Aufrufe
vor 6 Monaten

Biberach kommunal 06.07.2022

  • Text
  • Juli
  • Biberach
  • Telefon
  • Informationen
  • Kommunal
  • Biberacher
  • Stadt
  • Menschen
  • Ringschnait
  • Stafflangen

10 | 6. Juli 2022

10 | 6. Juli 2022 BIBERACH KOMMUNAL Im Stadion 17. Fußball-Stadtpokal e.wa riss Netze Gastanks sind wieder in Betrieb Der Biberacher Netzbetreiber e.wa riss Netze hat seine 14 Hochdruck-Gastanks auf dem Firmengelände bereits vor kurzem wieder vollständig aktiviert, das heißt wieder vollständig befüllt. Dass dies jetzt passiert, hat mit der aktuell angespannten Situation der Gaslieferungen nach Deutschland zu tun. Der FV Biberach, Stadtpokalsieger 2019 und Titelverteidiger, richtet dieses Jahr das Turnier aus. Foto: FV Biberach Am Samstag, 9. Juli, findet wieder der Fußball-Stadtpokal statt. Sechs Teams treten in zwei Gruppen ab 13 Uhr im Biberacher Stadion gegeneinander an, jeweils drei Stadt- und Teilortvereine sind dabei. In Gruppe A spielen der SV Ringschnait, Türkspor Biberach und der FV Biberach, in Gruppe B der SV Rissegg, FC Wacker Biberach und die SG Mettenberg. Einzig der SV Stafflangen ist verhindert. Es ist das insgesamt 17. Turnier um die Krone im Biberacher Vereinsfußball, das dritte seit seiner Neuauflage 2018. Alle Spiele gehen 40 Minuten. Die beiden Gruppensieger spielen das Finale um 19 Uhr. Die Reihung der weiteren Platzierten wird per Elfmeterschießen ermittelt. Ausrichter ist dieses Jahr der FV Biber ach. Der e.wa riss Warnung vor dubiosen Anrufen Derzeit versucht der Energieanbieter Primastrom mittels unerlaubter Telefonanrufe, Verbraucherinnen und Verbraucher zu einem Anbieterwechsel zu bewegen. Dabei geben sich die Anrufer zunächst als Service-Mitarbeiter der e.wa riss aus und erfragen persönliche Daten wie beispielsweise die Zählernummer. Im Anschluss erhält man per SMS oder E-Mail das neue Angebot mit der Bitte um Bestätigung. Das wahre Ziel dieser Anrufe der Berliner Firma ist stets der Wechsel des Strom- oder Gasanbieters. Diese Verträge sind häufig mit deutlich schlechteren Konditionen und langen Laufzeiten verbunden. Die e.wa riss rät deshalb zu erhöhter Aufmerksamkeit und bittet alle Kundinnen und Kunden, nicht voreilig persönliche Daten preiszugeben. Im Verbandsligaaufsteiger ist Titelverteidiger und Turnierfavorit. Die Verantwortlichen hoffen auf ein sommerliches Fußballfest vor großem Publikum und auf ein freundschaftliches Beisammensein von Publikum, Spielern und Sponsoren. Den Fußball-Stadtpokal hatte es bereits zwischen 1982 und 1997 gegeben. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Norbert Zeidler belebten die Vereine ihn 20 Jahre später wieder mit dem Ziel, neben dem sportlich-fairen Wettstreit auch Kontakte zu pflegen. Sie wechseln sich in Organisation und als Ausrichter ab. Der Erlös des Stadtpokals aus Sponsoring und Tageseinnahmen fließt nach einem festgelegten Schlüssel in drei Teilen in den Prämientopf, per Umlage an alle Clubs sowie an den Ausrichter. Zweifel ist es immer sinnvoll, sich telefonisch unter 07351/3000-390 bei der e.wa riss zu melden. Die e.wa riss führt keine Haustürgeschäfte oder unerwünschte Telefonwerbung durch. Letzteres ist sogar gesetzlich untersagt. „Wenn wir unsere Kunden kontaktieren, erfragen wir keine persönlichen Daten. Bei Änderungen der Preise sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, unsere Kunden schriftlich zu informieren“, erklärt Paul-Vincent Abs, Geschäftsführer der e.wa riss „und sollten wir doch mal vor der Tür stehen, können sich unsere Mitarbeiter immer ausweisen.“ Der Energieversorger hat noch einen weiteren Tipp: Sollte jemand unfreiwillig einen neuen Vertrag abgeschlossen haben, kann er von seinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen und somit vom Vertragsabschluss zurücktreten. Die Tanks hatten ihre Bedeutung bei der Optimierung des Gasbezugs und zur Stützung des Netzes verloren und wurden nur noch mit einem abgesenkten Druck im „Standby“ Betrieb gehalten. Um die Tanks zu „reaktivieren“, mussten im Mai zusätzlich Inspektions- und Wartungsarbeiten durchgeführt werden. In der aktuell angespannten Situation mit dem Ausrufen der Alarmstufe ist es wichtig, alle möglichen Reserven im Netz zu mobilisieren. „Mit der Aktivierung unserer Gastanks ist ein weiterer kleiner Baustein zur Erhöhung der Versorgungssicherheit für unsere Bürgerinnen und Bürger abgeschlossen,“ erklärt Roland Herrmann, Geschäftsführer der e.wa riss Netze GmbH. Sportkreis und Volksbank Nach der langen Corona-Pause möchte der Sportkreis Biberach gemeinsam mit seinem Partner Volksbank Ulm- Biberach eG im Rahmen des Förderpreises 2022 diejenigen Vereine auszeichnen, die mit verschiedensten Angeboten versuchen, Menschen – egal aus welcher Altersgruppe – wieder in Bewegung zu bringen. Angesprochen sind Vereine, die eine Veranstaltung wie zum Beispiel einen Sporttag planen, an dem sich der Rentenversicherung Höhere Rente seit 1. Juli Zum 1. Juli sind die Renten um 5,35 Prozent in den alten Bundesländern und um 6,12 Prozent in den neuen Bundesländern gestiegen. Dadurch erhalten bundesweit rund 21 Millionen Menschen mehr Rente. Gerhard Bleher (r.), verantwortlich für die Gasanlagen bei der e.wa riss Netze, und Geschäftsführer Roland Herrmann sind froh, dass die Hochdruck-Gastanks nun wieder vollständig gefüllt sind. Foto: e.wa riss Netze Die Gastanks speichern insgesamt rund 43 000 Normkubikmeter Erdgas und werden mit einem Druck von ungefähr 13,5 bar betrieben. In der Vergangenheit wurde dieser Speicher hauptsächlich zum Ausgleich von Spitzen in der Erdgasversorgung im Winter genutzt. Förderpreis 2022 für Sportvereine Verein präsentiert und verschiedene Sportarten ausprobiert werden können; oder wenn ein Verein eine kostenlose Schnupper-Mitgliedschaft anbietet oder ein anderes Projekt. Die Volksbank Ulm-Biberach unterstützt die Idee mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 7500 Euro. Vereine können ihre Ideen bis spätestens Montag, 1. August, an die Sportkreisgeschäftsstelle, E-Mail info@sportkreis-biberach.de senden. Wann das Plus auf dem Konto ankommt, hängt grundsätzlich vom Zeitpunkt des Rentenbeginns ab: Wer bis März 2004 Rentnerin oder Rentner wurde, hat den höheren Betrag bereits Ende Juni erhalten. Begann die erste Rentenzahlung ab April 2004, wird die Rente erst Ende Juli mit dem höheren Zahlbetrag angewiesen. Der Renten-Service der Deutschen Post AG versendet rechtzeitig zur jeweiligen Auszahlung des neuen Zahlbetrags an alle Rentnerinnen und Rentner ein Schreiben, in dem über die Höhe der Rentenanpassung informiert wird. Weitere Informationen sind bei der städtischen Rentenstelle telefonisch unter 07351/51-549 oder 51-208 sowie per E-Mail an rentenstelle@biberach-riss.de erhältlich.

BIBERACH KOMMUNAL 6. Juli 2022 | 11 Austausch zum Thema Kinderbetreuung Erzieherinnen aus Armenien und Georgien zu Gast in Biberach 13 Erzieherinnen aus Armenien und Georgien besuchten Biberach bei ihrer Studienreise im Rahmen eines GIZ- Projekts. Oberbürgermeister Norbert Zeidler nahm sie in der Stadthalle in Empfang. Im Rahmen der Reise sollen Erzieherinnen des Städtenetzes Südkaukasus ihre Erfahrungen zum Thema Kinderbetreuung miteinander teilen. „Es ist immer schön, weit gereiste Gäste empfangen zu dürfen“, begrüßte Oberbürgermeister Zeidler die Erzieherinnen raus Armenien und Georgien. Die Erzieherinnen besuchten Biberach für einen Austausch und einen Wissenstransfer zum Thema Kinderbetreuung. Mit zwei Neubauten und einer weiteren Kindertagesstätte in Planung stehen die Themen Kinderbetreuung und Erziehung bei der Stadt Biberach momentan weit Oberbürgermeister Norbert Zeidler (3. v. l.) begrüßte die armenischen und georgischen Erzieherinnen. Foto: BIKO oben auf der Tagesordnung. Für die Erzieherinnen gab es daher viel zu sehen. Die gegenseitigen Erfahrungen seien besonders wertvoll, betont Zeidler. „Nur so werden wir dem europäischen Gedanken gerecht – dieser lebt vom Austausch und von der Pflege der Freundschaft.“ Die Studienreise wurde von der GIZ organisiert. Josepha Brugger, Städtepartnerschaftsbeauftragte der Stadt Biberach, kümmerte sich gemeinsam mit Sabine Engelhardt, GIZ-Städtenetzbeauftragte der Stadt, sowie Erzieherinnen und Verantwortlichen für die Kinderbetreuung vor Ort um die Gäste. Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit Die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist als Bundesunternehmen Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und internationale Bildungsarbeit. Bei ihrer Arbeit steht die GIZ als gemeinnütziges Unternehmen für deutsche und europäische Werte. Sitz der GIZ ist in Bonn und Eschborn. Gibt es Wege aus dem Krieg? Aussagen des Friedensgutachtens In einer öffentlichen Veranstaltung wird von Mitarbeitern des Arbeitskreises Entwicklungspolitik und des Friedensbündnisses am Dienstag, 12. Juli, ab 19.30 Uhr im Hans-Liebherr-Saal der Stadthalle das neue Friedensgutachten mit seinen diesjährigen Kernthemen und Hauptaussagen vorgestellt. Angesichts des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine dürfte es besonders interessant sein, was die Wissenschaftler der führenden deutschen Digitalisierungszentrum 3D-Modelle selbst erstellen Das Digitalisierungszentrum Ulm/Alb- Donau/Biberach richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und berät diese in allen Bereichen rund um das Thema Digitalisierung. Mitte Juli finden zwei interessante Veranstaltungen des Digitalisierungszentrums statt. Am Mittwoch, 13. Juli, läuft in Ehingen der Workshop „Bauen in der Zukunft – mit BIM und Lean effizienter planen und bauen“. Durch den Einsatz von BIM und Lean Construction können Prozesse zwischen den einzelnen Auftragnehmern optimiert und die Zusammenarbeit verbessert werden. Von 16 bis 19 Friedensforschungsinstitute aktuell dazu sagen, welche Auswirkungen sie für die übrige Welt, zum Beispiel auch in Entwicklungsländern, sehen und wie sie sich eine mögliche Befriedung vorstellen. Indem solche und ähnliche Fragen zur Sprache kommen, bietet das Friedensgutachten und die Diskussion dazu für die interessierte Öffentlichkeit hilfreiches Orientierungswissen, mit dem auch Impulse an die Politik gegeben werden können. Alle Interessierten sind eingeladen, der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Uhr stellt das Digitalisierungszentrum den Kursteilnehmenden die Methoden vor und wie man diese einsetzen kann. Der zweitägige Konstruktionskurs „3D- Modelle selber erstellen“ vermittelt den Teilnehmenden das nötige Knowhow, um tiefergehend in die Welt des 3D-Drucks einzusteigen. Der Inhalt reicht von den Grundlagen, der Einführung in die Software bis zu den Konstruktionsrichtlinien. Der Kurs findet am Freitag, 15., und Samstag, 16. Juli, jeweils von 9 bis 17 Uhr in Ulm statt. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist erforderlich unter www.dz-uab. de/veranstaltungen. Harmonikaorchester und Friends Connection Collective Wieder zweimal Spaß am Samstag Alle Kulturliebhabenden können sich am Samstag, 9. Juli, auf ein abwechslungsreiches Programm bei „Spaß am Samstag – Kultur in der Innenstadt“ freuen. Jeweils um 10, 11 und 12 Uhr treten das Biberacher Harmonikaorchester im Spitalhof und die Band „Friends Connection Collective“ auf dem Schadenhof auf. Das Biberacher Harmonikaorchester präsentiert eine musikalische Bandbreite von Klassik, Schlagern, Filmmusik und Popmusik bis zur Konzertmusik vom Feinsten. Bei Spaß am Samstag wird ein Ensemble musikalische Leckerbissen zum Besten geben. Die minimalistisch besetzte Band „Friends Connection Collective“ ist aus einer spontanen Jam-Session entstanden und stammt aus dem Landkreis Biberach. Die drei Musiker und Freunde Foto: Biberacher Harmonikaorchester transportieren mit ihrer außergewöhnlichen Besetzung und individuellem Arrangement Spaß und Freude an der Musik und lassen den musikalischen Funken überspringen. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und das detaillierte Programm sind unter www.kulturkalender-biberach.de unter dem Reiter „Veranstaltungsreihen“ zu finden. Foto: Friends Connection Collective