Aufrufe
vor 3 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 14.09.2022

  • Text
  • Wurzach
  • September
  • Feelmoor
  • Oktober
  • Kinder
  • Wurzacher
  • Anmeldung
  • Messe
  • Informationen
  • Kostenlos
  • Gaesteinformation

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungshinweise Veranstaltungshinweise Online-Vortrag: Medizinische Trainingstherapie – mehr als nur Muskelaufbau Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ informiert Dr. Christian Dynybil, Chefarzt der Rehabilitationsklinik Saulgau, online am Mi., 14. September um 19 Uhr zum Thema „Medizinische Trainingstherapie: mehr als nur Muskelaufbau“. Die medizinische Trainingstherapie (MTT) ist fester Bestandteil der orthopädischen Rehabilitation. „Auch wenn die medizinische Trainingstherapie auf den ersten Blick häufig als „Mucki-Training“ bzw. Krafttraining unterschätzt wird, so hat sie komplexe positive Auswirkungen auf die Gesundheitsbildung in bio-psycho-sozialer Hinsicht: Krankheit und Gesundheit sind kein fixer Zustand, sondern ein dynamisches Geschehen, auf das man selbst maßgeblich Einfluss nehmen kann,“ so Dr. Christian Dynybil. Für viele besteht der Sinn des körperlichen Trainings im Aufbau der Muskulatur. Sie möchten das Körpergewicht senken und ihre Proportionen verbessern. „Aber MTT kann mehr: Sie ist der Schlüssel zu kraftvoller Mobilität und einer besseren Lebensqualität auch im höheren Alter“, so der erfahrene Mediziner weiter. Dr. Dynybil wird in seinem Vortrag allen Interessierten zunächst die Medizinische Trainingstherapie, deren Grundregeln sowie insbesondere die komplexen Auswirkungen auf Körper und Geist erläutern. Darüber hinaus wird er vorstellen, wie man mit relativ einfachen Maßnahmen des körperlichen Trainings seine Gesundheit fördern kann. Der Patient erhält dafür in der orthopädischen Rehabilitation konkrete Anleitungen und Schulungen zur aktiven Selbstbehandlung und kann eigenverantwortlich das Training fortsetzen – Hilfe zur Selbsthilfe! Sie sind herzlich zu dieser kostenlosen Online-Veranstaltung eingeladen – seien Sie ganz bequem zu Hause oder unterwegs dabei: https://vimeo.com/ event/830943 oder scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone ein. Während des Vortrages können Sie Ihre Fragen direkt per Chat an den Referenten schreiben. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Sie! Gemütliche Radtour für Gäste und Interessierte rund um Bad Wurzach Seite 22 Sanfte Hügel, Seen und Wälder und ein leichter Fahrtwind im Gesicht – lernen Sie Bad Wurzach und Umgebung bei einer gemütlichen Fahrradtour kennen! Immer mittwochs um 14 Uhr finden bei trockener Witterung geführte Radtouren statt. Unsere Radführer zeigen Ihnen die schönsten Plätze in der Umgebung. Dabei wird die Strecke sowie deren Schwierigkeit individuell mit der Gruppe abgestimmt. Die Touren dauern ca. 2,5 Stunden, bitte nehmen Sie Getränke mit. Treff: Bad Wurzach Info, Rosengarten 1, Bad Wurzach. Die gemütlichen Radtouren sind kostenlos. E- Bikes können im feelMOOR Gesundresort geliehen werden (kostenpflichtig). Wochenmarkt in der Breite Jeden Donnerstag 7:30 Uhr Wochenmarkt in der Breite, Bad Wurzach 7:55 Uhr Marktbus nach Bad Wurzach aus den Teilorten: Dietmanns, Hauerz, Seibranz und Gospoldshofen, Kosten: 2 Euro bzw. 3 Euro, Rückfahrt 11:05 Uhr ab Bad Wurzach, Post, Platz 2. Käsereiführungen Gospoldshofen Bei der Käserei Vogler in Gospoldshofen kommt die Milch für die verschiedenen Käsespezialitäten von den Kühen aus der Region. Die Schaukäserei Vogler ist eine der letzten Käsereien im Allgäu, die aus naturbelassener Rohmilch, frei von jeglichen Zusätzen, Käse in traditionellem Handwerksverfahren herstellt. Führungen durch die Käserei gibt es immer donnerstags (nicht an Feiertagen) um 14:30 Uhr. Der Käser erklärt persönlich die Geheimnisse der Käseherstellung und die Unterschiede der einzelnen Käsesorten. Wer den Käse mal probieren möchte, der kann das gleich nebenan im Sennerstüble. Weitere Infos sind unter www.kaeserei-vogler.de und 07564 3583 zu erfahren. Gruppen melden sich am besten für eine individuelle Führung an. Tänze im Bad Wurzacher Kurhaus am Kurpark Im Kurhaus am Kurpark können Tanzbegeisterte das Tanzbein schwingen. Alle zwei Wochen findet im Kursaal ein geselliger Tanzabend in fröhlicher Runde statt. Wechselnde Bands und Musiker aus der Region spielen Evergreens, Schlager aber auch neueste Hits. Die Tänze werden von der Bad Wurzach Info organisiert und finden alle zwei Wochen donnerstags um 19:30 Uhr statt. Im Foyer des Kursaals sind Getränke erhältlich. Eintritt 6 Euro bzw. 4,50 Euro mit Gästekarte, die Karten sind nur an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich. Weitere Informationen und alle Termine unter www.bad-wurzach.de/tourismus. Termine:. Do., 15. September: Trollys Do., 29. September: D’Lausers Do., 16. Oktober: Hans Maurus

Veranstaltungshinweise Bad Wurzach entdecken: Stadtführungen und abendlicher Stadtspaziergang In Bad Wurzach gibt es zwischen Kirche und Schloss viel zu entdecken! Die klassische Stadtführung beginnt im ehemaligen Kloster Maria Rosengarten mit der schönen Rokokohauskapelle. Anschließend wird die frühklassizistische Stadtkirche St. Verena besucht. Weiter geht es dann bei einem Rundgang durch die Innenstadt zum berühmten Barocktreppenhaus im Wurzacher Schloss. Stadtführungen wöchentlich immer freitags 14:30 Uhr – 16:30 Uhr Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 3 Euro, mit Gästekarte 2 Euro, mind. 5 Personen, Info und Anmeldung bis Fr. 12 Uhr: Bad Wurzach Info, 07564 302 150 oder per Mail service@ bad-wurzach.de. Der kleine August wird von allen nur Auggie genannt. Seit er ein Baby ist, hat er sich zahlreichen Operationen unterziehen müssen, um richtig atmen und sehen zu können. Sein deformiertes Gesicht macht ihn zum Außenseiter, als er endlich an eine öffentliche Schule geht. Die Meinung seiner neuen Klassenkameraden wiegt natürlich viel schwerer, als die seiner liebevollen Eltern. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten findet Auggie auch an der Schule Menschen, die ihn akzeptieren und bewundern… Mit dieser Auslese zeigt die Kurseelsorge am Fr., 16. September um 19.30 Uhr, iZm der Ev. Kirchengemeinde Bad Wurzach, eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen. Einen warmherzigen Film mit Tiefgang und Humor. Herzliche Einladung – besonders an alle, die jetzt frisch bzw. wieder in die Schule gestartet sind! Der Eintritt ist frei, Spenden unterstützen die Veranstalter. (USA 2017, 114 Min., mit Julia Roberts, Owen Wilson) Weil dies ein nichtgewerbliches Angebot ist, darf hier kein Filmtitel stehen. Er kann aber gerne erfragt werden: 07564- 932933, raimund.miller@drs.de Konzert „Golden Moments“ der Soulsisters Pedro Sanz & Iosune Lizarte: Flamenco entre amigos Schon mehrfach bei uns beeindruckend zu Gast, machen der extrem charismatische Gitarrist Pedro Sanz und die charmante Sängerin Iosune Lizarte von der kanarischen Insel La Palma wieder einmal bei uns während ihrer Sommertour Station und bescheren uns einen herrlichen Eindruck der Musikalität Spaniens bzw. der Kanaren: Sa. 17. September um 20 Uhr, Karten im Vorverkauf gibt es bei der Adler-Livebühne in Dietmanns unter Tel. 07564 91232. Führung im Leprosenhaus Abendlicher Stadtspaziergang wöchentlich immer dienstags 19 – 20 Uhr, Treff: Stadtkirche St. Verena, Rosengarten 2, Preis: 2,50 Euro, mit Gästekarte 1,50 Euro, mind.: 5 Personen, Anmeldung bis Di. 17 Uhr erforderlich: 07564 302 150 oder per E-Mail: service@bad-wurzach.de. Wundervolles Familienkino passend zum Schulanfang Am Sa., 17. September um 20 Uhr veranstalten die Soulsisters ein Konzert im Kurhaus Restaurant in Bad Wurzach. Mit verträumten Balladen, erfrischenden Musical Hits, Oldies, Evergreens und Gospelsongs werden die beiden Sängerinnen die Herzen ihrer Fans höher schlagen lassen. Überwiegend werden die Balladen von den Soulsisters am Piano begleitet. „Musik ist die Sprache des Herzens“. Unter diesem Motto interpretieren Ruth und Judith Angele in ihrem zweistimmigen Gesang all ihre Songs. Neben vielen Balladen präsentieren sie ebenso schwungvolle Gospelsongs, wie „This will be“ (Natalie Cole) oder Songs von Aretha Franklin. Einlass ab 19 Uhr. Die Gäste sind eingeladen, vor und nach dem Konzert ein Getränk ihrer Wahl einzunehmen, um den Abend in gemütlicher Atmosphäre zu genießen. Getränke werden von Herrn Ernle, (Pächter des Kurhauses) persönlich ausgeschenkt. Der Eintritt beträgt 15 Euro an der Abendkasse. Reservierungen sind leider nicht möglich. Mehr unter www.soulsisters-twins.de. Das Leprosenhaus nahe Bad Wurzach ist ein seltenes Denkmal der Sozial- und Medizingeschichte aus dem Mittelalter. Das sogenannte „Siechenhaus“ diente über Jahrhunderte als Spital für Aussätzige. Im Bereich des jetzigen Gartens bauten die Leprakranken früher ihre Heilkräuter an – hier laden heute Ruhebänke zum Verweilen ein. Bei der Führung am So., 18. September um 15 Uhr kann viel Interessantes aus dieser Zeit erzählt und gezeigt werden. Selten gibt es eine so glückliche Verbindung von einem baugeschichtlichen wertvollen Gebäude und einer das Leben und Werk eines Künstlers prägenden Geburtsstätte wie das Leprosenhaus. Seite 23