Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 8 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 22.06.2022

  • Text
  • Wurzach
  • Juli
  • Juni
  • Feelmoor
  • Anmeldung
  • Kinder
  • Wurzacher
  • Seibranz
  • Messe
  • Stadt
  • Gaesteinformation

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungshinweise für Privat/Trödel. Anbieter mit Neuware sind nicht zugelassen. Kosten pro Meter belaufen sich auf 10 Euro /m. Aufbau ist ab 6 Uhr möglich. Eine Anmeldung im Voraus ist zwingend erforderlich. Ebenso findet vormittags ein Tag der offenen Tür der Jugendmusikschule Bad Wurzach im Schloss statt. Ein buntes Rahmenprogramm rundet das Programm ab. Auf viele Besucherinnen und Besucher freuen sich die Bad Wurzacher Vereine Narrenzunft D´Riedmeckeler e.V., Sportfischerverein Bad Wurzach e.V. und die Jugendmusikschule Bad Wurzach. Küchenzwecke sie zu verwenden sind. Abgerundet wird die Führung durch ein Kräutergetränk (alkoholfrei). Die Kräuterwanderung dauert ca. 1,5 h (max. 2 km). Es können 5-20 Personen an der Führung teilnehmen, die nur bei trockener Witterung stattfindet (bitte witterungsgerechte Kleidung mitbringen). Treffpunkt ist im Teilort Bad Wurzach – Eintürnen, Am Bach 3. Eine Anmeldung ist bis spätestens 1 Tag vor dem Termin erforderlich bei „Brennnessel & Co“, Sieglinde Walser-Weber, 07527 95 44 11 oder sp.walser@gmail.com. Preis 10 Euro pro Person. In der Tradition der „Fiori Musicali“ ist der Eintritt frei, Spenden werden für salvatorianische Anliegen verwendet. Mythos Alfa Romeo zu Gast in Bad Wurzach- Pasta vs. Spätzle Traditionelles Serenadenkonzert mit Sternmarsch Das traditionelle Serenadenkonzert der 10 Musikkapellen der Stadt Bad Wurzach findet am Sa., 25. Juni um 19:30 Uhr statt. Mit über 400 Musikern im Gesamtchor marschieren die Blaskapellen sternförmig bis zum Stadtbrunnen und spielten sich hier zum gemeinsamen Konzert auf Alle Gäste und Bürger sind zu diesem ganz besonderen Sommerabenderlebnis herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung wird das Konzert auf So., 26. Juni verschoben. Kräuter am Wegesrand: Wanderung mit Allgäuer Wildkräuterführerin Sieglinde Walser-Weber Bei einer kleinen Wanderung am Fr., 1. Juli um 14:30 Uhr die Kräuter am Wegesrand sehen, riechen und probieren. Jede Pflanze hat ihren eigenen Geruch, Geschmack und Aussehen. Sie erfahren, wie die Kräuter richtig zu bestimmen sind, sowie für welche Heil,- Seite 26 „Fiori Musicali“ in memoriam Pater Paulus Blum Anlässlich des Geburts- und Namenstags sowie des Tags der Priesterweihe, die Pater Paulus am 29. Juni gefeiert hätte, findet am Fr., 1. Juli um 19 Uhr ein Gedenkkonzert in der Schlosskapelle Bad Wurzach statt. Der Organist Robert Häusle bietet einen Rückblick auf das Wirken seines ersten Orgellehrers und Freundes. Nachdem die über viele Jahre stattfindenden Residenzkonzerte und Orgelwochen, die in Pater Paulus einen Motor und häufigen Interpreten hatten, aus kulturpolitischen Gründen endeten, nahm er dies zum Anlass, die Reihe der „Fiori Musicali“ ins Leben zu rufen. Ihre Heimat fanden sie in der damals neu gestalteten Schlosskapelle auf dem Instrument, das eines seiner bleibenden Vermächtnisse darstellt. Denn nach dem Rückbau der Schlosskirche und dem Verkauf der dort beheimateten großen Orgel schaffte es Pater Paulus mit seinem Elan und seiner Überzeugungskraft, den Traum eines neuen, dem Raum angepassten Instrument zu verwirklichen. Der Charakter dieser Kuhnorgel, die bewusst unserer süddeutschen Tradition verpflichtet ist, spiegelt aber auch die klanglichen Vorlieben ihres Initiators. Demzufolge trägt das Programm des Abends mit Werken von Bach, Bruhns, Clerambault, Frescobaldi und Muffat zum einen diesem Instrument Rechnung, ist zum anderen aber auch eine persönliche Erinnerung des ausführenden Organisten an seine Schülerzeit bei Pater Blum und dessen musikalischen Vorstellungen. Zum zweiten Mal in Folge wird der Alfaclub e.V. sein Süddeutsches Treffen in diesem Jahr in Oberschwaben veranstalten. Nachdem es im vergangenem Jahr ganz im Zeichen des Barock stand, lautet das Motto in diesem Jahr Pasta versus Spätzle. Am Sa., 2. Juli gegen 13 Uhr treffen die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen in Bad Wurzach auf dem Klosterplatz ein. Das Team „Pasta“ mit Hermann Haas und Organisator Olaf Gröner wird gegen das Team „Spätzle“, das u.a. durch Bürgermeisterin Alexandra Scherer verstärkt wird, antreten. Hier heißt es dann Kochkunst zu beweisen. Hierzu sind herzlich alle Neugierigen eingeladen und können gegen eine Spende Pasta und Spätzle auf dem Klosterplatz genießen. Konzert mit dem Trio Stringendo Nach längerer Pause gibt das Trio Stringendo unter der Leitung von Rainer Uhl am Sa., 2. Juli, um 20 Uhr ein Konzert im Kapitelsaal des Klosters Maria Rosengarten. Das Programm besteht aus Stücken vom Allgäu bis Südamerika in der Besetzung: Violine, Hackbrett und verschiedene Gitarren. Als Gast bereichert Bert Kohl mit Liedern aus Frankreich und Spanien das Programm. Dieser Karikaturist aus Staufen bei Freiburg tritt auch als Bänkel- und Mundartsänger auf. Dadurch dürfte für jeden Zuhörer Musik dabei sein, die ins Ohr geht. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

2022 2022 2022 2022 Veranstaltungshinweise Vorankündigung: Sa., 23. Juli, 18 Uhr Samstagspilgern auf dem Kapellenweg rund um Seibranz, PR Raimund Miller, Krafquelle Allgäu, Treff: Ortsverwaltung Seibranz (Parkplatz hinterm Haus), Weglänge 9-10 km, 3 h, Anmeldung bis 22. Juli vormittags: Tel. 07564 932933 Fr., 22. Juli bis Sa., 23. Juli Open-Air-Kino nachmittags buntes Programm, Bewirtung, am Abend Live-Band und Open Air Kino, Klosterplatz, Bad Wurzach Info: Tel. 07564 302-150, Eintritt frei! Rad- und Wandertag Gemeinsam unterwegs…nach Arnach Unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs nach.... Arnach“ laden die Stadt Bad Wurzach und die Ortschaft Arnach am So., 24. Juli von 10.30 bis bis 16 Uhr zum dritten Rad- und Wandertag ein. Der Tag startet um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst unter freiem Himmel. Ab 11.30 Uhr wird rund um das Bildungshaus Arnach und das Sprachheilzentrum ein abwechslungsreiches Programm stattfinden. Es werden Führungen durch das Bildungshaus, Spiele für Kinder, ein Dorfspaziergang zum Thema MELAP Plus und Kirchenführungen angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen die Arnacher Vereine. So wird es einen Mittagstisch und Kaffee und Kuchen geben. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet der Musikverein Arnach. Herzstück des Rad- und Wandertages werden die geführten Rad- und Wandertouren und Nordic Walkingtouren nach Arnach sein, die in den Ortschaften und in Bad Wurzach starten. Die genauen Start- und Treffpunkte werden noch bekannt gegeben. Entstanden ist die Idee für den Rad- und Wandertag aus dem Stadtmarketingprozess der Stadt Bad Wurzach. Mit Touren in der Gemeinde von Ortschaft zu Ortschaft und vom Zentralort in die Teilorte soll die Bedeutung dieser hervorgehoben werden. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Auch Gäste, die nicht mit dem Rad oder zu Fuß kommen, sind herzlich willkommen. Weitere Informationen sind unter www.bad-wurzach. de erhältlich. Ausstellungen – Museen – Sehenswürdigkeiten Für die öffentlichen Ausstellungen und Museen gelten die üblichen Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen. In den städtischen Gebäuden wird darum gebeten, eine Maske zu tragen. Moor Extrem – die multimediale Erlebnisausstellung, Rosengarten 1, täglich von 10 bis 17 Uhr bzw. ab April 10 bis 18 Uhr, Info: 07564 302-190 oder naturschutzzentrum@ wurzacher-ried.de Wechselausstellung: Wiesengeflüster Poetische Fotoausstellung von Valerie Forster, 19. Mai bis 17. Juli, im Gewölbegang Maria Rosengarten, Rosengarten 1, täglich geöffnet 10-18 Uhr, Info: Tel. 07564 302-190 oder naturschutzzentrum@wurzacher-ried. de, Eintritt frei! 238. Kunstausstellung „Gertrud Feuerstein & Gertrud Feuerstein“, Werke von Gertrud Feuerstein ab 14. Mai, 07564 302-110 oder 2665. Öffnungszeiten: Di. 10-12 Uhr und 14- 18 Uhr, Mi. 14-18 Uhr, Do. 10-18 Uhr, Fr. 14-18 Uhr, Sa. 10-12 Uhr, Galerie in der Stadtbücherei Maria Rosengarten (2. OG) Bienen-Infopfad, Bezirksimkerverein Bad Wurzach e. V./Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Schautafeln im Kurpark Kulturdenkmal Sepp-Mahler-Haus und Sonderausstellung: Sepp Mahler, ein Staunender – seine Kunst und die Schöpfung, Malerei, Dichtung, Sozialgeschichte, Filme, uvm., Ravensburger Straße 21, Besichtigung Künstlerhaus, Tel. 07564 1728, Sa. 14-17 Uhr oder auf Anfrage, Führungen auf Anfrage Leprosenhaus (ehem. Siechenhaus), Ravensburger Straße, geöffnet April bis Oktober: Sonn- und Feiertage von 14 bis 17 Uhr, Führungen jeden 3. Sonntag im Monat bis Oktober), Anmeldung erforderlich, 07568 960496, weitere Infos unter www.leprosenhaus.de Oberschwäbisches Torfmuseum, ehemaliges Zeiler Torfwerk, Oberried, geöffnet April bis Oktober jeden 2. So. und 4. Sa. im Monat von 13-17 Uhr, alle Infos unter www.torfbahn.de Museumsführung: Zeitgeschichten, Mittwochs ab 16 Uhr (für Gruppen 4-10 Pers. mit Anmeldung), 1,5 h, Uhrmachermuseum, Marktstr. 20. www.alte-zeitmesser.de, Eintritt frei! Käsereimuseum in Gospoldshofen, täglich geöffnet (außer an Feiertagen), Führungen donnerstags 14:30 Uhr ohne Anmeldung, weitere Infos Käserei Vogler, 07564 3583 oder unter www.kaeserei-vogler.de Rokoko-Hauskapelle, Rosengarten 3, täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet Barocktreppenhaus des Wurzacher Schlosses (1723-1728), Marktstraße 9, täglich von 7-19 Uhr geöffnet! Barocke Wallfahrtskirche auf dem Gottesberg (1712-1713), Gottesberg 1, tagsüber geöffnet! Klassizistische Pfarrkirche St. Verena (1775/1777), tagsüber geöffnet GSÄLZ Marmelade 80 BUTZELE Baby 150 BIBERLE Küken 95 GUATSLE Bonbon 255 Unsere Briefmarken gibt‘s im südmail-Onlineshop und in allen südmail-Verkaufsstellen! suedmail.de/shop · 0751 5691-2380 Seite 27

Isny aktuell