Aufrufe
vor 11 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 10.06.2020

  • Text
  • Wurzach
  • Aktuelles
  • Informationen
  • Ortsverwaltung
  • Juni
  • Widerspruch
  • Stadt
  • Hauerz
  • Arnach
  • Seibranz
  • Gaesteinformation

Aktuelles aus den

Aktuelles aus den Nachbargemeinden Aktuelles aus den Nachbar gemeinden Bauernhaus-Museum Wolfegg Neuer Kindermuseumsführer Komm mit – mach mit! Der neue Kindermuseumsführer Rätseln ein Museum“ bietet das Museum einen neuen Museumsführer speziell für Kinder und Fami- museumsführer als Informationsheft werden auf unterhaltsame und kindgerechte Art die verschiedenen Häuser und das alltägliche Leben ihrer Bewohner dargestellt, das dazugehörige Mitmachheft animiert zum Rätseln, Ab sofort wieder museumspädagogische Angebote: Ab sofort finden an Sonn- und Feiertagen wieder öffentliche Führungen in Kleingrup- 45 Minuten und sind für Kinder und Famili- Haushalte pro Führung begrenzt. Anmeldung freie Plätze werden an der Museumskasse vergeben. Außerdem gibt es an Sonn- und Feiertagen bäuerlichen Lebens. Am 7. und 11. Juni wird Honig geschleudert, am 14. Juni werden aus frisch gemähtem Heu Huizen gebaut, am 21. Juni ist der historische Webstuhl in Betrieb. Anmeldung nicht erforderlich. den Vorführungen ist kostenlos. Mit dem Verkauf von Speisen, Getränken, Kaffee und Kuchen sorgt das Bauernhaus- Museum an Wochenenden und Feiertagen für das leibliche Wohl seiner Besucherinnen und Besucher. Folgende Regelungen gelten bis auf weiteres: - Zutritt nur über den Haupteingang Zehntscheuer Gessenried - Maskenpflicht bei Betreten der Zehntscheuer Gessenried - es gelten die üblichen Abstandsregeln von 1,5 Metern - Veranstaltungen sind bis auf weiteres nicht möglich „Der Demenztreff“ Mittwoch, 24.06.2020 um 20.00 Uhr (Die Treffen finden jeden letzten Mittwoch im Monat statt.) Ein wohnortnahes, offenes, monatliches Angebot für Angehörige von demenziell Erkrankten. Ein Angebot zum Erfahrungsaustausch, für Informationen, Fortbildungen aber auch um sich gegenseitig Unterstützung, Anregungen und Tipps zu geben. Wird leider abgesagt! Das Angebot ist kostenlos und findet in der Sozialstation Gute Beth, Bürgerstraße 15 in Bad Wurzach statt. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei der Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee gGmbH Ansprechpartnerin: Alexandra Schmid Telefon 0 7564 / 948 -7 58 Seite 22

Bekanntmachungen und Bekanntgaben Bekanntmachungen und Bekanntgaben Informationen der Stadtverwaltung Regelungen zur Corona-Situation Die jeweils aktuellen Regelungen und Beschränkungen angesichts der Verbreitung des Corona-Covid19-Virus sind tagesaktuell auf der städtischen Homepage unter www. bad-wurzach.de ersichtlich. Dort ist auch die jeweils aktuellste Version der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg eingestellt. Bei Fragen können Sie sich gerne auch direkt an die Stadtverwaltung wenden. Und bitte beachten Sie auch weiterhin die geltenden Regelungen. Vielen Dank! Verwaltung hat am 12. Juni geschlossen Die Stadtverwaltung, alle Ortsverwaltungen sowie der städtische Bauhof haben am Dadurch sollen unter anderem Zeitguthaben und Urlaubstage der Beschäftigten reduziert werden. Außerdem nutzt die Stadtver- stellen, so dass möglicherweise am 12. Juni vorübergehend auch keine Bandansagen der Anrufbeantworter abrufbar sind. Die Stadt bittet entsprechend um Verständnis. Geöffnet haben dagegen am Brückentag sowie am darauffolgenden Samstag, 13. Juni, Sollte es in diesem Zeitraum Sterbefälle geben, können sich betroffene Angehörige direkt an ein Bestattungsunternehmen wenden. Diese sind über die Schließung der Verwaltung in Bad Wurzach informiert und vermitteln weiter. Die Beurkundung eventueller Sterbefälle kann am darauffolgenden auf dem Standesamt nachgeholt werden. Termine bei der Stadt, im Bürgerbüro und den Ortsverwaltungen bitte weiterhin telefonisch vereinbaren Seit 4. Mai steht die Stadtverwaltung grundsätzlich für alle Bürgeranliegen wieder voll- betrieb möglichst zuverlässig gewährleisten zu können, gibt es seither aber klare Verhaltensregeln“, erinnert Dezernatsleiter Frank Högerle. Wie bereits Anfang Mai mitgeteilt, - lich. steuern und unnötige Warteschlangen insbesondere beispielsweise im Bereich des Bürgerbüros vermeiden.“ Je weniger Menschen aufeinandertreffen, desto geringer sei auch die Gefahr einer nach wie vor möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus. Zudem ließe sich ohnehin manche Frage leichter und schneller telefonisch oder per Mail direkt beantworten. Bekanntmachung zur frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan „Sondergebiet PV-Freiflächenanlage Haidgau Süd“ und den örtlichen Bauvorschriften hierzu sowie einer Änderung des Flächennutzungsplanes für diesen Bereich Im Rahmen des Aufstellungsverfahrens zum chenanlage Haidgau Süd“ und den örtlichen Bauvorschriften hierzu sowie einer Änderung des Flächennutzungsplanes für diesen tig beteiligt. Der Planbereich befindet sich auf den Flst. Nr. 672/1, 146/1 sowie 146/6 der Gemarkung Haidgau und liegt südlich der L314 in Richtung Mennisweiler an der Bahntrasse der Roßbergbahn. Der räumliche Geltungsbereich ist im abgebildeten Lageplan dargestellt: Bei Fragen zum geplanten Bebauungsplan sowie der Flächennutzungsplanänderung können sich interessierte Bürger an das 10.07.2020 besteht die Gelegenheit zur frühzeitigen Äußerung. Weitere Informationen können von den Bürgern durch das Beiwohnen an den öffentlichen Gemeinderatssitzungen eingeholt werden. Im Rahmen der noch durchzuführenden öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB können Stellungnahmen zur Planung innerhalb der vorgeschriebenen Fristen abgegeben werden. Hierzu erfolgt jeweils noch eine gesonderte ortsübliche öffentliche Bekanntmachung. werden die Stellungnahmen der Behörden deren Aufgabenbereich vom geplanten Bebauungsplan betroffen ist, eingeholt. Bad Wurzach, 10.06.2020 Einbeziehungssatzung „Ziegelbach Süd“ und die örtlichen Bauvorschriften hierzu – frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit Die Stadt Bad Wurzach beabsichtigt landwirtschaftliche Flächen östlich des Anwesens Oberziegelbacher Straße 30 in Ziegelbach in den bauplanungsrechtlichen Innenbereich einzubeziehen und somit die planungsrecht- von Wohngebäuden zu schaffen. Der voraussichtliche Geltungsbereich ist im nachfolgenden Lageplan abgebildet und hat eine Fläche von ca. 0,9ha: des Gesetzes zur Umweltverträglichkeitsprü- sich interessierte Bürger an das Stadtbauamt steht die Gelegenheit zur frühzeitigen Äußerung. Weitere Informationen können von den Bürgern durch das Beiwohnen an den öffentlichen Gemeinderatssitzungen eingeholt werden. Im Rahmen der noch durchzuführenden öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB können Stellungnahmen zur Planung innerhalb der vorgeschriebenen Fristen abgegeben werden. Hierzu erfolgt jeweils noch eine gesonderte ortsübliche öffentliche Bekanntmachung. Bad Wurzach, 10.06.2020 Seite 23