Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 3 Monaten

Biberach kommunal 02.11.2022

  • Text
  • Biberach
  • November
  • Telefon
  • Stadt
  • Kommunal
  • Informationen
  • Biberacher
  • Anmeldung
  • Pfarrei
  • Menschen

12 | 2. November 2022

12 | 2. November 2022 BIBERACH KOMMUNAL In der Stadtpfarrkirche Gospelkonzert mit Belcanto Kirchengemeinde Dreifaltigkeit Spende an den Biberacher Tafelladen Das Vokalensemble Belcanto unter Leitung von Ralf Klotz (2. v. l.) tritt am 6. November in der Stadtpfarrkirche auf. Foto: Ralf Klotz Am Sonntag, 6. November, findet um 16.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin das Gospelkonzert „Glorify Jesus“ statt. Finissage in der Friedenskirche Kultureller Abend: „Pensées – Gedanken“ Mit dem kulturellen Abend „Pensées – Gedanken“ am Mittwoch, 9. November, um 19 Uhr in der Friedenskirche endet die Ausstellung „Unsere Würde tanzt“ und das dazugehörige Begleitprogramm. An dem Abend geht es um Krieg und Frieden, Flucht und Vertreibung und den Erhalt einer lebenswerten Welt. Schauspielerinnen und Schauspieler des Dramatischen Vereins Biberach haben unter der Leitung von Thomas Laengerer im Rahmen eines Im Gemeindehaus St. Josef Birkendorfer Mittagstisch Es singt das Vokalensemble Belcanto unter der Leitung von Kantor Ralf Klotz. Roland Böhm spielt an der Gitarre und Volker Baumgartner am Cajon. Auf dem Programm stehen fetzige Gospels wie „Power“ oder „Praising song“, aber auch besinnliche, darunter Klassiker wie „Somebody‘s knocking at your door“, „Swing low“ und „O happy day“. Nach den eröffnenden freudigen Nummern wie „Hallelujah – Jesus lives today“ oder „Glorify Jesus“ folgen Stücke, die den afroamerikanischen Sklaven in ihrem Leid tröstende Identifikation und hoffnungsvolles Sinnbild ermöglichten, darunter „Go down, Moses“, das von der Versklavung des Volkes Israel erzählt. „Sometimes I feel like a motherless child“ spricht vom Schmerz, weit weg von zu Hause (und vom Paradies) zu sein. „Were you there, when they crucified my Lord“ schließlich bezieht das persönliche Leiden auf die Kreuzigung Jesu und schöpft Hoffnung aus der letzten Strophe, die besingt „were you there, when he rose up from the dead“. Die Vorfreude auf das ewige Leben schlägt durch bei „We shall overcome“. Einlass ist ab 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Veranstalter ist das Kantorat der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde. Werkstattprojekts ein Programm aus Texten, Gedichten, Liedern und Szenen zusammengestellt, die sich mit diesen schwierigen Themen beschäftigen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der evangelischen Familien-Bildungsstätte, der katholischen Erwachsenenbildung, der Friedenskirche, der Agenda Geschlechter Gerecht und des Dramatischen Vereins. Weitere Informationen finden sich unter www.fbs-biberach.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der nächste Birkendorfer Mittagstisch ist am Dienstag, 8. November, ab 12 Uhr im Gemeindehaus St. Josef, Birkendorfer Straße 4. Interessierte sollten sich, wenn möglich, bis Freitag, 4. November, 10 Uhr, im Pfarrbüro Dreifaltigkeit, Telefon 07351/22122, E-Mail dreifaltigkeit.biberach@drs.de, anmelden. Der Preis pro Essen inklusive Getränke und Kaffee beträgt sechs Euro oder was möglich ist. Der nächste Mittagstisch findet am 13. Dezember statt. Die katholische Kirchengemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit konnte bei ihrem diesjährigen Gemeindefest im Juni einen Erlös in Höhe von 1100 Euro erzielen. Dieser Betrag wurde nun an den Tafelladen Biberach gespendet. Die Arbeit des Tafelladens basiert auf Spenden und wird von rund 50 freiwilligen Helferinnen und Helfern bewerkstelligt. Mit dem gespendeten Betrag konnten Lebensmittel eingekauft und gegen ein geringes Entgelt an sozial benachteiligte Personen weitergegeben werden. Träger des Tafelladens ist das Deutsche Rote Kreuz, das sich ebenfalls über die großzügige Spende gefreut hat. Das Gemeindefest findet einmal jährlich nach den Pfingstferien auf dem Mittelberg vor der Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit statt und erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Foto: Zur Hl. Dreifaltigkeit Maria 2.0 Donnerstagsgebet Familien-Bildungsstätte Bindung durch Berührung Führung „Herzels Gewürzwelt“ Der Kneippverein Biberach lädt zu einer Betriebsführung durch die Firma „Herzel-Gewürz-Kräuter-Teespezialitäten“ in der Noherrstraße 25–27 in Ummendorf ein. Die Teilnehmenden schmecken, riechen und erleben dabei die Geheimnisse von Kräutern, Gewürzen und Das nächste Donnerstagsgebet, das unter anderem die Anliegen von Maria 2.0 aufgreift, findet am Donnerstag, 3. November, um 18 Uhr in der katholischen Spitalkirche statt. Das Donnerstagsgebet wird zeitgleich an vielen Orten in verschiedenen Ländern gebetet, so dass inzwischen ein internationales Gebetsnetz entstanden ist. Eingeladen sind alle, die gemeinsam mit anderen für eine zukunftsfähige Kirche im Sinne des Synodalen Wegs beten wollen. Am Montag, 7. November, starten zwei Kurse zum Thema „Bindung durch Berührung – Schmetterlingsstreichungen“ im TG SportCenter, Leipzigstraße 26. Die Kurse sind auf Kinder ausgelegt, die zwischen August und Oktober 2022 geboren wurden. In kleinen Gruppen tauchen die Eltern in die Welt des Babys ein, lernen die feinen Signale zu lesen und dem Kind Sicherheit zu geben. Geleitet werden die Kurse von Juliane Beck. Sie ist unter anderem Kleinkindpädagogin und Familienbegleiterin. Beide Kurse bestehen aus sieben Terminen, jeweils montags. Der erste Kurs findet von 9.15 bis 10.30 Uhr statt, der zweite von 10.45 bis 12 Uhr. Information und Anmeldung per E-Mail an JulianeBeck@gmx.de. Teespezialitäten. Die zweistündige Führung findet am Mittwoch, 9. November, um 14 Uhr statt. Die Kosten pro Person betragen 6 Euro. Eine Anmeldung unter Telefon 07351/7973596 oder per E-Mail an h.benz@kneippverein-biberach.de ist erforderlich.

BIBERACH KOMMUNAL 2. November 2022 | 13 r t t Geistlicher Impuls Allerheiligen Im Wort Allerheiligen steckt das Wort heil. Heil im biblischen Sinne meint nicht: gesund sein. Heil im biblischen Sinne meint: mit Gott verbunden sein. Am Fest Allerheiligen, das wir am 1. November gefeiert haben, erinnern wir an Menschen, die mit Gott verbunden gelebt haben. Durch ihr Leben wurde Gottes Liebe spürbar und erfahrbar in der Welt. Die Liebe zu Gott gab den Heiligen Kraft, Trauernde zu trösten und mit armen Menschen ihr Hab und Gut zu teilen. Einige von diesen Menschen hat die Kirche heiliggesprochen. Den heiligen Martin zum Beispiel, den wir in unserer Stadt und Diözese besonders feiern. Viele Heilige sind nicht so bekannt geworden: sie haben ganz unscheinbar ihr Leben gelebt. Heute würden wir sie vielleicht „Helden im Alltag“ nennen: Menschen, die durch ihre Haltung Ruhe und Gelassenheit ins Chaos bringen – oder religiös gesprochen: Licht in die Dunkelheit bringen. Heilige lebten aus der Kraft des Evangeliums. „Was macht es auch, welchen Ort wir in der Welt haben, ob er voller Menschen ist oder öde; wo immer wir sind, sind wir Gott mit uns“. (Madeleine Delbrel, „Gott einen Ort sichern“) ... und jetzt: Welches Wort aus der Bibel ermutigt mich heute ein „Heiliger oder ein Held“ zu werden? Wer ist für Dich heute eine Heilige? Ein Heiliger? Ein Held oder eine Heldin, der oder die unseren Alltag aufleuchten lässt? Gemeindereferent Martin Rodi, Katholische Seelsorgeeinheit Biberach Gottesdienste Katholische Seelsorgeeinheit Biberach Termine in Kürze Das nächste Gemeindefrühstück im Gemeindezentrum St. Martin findet am Sonntag, 6. November, von 9 bis 11 Uhr statt und wird vom Katholischen Kirchenchor Biberach vorbereitet. Beim Seniorennachmittag am Dienstag, 8. November, im Gemeindehaus Dreifaltigkeit hält Harald Nessensohn einen Vortrag über „Die Psychiatrie heute“. Beginn ist um 14.30 Uhr mit Kaffeetrinken. Der Offene Trauerkreis Biberach lädt am Dienstag, 8. November, um 15 Uhr ins Gemeindehaus St. Martin ein. Im Kreis erfahren Trauernde Verständnis und Unterstützung. Es sind alle Menschen herzlich willkommen, unabhängig von Konfession und Wohnort. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhält man bei der Kontaktstelle Trauer, Telefon 07351/8095190. Am Mittwoch, 9. November, findet in der Marktmesse um 8.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin ein Totengedenken Kolping statt. Dabei wird den verstorbenen Mitgliedern und Angehörigen der Kolpingsfamilie gedacht. Nach dem Gottesdienst ist Kaffeetrinken im Martinskeller. Die letzte Wanderung der Frauen in diesem Jahr findet am Mittwoch, 9. November, statt. Abfahrt ist um 14 Uhr am Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Öffnungszeiten Pfarrbüros Seelsorgeeinheit Biberach: St. Martin, Telefon 07351/18140, E-Mail stmartin.biberach@drs.de, Montag, Mittwoch, Donnerstag von 9 bis 11.30 Uhr, Mittwoch von 15 bis 17 Uhr. Freitag, 4. November, geschlossen. Zur Heiligsten Dreifaltigkeit, Telefon 07351/22122, E-Mail dreifaltigkeit.biberach@drs.de, Dienstag und Freitag von 9 bis 11.30 Uhr, Mittwoch von 16 bis 18 Uhr. St. Josef ist bis auf Weiteres wegen Krankheit geschlossen. Bei Fragen kann man sich an das Pfarrbüro Dreifaltigkeit wenden. Weitere Informationen sind unter www. se-biberach.drs.de abrufbar. Katholische Kirche St. Martin Do 3.11., 18 Uhr Donnerstagsgebet in der Katholischen Spitalkirche. So 6.11., 11 Uhr Eucharistiefeier, 18.30 Uhr Eucharistiefeier, 19 Uhr Taizégebet in der Evangelischen Spitalkirche. Mi 9.11., 8 Uhr Rosenkranz, 8.30 Uhr Eucharistiefeier mit Totengedenken Kolping († Familie Schmauß, † Robert und Lukas Thomanek und Angehörige, † Familie Brauchle, † Thaddäus Babinski). St. Josef So 6.11., 9 Uhr Eucharistiefeier in kroatischer Sprache, 11 Uhr Wortgottesfeier, 13 Uhr Eucharistiefeier in polnischer Sprache. Mo 7.11., 17.30 Uhr Fatima-Gebetsstunde. Mi 9.11., 18 Uhr Beichte in kroatischer Sprache, 18.30 Uhr Eucharistiefeier in kroatischer Sprache. St. Alban Do 3.11., 17 Uhr Gebet um geistliche Berufe. Fr 4.11., 18 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Bernhard Rehm), anschließend Eucharistische Anbetung. So 6.11., 9.30 Uhr Wortgottesfeier, 13 Uhr Taufe, 17 Uhr Rosenkranz. Mo 7.11., 17 Uhr Rosenkranz. Di 8.11., 17 Uhr Rosenkranz. Mi 9.11., 17 Uhr Rosenkranz. Zur Heiligsten Dreifaltigkeit Do 3.11., 18 Uhr Rosenkranz. Fr 4.11., 18 Uhr Rosenkranz. Sa 5.11., 10.30 Uhr Taufe, 11.30 Uhr Taufe, 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Franziska Romer, † Regine Theinert-Pfeifer). So 6.11., 9.30 Uhr Eucharistiefeier, 17 Uhr Rosenkranz. Di 8.11., 18 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Gabriel, Irmgard und Johann Fuhrmann, † Maria Ludescher, † Dieter Pohl). Mi 9.11., 18 Uhr Rosenkranz. St. Gallus, Rißegg So 6.11., 9.30 Uhr Eucharistiefeier. Bürgerheim Fr 4.11., 15.30 Uhr Wortgottesfeier. Mariä Himmelfahrt, Ringschnait So 6.11., 18.30 Uhr Eucharistiefeier. Di 8.11., 9 Uhr Eucharistiefeier. St. Remigius, Stafflangen So 6.11., 10 Uhr Eucharistiefeier mit Ministrantenaufnahme in Mittelbiberach. Di 8.11., 14 Uhr Rosenkranz. Evangelische Kirche Stadtpfarrkirche So 6.11., 9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe. Bergerhausen So 6.11., 8.30 Uhr Gottesdienst. Bonhoefferkirche So 6.11., 11 Uhr Gottesdienst. Ev. Spitalkirche So 6.11., 19 Uhr Taizégottesdienst. Mi 9.11., 8.30 Uhr Marktandacht. Friedenskirche So 6.11., 9.30 Uhr Gottesdienst, zeitgleich Livestream auf dem YouTube-Kanal „Friedenskirche Biberach“. Süddeutsche Gemeinschaft Sonntags um 10.30 Uhr findet ein Gottesdienst in Präsenz in den Räumen des Blauen Kreuz, Rollinstraße 28 statt. Wegen eines beschränkten Platzangebots wird um Anmeldung gebeten unter www.sv-biberach.de. Generell gilt Maskenpflicht im Innenraum sowie die Einhaltung der Abstandsregeln. Der Gottesdienst wird zudem per Live stream via YouTube übertragen. Nach dem Livestream folgt eine Zoom Konferenz, den Zugangscode gibt es bei Gemeinschaftspastor Anatol Lasarew unter Telefon 07357/4483011, E- Mail gemeinschaftspastor@sv-biberach.de. Freie Christengemeinde Die Freie Christengemeinde feiert ihre Gottesdienste jeden Sonntag um 9.30 Uhr im Gemeindesaal, Waldseer Straße 97 mit Lobpreis, Predigt und Gebet. Zeitgleich findet zweiwöchentlich ein Kindergottesdienst statt. Aktuelle Informationen sind unter www.fcg-biberach.de/gottesdienst/ abrufbar. Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Gottesdienst immer sonntags um 10 Uhr im Gemeindehaus, Schönfeldstraße 3. Der Gottesdienst kann auch über den Live-Stream unter www.efg-biberach. de/medien mitgefeiert werden. Der Kindergottesdienst findet parallel um 10 Uhr statt. Weitere Informationen unter Telefon 07351/9310. Neuapostolische Kirche In der Gemeinde finden donnerstags um 20 Uhr und sonntags um 9.30 Uhr Gottesdienste unter Beachtung des Infektionsschutzkonzeptes statt. Weitere Informationen sind unter www.nakbiberach.de abrufbar. Adventgemeinde Biberach Samstags um 9.30 Uhr findet ein Bibelgespräch (für Kinder extra) und um 10.30 Uhr ein Predigt-Gottesdienst statt. Treffpunkt Leben Freie charismatische Gemeinde Gottesdienste finden regelmäßig samstags um 18 Uhr im Rißcenter, Rißstraße 19 statt. Informationen und wöchentlich aktuelle Predigten sind im Internet unter www.treffpunkt-leben-biberach abrufbar. Jehovas Zeugen Es finden Gottesdienste in Präsenz in der Haberhäuslestraße 3 und gleichzeitig per Videokonferenz statt, in Biberach-West samstags um 18 Uhr und mittwochs um 19 Uhr; Biberach-Ost sonntags um 10 Uhr und donnerstags um 19 Uhr; Biberach-Russisch freitags um 19 Uhr und sonntags um 15 Uhr. Weitere Informationen findet man unter www.jw.org. ALTERSJUBILÄUM 97. Geburtstag Heinz Grund 30. Oktober

Isny aktuell