Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 8 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 22.06.2022

  • Text
  • Wurzach
  • Juli
  • Juni
  • Feelmoor
  • Anmeldung
  • Kinder
  • Wurzacher
  • Seibranz
  • Messe
  • Stadt
  • Gaesteinformation

Informationen der

Informationen der Bad Wurzach Info Seite 12 Informationen der Bad Wurzach Info Bad Wurzach Info präsentiert überarbeitete Wander- und Radkarte mit vielen Tipps Die überarbeitete Wander- und Radkarte der Bad Wurzach Info ist erschienen. Grundlage hierfür ist das bestehende Wanderwegenetz mit seinen 18 Rundtouren auf Bad Wurzacher Gemarkung. In frischem Design wurden die Rundtouren thematisch neu zusammengestellt, um noch mehr Lust auf die Touren zu machen. Acht Leitthemen in Verbindung mit dem Slogan „natürlich.“ sind dabei entstanden. So finden Wanderer unter dem Motto „natürlich.moorig“ Touren im und rund ums Wurzacher Ried. Wer beim Wandern an den vielen Weihern und Seen einen Halt machen möchte, sollte die „natürlich.erfrischend“ Touren ausprobieren. Zu jeder Wanderung gibt es Informationen zur Streckenlänge und Dauer, einen QR-Code zur Tourenbeschreibung aber auch Tipps zu besonderen Rastmöglichkeiten. Die roten Nummern (1-18), die sich auf der Wanderwegebeschilderung wiederfinden, sind beibehalten worden. Zusätzlich zu den Wandertouren wurden die drei Nordic Walking Strecken, die Radtour „Rund ums Wurzacher Ried“, die Radfernwege und Weitwanderwege mit in die Karte aufgenommen. Im Innenteil ist eine große topografische Karte im Maßstab 1:26 500 abgebildet, auf der Vorderseite sind alle Wanderungen mit Startpunkt, Längenangaben und QR-Codes abgebildet. Die neue Wander- und Radkarte ist ab sofort für 4,90 Euro in der Bad Wurzach Info erhältlich. Sommerkarten Juli und August Genießen Sie eine Auszeit vom Alltag mit den feelMOOR Sommerkarten. Egal, ob ein ausgiebiger Wellnesstag oder ein spontaner Besuch um neue Energie zu tanken – als Karteninhaber steht Ihnen die Thermen- und Saunalandschaft sowie der Fitnessclub inkl. Fitnesskurse täglich kostenfrei zur Verfügung! Für die Monate Juli und August werden folgende Pakete angeboten: Therme: 79 Euro Therme + Sauna 109 Euro Fitnessclub 79 Euro Therme + Sauna + Fitnessclub 139 Euro Ab sofort am Empfang in der feelMOOR Therme erhältlich. Erleben Sie diesen Sommer mit allen Freiheiten rund um Wellness und Gesundheit! feelMOOR Stadtradeln Die Vorteile des Radfahrens aufzeigen sowie auf die Notwendigkeit einer guten Radinfrastruktur und den Klimaschutz vor Ort hinweisen – das sind die Ziele der Aktion Stadtradeln. Selbstverständlich nimmt auch das Team vom feelMOOR Gesundresort wieder teil und versucht möglichst viele Alltags- und Arbeitswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Sie wohnen oder arbeiten in Bad Wurzach? Dann nehmen Sie doch einfach auch am Stadtradeln teil, indem Sie sich online registrieren und dem Team „feelMOOR Gesundresort Bad Wurzach“ beitreten. Wer kein Fahrrad besitzt, hat die Möglichkeit eines der brandneuen E-Bikes im Gesundresort auszuleihen. Neben lokalen Entdeckungsfahrten bieten sich zahlreiche weitere Möglichkeiten um fleißig Kilometer für‘s Stadtradeln zu sammeln. Um ein Rad zu reservieren, können Sie sich gerne an das Empfangsteam unter info@feelmoor.de oder Tel. 07564 3042100 wenden. Gemeinsam mehr erreichen – das feelMOOR freut sich über alle Teilnehmer:innen! Moor-Momente: „Mag mer fehle, was mer will… Mit vier gelben Blütenblättern und den fingerförmig geteilten Blättern ist die Blutwurz gut zu erkennen (Foto: NAZ). …i trink halt mei Durmedill“. Mit diesem süddeutschen Spruch werden die vielfältigen medizinischen Anwendungen der Blutwurz gewürdigt. Die Pflanze, die auch Aufrechtes Fingerkraut, Rotwurz oder Tormentill genannt wird, trug früher den wissenschaftlichen Namen Tormentilla erecta. Dies leitete sich ab vom lateinischen Wort „tormenta“ für Bauchschmerzen und macht den Einsatz der Pflanze als Magenmittel und bei Durchfallerkrankungen deutlich. Die Blutwurz ist mit Höhen von meist 10 bis 30 cm eine eher kleine und unscheinbare Pflanze mit aufrechter oder niederliegender Wuchsform. Doch ihre sattgelben Blüten leuchten mitunter hell aus der umgebenden Vegetation hervor. Sie besitzen nur vier Blütenkronblätter, eine Seltenheit innerhalb der Familie der Rosengewächse, der die Pflanze angehört. Die dunkelgrünen, an den Rändern gesägten Blätter sind fingerförmig geteilt und zeigen die Zugehörigkeit zu den Fingerkräutern, Potentilla, an. Daher wurde die Blutwurz nachträglich in diese Gattung überführt und heißt heute Potentilla erecta, Aufrechtes Fingerkraut. Potentilla leitet sich vom lateinischen Wort „potentia“ für Kraft ab und bezieht sich auf die Heilwirkung der Pflanzen in dieser Gattung. Der Name Blutwurz leitet sich von der Tatsache ab, dass sich der unterirdische Wurzelstock bei Anschnitt rot färbt. Gemäß der Signaturenlehre wurde die Pflanze daher früher als blutstillendes Mittel eingesetzt, wobei diese Wirkung medizinisch bisher nicht nachgewiesen ist. Die Anwendung bei Magenleiden liegt in dem hohem Gerbstoffgehalt der Pflanze begründet. Da sie stark zusammenziehend, austrocknend und entzündungshemmend wirkt, wird sie zudem bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum, bei Hämorrhoidenleiden sowie bei schlecht heilenden Wunden eingesetzt. Die Anwendung erfolgt als Tinktur oder Tee,

Informationen der Bad Wurzach Info hergestellt aus den getrockneten Wurzelstöcken. Zur Herstellung des als Magenbitter beliebten Blutwurzschnapses wird ein alkoholischer Auszug aus den getrockneten Wurzelstöcken angesetzt. Früher wurde die Pflanze auch zum Färben verwendet, wobei sich je nach Lösungsmittel entweder gelbbraune oder rotbraune Farbtöne erzielen ließen. Die Blutwurz wächst bevorzugt auf mageren, mäßig sauren Böden. Im Wurzacher Ried ist sie in den Nieder- und Übergangsmooren verbreitet und kann zur Blütezeit von Mai bis Oktober von den Wegen aus vielerorts gefunden werden. Ausgraben darf man die Wurzelstöcke im Naturschutzgebiet natürlich nicht, aber vielleicht haben Sie ja mal eine andere Möglichkeit, ein Gläschen Tormentill zu probieren. Wohl bekomms! Schon angemeldet? Ab 25.Juni beginnt das STADTRADELN in Bad Wurzach In Bad Wurzach geht es ab dem 25. Juni bis zum 15. Juli beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative RadKUL- TUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal, ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter STADT RADELN – Bad Wurzach www.stadtradeln.de/badwurzach. Koordination & Kontakt Bad Wurzach Info Mail: bad-wurzach@stadtradeln.de, Tel. 07564 302 150. Auch montags geöffnet! Ramona Sponer Fürst-Erich-Straße 8 88410 Bad Wurzach Telefon 0 75 64 / 8 08 Wir sind „mit Abstand“ für Sie da! Auf Ihren Besuch freuen sich Ramona und ihr Team Täglich geöffnet! auch montags 8.00 – 18.00 Uhr und Donnerstag 8.00 – 20.00 Uhr Samstag 7.30 – 13.00 Uhr Termine nach Vereinbarung. Ab sofort erhältlich bei BAG Raiffeisen Bad Wurzach GUTSCHEIN HGV Handels- und Gewerbeverein Bad Wurzach e.V. Informieren, Kaufen, Verschenken: www.badwurzach-gutschein.de Sommer- Spar-Aktion Sparen Sie mit uns! Wäschehaus Binder … in der Marktstr. 22 Donnerstag, 23. Juni - Samstag, 2. Juli 20% auf Alles* Wäschehaus * nicht auf Wolle, Kurzwaren und bereits reduzierte Teile (07564) 949471 Mo. bis Fr., 9 – 12.30 u. 14 – 18 Uhr; Sa. 9 – 13 Uhr Seite 13

Isny aktuell