Aufrufe
vor 1 Jahr

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 17.02.2021

  • Text
  • Wurzach
  • Stadt
  • Aktuelles
  • Informationen
  • Februar
  • Dietmanns
  • Frauen
  • Messe
  • Stimmzettel
  • Wurzacher
  • Gaesteinformation

Kirchliche Nachrichten

Kirchliche Nachrichten Do., 25.02.: 8 Uhr Hl. Messe Fr., 26.02.: 15 Uhr Schüler-/ Wegegottesdienst So., 28.02.: 10.30 Uhr, Eucharistiefeier Anmeldung zu den Gottesdiensten siehe „Info für Arnach/Eintürnenberg und Ziegelbach“. Evangelische Kir Bad Wurzach Seite 20 Evangelische Kirche Pfarramt: Tel. 07564 3575 Elly-Heuss-Knapp-Weg 1 Pfarramt.Bad-Wurzach@elkw.de Di., Do. 8.30-12.30 Uhr regelmäßige Termine jeden Mittwoch 18:30 Uhr: Abendgebet Gottesdienste und Veranstaltungen So. 21.2.:10 Uhr, Abendmahlsgottesdienst (C. Böttiger, Pfarrerin) Mi. 24.2.: 18:30 Uhr Gebet nach Taizé (Abendgebet entfällt heute) So. 28.2.: 10 Uhr Predigtgottesdienst (Dr. Langsam, Dekan) Corona- Bestimmungen Im Februar fallen alle Veranstaltungen im Gemeindehaus aus, auch der Konfirmandenunterricht. Gottesdienste finden weiterhin unter strengen Hygieneauflagen statt. Bitte informieren Sie sich im Zweifelsfall im Pfarramt oder auf unserer Homepage: www.evang. kirchengemeinde.bad.wurzach.elk-wue.de Sonstige Kirchen/ Religionsgemeinschaften Neuapostolische Kirche Bad Wurzach Bad Wurzach, Bleichergäßle 8 NAK-Bad-Wurzach.de regelmäßige Termine / Gottesdienste: Mi., 20 Uhr: Gottesdienst in Leutkirch. So., 10 Uhr: Videogottesdienst Gottesdienste: Mi. 17.2. Kein Gottesdienst So. 21.2. Gottesdienst mit Hirte Thomas Rehm um 9.30 Uhr Mi. 24.2. Kein Gottesdienst So. 28.2. Gottesdienst um 9.30 Uhr. Mi. 3.3. Kein Gottesdienst. Für den Besuch des Präsenzgottesdienstes gelten die üblichen Hygienevorschriften (Abstandsregeln, Mund und Nasenschutz usw.). Videogottesdienste können auf YouTube unter https://www.youtube.com/c/NAKSueddeutschland als Livestream empfangen werden. Freie Christengemeinde Bad Wurzach Info: Tel. 07564 4964; 07563 92239 Bad Wurzach, Ziegelwiesenweg 2 regelmäßige Termine / Gottesdienste: So. 9.30 Uhr Gottesdienst Bitte anmelden unter 01701143732 Ev. Kirche Alttann Kirchliche Nachrichten der Nachbargemeinden Pfarrbüro: Pfarrer Jan Gruzlak, Tel. 07527 4156, mobil 0157 3728 7086, Jan.Gruzlak@ elkw.de, Wolfegg-Alttann, Panoramastr. 11, Pfarramt.Alttann@elkw.de, Homepage: www.gemeinde.alttann.elk-wue.de Gemeindebüro & Kirchenpflege Ulrike Ulmer, Di. u. Mi. 8-12 Uhr, Ulrike.Ulmer@elkw.de, 07527/4154, Telefon-Predigt 07527/9589825 Termine So., 21.2.: Invokavit, 10 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Gruzlak) So., 28.2.: Reminiszere, 10 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Gruzlak) Premiere gelungen – Fortsetzung folgt: Telefon-Predigt unter 07527 9589825 Zum Festnetztarif können Sie unter Tel. 07527 9589825 die jeweils aktuelle Predigt täglich zu jeder Uhrzeit anhören. Stets sonntags um 13 Uhr wird die neue Predigt eingestellt. Probieren Sie es gerne aus! Wer für die Einrichtung der „Telefon-Predigt“ noch spenden möchte, kann dies gerne auf folgendes Konto tun: Evangelische Kirchenpflege Alttann, IBAN: DE10 6505 0110 0062 3139 62, BIC: SOLADES1RVB, Verwendungszweck: „Telefon“ (Pfr. Gruzlak) Kinderkirche im Schnee! Weil Corona bedingt kein Kindergottesdienst stattfinden kann, dachten sich die Verantwortlichen eine besondere Aktion aus: eine Schnee-Challenge für KiKi-Kinder und ihre Familien. Der Aufgabe, aus Schnee etwas zum Thema (Kinder)Kirche zu bauen, nahmen sich kreative Schneekünstler*innen an. Von Johanna und Elias stammen diese beiden Schneekunstwerke: ein Engel hinterließ da im Neuschnee seine Spur (wie im wirklichen Leben muss man da genau hingucken, um ihn zu erkennen!) und ein strahlend weißes Kreuz wurde geformt, das sich ganz deutlich vom dunklen Holzboden abhebt. Herzlichen Dank an alle, die mitmachten bei der Schnee-Challenge und die schönen Fotos von den Kunstwerken zur Verfügung stellten (und herzlichen Dank natürlich auch an die Leute, die das organisiert haben!). Einen Wunsch (aus einem Gedicht von T.Willms) passend zum zarten Schnee-Engel: „Ich wünsche dir, dass mitten im Alltag ein Engel hereinschneit und dir unter die Haut geht mit seinem verwandelnden Wort.“ für alle, die in ihrem Corona- homeschooling- Alltag frischen Wind und überraschend-frohe Aus- und Ansichten brauchen! Mobile Sprechstunde Mit dem Pfarrer über das Wetter, Gott und die Welt plaudern. Seine Sorgen loswerden oder sich einfach gegenseitig kennenlernen. Das ist möglich bei der mobilen Sprechstunde. Rufen Sie mich an, wir vereinbaren einen Termin. Entweder ich suche Sie bei Ihnen zuhause auf – mit Maske und Abstand – oder wir spazieren durch die Natur. Wahlweise mit Regenschirm oder Schneestiefeln. Weltgebetstag 2021 Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Alleine in Deutschland werden rund um den 5. März hunderttausende Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen. Mehr Informationen: www.weltgebetstag.de 2021 kommt der Weltgebetstag von Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag ermutigen. „Worauf bauen wir?“, ist das Motto des Weltgebetstags aus Vanuatu, in dessen Mittelpunkt der Bibeltext aus Matthäus 7, 24 bis 27 stehen wird. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus. Dabei gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen: „Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran

Kirchliche Nachrichten orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen Text. Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst. Ein Ansatz, der in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt wird. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO 2 ausstößt. Die steigenden Wassertemperaturen gefährden Fische und Korallen. Durch deren Absterben treffen die Wellen mit voller Wucht auf die Inseln und tragen sie Stück für Stück ab. Steigende Temperaturen und veränderte Regenmuster lassen Früchte nicht mehr so wachsen wie früher. Zudem steigt nicht nur der Meeresspiegel, sondern auch die tropischen Wirbelstürme werden stärker. So zerstörte zum Beispiel 2015 der Zyklon Pam einen Großteil der Inseln, 24 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Wirbelsturm. Um dem entgegenzuwirken, gilt seit zwei Jahren in Vanuatu ein rigoroses Plastikverbot. Die Nutzung von Einwegplastiktüten, Trinkhalmen und Styropor ist verboten. Wer dagegen verstößt muss mit einer Strafe von bis zu 900 Dollar rechnen. Keine Frau im Parlament Doch nicht alles in dem Land ist so vorbildlich. So sitzt im vanuatuischen Parlament keine einzige Frau, obwohl sich 15 im Jahr 2020 zur Wahl stellten. Frauen sollen sich „lediglich“ um das Essen, die Kinder und die Pflege der Seniorinnen und Senioren kümmern. Auf sogenannten Mamas-Märkten verkaufen viele Frauen das, was sie erwirtschaften können: Gemüse, Obst, gekochtes Essen und einfache Näharbeiten. So tragen sie einen Großteil zum Familieneinkommen bei. Die Entscheidungen treffen die Männer, denen sich Frauen traditionell unterordnen müssen. Machen Frauen das nicht, drohen ihnen auch Schläge. Das belegt die einzige Studie über Gewalt gegen Frauen in Vanuatu, die 2011 durchgeführt wurde: 60 Prozent der befragten 2.300 Frauen gaben demnach an, dass ihr Mann schon einmal gewalttätig geworden sei. Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit: Zum Beispiel im pazifischen Raum, auch auf Vanuatu. Dort lernen Frauen sich über Medien eine Stimme zu verschaffen, damit ihre Sichtweisen und Probleme wahrgenommen werden. Oder in Indonesien, wo Frauen neben ökologischem Landbau lernen, welche Rechte sie haben und wie sie um deren Einhaltung kämpfen. Weltgebetstag 2021 – Gottesdienst in Wolfegg In der Ausgabe vom 3. März des Amtsblattes werden Sie über den Gottesdienst zum Weltgebetstag in Wolfegg (am 5. März 2021 in St. Katharina) ausführliche Informationen erhalten. St. Johann Baptist Treherz Pfarrer Geil: Tel. 07565 914018 Ernst-Christof.Geil@drs.de Pfarrbüro: Tel. 07565 5403 KathPfarramt.Aitrach@drs.de Aitrach, Schulstr. 11 Mo. 9-10.30 Uhr Di. 10-11 und 15.30-17.30 Uhr Do. 9-11 Uhr Fr. 9-10 Uhr Gottesdienste: Bitte melden Sie sich zu allen Gottesdiensten beim Pfarramt Aitrach an. Bringen Sie bitte Ihren eigenen medizinischen Mund-Nase-Schutz zur Kirche mit. Diesen tragen Sie vom Betreten bis zum Verlassen der Kirche. Auch an Ihrem Sitzplatz behalten Sie den Mund-Nase-Schutz auf. Lediglich zum Kommunionempfang dürfen Sie die Maske abnehmen. Sa., 27.2.: 17.30 Uhr Vorabendmesse So., 14.3. – 4. Fastensonntag (Laetare): 10.15 Uhr Eucharistiefeier AUTOMATIKTÜREN – SERVICE – WARTUNG e.K. Wir sind seit über 40 Jahren Hersteller automatischer Schiebetüren und betreuen unsere Kunden bundesweit. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum sofortigen Eintritt einen Mitarbeiter als Kaufmännische Innendienstkraft m/w/d auf geringfügiger Basis mit festen Zeiten – für allg. kaufmännische Tätigkeiten, wie * Auftragsbearbeitung * Angebotserstellung * Ersatzteilbeschaffung/Lager * Rechnungsstellung Für unsere Werkstatt Standort Bad Wurzach sowie für die Montage suchen wir einen engagierten und flexiblen Mitarbeiter als Facharbeiter / Monteur m/w/d gerne auch Quereinsteiger z.B. Mechaniker m/w/d oder Kfz-Mechaniker m/w/d Erfahrungen im elektrischen sowie mechanischen Bereich sind von Vorteil. Ferner bieten wir ab September 2021 oder gleich einen Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann m/w/d Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: DoorMaster e.K., Riedhofstr.8-10, 88410 Bad Wurzach 0 75 64 / 94 864-19 e-mail: e.hoerberger@doormaster.de Seite 21