Aufrufe
vor 9 Monaten

BUSINESS today | März 2022 - Ost

  • Text
  • Unternehmen
  • Region
  • Menschen
  • Champions
  • Aalen
  • Heidenheim
  • Startups
  • Carolin
  • Zukunft
  • Franke

TITELGESCHICHTE

TITELGESCHICHTE Besonders viele KMU Laut dem Institut der Deutschen Wirtschaft (iwd) gab es bis 2016 weltweit mit Abstand am meisten von ihnen in Deutschland. Während sich beispielsweise in Japan nur 1,7 Prozent an Hidden Champions herauskristallisiert haben, liegt Deutschland bei 16 Prozent. Ein Grund dafür dürfte die traditionell mittelständisch geprägte Wirtschaft in Deutschland sein. Mehr als 30 Millionen Menschen sind hierzulande in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) beschäftigt. Es geht aber noch genauer.Baden-Württembergist laut der iwd zusammen mit Nordrhein-Westfalen das Bundesland, das die meisten Hidden Champions beherbergt, nämlich 302 im Jahr 2016. Der Münchner Professor Bernd Venohr sagte der „Wirtschaftswoche“ vor einigen Jahren, dass ein Grund dafür vermutlich in der früheren Armut liege. Die Böden seien nicht sehr fruchtbar gewesen, die Anbauflächen kleiner geworden. Da die Landwirtschaft zu wenig abwarf, überlegten sich die Leute etwas anderes und gründeten Handwerksbetriebe, aus denen sich erfolgreiche Unternehmen entwickelt haben.Viele führten ihren Hof nebenbei weiter –was Tugenden befördert haben soll wie Fleiß, Sparsamkeit und Bodenständigkeit, soVenohr. China kauft Unternehmen Dass Hidden Champions eine Art Geheimwaffe sind, haben die Chinesen früh erkannt. Mittlerweile kaufen sie viele von ihnen auf. Von2010 bis 2018 gab es in Baden-Württemberg 58 Übernahmen und Beteiligungen durch chinesische Firmen, so die iwd. Erst im vergangenen Jahr veröffentlichte die Otto Beisheim School of Management eine Studie, die besagt, dass an chinesische Investoren verkaufte Unternehmen nun schlechter dastünden als zuvor. Sie seien nach der Übernahme deutlich weniger leistungsfähig und rentabel. Vorallem liege es daran, dass die Investoren Standorte ins Ausland verlagern, keine Erfahrungen im Geschäftsfeld des Hidden Champions haben und dass ihnen die völlig anderen Geschäftspraktiken und institutionellen Rahmenbedingungen fremd sind. Besonders im Visier der chinesischen Investoren sind laut der Studie bestimmte Schlüsselbereiche wie Robotik, Informationstechnologie oder Medizintechnik. Sie stünden imÜbernahme- Fokus, um internationale Spitzenpositionen zu erlangen. Für die Studie wurden 63 chinesische Übernahmen in Deutschland zwischen 2008 und 2016 ausgewertet und die Entwicklung der Rentabilität der deutschen Zielunternehmen bis 2021 analysiert. Wenig Probleme –viele Chancen Sie zählt in der Region zweifelsohne zu den Hidden Champions: Die Winterhalter Gastronom GmbH mit Hauptsitz in Meckenbeuren. Sie stellt gewerbliche Spülsysteme her und ist ein Weltmarktführer in diesem Bereich. Geschäftsführer und Inhaber Ralph Winterhalter führt den Erfolg seines Unternehmens vor allem auf dessen DNA zurück. In ihr sei festgeschrieben weniger Probleme zu sehen als vielmehr Chancen zu ergreifen, die Bedürfnisse des Kunden zu erkennen und aus dessen Warte aus zu denken. Das erste Produkt, das Firmengründer Karl Winterhalter nach dem Krieg entwickelt hat, war eine Petroleumlampe –denn es war genau das, was die Menschen im zerbombten Friedrichshafen benötigt hatten. „Auf das Thema Spülmaschine kam mein Großvater,weil ihm eine Spülkraft damals sagte, siewünsche sich eine Spülmaschine, die getrockneten Spinat entfernen kann“, erzählt Ralph Winterhalter,„er hat kein Produkt in den Markt gedrückt, sondern produziert, wasder Kunde wirklich wollte.“ DieUnabhängigkeit bewahren Wichtig für den Erfolg hält der Geschäftsführer außerdem eine langfristige Perspektive. Man müsse sich überlegen, was heute getan werden muss, um auch in fünf oder zehn Jahren noch erfolgreich zu sein. Ein Fundament ist darüber hinaus die Unabhängigkeit, so Ralph Winterhalter: „Wir investieren das Geld, das wir verdient haben und lassen uns nicht finanzieren.“ Das ist auch der Grund, weshalb er die Übernahme deutscher Hidden Champions durch ausländische Investoren oder Hedgefonds eher kritisch sieht. Es gehe dabei meist um kurzfristigen 10