr ab Bahnhof Sigmaringen, Ankunft in Kißlegg gegen 18.30 Uhr. Anmeldung und Auskünfte bis Freitag, 10.09.unter Tel. 07563/8831. Die Teufelsbrücke Foto: SAV

Der Kißlegger von Mittwoch, 1. bis Mittwoch, 15. Sept. 2021 11 Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Kißlegg Sonntag, 5. September 23. Sonntag im Jahreskreis 10.15 Uhr Eucharistiefeier (für Paul Seeberger; Regina Meitzner und Sohn Christian; die Verstorb. der Familien Weber, Matzenweiler und Huber, Weitershofen) 11.30 Uhr Tauffeier Dienstag, 7. September 8 Uhr Eucharistiefeier anschl. Rosenkranz und eucharistische Anbetung bis 11 Uhr Sonntag, 12. September 24. Sonntag im Jahreskreis 10.15 Uhr Eucharistiefeier (für Franz Müller und verstorb. Angeh., Kreszentia, Karl, Heinz und Alois Brauchle und verstorb. Angeh.; Josefine Wiedemann, Heinrich und Maria Büchele und verstorb. Angeh.) mit Taufe im Gottesdienst Dienstag, 14. September Kreuzerhöhung 8 Uhr Eucharistiefeier anschl. Rosenkranz und eucharistische Anbetung bis 11 Uhr Bergmesse in Gschnaidt Der Verband Katholisches Landvolk im Kreis Ravensburg (Ortsgruppe Allgäu) lädt am Sonntag, 5. September, um 14 Uhr zur Bergmesse (mit Wangemer Chörle) zur Wallfahrtskirche nach Gschnaidt bei Frauenzell ein. Treffpunkt: 12.30 Uhr an der Bruder- Klaus-Kapelle am Walkenberg. Von hier aus gemeinsame Wanderung (ca. 70 Min.). Man kann auch mit dem PKW bis zur Wallfahrtskirche hochfahren. Der Gottesdienst fällt bei Regen aus! Zelebrant ist Pfarrer Rupert Willburger, Seelsorgeeinheit Argenbühl. Nach dem Gottesdienst besteht Möglichkeit zur Einkehr im Gasthaus zum Kreuz. Gerne kann eine eigene Sitzgelegenheit mitgebracht werden. Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften. Wir laden alle recht herzlich dazu ein. Weitere Info bei Heinz Gerster, Eisenharz Tel. 07566/749 Sonntag, 05. September 23. Sonntag im Jahreskreis 8.45 Uhr Eucharistiefeier (für Anneliese (JG) und Georg Baumgärtner u. verst. Angeh.; Gebhard Schorer) Montag, 06. September Patrozinium – Hl. Magnus 19 Uhr Eucharistiefeier (für Maria, Ewald u. Adalbert Bilger, Hans Ruetz, Josefine u. Rupert Sontheim, Helene u. Josef Diem u. verst. Angeh.) Samstag, 11. September 19 Uhr Eucharistiefeier Montag, 13. September 19 Uhr Eucharistiefeier (für Gebhard u. Luzia Schuwerk u. verst. Angeh., Josef Schädler u. verst. Angeh.; Gallus Kutter (JG), Paula Götz (JG), Paula u. Annette Kutter) Kirchengemeinderatssitzung in Waltershofen Am Montag, 13. September, findet um 19.45 Uhr die Kirchengemeinderatssitzung statt. Aufgrund der aktuellen Lage sind keine Besucher zugelassen. Die Tagesordnung hängt im Schaukasten an der Pfarrkirche aus. „Let's talk" startet wieder Am 6.9. findet von 9.30 - 10.30 Uhr wieder der Englischgesprächskreis „Let's talk“ statt. Immer am ersten Montag des Monats treffen sich interessierte Erwachsene in der Bücherei im Pfarrstadel um gemeinsam ihre Englischkenntnisse aufzufrischen. PFARRARCHIV, KISSLEGG Pfarrstadel, Dr.-Franz-Reich-Str. 5 Terminvereinbarung: 07563 9133-18 oder E-Mail: pfarrarchiv.kisslegg@drs.de Weitere Informationen: www.pfarrarchiv-kisslegg.de Mittwoch, 1. September 19 Uhr Eucharistiefeier (für Cäcilia Fäßler) Samstag, 4. September 19 Uhr Vorabendmesse Mittwoch, 8. September 19 Uhr Eucharistiefeier (für den Verstorbenen Fritz Kling) Sonntag, 12. September 24. Sonntag im Jahreskreis 8.45 Uhr Eucharistiefeier (für die Verstorbenen der Familien Weimer und Mesch) anschließend Taufe des Kindes Sofia Bentele Mittwoch, 15. September 19 Uhr Eucharistiefeier Fußwallfahrt vom Kloster Bonlanden ins Kloster Rot a.d. Rot 6 Uhr Aufbruch beim großen Parkplatz oberhalb der Klosterkirche in Bonlanden, ca. 8.30 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Verena in Rot a.d. Rot, Anschließend Vesper von Mitgebrachtem 10.30 Uhr Rückweg nach Bonlanden über die Bruder-Klaus-Kapelle 12.30 Uhr Rückkehr in Bonlanden Bitte gute Schuhe anziehen Wegstrecke ca. 20 Kilometer hin und zurück Verpflegung bitte mitbringen, in Rot gibts auch eine Einkaufsmöglichkeit Unser Wallfahrtsanliegen: Herr! Zeige uns, unserer Kirche, unserer Gesellschaft den Weg in eine gute, friedliche, hoffnungsvolle Zukunft und lass uns heute den ersten Schritt tun! Anmeldung und Information bis Freitag 17. September bei Präses Paul Notz, Tel: 07354-9373660 gerne auch per Mail: paul.notz@drs.de Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften. Herzlich laden wir Sie zu diesem Erlebnis ein! Präses Paul Notz Verband Katholisches Landvolk e.V. BEERDIGUNGS- UND NOTDIENST FÜR STERBEFÄLLE UND SEELSORGE Pfarrer Beda Hammer, Telefon: 9133-12 ÖFFNUNGSZEITEN DER PFARRBÜROS • Kißlegg: Mo, Mi und Fr 9-10.30 Uhr, Di und Do 15-17 Uhr; In der Woche vom 30.08. bis 03.09.: Kißlegg: nur Mo 9-10.30 Uhr und Do 15-17 Uhr, Vertretung in Waltershofen Mi 15-17 Uhr und Fr 11-12 Uhr Kontakt: Telefon: 9133-0 (Sie können auf den Anrufbeantworter sprechen), kathpfarramt.kisslegg@drs.de • Waltershofen: Mi 15-17 Uhr, Fr 11-12 Uhr Kontakt: Telefon: 2322, kathpfarramt.waltershofen@drs.de • Immenried: Di 9-11.30 Uhr Kontakt: Telefon: 914010, kathpfarramt.immenried@drs.de BÜCHEREI IM PFARRSTADEL Kath. Öffentl. Bücherei, Kißlegg Pfarrstadel, Dr.-Franz-Reich-Str. 5 Telefon: 07563 9133-17 E-Mail: buecherei.kisslegg@drs.de www.buecherei-kisslegg.de Öffnungszeiten: Mittwoch 9-11 Uhr Donnerstag 16-18 Uhr Freitag 16-18 Uhr Samstag 10-12 Uhr Sonntag – Dienstag geschlossen Kirchenführung in Rötsee Die idyllisch gelegene, uralte Kirche Rötsee ist sagenumrankt und führt uns im Deckenfresko den Höllenschlund drastisch vor Augen. Doch die Errettung ist nahe. Bei einer Führung durch die Wallfahrtskirche am 10. 9. um 17 Uhr wird Hildegard Lang auf die Ausgestaltung der Deckenfresken näher eingehen. Herzliche Einladung. Bitte beachten Sie die gültigen Coronaregeln.