Aufrufe
vor 7 Monaten

daheim am Ipf - Mai 2022

  • Text
  • Bopfingen
  • Jungwirth
  • Obele
  • Kelterei
  • Obst
  • Edelbrennerei
  • Bopfinger
  • Produkte
  • Zeit
  • Kampf
  • Daheim

Einen Gruß aus

Einen Gruß aus Kerkingen zeigt diese Postkarte aus dem Jahre 1912. Ein Dorf feiert Jubiläum: 750 Jahre Kerkingen Im Jahr 1272 wurde Kerkingen erstmals erwähnt, damals noch als „Corkingen“. 750 Jahre später sind die Gemeinde und die zugehörigen Weiler Edelmühle, Itzlingen und Meisterstall Teil von Bopfingen und bilden das Zuhause von rund 950 Einwohnern, die sich auf spannende Festtage im Juni freuen können. Auch die Ortskirche Sankt Ottilia feiert Jubiläum – schon 550 Jahre lang bereichert die Kirche das Dorf. Für das Doppel-Jubiläum möchten die Kerkinger Vereine in gewohnter Manier Besonderes bieten. Vom 24. bis 26. Juni, eine Woche vor der Ipfmesse, ist ein tolles Festwochenende geplant, deren Vorbereitungen schon seit Ende 2020 laufen. Am Samstag findet unter anderem das „Spiel ohne Grenzen“ statt, ein Budenwettkampf der Extraklasse. Die beste Mannschaft darf sich mit einem gegrillten Spanferkel und PH Technik Reparatur und Service 10 IHRE MASCHINEN IN BESTEN HÄNDEN Nutzen Sie unsere Erfahrung und profitieren Sie von unseren umfangreichen Werkstattleistungen. PH-Technik bietet Ihnen: VEREINBAREN • Reparatur und Service von SIE JETZT Kleingeräte, Land- und Baumaschinen IHREN TERMIN! • Umfangreicher Mietpark von der Rüttelplatte bis zum Bagger und vieles mehr • Hydraulikschlauch-Service PH Technik GbR • Jahnstraße 7/1 • 73441 Bopfingen • info@ph-technik.com • www.ph-technik.com +49 7362 8174700 22 Jahre Arbeit mit Herz und Leidenschaft 22 Jahre Liebe & Lachen 22 Jahre Frank Schönmetz Friseure Wir freuen uns Sie in unserer Location begrüßen zu dürfen. Glücklich steht Dir gut! Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter und unsere Kunden glücklich sind... dann ist es auch Frank Schönmetz. Unser HFK Schnitt den hier im Umkreis nur Frank Schönmetz-Friseure schneiden. Jeder hat einen eigenen Wuchsplan auf seinem Kopf, einfach erklärt so wie ein Gartenschlauch den man locker hält dann fällt er in eine bestimmte Richtung und so auch bei den Haaren, sie fallen in eine individuelle Richtung und genau so werden sie geschnitten. Das Ergebnis für den Kunden ist, dass das Haar natürlich schön fällt und sich selbst super frisieren lässt. Frank Schönmetz-Friseure Bopfingen ∙ Hauptstraße 40 ∙ Telefon 0 73 62 92 05 88

30 Litern Fassbier vergnügen. Am Abend bieten das Falkensturz-Echo und Top-Act Melissa Naschenweng musikalische Unterhaltung. Sogar die Nähmaschinen rattern bereits im Gemeindehaus. Die historische Gruppe „Leck‘s Fiedle“ unter Leitung von Maria Pfauth fertigt Gewänder für den Festumzug am Sonntag an, die das „Kerkinger Bauernvolk“ darstellen sollen. Denn auch in Kerkingen lehnten sich die Bauern um 1525 gegen den Adel auf. Die Bürger von Kerkingen, Edelmühle, Itzingen und Meisterstall mussten schwer arbeiten und hohe Abgaben zahlen, weswegen sie, angeführt von Hans Bek aus Zöbingen, Verminderungen der Abgaben, freies Jagen und Fischen und vor allem ein freieres Leben forderten. Der Bauernpriester Melchior Schafbinder wurde als Vermittler zum Retter, denn die Übermacht des Heeres des Grafen von Oettingen hätte höchstwahrscheinlich nur Leid gebracht. Für den Festumzug am Sonntagnachmittag unterhalten Gruppen und Vereine die Besucher mit historischen Gewändern, Werkzeugen und Gespannen. Anmelden kann sich jeder unter umzug@ kerkingen.de. Natürlich soll auch das Kirchen-Jubiläum der Sankt Ottilia ausgiebig gefeiert werden. Sie wurde zwischen 1470 und 1490 im Stil der schlichten Spätgotik erbaut. Über die Jahre wurden verschiedene Umbauten unternommen. 1970 stieß man bei Arbeiten auf die Decken- und Wandfresken von Anton Wintergerst, die um 1780 entstanden sind und rund 100 Jahre später übermalt wurden. Sie zeigen Szenen aus dem Leben der in Kerkingen besonders hoch verehrten Ottilia. Am Sonntag findet dort eine besondere Feier statt. In 750 Jahren Kerkingen verbirgt sich viel Geschichte. Das Wasserschloss, das auf den sogenannten Hofstätten südlich der Kirche stand, wurde ohne Zweifel auf einer einst römischen Festung gebaut, umgeben von in einem Viereck angelegten Wassergrä- ben. Römische Münzen sollen dort ebenso gefunden worden sein. Auch in der Zeit des Dritten Reichs blieb und wurde Kerkingen eine Heimat für viele. Nach den schrecklichen Jahren haben sich Mitbürgerinnen und Mitbürger, die 1946 aus ihrer Heimat vertrieben wurden, bei der Edelmühle angesiedelt und schufen sich dort ein neues Zuhause. Heutzutage bildet Kerkingen eine Gemeinde mit regem Vereinsleben und einer Vielzahl an verschiedenen Sportund Freizeitmöglichkeiten. Mehr zur Ortsgeschichte von Kerkingen gibt es in einem Buch zu lesen, das nach dem Jubiläumsfest erhältlich sein wird. Ortsvorsteherin Bettina Weber ist froh darüber, dass die Festtage trotz Corona-Pandemie stattfinden können. Die Gemeinde Kerkingen freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher, mit denen sie die einzigartige Geschichte des Dorfes feiern kann. Text: Daria Meidert Foto: Archiv 18.08.22 SWING ROCK POP EINTRITT FREI OPEN AIR MESSPLATZ BOPFINGEN Bandleader Timor Oliver Chadik 11