Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 8 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 22.06.2022

  • Text
  • Wurzach
  • Juli
  • Juni
  • Feelmoor
  • Anmeldung
  • Kinder
  • Wurzacher
  • Seibranz
  • Messe
  • Stadt
  • Gaesteinformation

Anzeigen

Anzeigen Seite 22

Naturschutzzentrum Wurzacher Ried Naturschutzzentrum Wurzacher Ried Naturschutzzentrum Wurzacher Ried Rosengarten 1 88410 Bad Wurzach Telefon: 07564 302190 Telefax: 07564 3023190 naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de www.wurzacher-ried.de www.moorextrem.de Das Wurzacher Ried ist eines der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands. Sie können das Ried auf einem der zahlreichen Wanderwege erkunden. Oder Sie nehmen an einer der vielen naturkundlichen Führungen, Exkursionen und Vorträge teil, die das Naturschutzzentrum anbietet. Aktuelle Informationen zum Programm gibt es im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried oder im Internet unter www.wurzacher-ried. de. MOOR EXTREM – die multimediale Erlebnisausstellung Lernen Sie die faszinierende Welt der Moore kennen. Hören, sehen, anfassen, ausprobieren, spielen – alle Sinne werden in der Erlebnisausstellung angesprochen. Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr, Eintritt: Erwachsene 5 Euro/ermäßigt 4 Euro, Kinder (6-15 Jahre) 2 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei, Familien 10 Euro. Ausstellung: Wiesengeflüster Im Gewölbegang von Maria Rosengarten ist die poetische Fotoausstellung „Wiesengeflüster“ von Valerie Forster zu sehen. Die oberschwäbische Fotografin und Buchautorin rückt das Thema Blumenwiese in den Mittelpunkt und hat ihre Naturfotografien und Kurzgeschichten neu zusammengestellt. Valerie Forster fotografiert ihre Motive mit ihrem eigenen meditativ-malerischen Stil. In ihren Geschichten nähert sie sich den Geschöpfen mit Phantasie und Feingefühl. Die Künstlerin lässt Tiere und Pflanzen, ja die ganze Natur zu uns sprechen, wir dürfen so an ihren Geheimnissen, Ängsten und Weisheiten teilhaben. Die Ausstellung ist bis So., 17. Juli, täglich von 10-18 Uhr geöffnet. Eintritt frei. Führung: Abendstimmung im Ried In den Abendstunden herrscht im Wurzacher Ried eine besondere Stimmung. Genießen Sie diese blaue Stunde an den schönsten Aussichtspunkten wie beispielsweise dem Riedsee. Termin: Do., 23. Juni, 19 Uhr. Dauer: ca. 2,5 h. Treff: Naturschutzzentrum/MOOR EXTREM. Exkursion: Ein neues Bett für die Eschach Bei dieser Exkursion an die renaturierte Eschach bei Urlau erklärt Biologe Franz Renner die verschiedenen Maßnahmen im und um das neue Bachbett der Eschach. Bitte festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel tragen! Termin: Do., 23. Juni, 19 Uhr. Dauer: ca. 2 h. Treffpunkt: Brücke über die Eschach, Unterer Dorfweg, 88299 Urlau-Leutkirch. Anmeldung erforderlich. Teilnahme kostenfrei. Botanische Führung: Bunte Wiesen Mädesüß, Blutweiderich & Co. stehen derzeit auf den bunten Feuchtwiesen im Wurzacher Ried in voller Blüte. Die Teilnehmer/innen erfahren Wissenswertes über diese botanischen Highlights im frühen Sommer. Termin: Sa., 25. Juni, 14 Uhr. Dauer: ca. 2 h. Treff: Naturschutzzentrum/MOOR EXTREM. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Tags der Artenvielfalt statt. Familienführung: Erstaunliche Fähigkeiten der Tier- u. Pflanzenwelt Kindgerecht und spielerisch tauchen Familien bei einem Rundgang durchs Ried in die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt ein. Sie lernen Spinnen kennen, die die Farbe ändern können, Raupen, die sich in Ameisenvölker einschleusen, und Pflanzen mit erstaunlichen Überlebensstrategien. Termin: So., 26. Juni, 14 Uhr. Dauer: ca. 2 h. Treff: Naturschutzzentrum/MOOR EXTREM. Anmeldung erforderlich. Teilnahme kostenfrei. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Tags der Artenvielfalt statt. Fledermausführung: Herrscher der Nacht Fledermaussachverständiger Dr. Ingo Maier nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Fledermäuse. In der Dämmerung geht es in den Kurpark, mit etwas Glück kann man dort Fledermäuse am Abendhimmel fliegen sehen. Termin: Fr., 1. Juli, 21 Uhr. Dauer: ca. 1,5 h. Treff: Parkplatz ehem. Hallenbad, Birkenweg 4, Bad Wurzach. Anmeldung erforderlich. Kinder-Naturschutz-Treff Spannende Naturerlebnisse für Kinder – es gibt noch freie Plätze in der Gruppe „Moorvipern“ für Kinder von 9-11 Jahren. Treff: mittwochs, 14-tägig. Nächster Termin: Mi., 29. Juni, 15-16:30 Uhr, Ort: Naturschutzzentrum, wetterfeste Kleidung anziehen/Getränk mitbringen. Teilnahme kostenfrei. Anmeldung erforderlich. Führung: Unteres Ried Bei dieser Führung werden die Entstehungsund Entwicklungsgeschichte des Rieds sowie die schönsten Moorlebensräume mit ihrer seltenen Pflanzen- und Tierwelt vorgestellt. Termin: So., 3. Juli, 14 Uhr. Dauer: ca. 2,5 h. Treff: Naturschutzzentrum/MOOR EXTREM. Für alle Veranstaltungen gilt: Kosten (wenn nicht anders angegeben): Erwachsene 6 Euro/ermäßigt 5 Euro, Kinder u. Jugendliche 2 Euro, Familien 12 Euro. Anmeldung (wenn erforderlich) unter anmeldung@ wurzacher-ried.de oder 07564/302190. Anmeldeschluss am Vortag um 18 Uhr, bei Veranstaltungen am Wochenende Freitag um 12 Uhr. Seite 23

Isny aktuell