Aufrufe
vor 6 Monaten

Biberach kommunal 20.07.2022

  • Text
  • Biberach
  • Juli
  • Kinder
  • Telefon
  • Kommunal
  • Betreuungszeit
  • Informationen
  • Biberacher
  • Stadt
  • Marktplatz

16 | 20. Juli 2022

16 | 20. Juli 2022 BIBERACH KOMMUNAL Schützenfest Straßensperrungen und Umleitungen an Bauernschützen Großes Feuerwerk am Freitag Am Freitag, 22. Juli, wird im Rahmen des Schützenfests auf dem Gigelberg traditionell ein Feuerwerk abgebrannt. Der Parkplatz in der Jahnstraße kann deshalb ganztägig nicht genutzt werden und es gelten verschiedene Verkehrsbeschränkungen. Die Durchgangsstraßen in Biberach werden an Bauernschützen ab 10 Uhr für die Dauer der Festzüge teilweise gesperrt. Die Absperrmaßnahmen können sich teilweise zeitlich verzögern. Im Einzelnen sind folgende Maßnahmen erforderlich: Ulmer Straße (L 267): Sperrung nach der Freiburger Straße, Umleitung über die Memminger Straße. Das Parkhaus Ulmer Tor kann über die Eisenbahnstraße angefahren werden. Der Bahnhof ist über die Freiburger Straße erreichbar. Memminger Straße – B 465 – (stadteinwärts): Sperrung der Linksabbieger zum Eselsberg, Umleitung des Verkehrs nach Ehingen über die Nordwestumfahrung bis zur Ausfahrt Biberach-Mitte zur B 465 Die Königsbergallee wird ab der Rollinstraße stadteinwärts gesperrt. Der Gesamtverkehr wird links über die Rollinstraße links über die Adenauerallee und den Stettinweg stadtauswärts auf die Waldseer Straße geleitet. Die Umleitung für den Gesamtverkehr in Richtung Riedlingen und Bad Buchau erfolgt bereits an der Kreuzung Waldseer Straße – Valenceallee nach links über Valenceallee – Mittelbergstraße – Wetterkreuzstraße – Saulgauer Straße – Steinbeisweg – Wolfentalstraße – Steigmühlstraße – Riedlinger Straße. B 312 aus Richtung Riedlingen: Sperrung auf der Saulgauer Straße, Einmündung Felsengartenstraße und Umleitung in Richtung Friedrichshafen, Memmingen und Ulm über die Nordwestumfahrung. Die Umleitung durch das Stadtgebiet bleibt weiterhin bestehen: Saulgauer Straße – Wetterkreuzstraße – Amriswilstraße – Astiallee – Valenceallee – Waldseer Straße – Jordanei B 312 aus Richtung Ochsenhausen: Sperrung an der Kreuzung Waldseer Straße – Valenceallee und Umleitung über Linienverkehr an Bauernschützen Am Sonntag, 24. Juli, um 11 Uhr beginnt in Biberach der Historische Festzug. Nachfolgende Fahrten werden deshalb im Sonntagsverkehr der Linie 11 geändert. Mit der Fahrt um 8.45 Uhr ab ZOB/Bahnhof Richtung Bad Buchau werden im Stadtzentrum von Biberach nur die Haltestellen Viehmarkt/Zeppelinring, Kolpingstraße/Tiefgarage und die Haltestellen in der Riedlinger Straße bedient. Der Kurs 9.35 Uhr ab Bad Fotos: Florian Achberger Rollinstraße – Memminger Straße – Ulmer Straße – Nordwestumfahrung (Wegweisung ab Einmündung Memminger Straße vorhanden). B 465 aus Richtung Warthausen: Sperrung beim Kreisverkehr „Käppelesplatz“ und Umleitung über die Nordwestumfahrung. Ausgenommen hiervon sind Besucher des Schützenfests. L 283 aus Richtung Saulgau: Sperrung auf Höhe des Steinbeiswegs. Umleitung in Richtung Friedrichshafen, Memmingen, Ulm und Ehingen am Stadtbeginn über Wetterkreuzstraße – Amriswilstraße – Astiallee – Valenceallee – Waldseer Straße – Jordanei. Umleitung in Richtung Riedlingen über Steinbeisweg – Wolfentalstraße – Steigmühlstraße – Riedlinger Straße. L 273 aus Richtung Birkenhard vor den Umzügen: Sperrung beim Kreisverkehr und Umleitung über die Nordwestumfahrung. Ausgenommen hiervon sind Besucher des Schützenfests. L 273 aus Richtung Birkenhard nach den Umzügen: Die Gaisentalstraße ist nur noch stadtauswärts befahrbar. Die Fahrspur stadteinwärts ist gesperrt ab dem Kreisverkehr Gaisentalstraße. Der Bismarckring und die Gaisentalstraße bleiben so lange gesperrt, bis die Umzugsteilnehmer den Gigelberg erreicht haben. Aufstellung der Festzüge Für die Aufstellung der Festzüge werden folgende Straßen für den Fahrzeugverkehr gesperrt: die Bleicherstraße, die Vollmerstraße und die Adolf-Pirrung-Straße an Bauernschützen ab 5 Uhr. Die B 465 und der Bismarckring ab 9.30 Uhr. Buchau wird normal bis Biberach gefahren. Der Kurs 12.45 Uhr ab ZOB/Bahnhof wird mit 15 Minuten Verspätung um 13 Uhr ab ZOB/Bahnhof begonnen. In Biberach werden im Anschluss zusätzlich die Haltestelle Kolpingstr./Tiefgarage und die Haltestellen in der Riedlinger Straße Richtung Bad Buchau angefahren. Das Anrufsammeltaxi nimmt an Bauernschützen ab 19.15 Uhr wieder seinen Dienst auf, weil die Schützenbusse zu dieser Zeit aussetzen. Die Zufahrt zur Jahnstraße und Dinglingerstraße ist nur noch Personen mit einer Ausnahmegenehmigung gestattet. In der Zeit von 21 bis circa 24 Uhr wird die Zufahrt voll gesperrt, sodass Anwohner nicht mehr zu ihren Grundstücken zufahren können. Die Hardtsteigstraße und der Grüne Weg sind für den Fahrzeugverkehr befahrbar, da die Straße nicht zum Schutzbereich des Feuerwerks gehört. Anders der dortige Gehweg, der im Sicherheitsbereich liegt und daher ab 22.15 bis circa 24 Uhr voll gesperrt ist. Ein fußläufiger Zugang zum Vergnügungspark ist in diesem Bereich nur noch über die Wege an der Stadthalle und am Pflugkeller möglich. Reservierte Plätze für Rollstuhlfahrer an Bauernschützen Im Rahmen des Agenda-Projektes „Barrierefreies Biberach“ werden auch an Bauernschützen wieder von der Schützendirektion reservierte Plätze für Rollstuhlfahrer zur Verfügung gestellt. Die Plätze für zehn Rollstuhlfahrer befinden sich wieder vor dem Drogeriemarkt Müller zwischen Königgässle und Bushaltestelle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Rollstuhlfahrer sollten sich allerdings frühzeitig, spätestens eine halbe Stunde vor Umzugsbeginn an den reservierten Plätzen einfinden. Eine Betreuung vor Ort ist durch den Stadtseniorenrat gewährleistet. Die reservierten Plätze sind für die Rollstuhlfahrer (nicht für Begleiter) kostenlos. Sitzbänke entlang der Umzugsstrecke Entlang des Umzugswegs werden am Schützendienstag und an Bauernschützen vom Baubetriebsamt auf dem Marktplatz und entlang der Theaterstraße Sitzbänke aufgestellt. Wer dort sitzen und den Umzug entspannt anschauen möchte, muss einen kleinen Obolus von drei Euro bezahlen, der von den Pfadfindern kassiert wird. Wochenmarkt – ab Mittwoch, 27. Juli, findet der Wochenmarkt wieder wie gewohnt auf dem Marktplatz statt.

BIBERACH KOMMUNAL 20. Juli 2022 | 17 Notdienst, Notfall, Bereitschaft Ärztlicher Notdienst Biberach Telefon 116 117 www.arztdienst.net Kindernotfall Telefon 116 117 Zahnärztlicher Notdienst Biberach Telefon 0180 5911610 Augen- und HNO-ärztlicher Notfalldienst Telefon 116 117 Apothekennotdienst Telefon 0800 0022833 www.aponet.de Giftnotruf 0761 19240 e.wa riss Störungsdienst Strom, Gas, Wasser, Wärme Telefon 9030 Bereitschaftstelefon städtisches Baubetriebsamt (städtische Straßenund Kanalunterhaltung, Bachläufe) Telefon 51-288 Kartensperre (Handy-, Kunden-, EC- und Kreditkarten) Telefon 116 116 Polizei 110 Feuerwehr 112 Rettungsdienst 112 Notarzt 112 Hilfe und Beratung Nummer gegen Kummer - Kinder- und Jugendtelefon Mo–Sa, 14–20 Uhr, Telefon 0800 1110333 - Elterntelefon Mo–Fr, 9–11 Uhr, Di+Do, 17–19 Uhr, Telefon 0800 1110550 Erziehungsberatung Caritas Telefon 8095-140 oder -141 Schwangerschaftsberatung Caritas Telefon 8095-230 Schwangerschaftsberatung LRA Telefon 52-6151 Sozial- und Lebensberatung für Frauen / Frauenschutzhaus Caritas Telefon 8095-160 Drogen- und Suchtberatung Blaues Kreuz 71367 Telefon Caritas 8095-170 Krankenhauslotsen (Caritas), Hilfe rund um den Krankenhausaufenthalt Mo–Fr, 8–19.30 Uhr, Telefon 0157 81 94 19 89 Sucht-Helfer-Netzwerk Telefon 0151 46754649 Ambulante Hospizgruppe Biberach Einsatzleitung: Telefon 0170 4889929 KinderNotBetreuung 6–22 Uhr (tägl.), Tel. 0177 1663 832 Notdienste und Öffnungszeiten Beratungsstelle Brennessel Hilfe bei sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend Telefon 3470350 kontakt@brennessel-bc.de Diakonische Bezirksstelle Psychosoziale Beratung für Einzelne, Paare und Familien, Kurvermittlung Mo, Do, Fr, 9–12 Uhr, Di, 10–12 Uhr, 15–17 Uhr, und nach Vereinbarung Telefon 1502-10 Gemeindepsychiatrisches Zentrum Saulgauer Straße 51, Sozialpsych i- atrischer Dienst und Tagesstätte Telefon 34951200 Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Haushalt Freizeit TK Telefon 0900 1774441 Patientenberatung Mo+Do, 14–18 Uhr, Di+Mi, 10–14 Uhr Telefon 0180 3117722 Seniorenbüro Biberach Di, 9.30–12.30 Uhr Mi, 10.30–12.30 Uhr, 16–18 Uhr Do, 10.30–12.30 Uhr Telefon 51-553, Fax 51-117 seniorenbuero@biberach-riss.de Ochsenhauser Hof – Seniorentreff Gymnasiumstraße 28 Mo–Fr, 13.30–17.30 Uhr, Tel. 51-272 info@oho-bc.de, www.oho-bc.de Bürger für Bürger (BfB) Ehrenamtliche Hilfe in verschiedenen Situationen des täglichen Lebens. Die Initiative wird aktiv, wenn andere Hilfen fehlen. Dienste: - Einkäufe - Erledigung von Besorgungen (z. B. Post, Apotheke, Reinigung) - Fahrdienst - Erledigung kleinerer Reparaturen - Hilfe beim Schriftverkehr und Behördenkontakten - Unterstützung für TV, Computer und Smartphone - Vermittlung von Begleitung für Kultur, Freizeit und Gottesdienst Telefon 827127, Mo-Fr 9-18 Uhr bfb-biberach@gmx.de www.bfb-biberach.de Bahnhofsmission Bahnhof, Gleis 1, Telefon 3400663 Mo–Do, 9–14 Uhr Fr, 8–17 Uhr, Sa, 9–13 Uhr BürgerSozialGenossenschaft Biberach eG Hilfs- und Begleitdienstleistungen, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Beratungshilfen Schwanenstraße 10 info@bsg-bc.de, www.bsg-bc.de Bürozeiten: Mo–Fr, 9–12.30 Uhr Telefon 577 80 92 Städtische Ämter und öffentliche Einrichtungen Stadtverwaltung Telefon Zentrale 51-0 Allgemeine Sprechzeiten: Mo–Fr, 8.30–12.30 Uhr, Mi, 14–18 Uhr Termine nach Vereinbarung möglich. Bürgeramt (auch Pässe, Ausweise) Mo, 8.30–12.30 Uhr und 14–17 Uhr, Mi, 8.30–18 Uhr Di, Do, Fr, Sa, 8.30–12.30 Uhr buergeramt@biberach-riss.de Tourist-Information und Kartenverkauf Mo, Di, Do, Fr, 8.30–12.30 Uhr und 14–17 Uhr Mi, 8.30–18 Uhr, Sa, 8.30–12.30 Uhr kartenservice@biberach-riss.de www.kartenservice-biberach.de Kartentelefon SZ-Ticketbox 0751 29555777 Stadtarchiv Biberach Waldseer Straße 31, Mi+Do, 8.30–12.30 Uhr und 14–17 Uhr stadtarchiv@biberach-riss.de Friedhofsverwaltung Mo–Fr, 8–12 Uhr, nachmittags nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 51-222 Stadtbücherei und Lernwerkstatt Di–Fr, 10–19 Uhr, Sa, 10–14 Uhr www.medienzentrum-biberach.de Volkshochschule Mo, Di, Do, Fr 8.30–12.30 Uhr Mi, 8.30–18 Uhr www.vhs-biberach.de Bruno-Frey-Musikschule Öffnungszeiten Verwaltung Wielandstraße 23: Mo–Do, 10–13 Uhr und 14–17 Uhr, Fr, 10–13 Uhr Während der Schulferien geschlossen. Museum Biberach Di–So, 10–18 Uhr, Do, 10–20 Uhr Wieland-Museum Saudengasse 10/1, Mi–So, 14–17 Uhr, Telefon 51-336 www.wieland-museum.de Hallenbad Di und Do, 12–22 Uhr, Mi 12–20 Uhr Fr, Sa, So, Feiertage 9–20 Uhr www.swbc.de Freibad Das Freibad hat je nach Witterung täglich von 9–19 bzw. 20 Uhr geöffnet. Frühbader Mo–Fr, 7–8 Uhr Recycling und Grüngut Recyclingzentrum und Grüngutsammel stelle (saftendes Grüngut) Ulmer Straße 84 Di, Mi, Do, 9–17 Uhr, Fr, 9–18 Uhr, Sa, 9–16 Uhr Recycling- und Entsorgungszentrum Mittelbiberacher Steige Mo, 13–17 Uhr, Di–Fr 9–12 Uhr und 13–17 Uhr, Sa, 9–12 Uhr Grüngutsammelstellen Ortsverwaltungen – Mettenberg, Hochstetter Hof 4 Fr, 16–18 Uhr, Sa, 13–16 Uhr – Ringschnait, Reinstetter Straße 71 Sa, 14–16 Uhr, Mi, 17–19 Uhr – Rißegg (Zell), Rißegger Straße 160 Di, Mi, Fr, 15–18 Uhr, Sa, 10–13 Uhr – Stafflangen, Biberacher Straße 14 Mi, 16–18 Uhr, Sa, 9–12 Uhr Glas-, Papier- und Altkleidercontainer – Weißes Bild / St.-Georgs-Weg / Brücke Fünf Linden (Reithalle) – Hochvogelstraße / Säntisweg – Weingartenbergstraße – Wolfental – Landratsamt Parkplatz, Saudengasse – Brücke Adenauerallee (Parkplatzzufahrt) – Wetterkreuzstraße / Kreuzung Saulgauer Straße – Stadtfriedhof Bushaltestelle, Rindenmooser Straße / Amriswilstraße – Berliner Platz / Astiallee / Köhlesrain – Berufsschulzentrum Parkplatz, Leipzigstraße (Aldi) – Bergerhausen, Winterreuter Straße – Mozartstraße 10–28 – Rißstraße / Richtung Autohaus Munding / gegenüber e.wa riss – Mettenberg (Friedhof) – Ringschnait (Landwirt Winter) – Rißegg (Grundschule) – Stafflangen (Bauhof) Ortsverwaltungen Ortsverwaltung Mettenberg Mo, Do, Fr, 8.30–11.30 Uhr Di, 15–19 Uhr Telefon 51-9693 Ortsverwaltung Ringschnait Mo–Fr, 8.30–12 Uhr, Fr, 14–17 Uhr Telefon 07352 2341 Ortsverwaltung Rißegg Mo und Mi, 8.30–11.45 Uhr Do 14–17 Uhr Telefon 51-9690 Ortsverwaltung Stafflangen Mo–Do, 8–12 Uhr, Do, 18–18.30 Uhr Telefon 51-9698