Aufrufe
vor 11 Monaten

BT_01-2021_OST_epaper

  • Text
  • Zukunft
  • Produkte
  • Digitalisierung
  • Welt
  • Heidenheim
  • Menschen
  • Digitale
  • Mitarbeiter
  • Homeoffice
  • Unternehmen

LETZTE SEITE IMPRESSUM

LETZTE SEITE IMPRESSUM Verlag / Herausgeber (V.i.S.d.P.) Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler Karlstraße 16, 88212 Ravensburg Geschäftsführer Lutz Schumacher Redaktionell verantwortlich Robin Halle BÜROSEUFZER ... VON KARL-HEINZ BURGHART Männer können Multitasking nicht ›› So schwer es mir auch fällt. Ich muss es vor allen Frauen dieser Welt zugeben: Corona und Homeoffice haben mich gelehrt - dass ich, und mit mir wahrscheinlich die gesamte Männerwelt - dass also wir, nicht multitaskingfähig sind. Aber von Anfang an. Wie alle Männer, die coronabedingt im Homeoffice arbeiten, führe ich Telefonate, tippe Texte in meinen Computer, beantworte während der Videokonferenz ein paar Whatsapps, verschicke kurz zwei Emails an Kollegen, schreibe Briefe und muss immer wieder zwischendurch auch mal schnell die Welt retten. Das ist für einen Mann ja alltäglich und hat mit Multitasking gar nichts zu tun. Und bislang war das in der Abgeschiedenheit meines kleinen Zimmers, das ich zu Hause zum Homeoffice erklärt habe, auch problemlos möglich. Solange bis mir der Lockdown die Eindimensionalität meines Denkens und Handelns vor Augen führte. Völlig unerwartet überraschte mich meine Frau mit der Ansage, dass sie ab sofort auch im Homeoffice arbeite und dazu mit mir mein Büro teilen werde. Kaum zwei Stunden später war ich bereits hoffnungslos überfordert, denn neben den vielen kleinen Dingen meines homeofficialen beruflichen Daseins, war ich tatsächlich nicht in der Lage mich auf die im Minutentakt wechselnden Themen meines büromäßigen Familienzuwachses, wie Mittagessen, Weltpolitik, Müll rausbringen oder Börsenkurse, einzustellen. Und es kam noch schlimmer: Um mich vielleicht mal wieder auf meine Arbeit konzentrieren zu können, entwich mir ein unabsichtliches „Pssssst“. Das empfand meine Frau und Homeoffice-Nachbarin als so dramatisch, dass innerhalb von Sekunden der Haussegen nicht nur im Büro schief hing. In scharfem Ton wurde mir zudem mitgeteilt, dass „ihr Männer ja wohl nicht in der Lage seid, zwei Dinge gleichzeitig zu tun“. Ich schwöre, dass ich es versucht habe. Aber Emails beantworten, Telefonate und Videokonferenzen führen, zwischendurch schnell mal die Welt retten und mich dabei gleichzeitig über Kochrezepte, Wellnessurlaub und die Politik des neuen US-Präsidenten zu unterhalten, das kann ich einfach nicht. Ich muss es deshalb offen zugeben: Wir Männer können Multitasking nicht – auch nicht im Homeoffice. Produktmanagement & verantwortlich für Inhalt Susann Hänig Tel. 0751/2955-1182 s.haenig@schwaebische.de Verantwortlich für den Verkauf Maximilian Eiselt Key Accunt Magager Tel. 07361 5705-37 m.eiselt@schwaebische.de Versand & Abonnements Verena Maier 0751/2955-1186 v.maier@schwaebische.de Redaktion Stefanie Rebhan. : Autoren dieser Ausgabe Stefanie Rebhan, Karl-Heinz Burghart Fotos Kunden, privat, Adobe Stock Grafik / Satz Ulrike Liebel, www.blattformen.com, Bad Waldsee Druck hofmann infocom GmbH Emmericher Straße 10 90411 Nürnberg Gesamtauflage 35.000 Ausgabe 1/2021 Verkaufspreis BUSINESS today erscheint viermal im Jahr. Vertriebspauschale für Jahresabo 9,90 € nächste Ausgabe OST 2/2021 mit Region SÜD, NORD erscheint: 16. September 2021 Anzeigenschluss: 16. August 2021 Widerruf: Sie können uns jederzeit in Textform per E-Mail an datenschutz@schwaebisch-media.de oder per Post an oben genannte Adresse mitteilen, wenn Sie keine Informationen mehr über unsere Medien- und Dienstleistungsangebote erhalten möchten, Sie Ihre Werbeeinwilligung widerrufen möchten oder Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen möchten. Hinweis zum Datenschutz bei Schwäbischer Verlag: www.schwaebische.de/datenschutzhinweis