Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 3 Monaten

Biberach kommunal 02.11.2022

  • Text
  • Biberach
  • November
  • Telefon
  • Stadt
  • Kommunal
  • Informationen
  • Biberacher
  • Anmeldung
  • Pfarrei
  • Menschen

16 | 2. November 2022

16 | 2. November 2022 BIBERACH KOMMUNAL Amtliche Bekanntmachungen Aufforderung zur Grund- und Gewerbesteuerzahlung Sana Gesundheitsforum Das Herz Im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheitsforum“ informiert das interdisziplinäre Ärzte- und Expertenteam der Sana Kliniken Landkreis Biberach regelmäßig über aktuelle medizinische Themen. Am Dienstag, 8. November, um 18 Uhr steht das Herz im Mittelpunkt. Das Identifizieren von Risikopatienten sowie das Vermeiden und Behandeln von Ursachen, die zum Vorhofflimmern im Herzen führen können, ist besonders wichtig und rettet Leben. Daher haben es sich die Kardiologen der Sana Kliniken im Landkreis Biberach zum Ziel gesetzt, die Bevölkerung für die Ursachen und Symptome zu sensibilisieren sowie über die neuesten Möglichkeiten in der Diagnostik und Therapie zu informieren. Vortragsreihe „Leben mit Sehbehinderung“ Der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg lädt zu einer Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Leben mit Sehbehinderung“ in digitalem Format über Zoom oder per Telefon ein. Nachlassende Sehkraft tritt oft unerwartet ein und stellt die Betroffenen, aber auch die Angehörigen und Freunde, vor große Fragen und Herausforderungen. Die Vortragsreihe soll dem genannten Personenkreis Informationen geben, wie ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben trotz Sehbehinderung möglich ist. Der nächste Vortrag findet am Mittwoch, 9. November, von 19 bis 20.30 Uhr statt. Dabei wird das Beratungsangebot der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) vorgestellt. Innerhalb der EUTB werden Vermischtes Impfangebot und Antikörpertests im Berufsschulzentrum Am 15. November 2022 werden zur Zahlung fällig: Grundsteuer – 4. Vierteljahresrate 2022 Die Höhe dieser Rate geht aus dem Grundsteuerbescheid 2022 hervor. Diese Grundsteuer-Zahlungsaufforderung gilt nicht für Steuerpflichtige, die nach der einmal jährlichen Zahlungsweise auf 1. Juli den Jahresbetrag entrichten (sogenannte „Jahreszahler“). Ein wichtiger Hinweis: Bei Grundstücksverkäufen (Eigentümerwechsel) während des Jahres bleibt der Veräußerer Steuerschuldner bis zum Ablauf des Jahres, in dem der Verkauf stattgefunden hat. Die Vereinbarung im Kaufvertrag über den Steuerübergangstermin ist nur privatrechtlich von Bedeutung und gilt ausschließlich im Innenverhältnis zwischen Veräußerer und Erwerber. Gewerbesteuer – 4. Vierteljahresrate 2022 Die Höhe dieser Rate ergibt sich aus dem letzten Gewerbesteuerbescheid oder aus einem gesonderten Vorauszahlungsbescheid. Die Steuerpflichtigen werden gebeten, den Zahlungstermin am 15. November 2022 einzuhalten und den fälligen Betrag unter Angabe des auf dem Steuerbescheid ausgewiesenen Kassenzeichens zu entrichten. Wenn der Stadtkasse eine Einzugsermächtigung vorliegt, wird der fällige Betrag vom Konto des Steuerpflichtigen abgebucht. Sollten Zahlungen nicht rechtzeitig geleistet werden, ist die Stadt Biberach dazu verpflichtet, Säumniszuschläge und Mahngebühren zu erheben. Anträge für das Einzugsverfahren können telefonisch unter 07351/51-278 (Grundsteuer) oder 51-254 (Gewerbesteuer) angefordert werden. Antragsformulare sind auch auf der städtischen Internetseite unter www.biberach-riss.de zu finden oder können per E-Mail an Steuern@biberach-riss.de angefordert werden. Die Veranstaltung findet im Sana Klinikum, Marie-Curie-Straße 4, unter Einhaltung der im Klinikum geltenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen statt. Dies beinhaltet das durchgängige Tragen einer FFP2-Maske sowie den Nachweis eines tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltests. Teilnehmende erhalten dafür auf dem Klinikvorplatz von 6 bis 17 Uhr einen kostenfreien Schnelltest. Hierzu ist die Teilnahme an der Veranstaltung als Testgrund anzugeben. Interessierte können sich bis zum Vortag der Veranstaltung telefonisch unter 07351/55-9820 oder per E-Mail an slb-fortbildung@sana.de anmelden. Weiterführende Informationen sind online unter www. sana.de/biberach erhältlich. Ratsuchende mit Behinderung oder einer chronischen Erkrankung, von Behinderung bedrohte Personen und deren Angehörige jeden Alters beraten. Eine Anmeldung zum Vortrag über die Verbandsgeschäftsstelle, Telefon 0711/210600, E-Mail vgs@bsvwuerttemberg.de, ist erforderlich. Man erhält dann vor der Veranstaltung den Link zur Zoomkonferenz. Wer per Telefon teilnehmen möchte, wählt sich am entsprechenden Termin unter der Telefonnummer 00496950500952 oder unter 00496950502596 ein. Danach muss folgende Sitzungs-ID eingegeben werden: 87596410707#. Die Vortragsreihe wird 2023 fortgesetzt. Information dazu sind unter https://www.bsv-wuerttemberg.de/ abrufbar. In Biberach kann man sich in der Paul-Heckmann-Kreissporthalle des Berufsschulzentrums (BSZ), Leipzigstraße 7, gegen COVID-19 impfen lassen. Der Impfstützpunkt ist dienstags und freitags jeweils von 17 bis 20 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Mitgebracht werden sollte der Personalausweis, die Krankenversichertenkarte und wenn möglich der Impfpass. Das Deutsche Rote Kreuz bietet zu den genannten Zeiten ebenfalls Corona-Antikörpertests zum Preis von 20 Euro pro Person an. Eine Terminvereinbarung für Impfung und Antikörpertest ist nicht erforderlich. Stellenangebote Bei der Stadt Biberach im Stadtplanungsamt ist folgende Stelle zu besetzen: Klimaschutzmanager (m/w/d) Das Beschäftigungsverhältnis ist bis 30. Juni 2025 befristet. Bei uns führen Sie folgende Tätigkeiten aus: - Erstellen eines integrierten Klimaschutzkonzeptes - Entwicklung und Umsetzung von konkreten Klimaschutzmaßnahmen - Erfassung und Auswertung klimaschutzrelevanter Daten für das Monitoring - Geschäftsführung beim European Energy Award - Führung von Arbeitsgruppen im Rahmen der Lokalen Agenda 21 - Beantragung von Fördermitteln zu klimarelevanten Themen - Öffentlichkeitsarbeit Sie erfüllen folgende Voraussetzungen: - Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Klimaschutz, Umweltwissenschaften, Energiemanagement, Geographie oder ein vergleichbares Studium mit Schwerpunkt in den Bereichen Klimaschutz, Klimawandel oder Umweltmanagement - Idealerweise einschlägige Berufserfahrung Wir bieten Ihnen: - Eine Beschäftigung nach TVöD bis Entgeltgruppe 12 - Ein umfassendes Personalentwicklungskonzept mit fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten - Ein attraktives Gesundheitsmanagement - Eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes - Einen Zuschuss bei ÖPNV-Nutzung (Jobticket) Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Karrierehomepage www.stadt-biberachmein-beruf.de bis 27. November 2022. Für Fachfragen steht Ihnen der stellvertretende Leiter des Stadtplanungsamtes, Herr Spranz, Telefon 07351 51-271 gerne zur Verfügung. Hauptamt – Sachgebiet Personal Frau Ege Telefon 07351 51-234 Vermischtes Biberacher Ernährungsakademie Workshop zum Thema „Wild“ Zu einem Workshop mit dem Ernährungsreferenten und Metzgermeister Alexander Schaible zum Thema „Wild“ lädt die Biberacher Ernährungsakademie für Donnerstag, 10. November, ein. Der Kurs findet von 17.30 bis 21.30 Uhr in der Schulküche der B-EA, Bergerhauser Straße 36, statt. Wildfleisch ist ein natürlich erzeugtes, von Hormonen und Medikamenten unbelastetes, sehr mageres und kalorienarmes Nahrungsmittel. Der vorzügliche Geschmack ist unverwechselbar. Die Teilnehmenden lernen an diesem Abend, wie die unterschiedlichen Fleischteile zubereitet werden und erfahren, wie man das Fleisch beizt, einlegt und leckere Saucen herstellt. Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch und Vorratsbehälter. Die Kosten für den Abend betragen 20 Euro. Eine Anmeldung ist online möglich unter www.landwirtschaftsamt-biberach.de.

BIBERACH KOMMUNAL 2. November 2022 | 17 Notdienst, Notfall, Bereitschaft Ärztlicher Notdienst Biberach Telefon 116 117 www.arztdienst.net Kindernotfall Telefon 116 117 Zahnärztlicher Notdienst Biberach Telefon 0180 5911610 Augen- und HNO-ärztlicher Notfalldienst Telefon 116 117 Apothekennotdienst Telefon 0800 0022833 www.aponet.de Giftnotruf 0761 19240 e.wa riss Störungsdienst Strom, Gas, Wasser, Wärme Telefon 9030 Bereitschaftstelefon städtisches Baubetriebsamt (städtische Straßenund Kanalunterhaltung, Bachläufe) Telefon 51-288 Kartensperre (Handy-, Kunden-, EC- und Kreditkarten) Telefon 116 116 Polizei 110 Feuerwehr 112 Rettungsdienst 112 Notarzt 112 Hilfe und Beratung Nummer gegen Kummer - Kinder- und Jugendtelefon Mo–Sa, 14–20 Uhr, Telefon 0800 1110333 - Elterntelefon Mo–Fr, 9–11 Uhr, Di+Do, 17–19 Uhr, Telefon 0800 1110550 Erziehungsberatung Caritas Telefon 8095-140 oder -141 Schwangerschaftsberatung Caritas Telefon 8095-230 Schwangerschaftsberatung LRA Telefon 52-6151 Sozial- und Lebensberatung für Frauen / Frauenschutzhaus Caritas Telefon 8095-160 Drogen- und Suchtberatung Blaues Kreuz 71367 Telefon Caritas 8095-170 Krankenhauslotsen (Caritas), Hilfe rund um den Krankenhausaufenthalt Mo–Fr, 8–19.30 Uhr, Telefon 0157 81 94 19 89 Sucht-Helfer-Netzwerk Telefon 0151 46754649 Ambulante Hospizgruppe Biberach Einsatzleitung: Telefon 0170 4889929 KinderNotBetreuung 6–22 Uhr (tägl.), Tel. 0177 1663 832 Notdienste und Öffnungszeiten Beratungsstelle Brennessel Hilfe bei sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend Telefon 3470350 kontakt@brennessel-bc.de Diakonische Bezirksstelle Psychosoziale Beratung für Einzelne, Paare und Familien, Kurvermittlung Mo, Do, Fr, 9–12 Uhr, Di, 10–12 Uhr, 15–17 Uhr, und nach Vereinbarung Telefon 1502-10 Gemeindepsychiatrisches Zentrum Saulgauer Straße 51, Sozialpsych i- atrischer Dienst und Tagesstätte Telefon 34951200 Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Haushalt Freizeit TK Telefon 0900 1774441 Patientenberatung Mo+Do, 14–18 Uhr, Di+Mi, 10–14 Uhr Telefon 0180 3117722 Seniorenbüro Biberach Di, 9.30–12.30 Uhr Mi, 10.30–12.30 Uhr, 16–18 Uhr Do, 10.30–12.30 Uhr Telefon 51-553, Fax 51-117 seniorenbuero@biberach-riss.de Ochsenhauser Hof – Seniorentreff Gymnasiumstraße 28 Mo–Fr, 13.30–17.30 Uhr, Tel. 51-272 info@oho-bc.de, www.oho-bc.de Bürger für Bürger (BfB) Ehrenamtliche Hilfe in verschiedenen Situationen des täglichen Lebens. Die Initiative wird aktiv, wenn andere Hilfen fehlen. Dienste: - Einkäufe - Erledigung von Besorgungen (z. B. Post, Apotheke, Reinigung) - Fahrdienst - Erledigung kleinerer Reparaturen - Hilfe beim Schriftverkehr und Behördenkontakten - Unterstützung für TV, Computer und Smartphone - Vermittlung von Begleitung für Kultur, Freizeit und Gottesdienst Telefon 827127, Mo-Fr 9-18 Uhr bfb-biberach@gmx.de www.bfb-biberach.de Bahnhofsmission Bahnhof, Gleis 1, Telefon 3400663 Mo–Do, 9–14 Uhr Fr, 8–17 Uhr, Sa, 9–13 Uhr BürgerSozialGenossenschaft Biberach eG Hilfs- und Begleitdienstleistungen, Haushaltsnahe Dienstleistungen, Beratungshilfen Schwanenstraße 10 info@bsg-bc.de, www.bsg-bc.de Bürozeiten: Mo–Fr, 9–12.30 Uhr Telefon 577 80 92 Städtische Ämter und öffentliche Einrichtungen Stadtverwaltung Telefon Zentrale 51-0 Allgemeine Sprechzeiten: Mo–Fr, 8.30–12.30 Uhr, Mi, 14–18 Uhr Termine nach Vereinbarung möglich. Bürgeramt (auch Pässe, Ausweise) Mo, 8.30–12.30 Uhr und 14–17 Uhr Mi, 8.30–18 Uhr Di, Do, Fr, Sa, 8.30–12.30 Uhr buergeramt@biberach-riss.de Tourist-Information und Kartenverkauf Mo, Di, Do, Fr, 8.30–12.30 Uhr und 14–17 Uhr Mi, 8.30–18 Uhr, Sa, 8.30–12.30 Uhr kartenservice@biberach-riss.de www.kartenservice-biberach.de Kartentelefon SZ-Ticketbox 0751 29555777 Stadtarchiv Biberach Waldseer Straße 31, Mi+Do, 8.30–12.30 Uhr und 14–17 Uhr stadtarchiv@biberach-riss.de Friedhofsverwaltung Mo–Fr, 8–12 Uhr, nachmittags nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 51-222 Stadtbücherei und Lernwerkstatt Di–Fr, 10–19 Uhr, Sa, 10–14 Uhr www.medienzentrum-biberach.de Volkshochschule Mo, Di, Do, Fr 8.30–12.30 Uhr Mi, 8.30–18 Uhr www.vhs-biberach.de Bruno-Frey-Musikschule Öffnungszeiten Verwaltung Wielandstraße 23: Mo–Do, 10–13 Uhr und 14–17 Uhr, Fr, 10–13 Uhr Während der Schulferien geschlossen. Museum Biberach Di–So, 10–18 Uhr, Do, 10–20 Uhr Wieland-Museum Saudengasse 10/1, Mi–So, 14–17 Uhr, Telefon 51-336 www.wieland-museum.de Hallenbad Di und Do, 12–22 Uhr Mi 12–20 Uhr Fr, Sa, So, Feiertage 9–20 Uhr www.swbc.de Recycling und Grüngut Recyclingzentrum und Grüngutsammel stelle (saftendes Grüngut) Ulmer Straße 84 Di, Mi, Do, 9–17 Uhr, Fr, 9–18 Uhr, Sa, 9–16 Uhr Recycling- und Entsorgungszentrum Mittelbiberacher Steige Mo, 13–17 Uhr, Di–Fr 9–12 Uhr und 13–17 Uhr, Sa, 9–12 Uhr Grüngutsammelstellen Ortsverwaltungen – Mettenberg, Hochstetter Hof 4 Sa, 11–12 Uhr – Ringschnait, Reinstetter Straße 71 Sa, 14–16 Uhr – Rißegg (Zell), Rißegger Straße 160 Di, Mi, Fr, 15–18 Uhr, Sa, 10–13 Uhr – Stafflangen, Biberacher Straße 14 Mi, 16–18 Uhr, Sa, 9–12 Uhr Glas-, Papier- und Altkleidercontainer – Weißes Bild / St.-Georgs-Weg / Brücke Fünf Linden (Reithalle) – Hochvogelstraße / Säntisweg – Weingartenbergstraße – Wolfental – Landratsamt Parkplatz, Saudengasse – Brücke Adenauerallee (Parkplatzzufahrt) – Wetterkreuzstraße / Kreuzung Saulgauer Straße – Stadtfriedhof Bushaltestelle, Rindenmooser Straße / Amriswilstraße – Berliner Platz / Astiallee / Köhlesrain – Berufsschulzentrum Parkplatz, Leipzigstraße (Aldi) – Bergerhausen, Winterreuter Straße – Mozartstraße 10–28 – Rißstraße / Richtung Autohaus Munding / gegenüber e.wa riss – Mettenberg (Friedhof) – Ringschnait (Reinstetter Straße 71) – Rißegg (Grundschule) – Stafflangen (Bauhof) Ortsverwaltungen Ortsverwaltung Mettenberg Mo, Do, Fr, 8.30–11.30 Uhr Di, 15–19 Uhr Telefon 51-9693 Ortsverwaltung Ringschnait Mo–Fr, 8.30–12 Uhr, Fr, 14–17 Uhr Telefon 07352 2341 Ortsverwaltung Rißegg Mo–Mi, Fr, 8.30–11.45 Uhr Mo und Do 14–17 Uhr Telefon 51-9690 Ortsverwaltung Stafflangen Mo–Do, 8–12 Uhr, Do, 18–18.30 Uhr Telefon 51-9698

Isny aktuell