Aufrufe
vor 6 Monaten

Biberach kommunal 01.06.2022

  • Text
  • Biberach
  • Juni
  • Gesamtgemeinde
  • Telefon
  • Ortskern
  • Kommunal
  • Stadt
  • Baugb
  • Bauerwartungsland
  • Informationen

6 | 1. Juni 2022

6 | 1. Juni 2022 BIBERACH KOMMUNAL vhs-Kurstipps In folgenden Kursen gibt es noch freie Plätze: Beginn Dienstag, 21. Juni Hybrid: Wirbelsäulengymnastik An fünf Terminen, jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr, werden alle wichtigen Muskelgruppen angesprochen, die im Alltag vernachlässigt werden. Es wird viel in die Aufrichtung trainiert sowie Kraft und Beweglichkeit gefördert. Der Kurs kann online oder vor Ort in der vhs besucht werden. Online: Brexit revisited (in englischer Sprache) Im Onlinevortrag von 19 bis 20 Uhr wird ein aktuelles Fazit der Situation im Vereinigten Königreich gezogen, aktuelle Entwicklungen werden dabei berücksichtigt. Beginn Mittwoch, 22. Juni Funktionelles Outdoor-Ganzkörpertraining Bei dem sechsteiligen funktionellen Ganzkörpertraining, das bei jedem Wetter draußen stattfindet, sollen die Ausdauer verbessert und gleichzeitig Muskeln aufgebaut werden. Voraussetzungen sind eine gute Allgemeinfitness und keine körperlichen Einschränkungen. Das Training findet jeweils von 18 bis 19 Uhr auf dem Sportplatz Lindele statt. Donnerstag, 23. Juni Ikebana-Kinderwerkstatt Von 15.30 bis 17 Uhr können Kinder in der vhs Ikebana ausprobieren. Beginn Freitag, 24. Juni Kaufmännisches Rechnen in Excel Der Kurs von 18.30 bis 21.30 Uhr in der vhs vermittelt die Grundlagen des kaufmännischen Rechnens in Excel und gibt einen Überblick zur Verwendung von Excel im Büroalltag. Theaterworkshop – street performance Gemeinsam denken sich Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in der vhs ein kleines Theaterstück aus, dass sie dann am Samstagnachmittag auf der Straße präsentieren. Das Seminar ist Teil der Reihe „Spielen in der Stadt“ und findet am Freitag, 24. Juni, von 15 bis 17.30 Uhr und Samstag, 25. Juni, von 9 bis 17 Uhr statt. Pilotprojekt der Volkshochschulen „Woche der Artenvielfalt“ Seit vergangenem Jahr arbeiten die Volkshochschulen Biberach und Laupheim gemeinsam in einem Pilotprojekt daran, digitale Bildung im ländlichen Raum stärker zu verankern. Im Rahmen dieses Projekts und in Kooperation mit dem Bündnis für Artenvielfalt findet vom 18. bis 24. Juni die „Woche der Artenvielfalt“ statt. „Die Woche der Artenvielfalt“ hält ein buntes Programm bereit. Neben zwei Führungen gibt es sieben Onlinevorträge zu den unterschiedlichsten Themen. Das Programm im Überblick: Führung „Artenvielfalt auf dem Alb- Leisa-Acker“ (bei Lauterach/Ehingen), Samstag, 18. Juni, 15 bis 17 Uhr Onlinevortrag „Fairpachten – Landwirtschaft und Biodiversität“, Samstag, 18. Juni, 19 bis 20.30 Uhr Onlinevortrag „Lichtverschmutzung – Paten der Nacht“, Sonntag, 19. Juni, 19 bis 20.30 Uhr vhs Biberach Sommerkurs Qigong Qigong ist der Überbegriff für eine Vielzahl von chinesischen Gesundheitsübungen, welche die Pflege der Lebensenergie „Qi“ fördern. Die vhs bietet ab Dienstag, 21. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr einen vierteiligen Sommerkurs Qigong an. Die Besonderheit von Qigong liegt darin, Geist, Körper und Atmung in der Übung miteinander zu vereinen. Die Bewegungs- und Entspannungsübungen Grünräume in der Stadt erleben Mit der Reihe „Grünräume erleben“ möchte die vhs die unterschiedlichen Grünräume der Stadt erlebbar machen. Am Mittwoch, 22. Juni, führt Jürgen Kley vom Stadtplanungsamt von 17 bis 19 Uhr durch den Wieland- Park. Das Freiraum- und Gestaltungskonzept von Dieter Schaal wird vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Treffpunkt ist am Haupteingang der vhs. Am 22. Juni gibt es einen Onlinevortrag zum Thema „Eulen – ein Leben im Verborgenen“ Foto: pixabay Onlinevortrag „Wanzen – eine verkannte Tiergruppe“, Montag, 20. Juni, 19 bis 21 Uhr Gartenführung mit Michael Schick (in Bronnen bei Laupheim), Dienstag, 21. Juni, 18 bis 20 Uhr Onlinevortrag „Eulen – ein Leben im Verborgenen“, Mittwoch, 22. Juni, 19 bis 20.30 Uhr aktivieren die Selbstheilungskräfte. Regelmäßiges Üben belebt und entspannt den ganzen Körper, schenkt bessere Konzentrationsfähigkeit und Ausgeglichenheit und lindert Beschwerden des Bewegungsapparates. Der Kurs ist ideal für Teilnehmende, die bereits Erfahrung mit Qigong gesammelt haben. Treffpunkt ist jeweils im Schulhof der Mittelberg-Grundschule. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Eine Anmeldung ist bis 13. Juni erforderlich. Der Wieland-Park. Foto: BIKO Eine Anmeldung zu den vhs-Kursen ist erforderlich unter www.vhs-biberach.de, per E-Mail an vhs@biberach-riss.de oder telefonisch unter 07351/51-338. In den Pfingstferien, von Montag, 6., bis einschließlich Freitag, 17. Juni, ist eine Anmeldung ausschließlich online oder per E-Mail möglich. Onlinevortrag „Die neue Gentechnik (CRISPR-CS & Co) – Risiken, Grenzen aus ökologischer Perspektive und: Folgen für die Artenvielfalt“, Donnerstag, 23. Juni, 19 bis 20.30 Uhr Themenabend Nachhaltigkeit mit den Onlinevorträgen „Suffizienz – ist weniger genug?“ und „Nachhaltiger Konsum und Ernährung“, Freitag, 24. Juni, 19 bis 21 Uhr Alle Onlinevorträge werden am jeweiligen Abend in die Biberacher Volkshochschule (vhs) gestreamt, können dort also über einen großen Bildschirm angeschaut werden. Aber auch eine Teilnahme von zu Hause aus ist möglich – dann ist es notwendig, bei der Anmeldung die E-Mail-Adresse anzugeben. Alle Vorträge und Führungen sind für die Teilnehmenden kostenfrei. Finanziert wird das Projekt vom Land mit Geldern aus „WEITER.mit.BILDUNG@ BW“. Aktuelle Informationen zum Projekt und zu den Kursen gibt es unter www.vhs-digital.net. Infotag der Musikschule Hören-Sehen- Probieren Am Samstag, 25. Juni, findet von 11 bis 14 Uhr der diesjährige Informationstag „Hören-Sehen-Probieren“ der Bruno-Frey-Musikschule in den Räumen des Heinz H. Engler-Forums in der Wilhelm-Leger-Straße 4 statt. Die Besucherinnen und Besucher können an diesem Tag alle Instrumente, von Blasinstrumenten über Zupf- und Streichinstrumente bis hin zu Tastenund Schlaginstrumente ausprobieren und testen. Zudem werden Beratungsgespräche mit den jeweiligen Fachlehrern angeboten. Der Informationstag beginnt um 11 Uhr mit einem musikalischen Opening. Ab 11.45 Uhr gibt es alle 15 Minuten kleine Überraschungskonzerte der Lehrkräfte. Das Team der Musikschule freut sich auf kleine und große Besucher. Foto: privat

BIBERACH KOMMUNAL 1. Juni 2022 | 7 Digitales Vorlesen mit der Stadtbücherei Boardstories kostenlos probieren Digitales Vorlesen zum Ausprobieren: Die Stadtbücherei bietet interessierten Eltern und ihren Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren einen kostenfreien Zugang zu drei ausgewählten Boardstories an. Dabei handelt es sich um digital aufbereitete Bilder- und Kinderbücher, die über einen Computer, Laptop oder ein Tablet angeschaut werden können. Um diese animierten, teilweise vertonten Bilderbücher nutzen zu können, wird eine DSL-Internetverbindung sowie ein meist vorinstallierter Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox oder Internet Explorer (ab Version acht) benötigt. Es stehen drei Bilderbücher zur Auswahl. „Der kleine Pirat“ von Kirsten Boie eignet sich für Vorschulkinder und Schulkinder, die in die erste und zweite Klasse gehen. In der zweiten Boardstory „Bestimmt wird alles gut“, ebenfalls von Kirsten Boie, wird eine bewegende Geschichte über die syrischen Kinder Rahaf und Hassan erzählt. Darin erfahren Kinder zwischen acht und zehn Jahren vom Leben der Familie in Syrien, der nervenaufreibenden Flucht und der Ankunft in Deutschland. In der dritten Geschichte „Anpfiff für Dr. Brumm“ werden Dr. Brumm und seine Freunde zu einem Lesefrühförderung Reime und Fingerspiele Frühkindliche Leseförderung beginnt bereits im Babyalter und trägt wesentlich zur sprachlichen Entwicklung bei. Wichtig ist dabei, die Bücher mit allen Sinnen zu begreifen, damit die Grundlage für Lesefreude entsteht und mehr Bildungschancen von Anfang an geschaffen werden. Mit der Veranstaltungsreihe „Die Buchentdecker“ informiert die Stadtbücherei an vier Terminen mit unterschiedlichen Themen darüber, wie Leseförderung gelingen kann. Die Teilnehmenden können die Tipps gleich ausprobieren und die vorgestellten Bücher mit ihren Kindern gemeinsam anschauen. Los geht es am Freitag, 10. Juni, um 10 Uhr mit dem Thema „Reime und Fingerspiele“. Weitere Termine finden am Freitag, 8. Juli (Wimmelbücher), 5. August (Lesen, Hören, Sehen) und 9. September (Buchauswahl) statt. Screenshot: BIKO Weiterbildung gefragt? Stadtbücherei und Volkshochschule bieten ideale Möglichkeiten Foto: BIKO Die Veranstaltung richtet sich an Eltern und Großeltern mit Kleinkindern im Alter von ein bis drei Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung zu den einzelnen Terminen ist bei der Stadtbücherei unter Telefon 07351/ 51-498 erforderlich. Match gegen die Otter-Mannschaft herausgefordert. Dieser Fußballwettbewerb verspricht eine Menge Spaß, überraschende Wendungen und den typisch brummschen Wortwitz! Die Boardstory eignet sich für Kinder, die in die zweite oder dritte Klasse gehen. Und für alle, die doch lieber zum gedruckten Buch greifen, gibt es im Dachgeschoss der Stadtbücherei eine große Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern. Auch in den Pfingstferien kann geschmökert werden – die Bücherei hat wie gewohnt geöffnet. Die digitalen Geschichten können bis Dienstag, 14. Juni, gelesen werden. Interessierte können sich bei Simone Thiele, E-Mail simone.thiele@biberachriss.de, mit dem Betreff „Onilo“ anmelden. Danach erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten und weitere Informationen. Ochsenhauser Hof Älterwerden in Biberach Christian Walz, der Leiter des städtischen Seniorenbüros, hält am Freitag, 3. Juni, um 15 Uhr im Ochsenhauser Hof einen einstündigen Vortrag über das Älterwerden in Biberach. Jede Altersgruppe hat eigene Wünsche und Bedürfnisse, die in allen Lebensbereichen berücksichtigt werden sollten. In Biberach bestehen für ältere Menschen viele Möglichkeiten, die Zeit aktiv zu gestalten. Zudem ist es wichtig zu wissen, wo bei Bedarf Hilfe in Anspruch genommen werden kann. Denn häufig ermöglichen bereits kleine Unterstützungen ein selbständiges Leben im Alltag. In seinem Vortrag gibt Christian Walz einen Überblick über verschiedene Angebote für ältere Menschen in Biberach und beantwortet Fragen. MINT-Vorlesen Mineralien, Steine und Fossilien Am Donnerstag, 2. Juni, findet von 15 bis 15.45 Uhr in der Stadtbücherei das MINT-Vorlesen statt. In dieser Veranstaltungsreihe werden den Teilnehmenden spielerisch Themen rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik nähergebracht. Dieses Mal steht das Thema „Mineralien, Steine und Fossilien“ im Mittelpunkt. Zunächst wird die Geschichte vom tapferen Schneiderlein vorgelesen. Ein altersgerechter Wissens-Clip zeigt spannende Informationen rund um das Thema Steine und zum Abschluss wird’s kreativ: gemeinsam werden Steine bemalt. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder zwischen sechs und neun Jahre. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter Telefon 07351/51-498 ist erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Bürger für Bürger Wieland-Café geöffnet Das Wieland-Café der ehrenamtlichen Initiative „Bürger für Bürger“ ist von Mai bis September jeden Sonntag bei schöner und trockener Witterung von 14 bis 17 Uhr im Wieland-Park geöffnet. Gäste können einen erholsamen Nachmittag im Grünen mit Getränken, Kaffee und selbst gebackenem Kuchen genießen. Familien-Bildungsstätte Leben mit Mehrlingen Für Familien mit Mehrlingen bis zum dritten Lebensjahr bietet die Familien-Bildungsstätte Biberach (fbs) zwei Treffen mit der Kindheitspädagogin Viktoria Rossol an. In einer angeleiteten Gesprächsrunde werden Themen rund um das Leben mit Mehrlingen besprochen, beispielsweise die Organisation des Alltags. Die Termine sind jeweils von 15 bis 17.30 Uhr am Donnerstag, 2. Juni und am Freitag, 8. Juli, im Biber-Nest, Ziegelhausstraße 52. Die Veranstaltungsreihe wird im Rahmen des Landesprogramms „Stärke“ gefördert. Eine vorherige Anmeldung im fbs-Büro unter Telefon 07351/75688 oder per E-Mail an info@ fbs-biberach.de ist erforderlich.