Aufrufe
vor 11 Monaten

BT_01-2021_OST_epaper

  • Text
  • Zukunft
  • Produkte
  • Digitalisierung
  • Welt
  • Heidenheim
  • Menschen
  • Digitale
  • Mitarbeiter
  • Homeoffice
  • Unternehmen

AKTUELLES Stadt Aalen

AKTUELLES Stadt Aalen Stadt will Theatern helfen AALEN_ Aalens Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Theater-Intendant Tonio Kleinknecht fordern eine klare Öffnungsperspektive für Theatertreibende basierend auf einem wirksamen und nachvollziehbaren Hygiene- und Betriebskonzept. Zudem plädieren sie für eine Rückkehr zur bisherigen Förderpraxis bzw. einer zukunftsfähigen politischen Lösung dazu. „Das Land muss unverzüglich zu einer transparenten und vor allem partnerschaftlichen Förderpraxis zurückkehren. Ansonsten bluten die Theater nach den Einschränkungen durch die Pandemie noch weiter aus“, sagte OB Rentschler. Das Land hatte Ende 2020 über eine veränderte Berechnung des Landeszuschusses im Zuge der Kurzarbeitergeld-Bezüge informiert. Bezüglich einer künftigen Finanzierung der Theater dürfe seitens der Landesregierung durch neue Vorschriften und Regelungen die finanziell schwierige Situation der Ensembles in Pandemiezeiten nicht zusätzlich verschärft werden. IHK Ulm Anmelden für die 11. Ulmer Bildungsmesse UlM_Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wie in der Corona-Krise müssen Unternehmen die Nachwuchsgewinnung mehr denn je im Blick behalten. Eine Plattform ist die 11. Ulmer Bildungsmesse, die vom 17. bis 19. Februar 2022 stattfinden wird. Sie ist ein ideales Angebot für beide Seiten. Schüler können sich beruflich orientieren und Betriebe können sich und ihr Ausbildungsspektrum präsentieren. Das persönliche Gespräch und der direkte Kontakt sind jetzt noch wichtiger geworden. Denn Sympathien und Bauchgefühl spielen auch bei der Berufswahl eine wichtige Rolle. Arbeitsmaterialien, Ausstellungsstücke und Produkte können auf der Messe live betrachtet, erlebt und ausprobiert werden. Wer als Aussteller teilnehmen möchte, kann sich bereits jetzt als Interessent vormerken lassen. Kontakt: Sandra Rau-Radtke, 0731/173-281, bildungsmesse@ulm.ihk.de Fenster IHK Ostwürttemberg Nachfolgereport Fenster • Haustüren • Terrassendächer • Garagentore • Sonnenschutz Ihr Meisterbetrieb vor Ort www.fenster-brand.de Fenster Brand GmbH Aalener Straße 70 ·73447 Oberkochen Tel07364 -9600-0·Fax 07364 -9600-20 Mail info@fenster-brand.de ·Web www.fenster-brand.de OSTWÜRTTEMBERG_In vielen Studien und Prognosen zur Entwicklung des Nachfolgegeschehens wird häufig nur auf das Alter der Unternehmer abgestellt. Für die Region Ostwürttemberg hat die IHK Ostwürttemberg im Nachfolgereport die Altersstruktur im Jahr 2020 der IHK-Mitgliedsunternehmen differenziert dargestellt und hochgerechnet, wie sich diese Zahlen in den nächsten Jahren verändern. Die IHK zeigt außerdem auf, welche eingeschränkte Aussagekraft eine solche Betrachtung nur des Merkmals „Alter“ mit sich bringt. Letztlich ließe sich das Fazit ziehen, dass die Zahl der notwendigen Nachfolger in Ostwürttemberg von aktuell rund 265 auf dann 363 jährlich wächst. Dies ist besonders in Branchen, die sich schon heute schwer tun einen Nachfolger zu finden, eine Herausforderung. Zugleich Auftrag an die regionalen Partner im Nachfolgenetzwerk, bei der Sensibilisierung zum Thema Nachfolge nicht nachzulassen. Der Nachfolgereport ist unter www.ostwuerttemberg.ihk.de zu finden. 46

GEWINNSPIEL BUCHVERLOSUNG Vom Mut, seine Träume zu leben Vor allem der Glaube an sich selbst hilft dem Menschen, seinen eigenen Weg zu gehen. Davon kann Torben Platzer ein Lied singen. Im Buch „Living a selfmade life: Mit der richtigen Einstellung gehst du deinen Weg“ spricht er über sein „normales“ Leben, aus dem er mit 27 ausbricht. Business Today verlost drei Exemplare seines Buches. GEWINN-COUPON Mit 27 sitzt Torben Platzer in seiner 1,5-Zimmer-Bude in Oldenburg und hat bis dahin alles gemacht, was seine Eltern von ihm erwarteten: Abitur und Studium. Dann bricht er aus dem vorgezeichneten Leben aus, um seinen eigenen Weg zu gehen. Er erkennt die Chancen von Internet und Social Media, baut sich selbst zur Marke auf und macht einen Umsatz in Millionenhöhe. In seinem Buch spricht er offen über seine Fehler, seine Ängste und den Mut, Träume zu leben. Platzers Botschaft: „Dein Weg muss nicht kerzengerade verlaufen, der Glaube an dich selbst und die konsequente Umsetzung von Ideen machen dich langfristig auch außerhalb der Systemgrenzen glücklich. Sei stolz darauf, anders zu sein und ,Outside the box‘ nicht nur zu denken, sondern auch zu leben.“ Wer ein Buch „„Vom Mut, seine Träume zu leben“ gewinnen möchte, sollte den Gewinn-Coupon ausfüllen und bis spätestens 16. April an Business Today schicken (per Mail an s.haenig@schwaebische.de). Ja, ich möchte ein Exemplar des Buchs „„Lulu auf der Suche nach ihrem Königreich“ gewinnen. Name, Vorname Alter Torben Platzer ist Social-Media- und Branding-Experte und Co-Founder der Medienagentur TPA Media GmbH, die auf Personenmarken und Unternehmerpersönlichkeiten spezialisiert ist. Das 224 Seiten starke Buch ist unter der ISBN-13: 978-3959723695 für 18,99 Euro zu haben. Adresse Telefon E-Mail Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Ihre Daten werden im Rahmen des Gewinnspiels erhoben und für die Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner genutzt. Nach Beendigung werden die Daten vernichtet. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen, sind dann aber von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Hinweis zum Datenschutz bei Schwäbischer Verlag: www.schwaebische.de/Datenschutzhinweis 47