Aufrufe
vor 3 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 27.05.2020

  • Text
  • Wurzach
  • Aktuelles
  • Ortsverwaltung
  • Juni
  • Hauerz
  • Informationen
  • Stadt
  • Arnach
  • Geist
  • Seibranz
  • Gaesteinformation

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen und Bekanntgaben Informationen anderer Behörden Spaziergänger aufgepasst: Hirschkäfer - bitte melden! berg wieder alle Bürgerinnen und Bürger Artenmeldeplattform zu melden. - werden. deter Arten: geschützt und auf der roten Liste für Baden- Württemberg als gefährdet eingestuft, für deshalb trägt Baden-Württemberg für die wortung. Juni ist der Hauptmonat für Beobachtungen - tes „Geweih“ auch für Laiinnen und Laien ersten Männchen gesichtet werden, Anfang Juni schlüpfen die letzten Weibchen. Entspre- Die Männchen sind an schwülwarmen Tagen auch am Tag sieht man die Tiere nicht selten. Die Weibchen werden häufig auf Wegen chen nach der Eiablage schlüpfen die Larven. Nach 5-7 Jahren verlassen sie das Brutholz als Käfer geschlüpft ist die Lebenserwartung sich vor ihren Fressfeinden und die Weibchen legen ihre Eier bevorzugt in alten Laubholzstümpfen ab. Die Lebenserwartung der fen, beträgt nur wenige Wochen. Die letzten Weibchen versterben im Spätsommer. - gen gemacht. Seit dem Start im Jahr 2013 sind landesweit rund 2500 Meldungen eingegangen. Weitere Informationen finden steht auf - mit den bisherigen Fundmeldungen. über Webseite: Jede gemeldete Beobachtung ist nützlich, egal ob bei Waldspaziergängen, im heimischen Garten oder anderweitig im Seite 18 - einfach von unterwegs über die App „Mei- werden. Die Meldeplattform ist auch über - - - ben. Jegliches Sammeln ist verboten. - Torsten Bittner. - Bittner. TWS Netz wechselt wieder Zähler: Monteure arbeiten unter neuen Sicherheitsstandards für Kunden und sich – Verbrauch weiter online melden Ab sofort nimmt die TWS Netz GmbH wieder den turnusgemäßen Wechsel von Strom-, Gas- und Wasserzählern vor. Er war während - Kunden, bei denen ein Austausch ansteht, informiert die TWS Netz zwei Wochen vorher über den Termin. Die Monteure tragen wäh- halten den gebotenen Sicherheitsabstand ein. Sie weisen sich durch Ausweise als Mitarbeiter der TWS Netz aus. „Wir bitten Kunden, - chael Scheible, Bereichsleiter der TWS Netz GmbH, denn: „Sicherheit geht vor.“ Auch bei Ablesungen des Stromverbrauchs setzt der Netzbetreiber auf hohe Sicherheit: Er bietet lesen und deren Stand online zu übermitteln unter www.twsnetz.de/zaehlerstand. Eine Ablesung durch Mitarbeiter vor Ort findet vorerst nicht statt. Ein offenes Ohr in Krisenzeiten Bei Sorgen um den Betrieb, dauerhaftem - Lebenssituationen bietet die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und vertraulich behandelt. Ausgebildete und er- an sieben Tagen in der Woche beratend zur - se sowie Sorgen in den „grünen Berufen“. Sie - chen Beschwerden normal ist – also sich Hilfe zu holen oder den Arzt aufzusuchen – sollte auch für seelische Beschwerden gelten, denn Tabuthema sein. Kontaktstelle Frau und Beruf - Orientierungsberatung per Telefon, Mail oder Skype geht weiter bruchs mit ihren beruflichen Fragen nicht vensburg – Bodensee-Oberschwaben berät individuell zu beruflichen Themen und ist auch weiterhin für alle Frauen per Telefon, - men wie die berufliche Neuorientierung, den Stellenwechsel, den beruflichen Wiedereinstieg, die Existenzgründung oder auch Be- oder Karriereplanung ab. Die individuellen Beratungen finden zurzeit und trotz Corona Für eine individuelle Beratung ist eine Terminvereinbarung notwendig. und per Mail erreichbar unter 0751/35906- 63 oder info@frauundberuf-rv.de. ellen Themen beschäftigt, z.B. wie Home- se bieten Nähere Infos und Anmeldung unter www.frauundberuf-rv.de.

Bekanntmachungen und Bekanntgaben Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg und Schloss Achberg öffnen für Besucher - Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg, ab Sa., 30. Mai Schloss Achberg seine Tore. Das Bauernhaus-Museum ist zu den gewohn- Museums-App, die die Besucher durch neun von 19 historischen Gebäuden leitet. Dabei früheren Bewohner erzählen ihre Geschich- der auf das eigene Smartphone heruntergeladen oder auf einem Leihgerät genutzt Sonderausstellung „Geliebte Gabi. Ein Mädchen aus dem Allgäu, ermordet in Auschwitz“ ne Kunstaustellung zu sehen sein, denn die de auf Sommer/Herbst 2021 verschoben. Ein Besuch des historischen Schlossgebäudes gartens lohnt sich dennoch: Der Schlossgar- - Schloss Achberg. Auch der Rittersaal mit ei- - und Staunen ein. Ab dem 18. Juli wird dann, - - Künstlerinnen und Künstler schaffen eigens für Schloss Achberg raumbezogene Arbeiten und treten in einen überraschenden Dialog mit dem Kulturbetrieb plant das Schlosscafé der Allgäuer Landfrauen für den 30. Mai die turbetrieben die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus umgesetzt. Das Bauernhaus-Museum ist nur über den gänglich. Im Ausstellungsbereich von Schloss ne- und Abstandsregeln werden beachtet. - Schloss Achberg: 30. Mai bis 12. Juli | 18. Juli - achberg.de Bauernhaus-Museum Wolfegg Allgäu Ober- - Kein Einzug der Eigenanteile für Mai-Schülermonatskarten - Eltern erhalten finanziellen Ausgleich für bis zu zwei Monate Seit Beginn der Schulschließungen auf Grund - - - 07.05.2020 nochmals im Detail bestätigt wurde. Demnach werden die Eigenanteile zu zwei Monaten ersetzt. Wichtig ist hierbei, gegeben sind und der Eigenanteil bezahlt ist. des finanziellen Ausgleichs abzustimmen. Eigenanteile Mai werden nicht eingezogen: rechnungsmonat Mai. Im Rahmen der Aus- Monat nicht eingezogen und demzufolge die Ausgleich für April im Juni: Eigenanteil entrichtet haben, wird es einen finanziellen Ausgleich im Monat Juni geben. erfolgen wird. Juni-Karten mit hohem Freizeitnutzen: Auch - - - von Montag bis Sonntag verbundweit und - Region bietet zahlreiche Natur-Highlights so- Bahn zu erreichen sind. noch beitragsfrei erhalten. Dafür muss die vollständige Bezahlung des für Monat April angemahnten Betrags bis zum Stichtag 29. Mai erfolgen. Damit ist dann der Weg für die Ausgleichsregelung frei. Alle Informationen zur Handhabung der Aus- listenCentern der RAB und RBO vor. Infos im Web bietet die Internetseite www.bodo.de Auch in den Pfingstferien gelten Einschränkungen / Ab 1. Juni starten wieder viele emma-Verkehre - dann der Ferienfahrplan. Tipp für Inhaber von In den Schulferien von Di., 02. Juni bis ein- - Fahrgäste werden gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu beachten. Detailliertere Informationen sind telefonisch hältlich. Rufnummern sind im Internet unter www.bodo.de im Bereich Service/Informationsstellen oder auch in der Tarifbroschüre führt. - auch wenn einige Freizeitlinien, wie der Erlebnisbus 1 und 2 oder auch Räuberbahn und Moorbahn in diesem Jahr leider erst nach den viele weitere Bus- und Bahnlinien, die Ausflügler in die Freizeit bringen. Laut „Freizeit- und Ferienregelung“ ist die - gebiet in Bus und Bahn gültig, außer im DB- ren, ist im Ferienzeitraum ganztägig und verbundweit gültig. Schülerausweis oder Altersnachweis sind dabei bitte stets mitzuführen. Ab 1. Juni:- de auch das Fahrplanangebot der Bedarfs- Fahrzeuge mit Trennschutzvorrichtungen voranschreitet und die Anzahl der mitreisenden Fahrgäste limitiert wurde, heißt es nun wieder: Willst Du mit emma fahren? Seite 19