Aufrufe
vor 11 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 13.05.2020

  • Text
  • Wurzach
  • Aktuelles
  • Kirche
  • Informationen
  • Ortsverwaltung
  • Weiterhin
  • Aktuellen
  • Verena
  • Weiteres
  • Gottesdienst
  • Gaesteinformation
  • Www.bitzilla.de

Aktuelles aus

Aktuelles aus Bad Wurzach dauerfeuchten Lebensraumes im Ried erfahrungsgemäß alle 8-10 Jahre ausgetauscht werden, so dass wir regelmäßig an der Erneuerung von Teilabschnitten dranbleiben müssen!“ Mit der aktuellen Maßnahme haben man aktuell wieder gut zehn Prozent der Bohlenpfade auf den neuesten Stand bringen können. Neuer Chefarzt im städt. Kurbetrieb Der städtische Kurbetrieb Bad Wurzach hat mit Herrn Dr. med. Björn Kliem, M.A. einen neuen Chefarzt gefunden. Ab Mitte Mai wird er seinen Dienst antreten und für Patienten im Betrieb zur Verfügung stehen. Seite 6 Der 41-jährige Sportmediziner und Trainingswissenschaftler arbeitete bereits u.a. an den Universitäten Frankfurt am Main, Heidelberg und Ulm sowie an der ETH Zürich (Schweiz) bzw. an der University of the Witwatersrand Johannesburg (Südafrika). Dr. med. Björn Kliem ist spezialisiert in Sport- und Präventionsmedizin, Physikalischer Medizin und Rehabilitation sowie in Schmerzmedizin. Im Jahr 2019 erhielt er für seine herausragenden Leistungen in der professionellen Sportmedizin in Kombination mit seiner Tätigkeit im Profi-Fussball die Auszeichnung „Sportarzt des Jahres“. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung sehr. Ich denke, dass wir hier in Bad Wurzach mit dem Kur-Hotel am Reischberg und dem Gesundheitszentrum mit seiner tollen Saunalandschaft, der zur Erholung und Entspannung einladenden Vitalium-Therme und der hochmodernen Moorabteilung sehr gute Voraussetzungen für die Weiterentwicklung in den Bereichen Prävention und Rehabilitation haben“, so der künftige Chefarzt über seine neue Aufgabe. „Hinzu kommen die wunderschöne Wurzacher Innenstadt und natürlich das unvergleichliche Wurzacher Ried, die unser Angebot zum Gesunden, Entspannen und Genießen perfekt abrunden.“ Mit dem neuen Geschäftsführer Markus Beck habe er hervorragende Gespräche gehabt, genauso bereits mit der zuständigen Teamleitung für den medizinisch-pflegerischen Bereich, Frau Gregg als auch mit meinem Kollegen Herrn Dr. med. Mästele. „Ich glaube, dass wir nach Sanierung von Kurhotel und Corona-Krise gemeinsam in der Lage sind, den Kurbetrieb konzeptionell, strategisch und medizinisch weiterzuentwickeln.“ Natürlich solle das Kurmittel „Moor“, oder korrekt „Badetorf“ auch weiterhin das zentrale Heilmittel des städtischen Kurbetriebes sein. „Darüber hinaus möchte ich jedoch in den Bereichen Naturheilkunde sowie Sport- und Präventionsmedizin künftig neue Schwerpunkte setzen.“ „Damit ist eine erste wichtige und vorausschauende Weichenstellung im Bereich der medizinisch-konzeptionellen Neu-Ausrichtung im Kurbetrieb erfolgt“, begrüßt Geschäftsführer Markus Beck die anstehende Neubesetzung. „Zusammen mit Dr. Kliem werden wir die bereits sehr gute medizinisch-therapeutische Behandlung und Versorgung der Patienten verbinden mit neuen medizinischen Standards und parallel die Leistungsangebote für Gesundheitsurlauber und –gäste adaptiv anpassen und zielgruppenspezifisch neu ausrichten.“ Darüber hinaus werde Dr. Kliem zusammen mit Herrn Dr. Mästele die Naturheilkunde viel stärker in das Behandlungs- und Leistungsspektrum des Betriebs integrieren. „Bad Wurzach schreibt“ Wie sie vielleicht in der SZ gelesen haben, haben wir vor 2 Wochen unser Projekt gestartet. Die Briefe und Karten, die wir bekommen haben sind schon verteilt und haben den Menschen sehr viel Freude gemacht. Unsere Adressaten waren unsere Altenpflegeheimbewohner, als auch Bewohner unserer Behinderteneinrichtung St. Hedwig. Wir haben allerdings auch sehr viele ältere und alte Menschen in unseren Teilgemeinden, die ebenfalls aufgrund der momentanen Situation nur ganz wenig Kontakt haben. Bitte schreiben Sie mir auch an Menschen, die gerade zu Hause alleine leben, nicht rauskommen oder gepflegt werden. Schreiben Sie weiter! Ich freue mich über einen Sack voller Briefe und Postkarten! Mehr Infos: Susanne Baur, Tel. 07564/3179 oder 07564/9365019. Unsere Verteileradresse: Lebensräume für Jung und Alt, Aktion „Herz und Gemüt“, Projekt „Bad Wurzach schreibt“, Marktstr. 21/1, 88410 Bad Wurzach Neues aus der Stadtbücherei Seit Di., 28. 04. ist die Stadtbücherei in Maria Rosengarten zur großen Freude aller großen und kleinen Leseratten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. „Natürlich ist noch nicht alles so wie vor der durch Corona bedingten Schließung“, bedauert Christiane Linge, Leiterin der Stadtbücherei. Das gemeinsame Verweilen, das Lesen und Spielen im Haus, der Lesecafébetrieb, Benutzung des Internet- und Kopierraumes sind bis auf weiteres nicht möglich. Auch die beliebten Kinderveranstaltungen dürfen im Moment noch nicht stattfinden. Die Kontrolle der Höchstpersonenzahl von 10 Personen/Familien (Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen) erfolgt mit Hilfe von „Riesen-Mikadostäben“. Diese finden Sie am Treppenaufgang. Jeder Besucher kann somit gleich sehen, wie viele Besucher sich bereits in der Stadtbücherei befinden. „Obwohl uns schon viele Leser besucht haben, waren die Räume nie überfüllt“, weiß Christel Linge zu berichten. Dies liegt daran, dass sich alle an die Vorgaben ‚pro Raum nur eine Person / Familie‘ halten. Auch die Einhaltung der Abstandsregeln sowie das Tragen eines Mundund Nasenschutzes sind für alle inzwischen schon selbstverständlich geworden. „Wir danken allen unseren großen und kleinen Lesern für die Einhaltung dieser Regeln und das Verständnis für diese Maßnahmen“, so Linge weiter. Wer dennoch Kontakt vermeiden möchte, hat die Möglichkeit, sich von zu Hause aus per Telefon oder E-Mail ein Medienpaket zu bestellen. Dieses wird vom Büchereiteam zusammengestellt und kann dann zu einem vereinbarten Zeitpunkt abgeholt werden. Auch über das Angebot des Onleihe-Portals www.libell-e.de können die Kunden auf eine vielfältige Medienauswahl zugreifen. Für Fragen rund um das Thema Ausleihe stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei gerne zur Verfügung.

Aktuelles aus Bad Wurzach Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Weitere Informationen: Stadtbücherei, Rosengarten 3, 88410 Bad Wurzach, Tel. 07564 302-230, stadtbuecherei@bad-wurzach.de, www.bad-wurzach.de Öffnungszeiten: Di. 10-12 Uhr und 14-18 Uhr, Mi. 14-18 Uhr, Do. 10-18 Uhr, Fr. 14-18 Uhr, Sa. 10-12 Uhr Jugendmusikschule – Teilöffnung bereits erfolgt. Das Kultusministerium ermöglicht ab. 11.05.2020 eine stufenweise Öffnung der Musikschulen. Die Wiederaufnahme des Unterrichts an der Jugendmusikschule hat diese Woche mit Phase 1 begonnen. Einzelunterricht an Streich-, Zupf-, und Tasteninstrumenten sowie Schlagzeugunterricht darf derzeit unter strengen hygienischen Vorgaben unterrichtet werden. Alle Eltern und Schüler haben diesbezüglich einen detaillierten Elternbrief erhalten. Genaue Informationen zu Phase 2 (Bläser und Gesang) sowie Phase 3 (Elementare Musikpädagogik) erwarten wir von Seiten der Bundes- bzw. Landeregierung im Laufe der nächsten Tage und Wochen. Solange findet der Unterricht für Bläser und Gesang weiterhin online statt. Ensembles, Bläserklasse, Akkordeonorchester, Vororchester und Jugendkapelle sind weiterhin untersagt. Auch hier hoffen wir, dass zumindest für kleinere Gruppen die Probenarbeit bald wieder aufgenommen werden kann. Wir wünschen Ihnen und Euch, liebe Schülerinnen und Schüler einen guten Start und hoffen, dass wir bald alle Schüler wieder an unserer Musikschule begrüßen dürfen. Bad Wurzach Info geöffnet Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die Bad Wurzach Info, sowie der Shop von MOOR EXTREM wieder geöffnet ist. Wir sind für Ihre Fragen und Wünsche von Montag bis Freitag von 9 bis 17 und samstags von 10 bis 12.30 Uhr unter folgenden Voraussetzungen für Sie da: Bitte einzeln eintreten, Mund-Nasen-Bedeckung tragen, diese darf auch selbst genäht sein, Abstand von 1,5 – 2 m zur nächsten Person einhalten, Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, Händewaschen regelmäßig und gründlich für 20 – 30 sec., Hände möglichst vom Gesicht fernhalten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ausstellungen – Museen – Sehenswürdigkeiten Moor Extrem - die multimediale Erlebnisausstellung, derzeit bis auf weiteres geschlossen Neue Wechselausstellung: Gewinnerbilder des Festivals „Wunderwelten“ Rosengarten 1, Tel. 07564 / 302-190, Öffnungszeiten: täglich von 10 – 18 Uhr 231. Kunstausstellung: Aquarelle, Acryl und Seide Friedemann, Rosemarie und Johannes Stäbler, Öffnungszeiten: Di 10-12 Uhr und Alles für die Grillsaison Jetzt noch größere Auswahl Mo. bis Fr. 9.00 – 12.30 und 14.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 13.00 Uhr Herrenstraße 5 | Bad Wurzach | volks.baumarkt@t-online.de Auch montags Ramona Sponer Fürst-Erich-Straße 8 88410 Bad Wurzach Telefon 0 75 64 / 8 08 geöffnet! Auf Ihren Besuch freuen sich Ramona und ihr Team Wir sind für Sie da: unter Einhaltung strengster hygienischer Vorschriften vorerst sogar mit verlängerten Öffnungszeiten Mo. – Fr. 7.00 bis 22.00 Uhr Sa. 7.00 bis 18.00 Uhr Termine nach Vereinbarung Alles für Ihr Auto JETZT Klimareinigung Desinfektion auch gegen Viren nur 99,90 € und vieles mehr... • Inspektion • HU/AU • Reparaturen aller Art • Zahnriemenwechsel • Reifeneinlagerung • Reifenservice • Autoglas • Unfallinstandsetzung • vertragsfreier Servicepartner für Werner Hagel OHG Oberriedstr. 23 88410 Bad Wurzach Tel.: 0 75 64/34 43 und für alle anderen Fabrikate Seite 7