Aufrufe
vor 4 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 31.08.2022

  • Text
  • Wurzach
  • September
  • Feelmoor
  • Stadt
  • Arnach
  • Dietmanns
  • Gospoldshofen
  • Hauerz
  • Seibranz
  • Unterschwarzach
  • Gaesteinformation

Bekanntmachungen/Bekanntgaben der Stadtverwaltung Bekanntmachungen/ Bekanntgaben der Stadtverwaltung Öffentliche Bekanntmachungen Nächster Sitzungstermin des Gemeinderates am Mo. 19. September voraussichtlich um 19 Uhr im Kurhaus am Kurpark (Kursaal). Die Tagesordnung finden sie ca. 1 Woche vor der Sitzung auf der städtischen Homepage www.bad-wurzach.de bzw. im Aushang vor dem Rathaus Bad Wurzach. Weitere Informationen der Stadtverwaltung Gewässerunterhaltungsarbeiten Von Mitte August bis Ende September sind nach § 39 WHG Gewässerunterhaltungsarbeiten möglich. In dieser Zeit führen von der Stadtverwaltung beauftragte Unternehmen mit Unterstützung des Baubetriebshofes Mäharbeiten und zum Teil Baggerarbeiten an den Gewässern im Raum Bad Wurzach und den Teilorten. Da stellenweise die Zugänge zu den Gewässerläufen nur über Privatgrundstücke möglich sind, bittet die Stadtverwaltung hierfür um Verständnis. Mit der Durchführung der Arbeiten kann die Abflussleistung in den Gewässern optimiert werden, so dass anfallendes Oberflächenwasser wieder besser abfließen kann. Dies dient auch dem Hochwasserschutz. Gerne können zeitnah noch Bereiche und Gewässerläufe gemeldet werden, die in diesem Zug ggf. noch diesen Sommer mit instandgesetzt werden sollen. Bitte wenden Sie sich hierzu am besten an Ihre jeweilige Ortsverwaltung. Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung in Bad Wurzach Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Deutsche Rentenversicherung Baden- Württemberg, Regionalzentrum Ravensburg, am Do., 8. September, 8:30 – 12:30, 13:30 – 15:30 Uhr den nächsten Außensprechtag im Maria Rosengarten (Rosengarten 3, EG Raum 0.08/0.09) durchführen wird. Angeboten wird die Auskunft und Beratung in allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt der Rentenversicherungsträger eine vorherige Terminvereinbarung unter 0751 8808-0. Nachdem vor Ort ein technischer Anschluss für den Datenverkehr vorhanden ist, können auch direkt Rentenanwartschaften festgestellt und konkrete Rentenauskünfte erteilt werden. Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams einen: Stadt Bad Wurzach Unser ehemaliger Mitarbeiter Ernst Wächter ist verstorben. Herr Wächter war von 1981 bis 2014 als Bauhofmitarbeiter bei der Stadt beschäftigt. Wir trauern um einen beliebten ehemaligen Kollegen und zuverlässigen Mitarbeiter. Alexandra Scherer Bürgermeisterin Im Namen der Stadt Edmund Butscher Personalratsvorsitzender • Leiter (m/w/d) der Stadtbücherei (60 %) •Erzieher (m/w/d) im städt. Kindergarten Ziegelbach (90 % - 100 %) •Schulsozialarbeiter (m/w/d) in der Werkrealschule (50 %) Wir erwarten ein selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Wir bieten einen zukunftssicheren und modernen Arbeitsplatz mit den üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst. Die Vergütung erfolgt in entsprechender Anwendung des TVöD. Für weitere Informationen steht Ihnen gerne unser Leiter Personal Herr Stefan Jäckel, Tel. 07564/302-178 zur Verfügung. Nähere Informationen zu diesen Stellen erhalten Sie unter www.bad-wurzach.de in der Rubrik Stellenangebote. Sie sind an einer dieser Aufgaben interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 16.09.2022 an die Stadtverwaltung Bad Wurzach, Personal, Marktstr. 16, 88410 Bad Wurzach oder per Mail an Bewerbungen.stadt@bad-wurzach.de.

Aktuelles aus Bad Wurzach Bad Wurzach Stadtverwaltung Marktstraße 16, 88410 Bad Wurzach 07564 302 0, 07564 302 170 (Fax) stadt@bad-wurzach.de www.bad-wurzach.de Öffnungszeiten Stadtverwaltung: Mo. – Fr. 08:00 – 12:00 Uhr Do. 14:00 – 17:00 Uhr Bürgerbüro: Mo. – Fr. 08:00 – 13:00 Uhr Do. 14:00 – 18:00 Uhr Sa. 09:00 – 12:00 Uhr Volkshochschule startet in das neue Semester Die vhs steht in den Startlöchern für das anstehende Herbst- und Wintersemester. Mit über 120 Kursen und Veranstaltungen bietet die vhs wieder ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm für Jung und Alt. Startschuss für das neue Semester ist am Mo., 12. September. Anmelden können sich Interessierte seit Do. 25. August. Vieles was die Menschen bewegt thematisiert die vhs Bad Wurzach im kommenden Semester. Die Bandbreite reicht vom Einführungsseminar zur Selbstversorgung im Garten bis hin zu verschiedenen Vorträgen zum Thema Demenz. Unter dem Slogan „vhs bewegt“ präsentiert die vhs mit über 50 Angeboten eine vielfältige Auswahl an Bewegungs-, Sport- und Entspannungskursen sowie Workshops für einen gesunden Lebensstil. Wie wäre es mit einem Kochkurs als gemeinsames Gruppenevent oder als Geschenkidee zum Geburtstag, Weihnachten und Co.? Unsere Kochkurse zu saisonaler und regionaler, als auch zur internationalen Küche – beispielsweise indisch oder thailändisch Kochen – eignen sich hervorragend als gemeinsames Erlebnis mit Freuden und Familie. Künstlerisches und kreatives Talent werden im kulturellen Teil beim Winterliche Hoops binden, Aquarellmalen, Tanzen lernen oder Ukulele spielen gefördert. Wer eine neue Sprache lernen möchte, findet hier an der vhs viele Angebote in verschiedenen Niveaustufen. Neben Deutsch, Spanisch und Englisch können die Sprachkenntnisse in Italienisch und Französisch erlernt oder aufgefrischt werden. Der Fachbereich „EDV und Beruf“ bietet wieder vielfältige Angebote, um sich fit in der Arbeit mit dem Computer zu halten oder Fachkompetenzen und Schlüsselqualifikationen für den Job anzueignen. „Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut“, sagte einst Pippi Langstrumpf. Mutig sein, Unbekanntes wagen und neue Talente entdecken – das gilt bei der jungen vhs, dem speziellen Angebot für Kinder und Jugendliche. Insbesondere bei den neuen Angeboten: Kindertanzen, Cupcakes backen und Spurenlesen können schon die Jüngsten viel Neues probieren. Weitere Info/Anmeldung: Städtische Volkshochschule Bad Wurzach, Rathaus Zi. 102, Marktstr. 16, 88410 Bad Wurzach, 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110. info@vhsbad-wurzach.de, Internet: www.vhs-badwurzach.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr., 8 – 12 Uhr, Do., 14 – 17 Uhr Neues aus der Stadtbücherei Alice Hasters weiß, wie es sich anfühlt, als schwarze Frau in Deutschland zu leben. In ihrem Buch „Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten“ erklärt sie eindringlich und geduldig, wie Rassismus ihren Alltag in Deutschland prägt. Aber es geht nicht nur um die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Ethnie, sondern auch um das von der angeblichen Norm abweichende Gewicht, passende/unpassende Kleidung usw. schon Adressat von Worten und/oder Taten, die Sie verletzt haben. Wenn man ehrlich ist, gab es aber andersherum Situationen, in denen man selbst für Verletzungen beim Gegenüber gesorgt hat und sich hinterher dachte: „das hätte ich mal lieber nicht gesagt, bzw. getan“. Oder sind manche Menschen einfach viel zu empfindlich und sollen „sich mal nicht so anstellen, schließlich war es ja gar nicht böse und verletzend gemeint“? Die Antwort darauf ist gar nicht so einfach. Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, halten wir weitere interessante Bücher für große und kleine Leser zur Ausleihe bereit. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von unserer großen Auswahl überraschen. Wir sind auch in den Sommerferien zu den gewohnten Zeiten für Sie da und freuen uns über Ihren Besuch! Freie Plätze gibt es in unseren Ferienprogrammangeboten „Spielenachmittag in der Stadtbücherei – Nr. 02095“ am Fr. 2. September von 15 – 17 Uhr sowie „Lesemitmachstunde – Mimo und das gefährliche suriV – Nr. 06094“ am Di. 6. September von 16 bis 17 Uhr. Anmeldungen sind direkt bei uns oder unter 07564 302-110 möglich. Noch bis zum 2. September haben Sie die Möglichkeit während der Öffnungszeiten unsere aktuelle Kunstausstellung „Farbspiel“ von Renate Schobner-Hadamitzky zu besuchen. Der Zutritt in die Stadtbücherei ist ohne Einschränkungen möglich. Bitte denken Sie weiterhin an die Einhaltung der Abstandsund Hygieneregeln. Weitere Informationen: Stadtbücherei, Rosengarten 3, 88410 Bad Wurzach, 07564 302-230, stadtbuecherei@bad-wurzach.de, www.bad-wurzach.de Öffnungszeiten: Di. 10-12 Uhr und 14-18 Uhr, Mi. 14-18 Uhr, Do. 10-18 Uhr, Fr. 14-18 Uhr, Sa. 10 – 12 Uhr. Vorankündigung der Jugendmusikschule: Schnupperstunden/Musikzwerge und musikalische Früherziehung Neues Schuljahr – neue Kurse! Die Jugendmusikschule bietet wieder Einstiege für die Jüngsten in die Welt der Musik! Musikzwerge – MUKI (1,5-3 Jahre). Schnuppertermine: Bad Wurzach (im Schloss, DG): Do., 15. September, 15:30 – 16:15 Uhr. Dietmanns: Mi., 21. September, 10 – 11 Uhr musikalische Früherziehung (4-6 Jahre), Schnuppertermine: Bad Wurzach (im Schloss, DG): Do., 15. September, 13:30 – 14:15 Uhr Unterschwarzach: Di., 20. September, 13:30 – 14:15 Uhr Hauerz: Di., 20. September, 14:45 – 15:30 Uhr Startet durch...in die Welt der Musik! Jetzt zur Schnupperstunde anmelden: birgit.waltner@ web.de Vorhinweis auf Ausstellung zu Bildern ehemaliger im Wurzacher Schloß Internierter In der Galerie im Maria Rosengarten wird in der Zeit vom 17. September bis 16. Oktober eine Ausstellung unter dem Titel „Alltag hinter Stacheldraht – Bilder aus dem Internierungslager im Wurzacher Schloss 1942 – 1945“ angeboten, die über den Partnerschaftsverein, Komitee Jersey, Gisela Rothenhäusler organisiert wird. Im Rahmen der Ausstellung sind Fotos von Bildern samt erläuternden Texte zu sehen, die damals vor Ort internierte Bewohner der britischen Kanalinsel Jersey während ihrer Gefangenschaft gezeichnet haben – teilweise auch Ansichten der damaligen Wurzacher Innenstadt vom Schloß aus. Nähere Informationen zur Ausstellung und den Öffnungszeiten folgen in der nächsten Ausgabe des Amtsblattes. Seite 5