Aufrufe
vor 9 Monaten

BUSINESS today | März 2022 - Ost

  • Text
  • Unternehmen
  • Region
  • Menschen
  • Champions
  • Aalen
  • Heidenheim
  • Startups
  • Carolin
  • Zukunft
  • Franke

IM PORTRAIT Anzeige

IM PORTRAIT Anzeige ELEKTRONIK? WIR KÜMMERN UNS DARUM. Schlagenhauf TEC Klima Smart Home Elektro SCHLAGENHAUF TEC IHR PARTNER FÜR KLIMATECHNIK, ELEKTROINSTALLATIONEN UND SERVICEREPARATUREN IN DER REGION Ob defekte Spülmaschine oder neue Klimaanlage, Schlagenhauf Tecist seit 2010 regionaler Ansprechpartner für alles, was mit Elektronik zu tun hat. Privatpersonen und Firmen bieten wir Beratung, Reparaturen und Installationen aus einer Hand. Kompetent, schnell und unkompliziert. UNSERE LEISTUNGEN UMFASSEN: KLIMATECHNIK Wohlfühltemperatur das ganze Jahr hindurch? Mit den Klimaanlagen unseres Partners Mitsubishi Electric wird dieser Wunsch Realität. ELEKTROINSTALLATIONEN Egal ob SAT-Anlagen, Zählerschrank oder Heizung, wir sorgen für fachgerechte Elektroinstallationen. SERVICEREPARATUREN Als zertifizierte Servicewerkstatt reparieren wir Elektrogeräte unterschiedlicher Marken. Innerhalb und außerhalb der Garantie. ©Mitsubishi ElectricEurope B.V. ©Mitsubishi ElectricEurope B.V. REFERENZEN In folgenden Märkten sind unsere Klimaanlagen bereits im Einsatz: Allgäu in Marktoberdorf Beck in Wertheim Jakob in Bayreuth Jakob in Eschwege Mainland-Spessart in Elsenfeld Mainland-Spessart in Marktheidenfeld Schlagenhauf in Gunzenhausen SFV in Aalen IHR ZUGELASSENER BETRIEB FÜR KLIMAANLAGENMONTAGE schlagenhauf tec GmbH &Co. KG Von Häberlen Straße 2∙ 73479 Ellwangen T: 07961 986831 –0∙ M: info@schlagenhauf-tec.de www.schlagenhauf-tec.de © Mitsubishi Electric Europe B.V. 40

Anzeige DIGITALISIERUNG IN OSTWÜRTTEMBERG digiZ ist der richtige Ansprechpartner für Unternehmen inder Region Standorte inAalen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim Wenn es um digitale Innovationen geht, sind Unternehmen aus der Region beim digiZ |Digitalisierungszentrum Ostwürttemberg genaurichtig. An den drei Standorten in Aalen, Schwäbisch Gmündund Heidenheim arbeiten kleine und mittelständische Unternehmen sowie große Konzerne gemeinsam an digitalen Innovationen. Das digiZ ist 2018 von der IHK Ostwürttemberg sowie den Landkreisen Heidenheim und Ostalbkreis ins Leben gerufen worden. Mit einem Zuschuss des Wirtschaftsministeriums ist das Digitalisierungszentrum als einer von zehn regionalen Digital Hubs in Baden-Württemberg gestartet.„DieAngebote und Services des digiZ werden von den Unternehmen sehr gut angenommenund genutzt“,sagtSarah Wörz,Referentin imdigiZ. Drei Standorte, drei Schwerpunkte Die Räumlichkeiten in Aalen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim haben jeweils ihren eigenen Themenschwerpunkt. Mit dem „Schauplatz Industrie 4.0“ amStandort inAalen wird ein besonderes Augenmerk auf industrielle Anwendungen und 5G gelegt. In Schwäbisch Gmünd hingegen liegt der Schwerpunktinder sogenannten„smart factory“ auf Maschinenvernetzung und Robotik. InHeidenheim haben Unternehmen die Möglichkeit, sich vorwiegend mit Augmented Reality, Virtual Reality, Mixed Reality, 3D-Druck-Technologien sowie Kostenkalkulation zu befassen. „Die digitalen Technologien und Anwendungen werden an unseren Schauplätzen (be)greifbar gemacht“, erklärt Sarah Wörz. Das Team des Digitalisierungszentrums bietet zusätzlich Beratungen undWorkshopsimBereich der Digitalisierungan. Erweitertes Schulungsangebot Durch das Schulungsangebot zur CE-Kennzeichnung und Risikobeurteilung wird das Angebot des digiZ Ostwürttemberg ergänzt. „Das Thema ist sehr aktuell und die Nachfrage seitens der Unternehmen ist groß, deshalb haben wir die Schulung mit in unser Angebot aufgenommen“, erklärt Peter Schmidt, Leiter des Digitalisierungszentrums. Fast alle technischen Produkte, die in Deutschland in den Verkehr gebracht werden, müssen den CE-Vorschriften gerecht werden und eine entsprechende CE-Kennzeichnung tragen. Die Unternehmen erwartet zahlreiche Normen, Gesetze und Richtlinien. „In vielen Unternehmen ist durch das Tagesgeschäft oft nicht viel Spielraum, sich von Grund auf mit den Anforderungen der Produktsicherheit und CE-Kennzeichnung zu beschäftigen“, so Schmidt. „Mit unserer Schulung CE-Kennzeichnung und Risikobeurteilung vermitteln wir Unternehmen das nötige Basiswissen zu ihren technischen Produkten sowie deren grundlegenden Sicherheitsanforderungen“, fügt der Leiter des Digitalisierungszentrums hinzu. Die Anmeldung erfolgt online unter www.digiz-ow.de, Seitennr. 135160868. Schulung CE-Kennzeichnung und Risikobeurteilung am 14.April 2022;09:00 -14:00 Uhr im digiZ-StandortHeidenheim Fotos: Josefine Grath KONTAKT DIGITALISIERUNGSZENTRUM OSTWÜRTTEMBERG Ludwig-Erhard-Straße 1I89520 Heidenheim Tel. 07321 324-126 /-128 IFax 07321 324-169 woerz@ostwuerttemberg.ihk.de www.digiz-ow.de 41