Aufrufe
vor 7 Monaten

Biberach kommunal 18.05.2022

  • Text
  • Biberach
  • Telefon
  • Stadt
  • Kommunal
  • Juni
  • Informationen
  • Biberacher
  • Anmeldung
  • Ralf
  • Stafflangen

18 | 18. Mai 2022

18 | 18. Mai 2022 BIBERACH KOMMUNAL Amtliche Bekanntmachungen Stellenangebote Der Hospital zum Heiligen Geist in Biberach sucht für seine Kinderkrippe im Talfeld ab 1. Juli 2022 Gruppenleitungen (m/w/d) in Vollzeit Die Stellen werden unbefristet besetzt. Bei uns führen Sie folgende Tätigkeiten aus: - Umsetzung der in der Konzeption festgelegten Ziele - Übernahme pädagogischer, organisatorischer Aufgaben - Aufbau einer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern Sie erfüllen folgende Voraussetzungen: - Eine Ausbildung als staatl. anerk. Erzieher/in oder staatl. anerk. Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge - Eine Anerkennung als pädagogische Fachkraft nach §7 KiTaG mit der Qualifikation, eine Gruppe zu leiten Wir bieten Ihnen: - Einen hohen Standard in der pädagogischen Arbeit - Eine Fortbildungskonzeption mit regelmäßigen fachlichen und persönlichen Qualifizierungsmöglichkeiten - Ein Qualitätsmanagementsystem zu Ihrer Unterstützung - Eine Beschäftigung nach TVöD in Entgeltgruppe S 8a zzgl. übertariflicher Gruppenleitungs-Zulage - Eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes - Ein Jobticket Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Adler, Trägervertretung, Telefon 07351/51-870 oder www.hospital-biberach.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Karrierehomepage www.stadt-biberach-mein-beruf.de. Der Hospital zum Heiligen Geist in Biberach Hauptamt – Sachgebiet Personal Frau Bohms, Telefon 07351/51-689 Der Hospital zum Heiligen Geist in Biberach sucht für die Kinderkrippen im Mühlweg und Talfeld Pädagogische Fachkräfte nach § 7 KiTaG (w/m/d) Die Stellen werden unbefristet besetzt. Bei uns führen Sie folgende Tätigkeiten aus: - Umsetzung der in der Konzeption festgelegten Ziele - Unterstützung der Gruppenleitung - Übernahme pädagogischer und organisatorischer Aufgaben - Aufbau einer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern Sie erfüllen eine der folgenden Voraussetzungen: - Eine Ausbildung als staatl. anerkannte/r Erzieher/in oder Kinderpfleger/in - Eine Ausbildung als staatlich anerkannte/r Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge - Anerkennung als pädagogische Fachkraft nach §7 KiTaG Wir bieten Ihnen: - Einen hohen Standard in der pädagogischen Arbeit - Eine Fortbildungskonzeption mit regelmäßig angebotenen fachlichen und persönlichen Qualifizierungsmöglichkeiten - Ein Qualitätsmanagementsystem zu Ihrer Unterstützung - Eine Beschäftigung nach TVöD SuE bis Entgeltgruppe 8a - Eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes - Ein Jobticket Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Adler, Trägervertretung, Telefon 07351/51-870 oder www.hospital-biberach.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Karrierehomepage www.stadt-biberach-mein-beruf.de. Der Hospital zum Heiligen Geist in Biberach Hauptamt – Sachgebiet Personal Frau Bohms, Telefon 07351/51-689 Die e.wa riss Netze GmbH sucht ab sofort in Voll- oder Teilzeit einen Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen Ihre Aufgabenschwerpunkte: - Debitorenbuchhaltung und Auftragswesen - Durchführung des Forderungsmanagements inklusive Mahnwesen - Verbuchung des Zahlungsverkehrs - allgemeine Tätigkeiten im Bereich Rechnungswesen Ihr Profil: - Kaufmännische Ausbildung mit Berufserfahrung im Rechnungswesen ist erforderlich - IT-Affinität sowie sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten - Sorgfältige, präzise und gewissenhafte Arbeitsweise - Team- und Kommunikationsfähigkeit Unser Angebot: Wir bieten einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit flachen hierarchischen Strukturen. Es erwartet Sie ein vielseitiges Aufgabenfeld mit neuen Herausforderungen bei leistungsgerechter Vergütung. Ihre eigene fachliche und persönliche Weiterentwicklung unterstützen wir durch gezielte Förderungsmaßnahmen. Flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie eine Vielzahl an Sozialleistungen runden Ihren Arbeitsplatz ab. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne direkt über unsere Homepage, unter Angabe von Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Arbeitsbeginns, zu. Es freut uns, wenn Sie uns mitteilen, über welche Quelle Sie auf unsere Anzeige aufmerksam geworden sind. e.wa riss Netze GmbH, Personal, Postfach 1211, 88382 Biberach, E-Mail bewerbungen@ewa-netze.de, Telefon 07351/3000-423, www.ewa-netze.de Wegebaugerätegemeinschaft Albrand Verbandsversammlung Am Mittwoch, 25. Mai 2022, findet um 10 Uhr in der Gemeindehalle in Rottum, Von-Abele-Straße 13, 88416 Steinhausen an der Rottum, eine öffentliche Verbandsversammlung der Wegebaugerätegemeinschaft Albrand statt. Tagesordnung 1. Bericht des Vorsitzenden 2. Bekanntgabe des Protokolls der vergangenen Verbandsversammlung vom 14.12.2021 3. Feststellung des Jahresabschlusses 2021 4. Bericht des technischen Geschäftsleiters 5. Festlegung der neuen Leistungsentgelte für Maschineneinsätze und Handarbeitsstunden sowie für Mischgutentgelte 6. Beratung des Wirtschaftsplanes 2022 mit Investitionsteil 7. Verschiedenes Martin Rude Verbandsvorsitzender Vermischtes Die Stadtwerke Biberach GmbH sucht nächstmöglich Fahrscheinkontrolleur (m/w/d) auf 450 €-Basis Ihre Aufgabenschwerpunkte: - Fahrscheinkontrolle im regionalen Bus - Ansprechpartner für Fahrgäste - Unterstützung bei der Verkehrsüberwachung - Aktualisierung der Fahrpläne an den Haltestellen Sie verfügen über: - Ein souveränes, freundliches Auftreten und gute Umgangsformen - Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift - PKW Führerschein ist von Vorteil Unser Angebot: Sie arbeiten in wechselnden Einsatzzeiten von Montag bis Samstag zwischen 5 Uhr und 20 Uhr bei einer Einsatzdauer von ca. 3 Stunden. Die Einsatzzeiten werden mit Ihnen abgestimmt. Wir bieten Ihnen einen vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit flachen hierarchischen Strukturen. Es erwartet Sie ein spannendes Aufgabenfeld bei einer leistungsgerechten Vergütung. Wir sind ein modernes, renommiertes Unternehmen, das sehr großen Wert auf seine Mitarbeiter legt und diese besonders fördert. Unser Ziel sind zufriedene Mitarbeiter, die sich über einen langen Zeitraum beständig mit uns weiterentwickeln. Flexible Arbeitszeiten und Sozialleistungen wie zum Beispiel eine betriebliche Altersvorsorge, Fitness- und Kochkurse runden Ihren Arbeitsplatz ab. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, inklusive eines polizeilichen Führungszeugnisses und unter Angabe Ihres frühestmöglichen Arbeitsbeginns, zu. Es freut uns, wenn Sie uns mitteilen, über welche Quelle Sie auf unsere Anzeige aufmerksam geworden sind. Stadtwerke Biberach GmbH, Personal, Postfach 1363, 88383 Biberach, Telefon 07351/3000-423, E-Mail bewerbungen@ swbc.de, www.swbc.de Tipps für einen sicheren Umgang Maschen von Kriminellen im Netz Das Internet ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken, doch hier lauern auch Gefahren. Durch einen unbedachten Download können Nutzerinnen und Nutzer ausspioniert und Zugangsdaten ergattert werden. Vermeintlich kostenlose oder günstige Angebote im Internet erweisen sich immer wieder als teure Kostenfalle. Was sind Fake Shops? Kann man Nutzerbewertungen trauen? Sind Onlinepartnerbörsen seriös? Wie schützt man seine Daten vor ungewolltem Zugriff? Annika Breitinger von der Verbraucherzentrale Baden- Württemberg spricht am Mittwoch, 25. Mai, von 14.30 bis 16 Uhr über aktuelle Betrugsmaschen und Probleme aus dem Verbraucheralltag. Zur Teilnahme werden keinerlei Kenntnisse benötigt. Das Seminar ist kostenfrei und findet im Stadtteilhaus Gaisental, Banatstraße 34, statt. Eine Anmeldung ist unter Telefon 07351/301128 oder per E-Mail an mgh-biberach@stadtteilhaus-gaisental.de erforderlich.

BIBERACH KOMMUNAL 18. Mai 2022 | 19 Amtliche Bekanntmachungen Stellenangebote In den städtischen Grundschulen sind mehrere Stellen zu besetzen: Betreuungskräfte für die Schulkindbetreuung (m/w/d) in Teilzeit Die Arbeitszeit liegt teilweise vor dem Unterricht von ca. 7 Uhr bis 8.30 Uhr und nach dem Unterrichtsende von ca. 11.45 Uhr bis maximal 17 Uhr in unterschiedlichen Betreuungsformen. Der jeweilige Stellenumfang richtet sich nach dem Bedarf der entsprechenden Grundschule. Bei uns führen Sie folgende Tätigkeiten aus: - Außerunterrichtliche Betreuung und Beaufsichtigung einer Gruppe von bis zu 15 Grundschulkindern - Freizeit- und Spielangebote im Betreuungsalltag - Beaufsichtigung während dem Mittagessen Sie erfüllen folgende Voraussetzungen: - Erfahrungen im Umgang mit Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren - Freude an der Arbeit mit Grundschulkindern Wir bieten Ihnen: - Eine Beschäftigung nach TVöD bis Entgeltgruppe 3 - Ein umfassendes Personalentwicklungskonzept mit fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten - Ein attraktives Gesundheitsmanagement - Eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Karrierehomepage www.stadt-biberachmein-beruf.de bis 12. Juni 2022. Für Fragen steht Ihnen Frau Bergmann, Amt für Bildung, Betreuung und Sport, Telefon 07351 51-679 gerne zur Verfügung. Hauptamt – Sachgebiet Personal Frau Bohms, Telefon 07351 51-689 In der Grundschule Stafflangen sind mehrere Stellen zu besetzen: Betreuungskräfte (m/w/d) in Teilzeit 17,57 % und 13,86 % - Außerunterrichtliche Betreuung und Beaufsichtigung einer Gruppe von bis zu 15 Grundschulkindern - Freizeit- und Spielangebote im Betreuungsalltag - Frühschicht: Arbeitszeit von Montag bis Freitag von 7 bis 8.25 Uhr mit 17,57 % - Spätschicht: Arbeitszeit von Montag bis Freitag von 11.45 bis 13 Uhr mit 13,86 % Hauswirtschaftliche Fachkraft (m/w/d) in Teilzeit 11,09 % - Essensausgabe, Reinigung des Geschirrs und der Küche - Überwachung und Einhaltung der Hygienevorschriften - Arbeitszeit ist Montag bis Freitag von 13 Uhr bis 14 Uhr Sie erfüllen folgende Voraussetzungen: - Erfahrung im Umgang mit Kindern von 6 bis 10 Jahren - Freude an der Arbeit mit Grundschulkindern Wir bieten Ihnen: - Beschäftigung nach TVöD bis Entgeltgruppe 2 bzw. 3 - Umfassendes Personalentwicklungskonzept, fachliche und persönliche Fort-/Weiterbildungsmöglichkeiten - Ein attraktives Gesundheitsmanagement - Eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Karrierehomepage www.stadt-biberachmein-beruf.de bis 2. Juni 2022. Für Fragen steht Ihnen Frau Bergmann, Amt für Bildung, Betreuung und Sport, unter Telefon 07351 51-679 gerne zur Verfügung. Hauptamt – Sachgebiet Personal Frau Bohms, Telefon 07351 51-689 Vermischtes Vermischtes Deutsche Rentenversicherung Warnung vor neuer Betrugsmasche Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg wurde von mehreren Bürgerinnen und Bürgern darüber informiert, dass sie auf ihren privaten Mobilfunkgeräten angerufen wurden. Mit einer Bandansage einer angeblichen Strafverfolgungsbehörde wird dem Angerufenen suggeriert, dass die Sperrung der Sozialversicherungsnummer drohe. Um dies zu verhindern, könne man sich per Menüwahl zu einem persönlichen Ansprechpartner bei der DRV weiterverbinden lassen. Die DRV Baden-Württemberg warnt eindringlich vor solchen Anrufen. Eine Sperrung von Sozialversicherungsnummern oder -daten wird niemals vorgenommen. Ebenso kontaktiert der gesetzliche Rentenversicherungsträger seine Kundinnen und Kunden nicht in dieser Form. Besondere Vorsicht ist auch geboten, wenn am Telefon die sofortige Überweisung von Geldbeträgen gefordert wird. In solchen Fällen sollte man auf jeden Fall sofort die Polizei informieren. Zur Sicherheit bietet die DRV Baden-Württemberg unter Service der kostenlosen Servicenummer 0800 1000 480 24 die Möglichkeit, Unsicherheiten zu klären. Vorsicht Weitere Methoden der Betrüger Trickbetrüger sowie Verhaltenstipps bietet der kostenlose Flyer „Vorsicht Trickbetrüger“. Dieser kann unter > Welche Tricks Sie kennen sollten > Wie Sie sich schützen können > Wo Sie Hilfe bekommen www.deutsche-rentenversicherung.de heruntergeladen oder als Papierversion unter Telefon 0721/ 825-23888, beziehungsweise per E-Mail an presse@drv-bw.de bestellt werden. Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum Ringschnaiter und Stafflanger können Anträge stellen Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) bietet das Land Baden-Württemberg Gemeinden und Privatpersonen ein breites Förderangebot an, um die ökologische und soziale Modernisierung von Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstützen. Wer in Ringschnait oder Stafflangen wohnt, hat die Möglichkeit, Zuschussanträge für das Jahr 2023 zu stellen. Interessierte sollten sich bereits jetzt mit der Antragstellung befassen. Eine wichtige Erkenntnis aus Modellvorhaben ist, dass in vielen Dörfern im Innenbereich Fläche für die Ortsentwicklung durch leer stehende Gebäude vorhanden ist. Die Förderung konzentriert sich daher noch stärker auf die Innenentwicklung und vor allem das Wohnen zur Belebung der Ortskerne. Damit sollen die Ortskerne gestärkt und der Landschaftsverbrauch im Außenbereich gebremst werden. Das Programm beinhaltet Förderangebote für die strukturelle Entwicklung ländlich geprägter Dörfer und Gemeinden vor allem im Bereich der Innenentwicklung. Gefördert werden Projekte, die lebendige Ortskerne erhalten, zeitgemäßes Wohnen und Arbeiten ermöglichen, eine wohnortnahe Versorgung mit Waren und Dienstleistungen sichern sowie zukunftsfähige Arbeitsplätze schaffen. In Ringschnait und Stafflangen können Förderanträge für Projekte aus drei verschiedenen Schwerpunktbereichen gestellt werden: Wohnen, Grundversorgung und Arbeiten. Wohnen Im Bereich Wohnen steht die Erhaltung und Stärkung der Ortskerne im Vordergrund. Folgende Maßnahmen werden gefördert: Umnutzung vorhandener Bausubstanz; Maßnahmen zur Erreichung zeitgemäßer Wohnverhältnisse (umfassende Modernisierung); ortsbildgerechte Neubauten in Baulücken (mit Abriss); Verbesserung des Wohnumfelds; Entflechtung unverträglicher Gemengelagen und Neuordnung mit Baureifmachung von Grundstücken. Die Umnutzung leer stehender Gebäude zu Wohnungen wird bevorzugt gefördert. Es wird um Beachtung gebeten, dass sich die Förderung auf Gebäude mit Baujahr vor 1945, ausnahmsweise bis 1969, beschränkt. Grundversorgung Im Bereich Grundversorgung werden Maßnahmen gefördert, die zur Sicherung der wohnortnahen Grundversorgung mit Waren und Dienstleistungen beitragen. Dorfgaststätten werden mit einem erhöhten Zuschussfördersatz gefördert. Arbeiten Im Bereich Arbeiten sind Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen förderfähig, die zum Erhalt der dezentralen Wirtschaftsstruktur sowie zur Sicherung und Schaffung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen beitragen. Unterstützt werden auch Vorhaben zur Reaktivierung von Gewerbebrachen und zur Entflechtung störender Gemengelagen in Ortskernen. Die Zuschussanträge werden im Laufe des Spätsommers über die Stadt Biberach eingereicht. Im Hinblick auf die umfangreichen Vorarbeiten für einen Zuschussantrag ist es jedoch unbedingt erforderlich, frühzeitig die Inhalte und Vorgehensweisen zu besprechen. Wer Interesse an einem Zuschussantrag hat, sollte sich bis spätestens Donnerstag, 30. Juni, an die jeweiligen Ortsverwaltungen oder an das Stadtplanungsamt der Stadt Biberach wenden. Die Ortsverwaltung Stafflangen ist telefonisch unter 07351/519699 oder per E-Mail an H.Mueller@Biberach-riss.de erreichbar. Die Ortsverwaltung Ringschnait erreicht man telefonisch unter 07352/2341 oder per E-Mail an W.Boscher@Biberach-Riss.de. Zudem steht Peter Hilbig vom Stadtplanungsamt, Telefon 07351/51268, E-Mail P.Hilbig@Biberach-riss.de für weitere Fragen und Informationen zur Verfügung.