Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 4 Monaten

Buerger- und Gaesteinformation Bad Wurzach 09.11.2022

  • Text
  • Wurzach
  • November
  • Feelmoor
  • Aktuelles
  • Kinder
  • Dietmanns
  • Messe
  • Rosengarten
  • Ravensburg
  • Dezember
  • Gaesteinformation

Aktuelles aus

Aktuelles aus Gospoldshofen Aktuelles aus Haidgau ten Nachweise beilegen. Eine Nachreichung nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens ist leider nicht mehr möglich. Bei Fragen können Sie sich gerne an Herrn Alois Christian Lauber 0160 99351183 wenden. Zu baurechtlichen Fragen steht Ihnen das Stadtbauamt Bad Wurzach unter 07564 302-129 zur Verfügung. Vereinsnachrichten/ Veranstaltungshinweise 10. Wiesener Sichelhenke Nach zwei Jahren Zwangspause findet in diesem Jahr am Sa., 3. Dezember endlich die 10. Wiesener Sichelhenke in der Maschinenhalle in Unterwiesen 9 statt. Die Live-Band „Midnight Special“ wird dieses Jahr wieder ordentlich für Stimmung sorgen. Einlass ab 20 Uhr und ab 18 Jahren. Außerdem erhält jeder Gast bis 21 Uhr ein Freigetränk. Auf Ihr Kommen freuen sich die Landjugend Bad Wurzach-Gospoldshofen und das Sichelhenke-Team. Haidgau Ortsverwaltung Dorfstr. 8 88410 Bad Wurzach – Haidgau 07564 91083 07564 3023409 (Fax) ov.haidgau@bad-wurzach.de ernestina.frick@bad-wurzach.de Öffnungszeiten Mo., Mi., Do. 09:00 – 12:00 Uhr Di. 15:00 – 18:30 Uhr Öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Die nächste öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates findet am Mi., 9. November um 20 Uhr im Rathaus Haidgau statt. Die Tagesordnung wurde ortsüblich bekanntgegeben (Aushängekasten am Rathaus, in der Schwäbischen Zeitung sowie in der Bildschirmzeitung „derWurzacher.de“). gez. E. Frick, Ortsvorsteherin 100 Jahre Friedensmal in Haidgau Am 13. November begehen wir den Volkstrauertag. Bundesweit erinnert man an die Opfer von Krieg und Gewalt. Aktueller denn je nicht rückwärtsgewandt sondern die Gegenwart im Blick so ist dieser Tag zu verstehen. Es geht nicht um das Gedenken an den Krieg, sondern um das dankbare feiern des Friedens. Mahnende Zeichen sind die Friedhöfe in aller Welt. In Haidgau wurde 1920 ein Mahnmal für den Frieden errichtet, in größter Not durch Spenden finanziert, wollte man den Gefallenen und den Familien des Dorfes eine Erinnerungsstätte geben. Die Namen der Opfer des zweiten Krieges kamen dann nach 1945 dazu. Herr Alfred Engelhardt hat die Geschichte und Hintergründe des Denkmals in einer Abhandlung zusammengestellt, die auf Wunsch auf der Ortsverwaltung zu bekommen ist. Wir wollen gemeinsam an den Frieden erinnern, der Opfer in aller Welt Gedenken, für den Frieden beten und symbolisch ein Friedenslicht entzünden. Es ergeht herzliche Einladung an alle, die sich daran beteiligen wollen. Gottesdienst am 13. November um 10:30 Uhr in der Kirche St. Nikolaus in Haidgau. Anschl. Gedenken und Feier am Friedensmal auf dem Kirchhof. Ernestina Frick / Ortsvorsteherin Vereinsnachrichten/ Veranstaltungshinweise Haidgauer Narrenzunft Chadaloh e.V. 1975 Wie in Ausgabe 22 bereits angekündigt, findet am Sa., 12. November um 20 Uhr die Generalversammlung der Narrenzunft Chadaloh e.V. im Foyer der Turn- und Festhalle Haidgau statt. Achtung: Nicht im Café Heideblick! Hierzu recht herzliche Einladung an Mitglieder, Freunde, Fans und Interessierte! „Wieso? – Awaa!“ Gez. Wassner / Zunftmeister herbstbunten närrischen Grüßen, Iris Kohler, Zunftschreiberin NZ Chadaloh Haidgau e.V. 1975 Einladung zum Seniorenmittag Gemeinsam statt Einsam Unser nächster Treff ist am 16. November. Es besucht uns Frau Waltraud Heine. Sie ist Mitglied des Seniorenrats Bad Wurzach. Sie berichtet uns von den Aufgaben eines Seniorenrats. Beginn ist wie immer um 14 Uhr im St. Josephsheim. Auf viele Besucher freuen wir uns sehr. Das Seniorenteam Jahreskonzert der Musikkapelle Haidgau Am Sa., 19. November um 20 Uhr, lädt die Musikkapelle Haidgau zu ihrem diesjährigen Jahreskonzert in die Festhalle Haidgau ein. Unter dem Motto „Blas´ Musik in die Welt!“ haben der neue Dirigent Alexander Werner und seine Musikerinnen und Musiker anspruchsvolle als auch unterhaltsame Musik für Sie einstudiert. Die Musikkapelle Haidgau und Dirigent Alexander Werner freuen sich, Sie zu diesem Konzertabend begrüßen zu dürfen. Reservierungen nimmt Johannes Wirth (werktags ab 18 Uhr) unter 0151 5634 2175 oder info@ mk-haidgau.de gerne entgegen. Adventstürchen: „Es geht ein Leuchten in die Welt“ Liebe Haidgauer, wir wollen unser Dorf zum Leuchten bringen indem wir 7 Adventstürchen vor dem Gemeindehaus öffnen möchten. Wer hat Lust mitzuwirken und ein Türchen zu öffnen? Bitte meldet Euch bei: Diana Römer: 07564 9379551. Sabrina Günthör: 07564 9488538. Wir freuen uns auf leuchtende Kinderaugen und eine schöne, lichtvolle Adventszeit. Diana & Sabrina Aktuelles aus Haidgau Seite 12 Aufruf „Narrenblättle“…! Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe (Fasnets-) Freunde, wer nette Schmunzel- Gschichtla aus`m vergangenen Jahreslauf zu erzählen hat, darf sich gerne bei der Redaktion für`s Narrenblättle melden. Per Mail unter iris.nz-chadaloh@gmail.com, per WhatsApp unter 0179 6893294, oder einfach persönlich in die Jägerstr. 8... Vielen Dank im Voraus! Mit

Aktuelles aus Hauerz Hauerz Ortsverwaltung Hauptstraße 30 88410 Bad Wurzach – Hauerz 07568 263 07564 3023411 (Fax) ov.hauerz@bad-wurzach.de kurt.miller@bad-wurzach.de Öffnungszeiten Di. 09:00 – 12:00 Uhr Mi. 16:00 – 18:00 Uhr Do. 09:00 – 12:00 Uhr Fr. 09:00 – 12:00 Uhr Aktuelles aus Hauerz Verkehrseinschränkungen wegen barrierefreiem Ausbau der Bushaltestelle Im November soll die Bushaltestellenbucht in Hauerz in der Hauptstraße in eine barrierefreie Haltestelle umgebaut werden. Dabei wird es zu kleineren Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit kommen, zeitweise wird es eine halbseitige Fahrbahnsperrung geben. Die Fußgänger werden während dieser Zeit auf die gegenüberliegende Gehwegseite umgeleitet. Eine Ersatzhaltestelle in Richtung Bad Wurzach bzw. Treherz wird eingerichtet. Der Baubeginn ist für den 14.11.22 vorgesehen, die Arbeiten werden voraussichtlich ca. drei Wochen dauern. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen. Vereinsnachrichten/ Veranstaltungshinweise Krieger- und Soldatenkameradschaft Hauerz Am Volkstrauertag, So., 13. November, treffen wir uns um 8:45 Uhr bei der Schächerkapelle. Wir marschieren mit der Musikkapelle, dem Ortschaftsrat, der Blutreitergruppe und der Feuerwehr zur Kirche und feiern den Gottesdienst mit. Im Anschluss findet am Kriegerdenkmal die jährliche Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt. Zum Gottesdienst und zur Gedenkfeier sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlichst eingeladen. gez. Miller, Vorsitzender Gemeinschaftskonzert Musikverein Aitrach / Musikverein Hauerz Am So., 13.11., findet ab 16 Uhr ein Gemeinschaftskonzert der Musikvereine Aitrach und Hauerz in der Festhalle in Aitrach statt. Hierzu möchten wir Sie recht herzlich einladen. Unsere Dirigenten haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch. Friseur Haug Damen und Herren Pfannenstiel 14 88410 Hauerz Tel. 0 75 68 / 6 88 Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9-12 Uhr und 13-18 Uhr, Sa. 9-12 Uhr Termine nach Vereinbarung. Die katholische Kirchengemeinde Nikolaus sucht für das pädagogische Team im 1,5-gruppigen Kindergarten ab sofort eine/n Erzieher/in oder sonstige päd. Fachkraft gem.§7KiTaG (in Vollzeit) Der Kindergarten bietet Platz für 32 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren zu verlängerten Öffnungszeiten Wir bieten Ihnen: • Gruppenleitung der Kleingruppe mit 12 Kindern • Arbeiten in familiärer Atmosphäre • Verfügungszeit am Nachmittag • Einrichtungsleitung und Kolleginnen, die eine Kultur des Miteinanders pflegen, verlässliche Ansprechpartner sind und jederzeit Unterstützung bieten • Bezahlung und sonstige arbeitsvertragliche Regelungen nach der AVO-DRS sowie attraktive Vorteile der Kirche. Die Vergütung richtet sich nach der Entgelttabelle für den Sozial- und Erziehungsdienst Wir freuen uns auf Sie, weil Sie: • Eine verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit mit fundiertem, pädagogischen Fachwissen sind • Freude daran haben, Kinder in ihrer Entwicklung ganzheitlich zu fördern und zu unterstützen und die Eltern dabei mit einbeziehen • Ihr pädagogisches Geschick, Phantasie und Einfühlungsvermögen einbringen und weiterentwickeln wollen • sich gern in ein Team einbringen, gegenseitigen Austausch schätzen und auf kollegiale Zusammenarbeit bauen • sich mit dem katholischen Glauben identifizieren und bereit sind, diesen den Kindern zu vermitteln. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 16.11.2022 an das Kath. Verwaltungszentrum Allgäu-Oberschwaben, Zeppelinstraße 4, 88353 Kißlegg. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Jenny Hering, Tel. 07563/9134842, Email JHering@kvz.drs.de. Bei Rückfragen zum Kindergarten steht Ihnen die Einrichtungsleitung Frau Karremann unter Tel. 075271418 zur Verfügung. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen: Mitarbeiter (m/w/d) für den gemeindlichen Vollzugsdienst (unbefristet/50 %) Für Rückfragen steht Ihnen gerne unsere Fachbereichsleitung Ordnung/Soziales Frau Dentler, 07564/302-107 zur Verfügung. Nähere Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie unter www.bad-wurzach.de in der Rubrik Stellenangebote. Sie sind an dieser Aufgabe interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.11.2022 an die Stadtverwaltung Bad Wurzach, Personal, Marktstr. 16, 88410 Bad Wurzach oder per Mail an bewerbungen.stadt@bad-wurzach.de. göran.dünow malermeister ◼ Farbenverkauf ◼ Malerarbeiten ◼ Tapezierarbeiten ◼ Verputzarbeiten ◼ Spachtelarbeiten ◼ Vollwärmeschutz ◼ Gestaltung & Design Schlehenweg 13 88410 Hauerz Telefon 07568-925790 www.maler-dünow.de Immer einen Pinselstrich voraus. Seite 13

Isny aktuell