Aufrufe
vor 13 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 13.05.2020

  • Text
  • Wurzach
  • Aktuelles
  • Kirche
  • Informationen
  • Ortsverwaltung
  • Weiterhin
  • Aktuellen
  • Verena
  • Weiteres
  • Gottesdienst
  • Gaesteinformation
  • Www.bitzilla.de

Kirchliche Nachrichten

Kirchliche Nachrichten tionsschutzkonzept unserer Gemeinde hängt im Schaukasten der Kirche aus. Krabbelgruppe Kreativ-Garten: Schildaufschrift: „Gestalte einen Stock und bringe ihn hierher. So zeigt sich unsere Gemeinschaft und jeder Stock steht für Leben, Liebe und Zuversicht!“ Liebe Gemeinde, ab sofort gibt es eine Kreativaufgabe! Jeder von euch ist herzlich dazu eingeladen mitzumachen, einen Stock zu „bearbeiten“ und im Beet an der Kirche (s.Foto) in die Erde zu stecken. Wenn Sonnenblumen im Beet wachsen, kann dieser Stock auch als Rankstock dienen. Der Stock kann angemalt, umwickelt, beklebt... werden, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf die vielen bunten Stöcke und einen Lichtblick der Hoffnung in dieser schwierigen Zeit. Viel Spaß beim Gestalten wünscht das Team der Krabbelgruppe! Vakaturregelungen g Pfarramtliche Vertretung: Pfarrer Glaser, Kißlegg Bestattungen 26.04.-23.05.: Pfarrerin Oehme/Pfarrer Bertl, Bad Waldsee In dringenden Fällen (außerhalb der Bürozeiten) melden Sie sich bitte bei Ulrike Ulmer, Tel. 07524/8980 St. Johann Baptist Treherz Pfarrer Geil: 07565/914018 Ernst-Christof.Geil@drs.de Pfarrbüro: 07565/5403 KathPfarramt.Aitrach@drs.de Aitrach, Schulstr. 11 Mo. 9-10.30 Uhr, Di. 10-11 Uhr u. 15.30-17.30 Uhr, Do. 9-11 Uhr, Fr. 9-10 Uhr Gottesdienste: Aufgrund des einzuhaltenden Abstandes von 2 Metern und der unterschiedlichen baulichen Gegebenheiten in den Kirchen unserer Seelsorgeeinheit Aitrachtal ist in unseren Kirchen eine unterschiedliche Anzahl an Gottesdienstbesuchern zulässig. Dies variiert auch sehr stark, ob Einzelpersonen oder Personen aus einem gemeinsamen Haushalt kommen. Um vor der Kirche niemanden abweisen zu müssen, ist daher ab Do., 7. Mai, eine vorherige telefonische Anmeldung beim Pfarramt erforderlich. Bitte halten Sie dazu die bekannten Öffnungszeiten ein. Die Teilnahme am Gottesdienst ist nur nach einer Zusage durch das Pfarramt möglich. Do., 21.5. - Christi Himmelfahrt: 9.45 Uhr Hochamt So., 31.5. - Pfingsten: 10.15 Uhr Hochamt WIR BILDEN AUS – SYSTEMRELEVANT UND SICHER! Pfl egefachfrau/Pfl egefachmann Altenpfl egehelfer*in „Der Demenztreff“ Mittwoch, 27.05.2020 um 20.00 Uhr (Die Treffen finden jeden letzten Mittwoch im Monat statt.) Ein wohnortnahes, offenes, monatliches Angebot für Angehörige von demenziell Erkrankten. Ein Angebot zum Erfahrungsaustausch, für Informationen, Fortbildungen aber auch um sich gegenseitig Unterstützung, Anregungen und Tipps zu geben. Wird leider abgesagt! Das Angebot ist kostenlos und findet in der Sozialstation Gute Beth, Bürgerstraße 15 in Bad Wurzach statt. Seniorenzentrum Josefspark gGmbH Fischbacher Straße 11, 88436 Eberhardzell Telefon 07355 9308-50 info@seniorenzentrum-josefspark.de www.seniorenzentrum-josefspark.de Nähere Auskünfte erhalten Sie bei der Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee gGmbH Ansprechpartnerin: Alexandra Schmid Telefon 0 7564 / 948-758 Seite 18

Bekanntmachungen und Bekanntgaben Bekanntmachungen und Bekanntgaben Informationen der Stadtverwaltung Bürgersprechstunde Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, meine Bürgersprechstunde findet voraussichtlich statt am: Do., 28.05., 15-17 Uhr. Anmeldung unter 07564/302-102, mit kurzer Angabe der zu besprechenden Themen. Mit freundlichen Grüßen Alexandra Scherer Bürgermeisterin Regelungen zur Corona-Situation Die jeweils aktuellen Regelungen und Beschränkungen angesichts der Verbreitung des Corona-Covid19-Virus sind tagesaktuell auf der städtischen Homepage unter www. bad-wurzach.de ersichtlich. Dort ist auch die jeweils aktuellste Version der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg eingestellt. Bei Fragen können Sie sich gerne auch direkt an die Stadtverwaltung wenden. Und bitte beachten Sie auch weiterhin die geltenden Regelungen. Vielen Dank! Beachtung der Corona-Verordnung für den Einzelhandel (CoronaVO Einzelhandel) Am 03. Mai 2020 wurde die CoronaVO Einzelhandel erlassen. In dieser sind zum einen die technischen Schutzmaßnahmen (z. B. Trennvorrichtung an der Kasse, usw.), die in den Betrieben zu leisten sind, geregelt. Zudem werden dort die Maskenpflicht sowie die Regelungen des Zulaufes zu den Kassen in den Betrieben festgelegt. Auch sind weitere Vorgaben zu den Abstandsregelungen sowie Hygiene und Desinfektion enthalten. Auf den Seiten der Stadt Bad Wurzach www. bad-wurzach.de und des Landes Baden- Württemberg www.baden-wuerttemberg.de kann die vollständige CoronaVO Einzelhandel eingesehen werden. Die Einzelhandelsbetriebe werden gebeten, die Vorgaben der CoronaVO Einzelhandel abschließend umzusetzen. Öffentliche Spielplätze wieder nutzbar Aufgrund der Corona-Pandemie waren zuletzt sämtliche Spielplätze in der Gemeinde gesperrt. Dank der aktuellen Lockerung der Beschränkungen durch die Landesregierung können öffentliche Spielplätze zumindest eingeschränkt wieder genutzt werden. „Nachdem die schriftlichen Empfehlungen des Ministeriums für Soziales und Integration, des Gemeindetags sowie des Städtetags zur Öffnung von öffentlichen Spielplätzen zwischenzeitlich vorliegen, können wir nun auch vor Ort die Spielplätze wieder öffnen“, erklärt Dezernatsleiter Frank Högerle von der Stadt. Ende vergangener Woche hat der Bauhof an den entsprechenden Spielplätzen die bisherigen Absperrungen entsprechend wieder entfernt. „Es ist schön, dass damit insbesondere für kleinere Kinder und deren Eltern zumindest ein weiteres Stück Normalität zurückkehren kann“, so Högerle. Gleichzeitig appelliert der Dezernatsleiter aber vor allem an die Eltern, die begleitend geltenden Beschränkungen zu beachten. „Um eine Öffnung zu ermöglichen, wurden vom Land basierend auf den Einschätzungen des Landesgesundheitsamtes mit Abstandsgebot, Zugangsbegrenzung sowie Aufsichtspflicht durch Eltern oder Betreuungspersonen nämlich drei wesentliche Aspekte ausdrücklich festgelegt“. „Das bedeutet entsprechend, dass zwischen allen Anwesenden auch auf Spielplätzen wo immer möglich weiterhin der ein Abstand von 1,5 Metern zu wahren ist“, erläutert Högerle. Um die Einhaltung der vorgeschriebenen Mindestabstände sicherzustellen, sei für die Spielplätze je nach Größe auch eine maximale Nutzeranzahl definiert und werde über Aushänge jeweils vor Ort kommuniziert. Für die benannte maximale Besucherzahl pro Standort sind dabei die Kinder maßgeblich, Begleitpersonen werden hier nicht dazu gezählt. „Zudem ist die Benutzung der Spielplätze durch Kinder nur unter Aufsicht der Eltern oder Betreuungspersonen zulässig, um auch tatsächlich eine unter infektionspräventiven Gesichtspunkten verantwortungsvolle Nutzung der Spielplätze zu gewährleisten“. Weiterhin geschlossen bleiben zunächst Spielplätze auf Schulgeländen auch außerhalb der Schulzeit bzw. Notbetreuung am jeweiligen Standort, Freizeitplätze sowie der Skaterplatz am Schulzentrum. Auch die Nutzung sogenannter Bolzplätze ist laut Corona- Verordnung derzeit noch nicht erlaubt. Eine Übersicht über die wieder geöffneten Spielplätze mit maximaler Besucherzahl ist auf der städtischen Homepage unter dem Suchbegriff „Spielplätze“ abrufbar. Erneuerung der Wasserleitung im Bereich Truschwende, Reute und Oberschwanden Der Wasserversorgungsverband wird ab dem 18. Mai die Wasserleitung im Bereich Truschwende bis Oberschwanden erneuern. Durch die Baumaßnahme ist es erforderlich im Baustellenbereich eine Sperrung für den Verkehr einzurichten. Die Trinkwasserrohre werden im Bereich Truschwende in offener Bauweise eingelegt. Ansonsten werden die Rohre im Spülbohrverfahren eingebracht. Sie müssen hierzu jedoch vorab ausgelegt und verbunden werden. Dies kann zu einer Beeinträchtigung für die Zufahrt zu einzelnen Grundstücken führen. Wir bitten die Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigung durch die Baumaßnahme. Für Fragen zur Baustelle stehen wir Ihnen gerne unter Tel. 07524/40024-0 zur Verfügung. Wasser- und Abwassergebühren Nach der für die Stadt Bad Wurzach gültigen Wasserversorgungs- bzw. Abwassersatzung ist eine Vorauszahlung für die Wasser- und Abwassergebühren bis spätestens 01.06. zu bezahlen. Die Höhe der Vorauszahlung wurde mit dem Jahresbescheid 2019 festgesetzt. Es werden keine gesonderten Bescheide verschickt. Wir bitten diejenigen, die keine Abbuchungsermächtigung erteilt haben, die Gebühren rechtzeitig zu bezahlen. Bitte keine Gartenabfälle auf Wald- und Grünflächen entsorgen Immer wieder wird Grünschnitt in der freien Natur entsorgt. Dies stellt rechtlich Müll dar. Gartenabfälle überdüngen Böden und können gebietsfremde Organismen freisetzen. Grünschnitt, Gras und Laub, derer sich Gartenbesitzer entledigen möchten, dürfen nicht im Wald, in der freien Natur und auf Grünflächen entsorgt werden. Wir bitten die Anwohner, die Verursacher an den Baubetriebshof zu melden, um eine Ordnungswidrigkeit einzuleiten. Bitte melden Sie solche Vorfälle beim Baubetriebshof, Tel. 07564 302-125. Hinweis: Grünschnitt kann kostenlos im Wertstoffhof abgegeben werden! Energiespartipp – Kaffeemaschine mit Abschaltautomatik Kaffeemaschinen sind heimliche Stromfresser, wenn sie für unnötiges Warmhalten ständig vor sich her köcheln. Geräte mit Abschaltautomatik reduzieren den Stromverbrauch um mehr als 50 Prozent. Über die Lebensdauer gerechnet lässt sich damit viel Strom einsparen. Achten Sie beim Kauf auf die Energieetikette. Für energiebewusste Teetrinkerinnen und -trinker eignen sich Wasserkocher. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt unter https://www.badwurzach.de/index.php?id=710 Seite 19