Aufrufe
vor 1 Jahr

Der Kisslegger 01.04.2020

  • Text
  • Gemeinde
  • Kisslegg
  • Menschen
  • April
  • Telefon
  • Immenried
  • Waltershofen
  • Gemeinden
  • Gemeinderat
  • Zeit
  • Kisslegger
  • Www.bitzilla.de

Der

Der Kißlegger 2 Amtlicher Teil NACHRICHTEN Sehr geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger, innerhalb weniger Tage hat uns die Corona-Krise vor bisher nicht gekannte Herausforderungen gestellt und unseren täglichen Lebensablauf verändert. Der bisher selbstverständliche Handschlag, die Umarmung von Freunden und Bekannten, der gemütliche Aufenthalt im Gasthaus, der Konzertbesuch und andere liebgewordene Selbstverständlichkeiten können nun eine schlimme Krankheit auslösen, vor allem für ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen. Unser gemeinsames Ziel ist es deshalb zuvorderst diejenigen zu schützen, die gesundheitlich gefährdet sein können. Die notwendigen Einschränkungen des täglichen Lebens schützen aber nicht nur, sie bringen manchmal auch Probleme mit sich: Wie sollen Menschen ihre Lebensmittel besorgen, wenn sie andere zur eigenen gesundheitlichen Vorsorge meiden sollen, oder wenn die gewohnten Hilfestellungen erst gar nicht mehr angeboten werden? Eine solche Situation erfordert Solidarität aller. Die Gemeinde und der Staat alleine können dies derzeit nicht leisten. Wer helfen kann, sollte deshalb helfen. Aus diesem Grund haben wir kurzfristig die Aktion „Kißlegg hilft“ ins Leben gerufen. Zusammen mit unserer „Bürger-für Bürger-Nachbarschaftshilfe“ wollen wir ein großes Hilfsnetz für uns in Kißlegg spannen. Wichtige und aktuelle Informationen der Gemeindeverwaltung zum Corona-Virus KISSLEGG (ra) - Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzuschränken hat die Landesregierung Baden-Württemberg eine Verordnung beschlossen. Sie finden die aktuelle und ausführliche Verordnung auf der Gemeinde-Homepage (www.kisslegg.de). Die Gemeindeverwaltung Kißlegg hat diese Verordnung umgesetzt und weitere Maßnahmen ausgearbeitet, die das öffentliche Leben im Gemeindealltag betreffen. Diese sehen aktuell wie folgt aus (Stand:30.03.2020): Erster Coronafall in der Gemeinde Kißlegg: Mittlerweile hat uns auch die Nachricht erreicht, dass ein erster Mitbürger positiv auf den Corona-Virus getestet worden ist. Die betroffene Person aus Kißlegg wurde über die Ortspolizeibehörde in Quarantäne geschickt und wird nach den Vorschriften des Gesundheitsamts Ravensburg beobachtet und betreut. Auch gibt es einige weitere Quarantänefälle, weil KißleggerInnen mit coronainfizierten Personen aus anderen Gemeinden in Kontakt waren. Insgesamt ist die Situation in Kißlegg derzeit aber noch vergleichsweise überschaubar. Gemeindeverwaltung bleibt weiterhin digital und telefonisch erreichbar: Die Gemeindeverwaltung arbeitet während der üblichen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag (8 bis 12.30 Uhr und donnerstags 14 bis 17 Uhr) weiter. Die Türen der Verwaltungsgebäude bleiben jedoch geschlossen. Besuche sind nur noch nach individueller Terminvereinbarung (Telefon: 07563-9360 oder Email: info@kisslegg.de) möglich. Die Ortschaftsverwaltungen in Waltershofen und Immenried bleiben bis 19. April 2020 geschlossen. Ein Fahrkartenverkauf findet bis auf Weiteres nicht mehr statt. Nächste Gemeinderatssitzung: Die Sitzung wird vom 08.04.2020 auf den 22.04.2020 verschoben. Um eine weitläufige Bestuhlung zu ermöglichen, findet die Sitzung in der Mensa statt. So ist der notwendige Sicherheitsabstand gewährleistet. Die Tagesordnung mit den Sitzungsunterlagen werden termingerecht veröffentlicht. Weitere Informationen folgen. Verschiebung/Absage von öffentlichen Veranstaltungen: Die von der Gemeinde Kißlegg bis zum 19. April 2020 geplanten Veranstaltungen werden nicht durchgeführt und, wenn möglich, zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Weitere Informationen folgen. Schließung von kommunalen Gebäuden & Einrichtung von Notgruppen: Sämtliche kommunalen Gebäude sind geschlossen. Dies betrifft sämtliche Hallen, Jugendhäuser, Kindergärten und Schulen, wie auch den Kleiderladen im Löwen. Das Freizeitgelände und die Wenn Sie Hilfe benötigen oder Hilfe geben können, dann wenden Sie sich doch bitte an info@kisslegg.de oder telefonisch unter: 07563 - 9360 Ich bin mir sicher, dass wir auch diese Situation gemeinsam meistern werden. Dazu braucht es auch Mut und entschlossenes Handeln. Wer helfen kann, sollte dies jetzt tun. Freundliche Grüße mit den besten Gesundheitswünschen sendet Ihnen aus dem Kißlegger Rathaus Dieter Krattenmacher Bürgermeister Spielplätze bleiben ebenfalls geschlossen. Für Kinder von Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, wurde nach den Landesvorgaben eine Notbetreuung zentral in Kißlegg eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie entweder unter www.kisslegg.de oder den einzelnen Homepages der Schulen. Die Städte und Gemeinden im Landkreis haben nun vereinbart, dass die Kindergartenbeiträge der Eltern für den Monat April nicht eingezogen werden. Das bedeutet aber kein endgültiger Verzicht, vielmehr geht es nun darum die Eltern erst mal zu entlasten. Weitere detailliertere Erläuterungen finden Sie auf der Gemeinde-Homepage www.kisslegg.de. Kinderbetreuung in Kißlegger in den Pfingstferien und in den Sommerferien offen Nach der verordneten Schließung aller Betreuungseinrichtungen bis nach den Osterferien stellt sich für viele die Frage nach den kommenden Ferien. In Kißlegg laufen bereits die Planungen, die Betreuung für Kleinkinder, Kindergartenkinder und Grundschüler über die Pfingst- und Sommerferien durchgehend sicherzustellen. Hierzu werden Sie baldmöglichst genauere Informationen erhalten. Wichtige Kontaktdaten auf einen Blick Gemeindeverwaltung Kißlegg Schlossstraße 5 88353 Kißlegg Bürgermeisteramt Telefon: Zentrale 07563/936-0 Standesamt 07563/936-127 Bauamt 07563/936-118 Finanzverwaltung 07563/936-123 Gäste- und Bürgerbüro (im Neuen Schloß) Telefon 07563/936-142 und 07563/936-117 Notrufnummern: Polizeiposten Vogt Mo – Fr 7 bis 19 Uhr Telefon 07529/971560 Außerhalb der Dienstzeiten Polizeirevier Wangen Telefon 07522/984-0 Feuerwehr und Rettungsdienst Telefon 112 Bauhof: 07563/913031 Allgemeine Störung der Wasserversorgung: 0171/3037573 Schließung von Gaststätten und Geschäften – kreative Unterstützung nötig Leider haben sich in der vergangenen Woche die Vorgaben des Landes mehrfach geändert (und ändern sich weiter), sodass wir öfters nachsteuern mussten. Nach meiner Beobachtung haben aber die meisten Gewerbetreibenden den Ernst der Lage erkannt und entsprechend gehandelt. Eine aktuelle Liste der geöffneten Betriebe finden Sie auf der Gemeinde-Homepage: www.kisslegg.de Bitte unterstützen Sie die Kißlegger Betriebe und Geschäfte. Verschieben Sie Einkäufe, die nicht unmittelbar gebraucht werden, tätigen Sie wichtige Bestellungen in den Onlineshops der lokalen Unternehmen und kaufen Sie in Kißlegg wieder ein, wenn die Geschäfte wieder normal öffnen. Somit bleibt Kißlegg lebenswert und wir sichern Arbeitsplätze. Darüber hinaus bereiten wir zur Förderung unserer (Einzelhandels- und Gastro-) Betriebe gerade in Zusammenarbeit mit dem Verkehrs- und Gewerbeverein (VGV) eine Initiative vor. Diese soll (in Form einer Gutschein-Plattform) unseren Betrieben Mut geben durch die Krise zu kommen, soll für ein wenig Liquidität in deren Kassen sorgen und soll uns als Gemeinschaft „Unternehmen & Kunde“ zusammenschweißen.

3 Der Kißlegger Amtlicher Teil NACHRICHTEN JUGEND Mehr Biodiversität im Schloßpark Kißlegg - überarbeitetes Pflegeprogramm wird umgesetzt Einteilung des Schloßparks in unterschiedliche Pflegeflächen KISSLEGG (ra) - Die Themen Klimawandel und Biodiversität spielen auch in der Gemeinde Kißlegg eine wichtige Rolle. So strebt die Gemeinde in der Re-Zertifizierung des European Energy Awards im Jahr 2021 die Auszeichnung in Gold an. Die ersten Planungen und Besprechungen diesbezüglich gab es bereits. Auch das Thema Biodiversität beschäftigt die Gemeindeverwaltung vermehrt. So kam es in den vergangenen Jahren zu mehreren gemeinsamen Projekten mit den örtlichen Umweltverbänden und dem Landratsamt Ravensburg. Eine aktuelle Maßnahme, die zu mehr Biodiversität in Kißlegg TERMINE LVP-Sammlungen in Waltershofen und Immenried beitragen soll, ist die Überarbeitung des Pflegeprogramms des Kißlegger Schloßparks und wurde im Rahmen einer Sitzung des Technik-und Umwelt-Ausschuss am 16.November 2019 besprochen und einstimmig beschlossen. Dieses tritt nun mit Beginn des Frühlings 2020 in Kraft. Das Herzstück des Kernorts Kißlegg wurde in Flächen mit unterschiedlichen intensiven Pflegevorgaben eingeteilt, damit auch hier mehr Blumen und Kräuter blühen und mehr Insekten verweilen. Diese werden im Folgenden kurz erläutert: Fläche 1 (rot): Intensive Pflege mit 3 – 5 Mähdurchgängen Fläche 2 (grün): Herstellung von Heu zur Entwicklung von Gräsern mit 2 Mähdurchgängen Fläche 3 (gelb): Entwicklung bzw. Anlegen einer Blumenwiese Ende März 2020 (siehe separater Bericht) Fläche 4 (blau): 1 Mähdurchgang im Herbst Fläche 5: Schlossweiher Pflege im dreijährigen Rhythmus Fläche 6: Angepflanzter Klimawald Entwicklung und Test von neuen Baumsorten. Ehemaliger Reitplatz im Schloßpark wird zur Blumenwiese – bitte momentan nicht betreten KISSLEGG (ra) - Der Bauhof hat bereits vergangene Woche mit der Anlage einer großen Blumenwiese im Schloßpark beginnen. Der ehemalige Reitplatz wird umgebrochen und für die Ansaat bereitgemacht. Die Ansaat erfolgt dann in einigen Wochen mit vom Landschaftserhaltungsverband Ravensburg (LEV) bereit gestelltem Saatgut. Dieses Saatgut berücksichtigt das hier herrschende Klima und die hier lebenden Pflanzen. Dies ist ein weiterer Beitrag zur Steigerung der Biodiversität in Kißlegg und soll auch mehr Artenreichtum in den Schlosspark bringen. Bitte die Fläche nicht betreten! Sommerferienprogramm 2020 - Aufruf an alle Vereine, Einrichtungen, Gruppierungen und Privatpersonen KISSLEGG (ra) - Es geht mit großen Schritten dem Frühjahr entgegen, und damit auch dem Sommerferienprogramm 2020. Um unseren Kindern und Gästekindern auch in diesem Jahr wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot und auch neue Highlights bieten zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir rufen deshalb alle Vereine, Einrichtungen, Gruppierungen und auch Privatpersonen auf, sich mit einem Beitrag an unserem Ferienprogramm zu beteiligen. Sie würden uns bei unserer Planung sehr unterstützen, wenn sie die Anmeldung bis zum 17. April 2020 bei Lena Schneider oder Verena Bodenmüller im Gäste- und Bürgerbüro abgeben. Natürlich können Sie die Anmeldung auch per EMail versenden an: lena.schneider@kisslegg.de bzw. verena.bodenmueller@kisslegg.de Anmeldeformulare stehen Ihnen auf unserer Homepage zum Download bereit, oder sind bei uns im Gäste- und Bürgerbüro erhältlich. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07563/ 936-117 gerne zur Verfügung. Vorab vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. TERMINE Papiertonnen werden geleert - Keine Straßensammlungen von Altpapier mehr KISSLEGG (ra) - Die nächste Leerung der Papiertonnen findet in Kißlegg am Freitag, 3. April 2020, statt. WALTERSHOFEN/IMMENRIED (ra) - Bürger aus Immenried und Waltershofen haben an folgenden Samstagen zwischen 9 und 12 Uhr die Möglichkeit LVP (Leichtverpackungen) abzugeben: 04. April 2020 18. April 2020 Annahmestellen: -Immenried: Hofstelle Dietenberger, Hauptstraße 19 -Waltershofen: Harald Sonntag, Weidengasse 9 In Immenried kann das Altpapier an den LVP-Sammelterminen ebenfalls bei der Hofstelle Dietenberger in der Hauptstr. 19 abgegeben werden. Die „Blaue Tonne“ sollte am Leerungstag ab 6 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Die Abfuhrtermine der Papiertonne sind über den Abfallkalender und die Abfall-App des Landkreises abrufbar.