Aufrufe
vor 7 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 25.11.2020

  • Text
  • Wurzach
  • Aktuelles
  • Gottesdienst
  • Arnach
  • Kirche
  • Verena
  • Wurzacher
  • Informationen
  • Dezember
  • Unterschwarzach
  • Gaesteinformation

Aktuelles aus Hauerz

Aktuelles aus Hauerz Hauerz Ortsverwaltung Hauptstraße 30 88410 Bad Wurzach – Hauerz Telefon: 07568 263 Telefax: 07564 3023411 ov.hauerz@bad-wurzach.de kurt.miller@bad-wurzach.de Aktuelles aus Hauerz Fundsache Eine Armbanduhr ist gefunden worden und kann bei der Ortsverwaltung abgeholt werden. Freilaufende Hunde / Hundekot Es sind wieder mehrfach Klagen vorgebracht worden wegen freilaufenden Hunden sowie deren Hinterlassenschaften. Nach § 11 der Polizeiverordnung der Stadt Bad Wurzach dürfen Hunde ohne Begleitung einer Person, die durch Zuruf auf das Tier einwirken kann, nicht frei umherlaufen. In Grün- und Erholungsanlagen sind Hunde an der Leine zu führen. Hunde sind so zu halten und zu beaufsichtigen, dass niemand erheblich belästigt oder gefährdet wird. Nach § 12 der Polizeiverordnung der Stadt Bad Wurzach hat der Halter oder Führer eines Hundes dafür zu sorgen, dass dieser seine Notdurft nicht auf Straßen, Rad- und Gehwegen, in Grün- und Erholungsanlagen, auf Spiel- und Sportplätzen, in fremden Vorgärten oder auf landwirtschaftlich genutzten Wiesen verrichtet. Dennoch dort abgelegter Hundekot ist unverzüglich zu beseitigen. Bitte benutzen Sie dafür die aufgestellten Hundetoiletten. Hundekotbeutel können dort entnommen werden und sind auch bei der Ortsverwaltung kostenlos erhältlich. Wir fordern erneut alle Hundebesitzer auf, ihre Tiere entsprechend zu halten. Öffnungszeiten Di. Mi. Do. Fr. 09:00 – 12:00 Uhr 16:00 – 18:00 Uhr 09:00 – 12:00 Uhr 09:00 – 12:00 Uhr Ab sofort neu im Sortiment : Kaffeemaschinen von Ihr Lieblingsfoto als Briefmarke 75 Gestalten Sie Ihre ganz individuellen Briefmarken mit Ihren schönsten Familien- oder Hochzeitsfotos, Urlaubsbildern oder mit Ihrem Firmenlogo. Jetzt Foto hochladen auf: www.suedmail.de/shop suedmail.de/briefmarken 85 2020 Seite 16

Aktuelles aus Seibranz Seibranz Ortsverwaltung St.-Konrad-Weg 2 88410 Bad Wurzach – Seibranz Telefon: 07564 91086 Telefax: 07564 3023413 ov.seibranz@bad-wurzach.de petra.greiner@bad-wurzach.de Öffnungszeiten Mo. Di. Mi. Fr. Aktuelles aus Seibranz 08:00 – 12:30 Uhr 14:30 – 17:30 Uhr 08:00 – 12:00 Uhr 09:00 – 12:00 Uhr Adventskalender/-fenster Nicht mehr lange und die Vorweihnachtszeit beginnt. Normalerweise gibt es in dieser Jahreszeit Weihnachtsmärkte, Glühwein und Punsch, Plätzchen, Lebkuchen und einen Adventskalender. In diesem Jahr haben wir einen Adventskalender für „Alle“ geplant. Jeden Tag wird bei Einbruch der Dunkelheit auf dem Platz zwischen Kirche und Rathaus (rund um den Weihnachtsbaum) ein Licht entfacht und eine Geschichte ausgelegt. Täglich wird ein weiteres Licht und eine weitere Geschichte, oder Gedanken oder ein gemaltes Bild dazu kommen. Jeden Adventssonntag werden wir am Rathaus außerdem ein gestaltetes Fenster beleuchten, so dass am 4. Advent alle vier Fenster und die Lichter auf dem Rathausplatz eine besonders schöne Stimmung geben. Viele haben sich mit Beiträgen für diesen besonderen Adventskalender und bei der Gestaltung der Fenster beteiligt. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich die Zeit nehmen, dort in der Vorweihnachtszeit kurz inne zu halten und den „Adventskalender“ auf sich wirken zu lassen. Sankt Martin und Volkstrauertag Der bisher gewohnte Ablauf am St. Martins- und auch am Volkstrauertag konnte dieses Jahr nicht eingehalten werden. Umso mehr hat es mich gefreut, dass Möglichkeiten gefunden wurden, diese nicht komplett ausfallen lassen zu müssen. Der Elternbeirat des Kindergartens hat berichtet, dass sich die Familien wirklich sehr viel Mühe gegeben haben, die Fenster und Gärten mit Laternen auszuschmücken. Bei seinem Ritt durch die Straßen wurde St. Martin mit Liedern und Texten gegrüßt. Den Volkstrauertag konnte die Gemeinde in der Kirche, im Anschluss an den Gottesdienst, gemeinsam mit Vikar Hämmerle begehen. Trotz dieser Veränderungen in diesem Jahr war das Gedenken nicht weniger wichtig. Wir danken dem Männerchor Seibranz, der mit einer kleinen Abordnung für die passende und schöne Umrahmung des Gottesdienstes sorgte. Vielen Dank an alle, die sich an diesen beiden Tagen engagiert und eingebracht haben. Außerdem geht mein Dank auch an die SeibranzerInnen für das Einhalten der Regeln und Maßnahmen. Petra Greiner, Ortsvorsteherin Vereinsnachrichten/ Veranstaltungshinweise Altpapiersammlung durch den Sportverein Seibranz Sa., 5.12. von 8-12 Uhr bei der BAG Seibranz. Die gängigen Coronamaßnahmen müssen eingehalten werden. Nikolaus Leider ist es dem Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht dieses Jahr wegen den bekannten Gründen nicht möglich, die gewohnten Hausbesuche zu machen. Dennoch wird der Nikolaus mit seinem Knecht am 5.12. ab 18 Uhr durch die Seibranzer Straßen ziehen, damit die Kinder wenigstens einen kurzen Blick auf ihn werfen können. Wir bitten die Eltern und die Kinder, den Nikolaus und seinen Knecht nicht aufzusuchen. Weihnachtliche Grüße von der Nikolaus- Gruppe Seibranz. Strahlende Kinderaugen an Sankt Martin Zur diesjährigen Martinsehrung gab es trotz eines anderen Ablaufs viele Kinder, die sich am St. Martinsritt erfreuten. Und auch einige „Große“ grüßten die kleine Martinsreiterin von ihren Häusern oder Gärten aus. Strahlende Kinderaugen, zu einem kleinen Lichtermeer bunt leuchtender Laternen mit fröhlich tosendem „Rabimmel, Rabammel, Rabumm“ erfreuten St. Martin sehr. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Nora als Martinsreiterin, dem Pony Max sowie ihrer Begleitung und der vielen positiven Resonanz für unsere Aktion. Euer Elternbeirat des Kindergarten St. Maria Seibranz wünscht euch eine besinnliche Adventszeit. Seite 17