Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 30.09.2020

  • Text
  • Wurzach
  • Oktober
  • Jagdgenossenschaft
  • Anmeldung
  • Stadt
  • Aktuelles
  • Kinder
  • Dietmanns
  • Vitalium
  • Jagdvorstand
  • Gaesteinformation

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen und Bekanntgaben senbuch anzulegen. Die Kassenbücher sind jeweils zum Ende des Geschäftsjahrs mit der Ausweisung des Reinertrags abzuschließen und dem Rechnungsprüfer vorzulegen. (3) Der Reinertrag ist nach Beschluss der Versammlung innerhalb eines Monats an die Jagdgenossen bargeldlos auszuzahlen. Änderungen von Bankverbindungen sind von den Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft unaufgefordert mitzuteilen. Bei Nichtvorlage einer gültigen Bankverbindung wird der Auszahlungsbetrag bis zum Vorliegen angesammelt. (4) Entfällt auf einen Jagdgenossen ein geringerer Reinertragsanteil als 20 Euro, so wird die Auszahlung erst fällig, wenn der Betrag durch Zuwachs 20 Euro erreicht hat. (5) Die Auszahlung des Reinertrages erfolgt im zweijährlichen Turnus. (6) Zur Auszahlung kommt höchsten der Bruttojagdpacht, jedoch ohne den Anteil des Jagdpachtes der ausschließlich zur Durchführung des Rehessens vorgesehen ist (siehe jeweils gültigen Jagdpachtvertrag). Sollten die Rücklagen einen Jahres-Bruttopachtbetrag unterschreiten, erfolgt nur die Auszahlung des tatsächlichen Reinertrages unter Einhaltung einer Rücklage in Höhe eines Jahresbruttopachtes. (7) Von den Mitgliedern der Jagdgenossenschaft dürfen Umlagen nur erhoben werden, wenn und soweit dies zur Erfüllung von Verpflichtungen der Jagdgenossenschaft notwendig ist. § 14 Verfahren bei der Verpachtung Der gemeinschaftliche Jagdbezirk wird nach öffentlicher Ausschreibung und Einholung schriftlicher Gebote freihändig verpachtet. Auch eine Verlängerung laufender Pachtverträge ist möglich. § 15 Bekanntmachungen der Jagdgenossenschaft Für die Jagdgenossenschaft Hauerz. bestimmte Bekanntmachungen werden im Gemeindemitteilungsblatt der Stadt Bad Wurzach veröffentlicht. Einladungen zu den Versammlungen erfolgen durch eMail, soweit vorliegend, für Jagdgenossen, die nicht im Bereich des Gemeindemitteilungsblattes Bad Wurzach wohnen. § 16 Inkrafttreten 1. Die vorstehende Satzung tritt mit dem Tag ihrer Genehmigung durch das Kreisjagdamt Ravensburg in Kraft. 2. Zum gleichen Zeitpunkt tritt die bisherige Satzung der Jagdgenossenschaft Hauerz vom 20. November 1982 außer Kraft. Bad Wurzach-Hauerz, 08. März 2020 gez. Hermann Schiedel Der Vorstand der Jagdgenossenschaft. vorstehende Satzung wird genehmigt: Landratsamt Ravensburg, Kreisjagdamt. Wandern Sie gern? Mit dem Albverein wird Wandern zum Erlebnis! Alle Informationen zu Verein und Beitrittsmöglichkeiten finden Sie unter www.albverein.net Seite 36

Aktuelles aus den Nachbargemeinden Aktuelles aus den Führungen durch die Ausstellung „Geliebte Gabi“: Am 2. Oktober und 6. November um 18 Uhr führt Leo Hiemer durch Ausstellung „Geliebte Gabi“. Ansch. liest der Filmemacher und Autor aus seinem Buch „Gabi (1937-1943). Geboren im Allgäu. Ermordet in Auschwitz.“ Die Teilnahme kostet 3 Euro. Mit Voranmeldung! Altländer Rosenapfel und Zabergäuer Renette: Am So., 11. Oktober. Die Mobile Saft- Moschte ist zu Gast. Apfelexperte Wolfgang Lau ist zur kostenlosen Sortenbestimmung vor Ort. Besucherinnen und Besucher sollten zur Bestimmung Ihrer Sorte 3-4 gut ausgereifte Früchte mit Stiel von der Sonnenseite des Baumes mitbringen, die nicht abgewischt oder poliert worden sind. In der Museumsküche backen die Allgäuer Landfrauen Apfelkrapfen als Versucherle, außerdem gibt es öffentliche Kurzführungen zur Kulturlandschaft des Museums in Kleingruppen (mit Anmeldung oder vor Ort). Mit dem Verkauf von Speisen, Getränken, Kaffee und Kuchen am Lädele ist für das leibliche Wohl der BesucherInnen gesorgt. Voranmeldungen: Bauernhaus-Museum Allgäu Oberschwaben Wolfegg, Vogter Str. 4, D-88364 Wolfegg, 07527 9550-0, info@ bauernhaus-museum.de, www.bauernhausmuseum-wolfegg.de Öffnungszeiten bis November: täglich außer montags, 10–17 Uhr Saisonende am 8. November Lesecafé i Kaitelsaal der Stadtbücherei (Parkplätze beim Kurhaus/hinter Maria Rosengarten) in Maria Rosengarten, Rosengarten 3 Die Gemeinde Eberhardzell (ca. 4500 Einwohner) sucht für ihre drei Kindergärten ab sofort eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) nach § 7 KiTaG, 50% unbefristet Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kigas-eberhardzell.de und www.eberhardzell.de, Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen: Leitung des Kinderhaus Eberhardzell: Frau Schluck, 07355/8018. Ausgezeichnetes Bad Wurzach Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis 11.10.2020 an: Bürgermeisteramt Eberhardzell, Hauptamt, Burgstraße 2, 88436 Eberhardzell, lmueller@eberhardzell.de Seite 37

Isny aktuell