Aufrufe
vor 3 Monaten

Amtsblätter ss.ne.Busi

  • Text
  • Unternehmen
  • Blockchain
  • Maier
  • Region
  • Heidenheim
  • Sensoren
  • Deutschland
  • Zukunft
  • Beyersdorff
  • Krise

Anzeige HOTEL AM

Anzeige HOTEL AM REMSPARK HIDEAWAY vor der Haustür In nur drei Jahren seit seiner Eröffnung im August 2017 hat das Ehepaar Schöll das Hotel am Remspark in Schwäbisch Gmünd zu einer der ersten Adressen in der Stauferstadt und in der Region gemacht. Das Hotel ist Teil der städtebaulichen Entwicklung im Zuge der Landesgartenschau von 2014. Lage, Umgebung und das Hotel selbst sind ein Genuss. Es wurde dieses Jahr mit dem German Design Award und einem Travelers‘ Choice Award ausgezeichnet. Das Hotel bietet neben den Business Klassikern wie Tagungen und Events auch eigene Veranstaltungen an wie Wine & Dine Abende, Grilltastings von lokalen Erzeugern, Champagner- und Kaviar- Verkostungen oder die Verbindung von Literatur und Kulinarik gemeinsam mit dem Gschwender Musikwinter. „Mit weiteren speziellen Arrangements wollen wir unsere Gäste begeistern“, sagt der Geschäftsführer: „Wir wollen einen Ort für Kurzurlaub bieten, einen Rückzugsort für die Menschen aus der Region“, erklärt Schöll. Hier hat das Arrangement „Heimatliebe“ so gut eingeschlagen, dass es bis zum Jahresende verlängert wurde. Einwohner aus dem Postleitzahlbereich 73XXX können zwischen donnerstags und sonntags ein besonderes Package buchen. Für 100 Euro pro Person gibt es eine Übernachtung, ein Frühstücksbuffet, einen Apero auf der Hi Rooftop Bar sowie ein Dreigängemenü im verglasten Restaurant im Hi, Charles. Das Hotel am Remspark ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die wunderschöne Umgebung. Exzellent ist auch die Lage in unmittelbarer Nähe zu Bahnhof, Congress-Centrum oder zur mittelalterlichen Innenstadt, in die es nur wenige Fußminuten sind. Für seine Übernachtungsgäste bietet das Hotel insgesamt 103 Zimmer, vier Junior Suiten, ein Appartement mit Dachterrasse sowie zwei private Rooms mit moderner Tagungstechnik und Panoramafenster auf mehr als 50 Quadratmetern. Der eigene hochmoderne Fitnessclub bietet einen fantastischen Blick auf den Remspark, im Hotel können Fahrräder und E-Bikes ausgeliehen werden und es gibt die Möglichkeit zum Golfen. Kulinarischer und optischer Hochgenuss Das Hi, Charles im siebten und achten Stock, das bekannt für seine Dry Aged Beef Spezialitäten von regionalen Lieferanten ist, bietet auf der Hi, Rooftop Bar beziehungsweise Hi, Bar unter anderem eigene Hotdog-Variationen zum Beispiel mit Oktopus an. Die Hi, Rooftop Bar ist zum Hotspot für Hotelgäste und Gmünder geworden. Unter freiem Himmel bietet sich ein 360-Grad-Blick über Stadt und angrenzende Wälder und Berge. Hi, ist eine Abwandlung vom Englischen Hi – Hallo und High – hoch, spitze, top: Qualität hat höchste Priorität im Team mit rund 50 Mitarbeitern in Gastronomie und Hotel, davon 13 Auszubildende. „Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig, weshalb wir in sie investieren“, so Familie Schöll. Neben einer bezuschussten betrieblichen Altersvorsorge gibt es zweimal pro Woche die Möglichkeit zum kostenlosen Trainieren mit Begleitung eines Personal Trainers: „Wir wollen gemeinsam unsere Unternehmenswerte leben und weitergeben: GERN steht für Gästeorientierung, Exzellenz, Respekt und Nachhaltigkeit.“ KONTAKT Hotel am Remspark Remspark 1 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 07171 79 88 200 info@hotelamremspark.de www.hotelamremspark.de 40

Anzeige CONGRESS-CENTRUM STADTGARTEN SCHWÄBISCH GMÜND Manches ist wieder möglich Das Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd hat die Zeit des Corona-Stillstands für Modernisierungsmaßnahmen genutzt. „Natürlich hat uns der Lockdown voll erwischt, da lief über Monate nichts mehr“, sagt Wolfram Hub, Betriebsleiter des Congress-Zentrums Stadtgarten Schwäbisch Gmünd (CCS). „Aber wir haben das Beste daraus gemacht. Die gesamte IT-Technik und Infrastruktur des Congress-Centrums haben wir in dieser Zeit auf den neuesten Stand gebracht.“ Was ihm jedoch besonders am Herzen liegt: „Endlich können wir dank der Lockerungen wieder Veranstaltungen, wenn auch in eingeschränktem Rahmen, anbieten – Tagungen, Seminare und Schulungen für unsere Business-Kunden und für private Veranstaltungen ist ebenfalls wieder etwas möglich.“ Und er fügt hinzu: „Natürlich immer nach den aktuellsten Vorgaben, vom Hygienekonzept und den Abstandsregeln bis zur zulässigen Teilnehmerzahl.“ Corona hat eine Menge verändert. Homeoffice und Videokonferenzen sind fast schon Normalität. Was vielen in dieser Situation jedoch bewusst geworden ist: Der direkte, persönliche Kontakt fehlt! Sowohl im geschäftlichen wie auch im privaten Bereich bietet das CCS nun wieder maßgeschneiderte Lösungen, jede Veranstaltung wird individuell den zu diesem Zeitpunkt geltenden Vorgaben der Corona-Verordnung angepasst. Das variable Raumkonzept des CCS macht da vieles möglich. Für größere Kongresse und Tagungen sind Hybridkonferenzen eine echte Alternative. Damit die Kommunikation reibungslos klappt, stehen jetzt bis zu zehn Gigabit/sec zur Verfügung. Für unsere Kunden und deren Besucher steht dazu in allen Räumen ein leistungsstarkes WLAN-Netz kostenlos zur Verfügung. Was Veranstalter ebenso wie private Gäste besonders schätzen, ist die persönliche Betreuung und das Engagement des gesamten Teams. „Bei uns zählt in erster Linie der Mensch, denn nur wer sich verstanden und angenommen fühlt, ist ein zufriedener Kunde“, weiß Wolfram Hub und er betont: „Damit sich die Besucher wohlfühlen, müssen alle Aspekte zusammenpassen. Das betrifft den Service wie die räumlichen und technischen Möglichkeiten ebenso wie das leistungsstarke und vielseitige Catering.“ So gibt es trotz Corona-Einschränkungen doch wieder Lösungen. Jetzt bis zu 10 Gbit/s verfügbar! Für alle Veranstaltungsformate! Optimale Lage: Im Radius von 350 Metern ums CCS der IC-Bahnhof, das Parkhaus, die 4-spurige B 29 nach Stuttgart, direkt am CCS die Tiefgarage, der neu gestaltete Park mit erlebbarer Flusslandschaft, zwei topmoderne Tagungshotels und, nur Minuten zu Fuß entfernt, das historische Zentrum der ältesten Stauferstadt. Der neue Anbau, aufteilbar in bis zu 5 Grup- penarbeitsräume, ist mit allen Sälen, Foyers und Freiflächen des CCS beliebig kombinierbar. 10 bis 1.900 Personen finden nun Raum in anspruchsvollem Ambiente. CCS · Rektor-Klaus-Straße 9 · 73525 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171/1 00 30 · Fax.: 07171/10 03-40 info@ccs-gd.de · www.ccs-gd.de Unsere Stärke: Individuelle Lösungen, persönlicher Service und eine leistungsfähige Gastronomie. Wir freuen uns auf Sie! 41