Aufrufe
vor 7 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 25.11.2020

  • Text
  • Wurzach
  • Aktuelles
  • Gottesdienst
  • Arnach
  • Kirche
  • Verena
  • Wurzacher
  • Informationen
  • Dezember
  • Unterschwarzach
  • Gaesteinformation

Aktuelles aus Eintürnen

Aktuelles aus Eintürnen Eintürnen Vereinsnachrichten/ Veranstaltungshinweise Aktion ,,Licht für die Alten 2020,, Zum 49. Mal führt das Deutsche Rote Kreuz die Weihnachtsaktion durch. In Eintürnen finden die Besuche am Sa., 12. Dezember, von 13-18.30 Uhr statt. Ortsverwaltung Rathausstr. 3 88410 Bad Wurzach – Eintürnen Telefon: 07527 95011 Telefax: 07564 3023405 ov.eintuernen@bad-wurzach.de berthold.leupolz@bad-wurzach.de Er zeigte uns den Weg zu unserer Feuerstelle vor dem Kindergarten, wo bereits ein armer Bettler saß. Öffnungszeiten Mo. Di. Mi. Do. 08:00 – 12:00 Uhr 09:00 – 12:00 Uhr 16:15 – 19:00 Uhr 09:00 – 12:30 Uhr Aktuelles aus Eintürnen Rollende Wertstoffkiste (RaWEG) Do., 17. Dezember, 11–13 Uhr, Parkplatz hinter der Turnhalle in Eintürnenberg. Geschwindigkeit und Parkmöglichkeiten in Eintürnenberg Liebe Bürgerinnen und Bürger! Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass auf dem gesamten Eintürnenberg die Geschwindigkeit von 30 km/h gilt. Gerade in Eintürnenberg sind unsere Kinder oftmals alleine auf dem Schulweg oder in der Gruppe zum Sport in der Turnhalle bzw. beim Naturtag unterwegs. Leider kommt es sehr oft zu brenzligen Situationen, die bisher gottseidank ohne Unfälle abgelaufen sind. Ebenso bitte ich darum, im Zuge der Sicherheit für unsere Kindergarten- und Grundschulkinder, beim Abholen oder Bringen mit dem PKW entweder bei den Parkplätzen beim Pfarrhaus/Haus St.Martin, am Rathaus oder bei der Turnhalle zu parken. Bitte lassen Sie die Plätze direkt am Schulhaus aus Übersichtsgründen und der Sicherheit wegen frei. Ich danke Ihnen bereits jetzt schon im Voraus im Namen der Sicherheit unserer und Ihrer Kinder für Ihr Mitwirken. Berthold Leupolz, Ortsvorsteher. Seite 14 Ich geh mit meiner Laterne.. – St. Martinsfest mal anders Auch dieses Jahr freuten sich die Bergenzwerge auf das St. Martinsfest. Schon im Voraus stimmten wir uns mit einer Laternenwerkstatt, Liedern und Spielen darauf ein. Endlich war der große Tag gekomme und der war etwas Besonderes. Dieses Jahr feierten wir ein kleines Fest, nur mit den Kindern und den Erzieherinnen. Wie aufregend es war in den Kindi zu gehen wenn es schon dunkel wurde. Singend mit unseren Laternen machten wir uns gemeinsam auf dem Eintürnenberg auf die Suche nach dem heiligen St. Martin. Und tatsächlich… St. Martin muss uns gehört haben. Da vorne! Das war doch St. Martin auf seinem Pferd! Zustellung Bürger- und Gästeinformation: Telefon 07564 / 932 130 amtsblatt-badwurzach@ merkuria.com Er hatte Lumpen an und fror schrecklich. Gespannt lauschten wir der Geschichte von St. Martin. Was für ein guter Mann er war und wie er seinen dicken Mantel mit dem Bettler teilte. Als Dankeschön sangen wir ihm noch ein Lied, ehe er davon ritt. Vom Laternenlauf ganz hungrig, stärkten wir uns mit einer Martinsgans und warmen Punsch, ehe es im Wilden-St. Martins-Galopp durch den Garten ging. Das war etwas ganz besonderes im Dunkeln zu spielen, mit den schönen leuchtenden Laternen auf der Mauer und dem Sternenhimmel über uns. Doch jedes Fest hat auch mal ein Ende und somit verabschiedeten wir uns zum Schluss in einem großen Kreis voneinander und sangen noch ein paar Lieder, um auch dem lieben Gott für dieses schöne Fest zu danken. Es grüßen ganz herzlich, die Bergenzwerge

Aktuelles aus Gospoldshofen Aktuelles aus Haidgau Gospoldshofen Haidgau Öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Die nächste öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates am Mi., 9.12., um 20 Uhr findet voraussichtlich nicht statt. Sollte sie stattfinden, wird die Tagesordnung ortsüblich bekanntgegeben (Aushängekasten am Rathaus, in der Schwäbischen Zeitung sowie in der Bildschirmzeitung „DerWurzacher). gez. E. Frick, Ortsvorsteherin Vereinsnachrichten/ Veranstaltungshinweise Aktion „Licht für die Alten 2020“ Zum 49. Mal führt das Deutsche Rote Kreuz die Weihnachtsaktion durch. In Haidgau finden die Besuche am Fr., 11.12., von 14 bis 18.30 Uhr statt. Ortsverwaltung Gottesbergweg 1 88410 Bad Wurzach – Gospoldshofen Telefon: 07564 91073 Telefax: 07564 3023407 ov.gospoldshofen@bad-wurzach.de margaretha.loritz@bad-wurzach.de Öffnungszeiten Mo. Di. Do. 14:00–16:00 Uhr 08:00–12:00 Uhr 09:00–13:00 Uhr Aktuelles aus Gospoldshofen Mobilnummer der Ortsvorsteherin Frau Loritz ist unter der Telefonnummer 0162 3205614 zu erreichen. Nächster Erscheinungstermin: 9.12.2020 Ortsverwaltung Dorfstr. 8 88410 Bad Wurzach – Haidgau Telefon: 07564 91083 Telefax: 07564 3023409 ov.haidgau@bad-wurzach.de ernestina.frick@bad-wurzach.de Öffnungszeiten Mo., Mi., Do. Di. Aktuelles aus Haidgau 09:00 – 12:00 Uhr 15:00 – 18:30 Uhr Nikolausbesuch Liebe Kinder, liebe Eltern! Leider ist es auch St. Nikolaus nicht erlaubt, euch in gewohnter Form in euren Familien zu besuchen. Doch damit er euch trotzdem treffen kann, kommt er am Sonntag um 10 Uhr zum Kirchenpatrozinium (bitte anmelden). Danach (ca. 11Uhr) wird er eine Runde um die Kirche laufen, so dass er bei genügend Abstand mit allen Kindern ein paar Worte wechseln kann. Knecht Ruprecht hat auch bestimmt eine kleine Überraschung in seinem Sack. Dazu braucht ihr euch nicht anmelden. Auf viele Kinder freut sich St. Nikolaus und Knecht Ruprecht. Besuchen Sie unsere Parkettund Türen-Ausstellung auf über 200 m 2 ! Rudi Müller Holzhandel Gospoldshofen · Berg 3 88410 Bad Wurzach · Tel. 075 64/12 46 Wir stellen ein! Ab sofort! Wir stellen ein! Ab sofort! Wir stellen – Hausmeister (m/w/d) mit Führerschein Klasse C1 für Warenauslieferung und Mitarbeit in der mechanischen Produktion. – Mechatroniker (m/w/d) in Vollzeit Wir, die Firma BS Steuerungsbau GmbH stellen seit 25 Jahren Schaltschränke für Industrie und Gewerbe in Bad Wurzach her. Mehr zu uns unter www.bs-steuerungsbau.de Bewerbungen bitte per Mail an: info@bs-steuerungsbau.de Ansprechpartner Herr Schulz BS Steuerungsbau GmbH Maybachstr. 2, 88410 Bad Wurzach Telefon 07564/936260 Haben Sie etwas verloren? Dann fragen Sie doch im Fundbüro/Bürgerbüro oder bei den Ortsverwaltungen nach. Haben Sie etwas gefunden? Bitte geben Sie es zeitnah bei den Fundämtern ab Seite 15