Aufrufe
vor 7 Monaten

daheim am Ipf - Mai 2022

  • Text
  • Bopfingen
  • Jungwirth
  • Obele
  • Kelterei
  • Obst
  • Edelbrennerei
  • Bopfinger
  • Produkte
  • Zeit
  • Kampf
  • Daheim

Ort mit Aussicht

Ort mit Aussicht Arbeiten am Stolch’schen Schloss gehen voran – Beim Brückenfest am 11. und 12. Juni soll der Biergarten eingeweiht werden Die Bauarbeiten am malerischen Wasserschloss in Trochtelfingen gehen voran. Die Ferienwohnungen sind so gut wie fertig. Den geplanten Biergarten im Innenhof kann sich der Besucher schon bestens vorstellen. Bis zum Brückenfest am 11. und 12. Juni soll er fertig sein. Dann hat das „Schlössle“, wie das Stolch’sche Schloss in Trochtelfingen liebevoll genannt wird, eine Attraktion mehr – einen Ort mit Aussicht. „Wir sind mit den Arbeiten ein bisschen hintendran“, gesteht Schlossherr Friedbert Vogelgsang. „Ich wollte eigentlich Weihnachten 2020 fertig sein“, schiebet er mit einem dezent sarkastischen Lächeln nach. Die Verzögerung habe mehrere Gründe: Corona natürlich, Lieferschwierigkeiten auch wegen des Ukraine- Kriegs, Dinge, die gerade jeden Bauherrn plagen. „Die Handwerker waren alle willig, aber wenn die halbe Belegschaft wegen Corona fehlt… Es läuft halt nicht immer so, wie man es gerne hätte.“ Aber das Stolch’sche Schloss, seit 2016 im Besitz des Architekten aus Erlangen, hat auch hier seine Besonderheiten. „Die Grabungen an der westlichen Schildmauer wurden von Archäologen begleitet“, erklärt Vogelgsang mit Blick auf die in der Ferne liegende Ruine Flochberg, „das war spannend.“ Und hatte auch Ergebnisse. „Was wir immer vermutet haben, wissen wir jetzt genau: Die Schildmauer hat das Wasserschloss ringsum umgeben. Jetzt haben wir den Beweis.“ Direkt an diese Schildmauer wird der Biergarten im Innenhof angrenzen. Eine riesige Glaswand zwischen Torhaus und Nebengebäude wird die Schildmauer optisch fortsetzen. Sie schützt die Biergartenbesucher vor Wind, hält aber den atemberaubenden Blick Richtung Westen, nach Bopfingen, frei und auch den Blick auf einen vor den Schlossmauern angedachten Kinderspielplatz. Von oben wird ein Sonnensegel – gespannt über den gesamten Innenhof, vom Nebengebäude bis zum Torhaus – für Schatten an heißen Tagen sorgen. Gut 80 bis 100 Sitzplätze auf knapp 200 Quadratmetern wird der Biergarten haben. Denn, so viel lässt sich schon erkennen: Es wird ein sonniges Plätzchen, vor allem Diese wunderschöne Aussicht werden die Besucherinnen und Besucher des Biergartens – geschützt durch eine Glasscheibe – bewundern können. 26

Schulstraße 60 ∙ Bopfingen-Oberdorf ∙ www.feldwieser.hof.de Leidenschaft trifft Genuss! Kennt Ihr unseren Hofladen? Freilandeier und Vespereier von unseren Hühnern, Spätzle und Nudeln, Wurst und Fleisch von unseren Schweinen . . . und viele weitere Produkte von regionalen Erzeugern Köstlichkeiten aus regionalem Obst Öffnungszeiten Hofladen: Die Kelterei & Edelbrennerei Freitag: Obele 9.00 - setzt 12.00 Uhr auf & Qualität 14.00 - 18.00 Uhr und heimische Samstag: Produkte 9.00 - 12.00 Uhr B ei der Kelterei & Edelbrennerei Sortiment von 16 auf 60 Produkte Unsere Obele Hof-Automaten: aus Kirchheim am Ries erweitert. Dazu zählen 42 Säfte, 18 Öffnungszeiten: dreht sich alles rund 24/7um Obst aus der Schnäpse und Liköre und ganz neu ein Standorte: Region. Köstlichkeiten 1950 wurde der Betrieb aus am selbst regionalem hergestellter Gin. An Obst der Philosophie hat Daniel Übele nichts verän- Schulstraße Ortsende gegründet 60, 73441 und Bopfingen-Oberdorf mit der Herstellung Die Kelterei von Säften & und Edelbrennerei Bränden aus dert: Obele „Wir setzt vertrauen auf zu Qualität & Hauptstraße 51, 73457 Essingen 100 Prozent Obst begonnen. 1978 und übernahm heimische Hans auf Produkte unsere regionalen Zulieferer“. die Kelterei von seiner Mutter Seit 2018 können Zulieferer auch von ei der Kelterei & Edelbrennerei Sortiment von 16 auf 60 Produkte und baute das Unternehmen weiter der Kelterei & Edelbrennerei Obele BObele aus Kirchheim am Ries erweitert. Dazu zählen 42 Säfte, 18 aus. 2017 hörte Hans Obele aus Altersgründen auf und Daniel Übele über- bis 20 Euro je 100 Kilogramm Region. 1950 wurde der Betrieb am selbst hergestellter Gin. An der Philo- eine Biozertifizierung erhalten und 15 dreht sich alles rund um Obst aus der Schnäpse und Liköre und ganz neu ein nahm den Betrieb. ausgezahlt bekommen. weda Köstlichkeiten Ortsende Köstlichkeiten gegründet und mit der aus Her- Der junge Industriemeister hat das aus sophie Die regionalem Kelterei regionalem hat Daniel Übele & Edelbrennerei nichts Obst verändert: Obele „Wir setzt vertrauen auf zu und Qualität 100 heimische Prozent Produkte Obele setzt auf Obst stellung Die Kelterei von Säften & und Edelbrennerei Bränden aus Obst begonnen. 1978 und übernahm heimische Hans auf Produkte unsere regionalen Zulieferer“. Obele die Kelterei von seiner Mutter Seit 2018 können Zulieferer auch von und Köstlichkeiten baute der Kelterei das Unternehmen & Edelbrennerei weiter aus BSortiment der regionalem Sortiment von 16 auf Obele von aus 16 Kirchheim auf 60 Produkte am Kelterei & Edelbrennerei Obst Ries erweitert. Dazu zählen Obele aus. BObele 2017 hörte aus Hans Kirchheim Obele aus am Altersgründen sich auf alles und rund Daniel um Obst Übele aus über- der Region. Obele Ries dreht erweitert. eine Biozertifizierung sich Dazu alles rund zählen um erhalten 42 Obst Säfte, und aus 18 15 der Schnäpse und Liköre und Die Kelterei & Edelbrennerei dreht Schnäpse bis 20 Euro 1950 setzt und je Liköre wurde auf 100 Kilogramm und der ganz Betrieb Qualität neu Obst ein am selbst hergestellter Gin. Region. nahm den 1950 Betrieb. wurde der und Betrieb heimische am Ortsende selbst Produkte ausgezahlt hergestellter gegründet bekommen. Gin. und An mit der der Philo- weda Herstellunsophie Sortiment regionalem hat von Daniel Säften von Übele 16 und auf nichts Bränden 60 verän- Produkte Obst aus dert: „Wir vertrauen zu sophie hat Daniel Übele Köstlichkeiten Ortsende Der junge der gegründet Kelterei Industriemeister und & Edelbrennerei mit der hat Her- das aus Bstellung Obele von aus Säften Kirchheim und Bränden am aus Ries Obst dert: erweitert. begonnen. „Wir vertrauen Dazu 1978 zählen zu übernahm 100 42 Prozent Säfte, Hans 18 auf unsere regionalen Zu dreht Obst begonnen. sich alles rund 1978 um übernahm Obst aus Hans der Obele auf Schnäpse unsere die regionalen Kelterei und Liköre von Zulieferer“. und seiner ganz Mutter neu ein Seit 2018 können Zulief Region. Obele die 1950 Kelterei wurde von der seiner Betrieb Mutter am und Seit selbst 2018 baute hergestellter können das Unternehmen Zulieferer Gin. An auch der weiter von Philo-desophie 2017 Kelterei Kelterei & Edelbre Ortsende und baute gegründet das Unternehmen und mit der weiter Her-ausstellung von Säften und Bränden aus gründen dert: „Wir auf und vertrauen Daniel zu Übele 100 Prozent über- bis 20 Euro je 100 Kilo der hat hörte Daniel & Hans Edelbrennerei Übele Obele nichts aus Obele Alters- verän-eine Biozertifizierung erh aus. 2017 hörte Hans Obele aus Altersgründen auf und Daniel Übele über- bis 20 Euro je 100 Kilogramm Obst eine Biozertifizierung erhalten und 15 Obst begonnen. 1978 übernahm Hans nahm auf unsere den Betrieb. regionalen Zulieferer“. ausgezahlt bekommen. nahm den Betrieb. ausgezahlt bekommen. weda Köstlichkeiten Obele Der junge die Kelterei Industriemeister von seiner hat Mutter Der das aus Seit junge regionalem 2018 Industriemeister können Zulieferer hat auch das Obst von und baute das Unternehmen weiter der Kelterei & Edelbrennerei Obele aus. 2017 hörte Hans Obele aus Altersgründen eine Biozertifizierung erhalten und 15 auf und Daniel Übele über- bis 20 Euro je 100 Kilogramm Obst nahm den Betrieb. ausgezahlt bekommen. weda Der junge Industriemeister hat das Kontakt Kelterei & Edelbrennerei Obele Telefon: 0 73 62 / 33 64 E-Mail: info@keltereiobele.de www.kelterei-obele.de Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 12 Uhr (geänderte Öffnungszeiten im Herbst): Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr Kelterei und 14 bis & Edelbrennerei 18 Uhr, Samstag: Obele 8 bis 14 Uhr Telefon: 0 73 62 / 33 64 E-Mail: info@keltereiobele.de www.kelterei-obele.de Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 12 Uhr (geänderte Öffnungszeiten im Herbst): Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 14 Uhr Kelterei & Edelbrennerei Obele Telefon: 0 73 62 / 33 64 E-Mail: info@keltereiobele.de www.kelterei-obele.de Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 12 Uhr (geänderte Öffnungszeiten im Herbst): Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 14 Uhr Kontakt Fruchtiger Genuss aus unserer Region... Fruchtiger Genuss aus unserer Region ... Kontakt Fruchtiger Genuss aus unserer Region... Fruchtiger Genuss aus unserer Region ... Kontakt Kelterei & Edelbrennerei Obele Telefon: 0 73 62 / 33 64 E-Mail: info@keltereiobele.de www.kelterei-obele.de Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 12 Uhr (geänderte Öffnungszeiten im Herbst): Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 14 Uhr Fruchtiger Genuss aus unserer Region... Fruchtiger Genuss aus unserer Region ... Goalstr. 14 · 73467 Kirchheim am Ries Tel. 07362 / 33 64 · Mail: info@keltereiobele.de www.kelterei-obele.de Über euren Besuch freut sich die Familie Feldwieser Köstlichkeiten aus regionalem ➽ 42 verschiedene Säfte ➽ 18 Schnäpse und Liköre ➽ selbsthergestellter Gin Öffnungszeiten: Di., Do., Fr.: 9-12 Uhr und 14-18 Uhr Samstag: 8-12 Uhr (geänderte Öffnungszeiten im Herbst): Mo. geschlossen, Di.-Fr.: 9-12 Uhr und 14-18 Uhr Samstag: 8-14 Uhr Fruchtiger Genuss aus unserer Region... Kontakt Goalstr. 14 · 73467 Kirchheim am Ries Tel. 07362 / 33 64 · Mail: info@keltereiobele.de www.kelterei-obele.de Kelterei & Edelbrennerei Obe Telefon: 0 73 62 / 33 64 E-Mail: info@keltereiobele.de www.kelterei-obele.de Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 b und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis (geänderte Öffnungszeiten im Herb Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bi Fruchtiger Genuss aus unserer Reg Das „Foyer“ des Nebengebäudes wurde mit viel Holz gestaltet (unteres Bild) und erhielt eine neue Treppe (oberes Bild). Tel.: 07362-920312 am Spätnachmittag. Betreiben will Vogelgsang ihn in Eigenregie Mobil: 0171-7277783 in Zusammenarbeit mit Anbietern aus der Region und lokalen Mail: Partner. Auch eine Zusammenarbeit mit den lokalen Vereinen ist isb.beck@t-online.de angedacht, aber Vogelgsang will erst mal sehen, „wie sich alles entwickelt. Wir wollen erstmal Erfahrungen sammeln“. Bei Veranstaltungen im windgeschützten Innenhof seien auch bis zu 200 Besucher möglich, erklärt Friedbert Vogelgsang. 27